Jump to content
Play3.de
Michi2801

Bossbewertungen [Spoilergefahr]

Recommended Posts

Jetzt will ich auch mal meinen Senf dazugeben, da ich auch schon bissl was geschafft hab. :D

 

- Asyldämon: 2/10 Kein Problem (3 Versuche)

- Taurusdämon: 2/10 mit vom Turm runterspringen eigentlich ziemlich easy (3Versuche)

- Glockengargoyls: 4/10 Aber nur weil ich Hilfe vom NPC hatte (2 Versuche)

- Ziegenkopfdämon: 7/10 Mein Gott, ich dachte den würd ich nie schaffen, als ich dann mal richtig und nicht überhastet meine erste Rolle im Kampf gemacht habe, wars leicht, davor eine ewige Rumplagerei (ca. 15 Versuche)

- Klaffdrache: 5/10 Der war jetzt ned sooo schwer, einfach immer draufschlagen wenn er mit seinem Vorderkörper runtergekracht ist (4 Versuche)

- Chaoshexe Quelaag: 4/10: Run & Hit... Run & Hit... Run & Hit... Hab einfach immer draufgekloppt, wenn sie Feuer gespuckt hat, musste dann nur noch schaun, dass ich nicht in die Lavapfützen laufe (5 Versuche)

- Eisengolem: 5/10 Hat mich schon sehr viele Nerven gekostet, bis ich iwann mal geschnallt hab, dass ich einfach nur zwischen seinen Beinen durchflitzen muss, am Anfang wollt ich ihn ernsthaft nur mit Magie erledigen... :facepalm: (ca. 5 Versuche)

- Mondlichtschmetterling: 3/10 Außer seinen Geschossen mit Rollen ausweichen und draufkloppen, als er gelandet ist, konnte der nix (4 Versuche)

- Großer Grauer Wolf Sif: 7/10 Was hab ich mich bei dem bitte geärgert, erst mal dachte ich, ich schaff den nie mit seinem nervigen Rumgehoppse, allerdings war auch genau das seine Schwäche: Wenn er zu mir hergehoppst kam, hab ich einfach immer einmal draufgeschlagen, ansonsten immer seinen Schwerthieben ausgewichen (ca. 10 Versuche

- Drachentöter Ornstein & Henker Smough: 10/10 No Comment... Das war der schlimmste Kampf den ich je hatte... Erst hab ich mit Havels Rüstung gekämpft und war arschlangsam, dann hab ich es kompletto nackig versucht und war zwar flink wie ein Wiesel, aber fast Onehit, dann bin ich doch wieder auf Havels Rüstung umgestiegen, hab es aber am Ende doch iwie mit Ach und Krach nackig geschafft (20+ Versuche)

- Verirrter Dämon: 3/10 Was kann der bitte? Nix einfach nix, seiner Arschbombe kann man locker ausweichen und bei seiner Schockwelle einfach hinter in laufen weil die hauptsächlich nach vorne Dmg macht (5 Versuche)

 

LG =)

Oh ho

 

Deine Brwertungen sind ja recht passabel gerichtet...

 

Aber warum haben hier bitte alle Probleme mit dem Wolf Sif?

 

Ich fand das kleine niedliche Schoßhündchen einfach...er tat mir ja schon nen bissle leid wo er dann krauchen musste :-(

Share this post


Link to post
Share on other sites
Asyl-Dämon:5/10

 

Taurus:1/10

 

Gargoyles:7/10

 

Ziegendämon:2/10

 

Klaffdrache:4/10

 

grauer Wolf Sif:3/10

 

Feuerrad:1/10

 

1.Hydra:7/10

 

untoter Drache im Tal:3/10

 

Quelag:5/10

 

Mischwesen Pictochilla:5/10

 

Seath:3/10

 

Lavagolem:2/10

 

2.Hydra:4/10

Im New Game +

 

Tja was soll ich sagen?

 

Sif der Wolf bekommt eine Abwertung von mir von 3 auf 1 abgestuft

Share this post


Link to post
Share on other sites
Aber warum haben hier bitte alle Probleme mit dem Wolf Sif?

 

Ich fand das kleine niedliche Schoßhündchen einfach...er tat mir ja schon nen bissle leid wo er dann krauchen musste :-(

 

Mit dem falschen Schild und zu wenig Ausdauer, kann er einen schon mal durch den Block hindurch töten. Mir ist das zumindest beim erstem Mal passiert.


fuschi's theme ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mit dem falschen Schild und zu wenig Ausdauer, kann er einen schon mal durch den Block hindurch töten. Mir ist das zumindest beim erstem Mal passiert.

 

Naja das falsche Schild hatte ich ned. :D Hatte Ritterschild +5 und das fängt ja 100% Schaden ab, mich hat einfach das ewige rumgehoppse und die gigantische Range seines Schwertes. ^^

 

LG =)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Naja das falsche Schild hatte ich ned. :D Hatte Ritterschild +5 und das fängt ja 100% Schaden ab, mich hat einfach das ewige rumgehoppse und die gigantische Range seines Schwertes. ^^

 

LG =)

 

Ein 100 % Schild hatte ich auch. Bei mir hat er einfach mit einem Schlag die komplette Ausdauer weggehauen und noch genug Power gehabt mich zu erledigen :aua: . So wie das die Hydra auch gern mal macht, wenn man blockt statt auszuweichen.


fuschi's theme ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, erster Beitrag im Forum. Ich hoffe, dass ich alles richtig geamcht habe.

Mittelweile hab ich des Spiel über 8 mal durch und schreib über meine Erfahrungen bei den Bossen.

 

Bosse

 

Asyl-Dämon:

2/10

Eigentlich ganz leicht, wenn man weiß wie es geht. Im NG+ ist er im Idealfall dank Mondlichschwert und dem Fisntertöter noch leichter.

 

Glockengargoyle:

3/10

Dank dem Drachenschwert und dem Steinsett, dass man im Finstrwurzgarten bekommt (die Seelen für das Wappen kann man vom Klaffdrachen-Geld kaufen) ist er eigentlich auch ganz easy. Das Feuer ist verdammt nervig.

 

Ziegdämen:

7/10

Sehr, sehr schwer, wenn man sich als Startklasse für einen Magier entschieden hat. =) Warum brauchen die Seelenpfeile am Anfang solange? naja. Je nach Klasse wird er aber leichter. Im Ng+ kann man dem beim Vorbeilaufen besiegen.

 

Lavastrom-Dämon:

1/10

Sehr leicht wenn man weiß wie es geht xD. Man kann ihn aber auch so besiegen. Als ich mit DS anfing, müsste ich den mit dem Drachengroß-Schwert besiegt haben.

 

Tausendfüßler:

3/10

Mit der richtigen Strategie und dem dem richtigen EQ Paladin, Havel, Giant und en paar Seelenspere aus Kristall kein Problem. Nur die Distanzschläge und das "Anvisieren" ist ein bisschen Dumm.

 

Quelaag:

2/10

eigentlich recht einfach. kann man eigentlich ohne Hilfe schafffen. Quelaag ist ja eigetlich voll langsam und bleibt bei Ihren Attacken stehen.

 

Mischwesen Priscilla:

3/10

Der kampf ist recht einfach. Man muss halt aufpassen dass man die net zuarg verletzt, wenn man den Schwanz will.

 

Dunkelsonne Qwyndolin:

3/10

Mann muss halt ausweichen können.

 

Demon Firesage:

4/10

Recht ärgelich, da er immer die eine Feuerattacke macht. Wie bei fast allen Bossen ist er viel, viel leichter, wenn man ihn nicht anvisiert und ihn nach Gefühl bekämpft. Der Magier mit dem Clymore und mit mondlichschwert Ng+ ist hier klar überlegen.

 

4 Könige:

4/10

10/10

Wenn man nach der Story bekämpft, also als letzen Fürst, sind sie einfach. Wenn man sich dagegen einen PVP Char zurechtmachen will, und man weder die Waffe, noch die Rüstung hat, ist der verdammt schwer. Wenn man aber die Sachen hat, kann man den eigetlich gleich am Anfang vom NG+ beseigen.

 

Klaffdrache

1/10

Ziemlich träge der Kerl

 

Große grauer Wolf Siff

4/10

Man braucht evtl. mehrere Versuche, wenn der Darkwood Grain Ring fehlt, oder man keine Magie hat.

 

Eisengolem:

3/10

ziemlich einfach mit Magie oder einer schweren Waffe, da er dann zusammenbricht.

 

Mondlichtschmetterlich

1/10

 

Nito

2/10

Einfach draufhauen. Er killt ja seine eigenen Leute.

 

Ornstein und Smough:

4/10

Knifflig. Am besten den Dicken mit Seelenspeeren killen, um Ornsteins Lanze zu bekommen (sieht halt coll aus).

 

Feuerrad:

0/10

Beim Vorbeigehen down.

 

Seath der Schuppenlose:

3/10

Den Schwanz abzuschlagen ist verdammmmmmmmmmmmmmmmmt lästig, der Weg genauso. Der Schwanz hat deutlich mehr Trefferpunkte als im Wiki angegeben.

 

Verirrter Dämon:

4/10

recht ärgerlich, wenn man keine Magie hat und noch keine gute Waffe.

Warum müssen Paladinsachen, Mondlichtschwert usw. zum Schluss kommen?

 

Taurus:

1/10

 

Chaosewesen von Izslith:

1/10

10/10

Bein den ersten durchgängen immer beim ersten Versuch gekillt.

Sobald man aber Angst vor dem Sprung am Ende auf die Wurzel bekommt, geht halt alles schief.

 

Aschefürst Gywen:

3/10

einfach.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jetzt will ich auch mal meinen Senf dazugeben, da ich auch schon bissl was geschafft hab. :D

 

- Asyldämon: 2/10 Kein Problem (3 Versuche)

- Taurusdämon: 2/10 mit vom Turm runterspringen eigentlich ziemlich easy (3Versuche)

- Glockengargoyls: 4/10 Aber nur weil ich Hilfe vom NPC hatte (2 Versuche)

- Ziegenkopfdämon: 7/10 Mein Gott, ich dachte den würd ich nie schaffen, als ich dann mal richtig und nicht überhastet meine erste Rolle im Kampf gemacht habe, wars leicht, davor eine ewige Rumplagerei (ca. 15 Versuche)

- Klaffdrache: 5/10 Der war jetzt ned sooo schwer, einfach immer draufschlagen wenn er mit seinem Vorderkörper runtergekracht ist (4 Versuche)

- Chaoshexe Quelaag: 4/10: Run & Hit... Run & Hit... Run & Hit... Hab einfach immer draufgekloppt, wenn sie Feuer gespuckt hat, musste dann nur noch schaun, dass ich nicht in die Lavapfützen laufe (5 Versuche)

- Eisengolem: 5/10 Hat mich schon sehr viele Nerven gekostet, bis ich iwann mal geschnallt hab, dass ich einfach nur zwischen seinen Beinen durchflitzen muss, am Anfang wollt ich ihn ernsthaft nur mit Magie erledigen... :facepalm: (ca. 5 Versuche)

- Mondlichtschmetterling: 3/10 Außer seinen Geschossen mit Rollen ausweichen und draufkloppen, als er gelandet ist, konnte der nix (4 Versuche)

- Großer Grauer Wolf Sif: 7/10 Was hab ich mich bei dem bitte geärgert, erst mal dachte ich, ich schaff den nie mit seinem nervigen Rumgehoppse, allerdings war auch genau das seine Schwäche: Wenn er zu mir hergehoppst kam, hab ich einfach immer einmal draufgeschlagen, ansonsten immer seinen Schwerthieben ausgewichen (ca. 10 Versuche

- Drachentöter Ornstein & Henker Smough: 10/10 No Comment... Das war der schlimmste Kampf den ich je hatte... Erst hab ich mit Havels Rüstung gekämpft und war arschlangsam, dann hab ich es kompletto nackig versucht und war zwar flink wie ein Wiesel, aber fast Onehit, dann bin ich doch wieder auf Havels Rüstung umgestiegen, hab es aber am Ende doch iwie mit Ach und Krach nackig geschafft (20+ Versuche)

- Verirrter Dämon: 3/10 Was kann der bitte? Nix einfach nix, seiner Arschbombe kann man locker ausweichen und bei seiner Schockwelle einfach hinter in laufen weil die hauptsächlich nach vorne Dmg macht (5 Versuche)

 

LG =)

 

Kleines Update, da wieder ein paar Bosse den Löffel abgegeben haben! :D

 

- Seath der Schuppenlose: 5/10 Eigentlich kann er nicht viel, aber da ich unbedingt das Schwert von seinem Schwanz haben wollte, war die Sache verdammt nervig und ich hab Hilfe gebraucht (Danke Atlan :D)

 

- Feuerrad: 1/10 Oh my God... Als ich im Internet was von unzähligen Kopien gelesen habe, dachte ich mir, das schaff ich nie, also bin ich mit nur 1 Flask in den Kampf gegangen, was war, da sind läppische 2 oder 3 Kopien rumgeflogen, das Orginal rauszupicken war ein Witz und, nach drei Schlägen mit meinem Blitzzweihander +2 war er Geschichte... einfach lächerlich (1 Versuch)

 

- Finstersonne Wendelin: 4/10 Schwer? Nein! Nervig? Ja! Die Pfeile waren super mit dem Schild zu blocken seiner großen Kugel konnte ich auch ziemlich gut ausweichen nur seinen Minikugeln haben mich ziemlich lange genervt, außerdem wollt ich ihn am Anfang mit meinem Feueruchi +5 erledigen, weil ich mal ne kleine, feine und schnelle Waffe probiern wollte, aber dann musste es doch wieder die geballte Kraft meines Blitzzweihanders +2 richten. :D (ca. 10 Versuche)

 

- Lavastrom-Dämon: 6/10 Puuuuh! Ich dachte, den schaff ich nie, entweder hat er mich einfach geonehitet, als er mit seinen Armen auf mich eingedroschen hat, oder seine Feuerstöße haben mich gegrillt, wenn sie mich in den Rücken getroffen haben, letztendlich hab ich es dann doch mit Ach und Krach und 20 Flask geschafft! (ca. 10 - 15 Versuche)

 

- Feuerdämon: 3/10 Sah beim ersten Versuch schlimmer aus, als er war, die meisten seiner Schläge haben mich verfehlt, die Schockwelle geht zum Glück hauptsächlich nach vorne und der Rest war gleich geschafft! (4 Versuche)

 

- Tausendfußdämon: 5/10 Oh man, die ersten paar Versuche hab ich ihm nicht mal einen Schlag verpasst, Lava hat mir Schaden ohne Ende abgezogen wenn ich von Plattform zu Plattform gehüpft bin, irgendwann hab ich in nem Video gesehn, dass man ihn auch zur Plattform locken kann, das hab ich dann auch gemacht, dann war er ziemlich einfach... (ca. 10 Versuche)

 

LG =)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als ich bewerte Die jetzt einfach mal fürs ng und ng+ die 2. bewertung ist also ng+

Asyl-Dämon:

3/10 1/10

Easy going. Wenn man keine erfahrung hat vll. etwas kniffelig weil er so schwer aussieht aber vom kampf selbst her.... Einfach.

Glockengargoyle:

4/10 3/10

Recht einfach allerdings doch etwas fordernd da es zwischendruch zwei werden und die sich dann mit feuer abwechseln. mit solaire oder so allerdings easy. Ng+: Einfach allerdings sollte man nicht meinen das man da sein schild untenlassen kann auch wenn man es wenn man genug erfahrung hat kann :p

Ziegdämen:

2/10 1/10

Mega Leicht. Auf die Treppe Sturzangriff, auf die Treppe Sturzangriff,.... und im ng+ einfach hin rennen 3-5 hits und weiter.

Lavastrom-Dämon:

3/10 3/10

Etwas kniffeliger wenn man wie ich in dem kleinen gang bleibt da er trotz Schild schaden verursacht aber vom prinzip her easy.

 

Tausendfüßler:

3/10 3/10

Nervig und gemein da man nicht in die lava kann und somit nicht all zu gut kämpfen kann. mit hilfe kla aber ohne muss man sich umorientieren wenn mans gewohnt ist immer neben oder hinter den boss zu rennen

Quelaag:

7/10 3/10

Meiner Meinung nach einer der Schwersten Bosse bis hin zu Ornstein und Smough und den 4 Kings. Im Ng+ allerdings ne lachnummer da der Schaden garnicht erst ankommt.

Mischwesen Priscilla:

5/10 2/10

Wenn man die nur töten will recht einfach nur halt das unsichtbar werden nervt etwas wenn defr schwanz gewollt ist sollte man aufpassen und erst sie angreifen wenn der schwanz ab ist sonst darf man bis ng+ warten um sich das ding zu holen was noch schwerer wird da der dmg von dir noch größer ist.

Dunkelsonne Qwyndolin:

3/10 3/10

Mann muss halt ausweichen können. Sonst geschenkte Seelen

 

Demon Firesage:

2/10 2/10

Sowas von einfach hin und immer um den rum. Wenn er die Feuer angriffe macht halt hinter ihn. Mehr gibts da nicht zu zu sagen.

4 Könige:

7/10 10/10

Der meiner Meinung nach Schwerte Boss im NG+ wenn man ihn alleine Besiegen will und man das Pech hat das der Patch den Bug nicht entfernt hat. Im Ng ist er recht gut zu machen aber doch fordernd. Trotz allem der 2. schwerte Kampf im ng und der Schwärste im ng+

Klaffdrache

5/10 4/10

Wenn man weis wie danke für die Seelen wenn nicht oh Schei**

 

Große grauer Wolf Siff

2/10 1/10

Einfach einfacher Siff. Mit nem guten Schild und nem Random schwert easy going. Einfach nach dran bleiben und versuchen unter ihm zu sein. Dann trifft er nicht und du kannst gemütlich druf. Wirklich entspannter fight für zwischendurch.

Eisengolem:

2/10 2/10

Ausweichen und druf. Nicht mehr und nicht weniger. Sowohl im ng als auch im ng+

 

Mondlichtschmetterlich

1/10 1/10

 

Als Nachkämpfer sau mäßig schwer. Da man aber die Hexe rufen kann und sich dann nur heilen muss geschenk des Himmels und zwar wort wörtlich xD

Nito

4/10 4/10

Nicht treffen lassen und falls doch eben antigift rein und leben auffrischen sonst hin und druf. Da dort ein langer fight in die Hose gehen kann.

 

Ornstein und Smough:

6/10 5/10

Alleine Höllisch zu zweit gut. halt einer pro boss. und dann je nach dem welcher zu erst stirbt 2 für den letzen.

 

Feuerrad:

0/10 0/10

Nervig aber das wars auch.

 

Seath der Schuppenlose:

4/10 2/10

Mit Fluchbiss ring einfach hin und Seelen einsammeln. Allerdings ist die Rüssi nicht gut genug um Schaden zu absorbieren kann er ordendlich austeieln allerdings ist er viiiiiiel zu langsam um zu Treffen. Bin im 2. run ausversehen in den Kampf gerutscht. Wollte eig. Funkeltitanit bei den Muscheln holen und bin dann ausversehen in den raum. Bemerkt und eben schnell eingesammelt.

 

Verirrter Dämon:

4/10 3/10

Für leute mit schlechter rüssi echt gemein aber machbar. Allerings sobald man ne akzeptabele rüssi hat gut legbar in ner kleinen Boss pause ;P

 

Taurus:

1/10

 

Was soll ich dazu sagen. Geh weg du störst!

 

Chaosewesen von Izslith:

1/10 1/10

 

Nervig weil ich immer in die löcher gefallen bin (eigene Dummheit) aber vom kampf selber... Cool gemacht und gute ideen aber nicht schwer.

 

Aschefürst Gywen:

10/10 2/10

 

Im Ng echt ein Monster wenn man wie ich das Pech hat ein 1gg.1 machen zu müssen da Co-op system spinnt. Wenn da das timing und die rüssi nicht passt schweeeer vorallem weil der wenn man zu lahm ist echt ein ausdauer fresser ist. Sobald aber die rüssi passt (also Ng+) Einfach.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da ich gerade Dark Souls das erste Mal Spiele, möchte ich hier auch mal meinen Senf dazugeben. Bin aber noch nicht ganz durch.

 

Also ich gehöre auf jeden Fall zu den Leuten, die die (meisten) Bosse eher einfach fanden. Hatte dafür an anderen Stellen im Spiel so meine Probleme.

 

--------------------------------------

 

Asyl Dämon - 3/10 (Sprungangriff und anschließend noch 3-4 mal hauen. Allerdings teilt er ordentlich aus) [2 Versuche]

 

Taurus-Dämon - 5/10 (fand den knifflig, da er mich immer getroffen hat wenn ich die Leiter hochgestiegen bin) [7 Versuche]

 

Gargoyles - 8/10 (sehr schwer! Bestimmt der Boss bei dem ich die meisten Versuche gebraucht habe. Schnelles ausweichen ist hier enorm von Vorteil!) [10+ Versuche]

 

Ziegendämon - 8/10 (ebenfalls ein harter Brocken. Diese dämlichen Hunde haben mich immer blockiert.) [10+ Versuche]

 

Klaffdrache - 2/10 (Einer der einfachen Bosse. Wenn man schön Abstand hält ziemlich ungefährlich. Wenn er dann nach vorne läuft einfach draufhauen.) [1 Versuch]

 

Mondlicht Schmetterling - 3/10 (Auch einfach. Einfach ausweichen wie ein Blöder.) [2 Versuche]

 

Feuerrad - 3/10 (Man muss aufpassen, dass es nicht zu viele Kopien werden. Dann ist es leicht.) [2 Versuche]

Wolf Sif - 4/10 (mit Geduld und gutem Schild + Ausdauer ein Kinderspiel). [2 Versuche]

 

Chaoshexe Queelag - 3/10 (Sehr einfach. Schön Abstand halten und angreifen, wenn die Lava spuckt.) [3 Versuche]

 

Verirrter Dämon - 7/10 (Der war schwierig. Der hat mich immer kaputt gehauen, bevor ich hinter ihm war.) [10+ Versuche]

 

Eisengolem - 1/10 (Ein Witz. Einfach zwischen seinen Beinen durchlaufen und draufhauen. Wahrscheinlich der einfachste Boss. [1 Versuch]

 

Smaugh & Ornstein - 4/10 (Der einzige Kampf wo ich mir ein Phantom zu Hilfe geholt habe. So war es absolut einfach, da das Phantom eine Menge einstecken kann.) [5 Versuche]

 

Finstersonne Wendelin - 4/10 (Nervig, aber eigentlich nicht schwer. Pfeile mit dem Schild blocken und unter den Geschossen durchrollen) [4 Versuche]

 

Mischwesen Priscilla - 3/10 (Simpel. Einfach hinter den Spuren bleiben und ein paar mal zuschlagen.) [3 Versuche]

 

Seath der Schuppenlose - 2/10 (Ein bisschen Menschlichkeit zu sich nehmen um resistent gegen Flüche zu sein und immer von der Seite angreifen. Nicht schwer.) [2 Versuche]

 

Grabesfürst Nito - 4/10 (Immer in seiner Nähe bleiben und nicht weit vom Startgebiet weggehen. Selbst ohne göttliche Waffe nicht schwierig.) [2 Versuche]

 

Lavastrom-Dämon - 1/10 (Was war das denn? Einfach auf sein Tentakel schlagen, wenn er damit schlägt. Simpel.) [1 Versuch]

 

Feuer-Dämon - 3/10 (Im Gegensatz zu dem verirrtem Dämon war der einfach. Ausweichen ist hier wichtig.) [1 Versuch]

 

Tausenfüssler-Dämon - 1/10 (Ein Witz! Einfach auf der Plattform stehen bleiben und seinen Schlägen ausweichen. Wenn er bei einem ist einfach ein paar mal draufhauen.) [1 Versuch]

 

Vier Könige - 3/10 (Wenn man ganz nah an einen der Könige dranbleibt, greifen einen die anderen nicht an. Dadurch wird der Kampf zum Kinderspiel.) [2 Versuche]

 

Chaoswesen - 6/10 (Der ist mega nervig, vor allem da man seinen komischen Wisch-Angriffen nicht ausweichen kann. Der Sprung zum Schluss ist aber mMn nur halb so schlimm) [6 Versuche]

 

Aschefürst Gwyn - 4/10 (Naja, also den mächtigen Gwyn habe ich mir dann doch etwas schwerer vorgestellt. Spieler die ihren Charakter gnadenlos auf Nahkampf geskillt haben, sind hier arg im Vorteil. Ich habe den Kampf mit ein wenig Geschick in wenigen Minuten gemeistert.) [1 Versuch]

 

--------------------------

 

Fazit: Generell finde ich den Hype um den Schwierigkeitsgrad völlig übertrieben. Ja, es gab ein paar knifflige Stellen, im großen und ganzen kam ich aber ganz gut durch.

Edited by SpikeRT66

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Spiel wurde ja auch extrem leicht gepatcht.

Vor den ganzeb Patches war es wesentlich schwerer und denn erst im NG+


Ἐν ἀρχῇ ἦν ὁ λόγος καὶ ὁ λόγος ἦν πρὸς τὸν θεόν καὶ θεὸς ἦν ὁ λόγος

itq47ubu.jpg

YouTube

Twitch

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...