Jump to content
PS4 & PS5 Forum - by PLAY3.de

Mass Effect 3 - allgemeiner Diskussionsthread


3DG
 Share

Recommended Posts

Nein es du kannst keine Planeten mehr besuchen und gibt auch keine Nebenmissionen dadurch. Kannst nur in den von Reaper besetzten Gebieten die Planeten Scannen und eine Sonde losschicken und dann erhälst du entweder Kriegsaktivposten, Credits oder Artefakte (Die dann für gewisse Nebenmissionen von der Citadel benötigt werden).

 

Noch kurz was zur Performance. Bin jetzt ziemlich am Ende vom Spiel, glaube fast bei der letzten Mission und ich muss sagen - das Spiel ist fast unspielbar! Aller paar sekunden nur noch Ruckler, also da war das Skyrim Problem ja ein reiner Witz dagegen! Finde es eine bodenlose Frechheit den PS3 Nutzern so ein Spiel zum Vollpreis anzubieten!

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 1.1k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Nein es du kannst keine Planeten mehr besuchen und gibt auch keine Nebenmissionen dadurch. Kannst nur in den von Reaper besetzten Gebieten die Planeten Scannen und eine Sonde losschicken und dann erhälst du entweder Kriegsaktivposten, Credits oder Artefakte (Die dann für gewisse Nebenmissionen von der Citadel benötigt werden).

 

Noch kurz was zur Performance. Bin jetzt ziemlich am Ende vom Spiel, glaube fast bei der letzten Mission und ich muss sagen - das Spiel ist fast unspielbar! Aller paar sekunden nur noch Ruckler, also da war das Skyrim Problem ja ein reiner Witz dagegen! Finde es eine bodenlose Frechheit den PS3 Nutzern so ein Spiel zum Vollpreis anzubieten!

 

 

das hatte ich auch schon gehabt

bin komplett raus und wieder rein dan lief alles wieder ohne ruckeln

Edited by pbbhfh
Link to comment
Share on other sites

Wenn die Gegner kommen musst du einfach irgendeine Mission abschließen dann sind sie überall wieder weg und du kannst weiterscannen!

 

So bin jetzt durch. Allerdings mit gemischten Gefühlen. Positiv hervorzuheben ist ganz klar die gute und interessante Story und die tolle inszenierung. Aber das ist ja nichts neues mehr nach Teil 1 und 2. Der Soundtrack geht auch unter die haut und wurde toll ins Spiel integriert. Immer wenn wichtiger Ereignisse anstehen wird eine Leise Musik dazu abgespielt was schon sehr unter die Haut geht. Jedoch hab ich das gefühl das der Umfang in Teil2 deutlich größer war und auch die Missionen abwechslungsreicher. Es gab einfach mehr zu tun und auch die Crew war größer. Schade, hätte mir da zum Abschluss schon etwas mehr erhofft vom letzten Teil.

 

Achja mal eine Frage zu den Kriegsaktivposten bzw. dem Galaxy at War System. Hat das überhaupt einen Einfluss auf das Spiel? Was ändert sich dadurch?

Edited by Kahuna
Link to comment
Share on other sites

Guest Jordan1411
...Jedoch hab ich das gefühl das der Umfang in Teil2 deutlich größer war und auch die Missionen abwechslungsreicher...

Tja Multiplayermodus bedeutet gleich Abstriche im Kampagnenmodus, zumindest kam es mir bei den Spielen immer so vor :/

Link to comment
Share on other sites

Also mir Persönlich macht der Multiplayer schon sehr viel spaß allerdings muss man sagen das es jetzt auch nichts weltbewegendes ist. Es gibt vergleichsweiße nur wenige Maps (glaube 4-5), die maximale Spielerzahl beträgt nur 4 Spieler und es gibt nur einen Modus, nämlich 10 Runden gegen ankommende KI-Gegner durchzuhalten. Also das sollte wirklich in der heutigen Zeit keine größeren Probleme mehr darstellen und wäre für mich auch keine Ausrede. Der Umfang in ME3 für den Abschluss der Trilogie war für mich viel zu gering! Da hatte man in Teil2 deutlich mehr zu tun. Auch waren die Missionen abwechslungsreicher, z.B. da wo man sich auf diese Feier einschleichen musste um etwas zu stehlen, oder das mit dem Shadow Broker. Auch gab es zahlreiche wirklich gute und interessante Nebenmissionen die im dritten Teil komplett rausfallen! Auch war es in Teil2 schön das man Quasi für jedes Gruppenmitglied nochmal eine persönliche Mission absolvieren musste ect. Also wenn ich drüber nachdenke war Teil2 um einiges besser! In ME3 ist das Schema immer gleich. Auftrag abholen, irgendwohin fliegen, rumballern, fertig! Mir persönlich ist das zu wenig und zu stupide.

Link to comment
Share on other sites

Auch waren die Missionen abwechslungsreicher, z.B. da wo man sich auf diese Feier einschleichen musste um etwas zu stehlen, oder das mit dem Shadow Broker.

 

Diese missionen waren nicht direkt im Hauptspiel sondern DLCs die Bioware auf der PS3 version gepackt hat da es ers Später erschienen ist (PS3 version).

darkcloud18.png
Link to comment
Share on other sites

Also mir Persönlich macht der Multiplayer schon sehr viel spaß allerdings muss man sagen das es jetzt auch nichts weltbewegendes ist. Es gibt vergleichsweiße nur wenige Maps (glaube 4-5), die maximale Spielerzahl beträgt nur 4 Spieler und es gibt nur einen Modus, nämlich 10 Runden gegen ankommende KI-Gegner durchzuhalten. Also das sollte wirklich in der heutigen Zeit keine größeren Probleme mehr darstellen und wäre für mich auch keine Ausrede. Der Umfang in ME3 für den Abschluss der Trilogie war für mich viel zu gering! Da hatte man in Teil2 deutlich mehr zu tun. Auch waren die Missionen abwechslungsreicher, z.B. da wo man sich auf diese Feier einschleichen musste um etwas zu stehlen, oder das mit dem Shadow Broker. Auch gab es zahlreiche wirklich gute und interessante Nebenmissionen die im dritten Teil komplett rausfallen! Auch war es in Teil2 schön das man Quasi für jedes Gruppenmitglied nochmal eine persönliche Mission absolvieren musste ect. Also wenn ich drüber nachdenke war Teil2 um einiges besser! In ME3 ist das Schema immer gleich. Auftrag abholen, irgendwohin fliegen, rumballern, fertig! Mir persönlich ist das zu wenig und zu stupide.

Also der Broker und die Schleichmission wahren DLCs (genauso wie das Fahren im Außenbereich). In Teil 2 wahren sie noch etwas eintöniger ohne DLC. Die Mission in ME3 mit Legion z.B. war mal ganz anders und Geschütze usw kamen intensiver da zu und lockern etwas auf. Teil 2 fand ich eigentlich am schwächsten. Die Entscheidungen haben einfach keine wirklichen Konsequenzen. In Teil 1 musste ich noch über das Leben von Ash und Kaiden entscheiden, über den Rat oder vielen Menschenleben usw. In Teil 3 Gehts um Tali und Legion (wie ich das sehe, gibts da min 3 Variationen wie die Mission ausgeht) und anderen wichtigen Entscheidungen wie bei den Kroganern. Da ist Pfeffer hinter und mich beist mein Gewissen nach einer Mission. Sowas habe ich in Teil 2 komplett vermisst.

Das es für jedes Mitglied ne Mission gab fand ich auch super aber dafür sind die in ME3 endgültig und intensiver und das liebe ich so :)

Dazu kommt noch, dass das Waffensystem und Skillsystem in ME2 zu simpel war für meinen Geschmack.

Edited by steffen
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...