Jump to content
PS4 & PS5 Forum - by PLAY3.de

Uncharted 3: Eure Meinung zum Spiel (SPOILERGEFAHR)


Choko_TS
 Share

Recommended Posts

Hallo an alle,

 

Dies wird, mehr oder weniger, ein Bericht, meine Meinung, Gedanken etc über Uncharted 3. Es werden definititv SPOILER enthalten sein, also bitte nicht weiter lesen, sofern du dir nix verderben möchtest.

 

 

Nur mal vorweg gesagt, das wird konstruktive Kritik, ich will das Spiel in keinster Weise schlecht darstellen, im Gegenteil, ich find es gut .. (!!!). Tjoa, nicht mehr, aber nicht weniger.

 

Ich fang einfach mal mit der Story an. Sie ist ganz gut, ich selber hatte viel Spaß beim spielen. Doch im Vergleich mit Uncharted 2 erschien sie mir einfach 2-3 Stunden zu kurz. Ich hab es auf Normal das erste mal durchgespielt und nicht mal 8 Stunden gebraucht. Ehrlich gesagt fehlte da so einiges ...

 

Zum Beispiel:

Hintergrundinformationen:

Im Handbuch erfahrt man, das Katherine Marlowe (aka Main Villian) eine Nachfahring Sir Francis Drake sein soll und sie deshalb den Recht auf den Ring besitzt. Desweiteren ist sie die Anführerin dieses "Geheimordens", der 400 Jahre zurück reicht. Alles schön und gut, das ist so ziemlich das einzigste. Ist sie denn wirklich ein Nachkomme von Francis Drake ? Was genau ist dieser geheime Orden ? Das hätte man meiner Meinung nach besser erläutern können. Ich selber fande, das sie auch viel zu wenig Präsenz zeigte, wie so ziemlich jeder Nebencharacter. Selbst von Lazarevic aus Uncharted 2 sah man mehr. Marlowe's rechte Hand, Talbot sah man öfter, mir gefiel auch die Verfolgungsjagd durch Jemen sehr gut, doch er war nicht der Haupt-Bösewicht. Chloe sah man kaum... Charlie sah man kaum. Sully sah man öfters .. logisch, es ging um die Beziehung zwischen ihm und Nate. Besonders schön war es zu sehen, wie die beiden sich kennenlernten.

 

Nathan Drake: Tjoa, da hätte man auch etwas mehr erzählen können tbh. Laut Marlowe ein Fake Name. Ist es wahr ? Wenn ja, wie lautet sein eigentlicher Name ? Was hat es eigentlich mit diesem Ring auf sich, den Elena und er trägt ? Ich hab's bis heute nicht verstanden xD ...

 

Charlie Cutter: offentsichtlich ein alter Verbündeter, wo kam er her ? Woher kennen sich Cutter und Nate/die anderen ?

 

Talbot: Marlowe's rechte Hand. Man weiß nicht zu viel über ihn, aber das ist als rechte Hand auch okay. er bekam einige Aufmerksamkeit spendiert, ein paar Faustkämpfe und ne Verfolgungsjagd quer durch Jemen, das gefiel mir wunderbar.

 

Spielmechanik/Gameplay:

Die Rätsel waren alle recht einfach und auch nur in der erten Hälfte des Spiels vorhanden. In der 2. Hälfte lag das Gameplay deutlich auf Action und Schießereien. Stört mich selber nicht weiter, ist ein gesunder Mix, wobei es dennoch zu viele schwierige Schusseinlagen hintereinander gab, vor allem für Extrem Schwierig.

 

Jeder wird sie sicherlich hassen, diese kleinen Spinnentierchen. Total aggressiv, wieso ? Wo kamen sie her ? Was hat es mit denen auf sich ? Auch dazu keine Informationen

 

Insgesamt: An sich kam das Spiel zu schnell für meinen Geschmack. 1 Jahr mehr wäre gut gewesen, das wären sicher noch 2-3 nette Stunden mehr mit Hintergrund Infos.

 

Grafik:

Die Grafik ist eine Sache. Ich hab keinen immensen Sprung nach Uncharted 2 erwartet. Ich hab so ziemlich nix erwartet, doch es muss mal gesagt werden. Die Wüste ist der reinste Hammer. Total zum verlieben, danke dafür, Naugthy Dog. Kapitel "Raue See" und all die Schiffskapitel sahen auch ganz hübsch aus, der Regen, das Wasser, die Sonne, es sa einfach nur schön aus. Dennoch gibt es Minuspunkte. Beispielsweise Jemen, als Elena am Flughafen Nate und Sully abholte und zum Geländewagen begleitete. Schaut euch einfach mal die Berge im Hintergrund an. Hat das ein 6 jähriger gemacht ? Sorry ND, ihr könnt das besser, die sind derb HÄSSLICH ._. ....

 

Einige Charactermodelle wurden verändert. Bestes Beispiel sind wohl Chloe und Elena. Was ist mit Chloe passiert ? Hatte sie 10 Schönheits-OP's ?. Sie kann nich plötzlich 10kg Fleisch am Hinterteil verloren haben und gänzlich auf ihr Male Up verzichten. Das gesicht ist einfach komplett anders.

Und Elena ? So'ne typische amerikanische Reporterin irgendwie xD .. und nun sieht sie aus, als ob sie sich ihre Augen hat liften lassen, total asiatisch. naugthy Dog, was soll der Mist ? Wir sind sie so süß, wie sie war, gewohnt. Das ist einfach ein total großer Griff ins Fettnäppchen imo.

 

Die Steuerung wird jedem, der Uncharted 2 spielt, bekannt vorkommen. Einfach und gut zu handhaben. Gibt's keine Kritik. Der Soundtrack ist genial, wie immer, es gibt viele Details im Spiel, die Charactere wirken alle lebensecht, zeigen Mimik und Gestik. Man erkennt, was die Charactere denken, was sie sagen wollen.

 

 

Fazit ?

Der Story Modus ist toll, unterhaltsam, spannend, auch wenn ich mir mehr gewünscht hätte. Ich geb dem eine 8/10. Kein Spiel ist perfekt, aber für etwas mehr Hintergrundinfos und Länge hätt ich dem gern eine 9 gegeben. Grafisch ist es großteils toll, man wird selten hier und da ein paar kleine " Naja :/ " aussprechen xD.

Ab geht's zum MULTIPLAYER:

 

Der MULTIPLAYER, der ist ja so'ne Sache. Ich hab die Juni/Juli Beta und Subway Beta gespielt. Ehrlich gesagt haut er mich nicht so vom Hocker. Es gibt einige nette neue Game Modis, doch vermisse ich zum beispiel Eliminierung aus Uncharted 2.

 

Technisch: Es laggt, überall, nicht nur gegen KSA/Spa/Mex spieler, auch gegen deutsche. Es ist einfach nur schlimm. Und das liegt nicht nur an meinem Internet. Passiert sehr oft, das man jemand getötet hat und er schlägt dich tot, während er schon tot am Boden liegt, gg. Die Steuerung ist auch hier wieder einfach, mit ein paar Extras wie Sprint per L3.

Leider ist das ganze Spiel recht unbalanciert imo. All die Kickbacks/Powerplays greifen meiner Meinung nach zu sehr ins Spiel ein. Booster sind praktisch in jedem Spiel dabei und auch okay. Aber mal ebend ne RPG bekommen bzw nahezu unverwundbar werden ist einfach totaler Mist, vor allem, wenn man Im Team-Objective Modus das Ziel ist als markierter Mann und man dann unverwundbar wird. Well done Naugthy Dog -_-''. Viele Kickbacks sind einfach total überpowert, meiner Meinung nach sollte es die nicht geben.

 

Was die Maps an sicht angeht, bieten sie Abwechslung. Es gibt einige für Kampf auf kurzer Distanz und einige für Fernkampf. Leider gibt es echt viele Camper in diesem Spiel, und bei Waffen wie der Kal7 ist das ganze total unbalanciert. Jeder (Sorry) Drecksbob ohne Skill kann um die Ecke rennen und mit etwas Lag schäfft man's einfach nicht ihn zu killen, weil er dich dadurch schneller killt. Das verdirbt einfach total die Laune. Würde man echt von all dem lag absehen, würde mir der MP deutlich mehr Spaß machen.

 

Ein Game Mode sollte geändert werden. Hardcore an sich ist ganz nice, sollten aber ohne Powerwaffen und mit normaler Gesundheit sein. Du sollst deinen reinen Skill nutzen, schön und gut. Wofür muss der Feind dann noch mehr Energie haben, wenn 1 ganzes M9 Magazin einfach nicht reicht ? xD .. Ich suche hier LOGIK Naugthy Dog ._. ...

 

Grafik: Die Maps sehen teils wunderschön aus, gibt's eigentlich nirgends was zu meckern, but zomfgrofllolbbq, wtf Naugthy Dog, Warum habt ihr die Charactermodelle so vergewaltigt ? Chloe sieht aus wie ne alte Oma, seriously xD. Die meisten sehen echt total besch!ssen aus, ist Fakt. Aber nach wie vor, ist alles nur meine Meinung.

 

Was ich toll finde, sind das Buddy System und das Schatzsystem. macht einfach Spaß im 3 Team-Deathmatch mit nem guten Kumpel per Headset zu labern und zu zocken. Schätze aufsammeln ist immer lustig xD. Ist halt nur ein rießen Denkfehler in nem Match, was 5 Leute im Team erfordert. Einer wird immer ohne Kumpel sein, sei es drum. Er ist der coole einsame Wolf xD.

 

Koop-Gameplay:

Koop Abenteuer hab ich heut zum ersten mal gespielt. Ging gut bis Kapitel 3, doch da gab es auch einen netten Glitch. Ich hab zu 2. gespielt und wir haben als Sully und Elena Nate befreien müssen. Ich Schätze der 3. Spieler würde ihn ab der Stelle übernehmen, aber da kein 3. Spieler da war, war Nate verbuggt, hockte nur da, man konnte in der Story nicht mehr weiter. Ich frag mich, was da abgeht. Es gibt doch Spieletester ? Und der Koop Modus ist sowohl für 3 and auch 2 Spieler konzipiert, also sollte man das eigentlich mit 2 und 3 Leuten testen. Man man ..ist doof, wenn man mitten in der Story da aufhören muss, weil das nicht gründlich gecheckt wurde. Das Spiel hat allgemein viele Glitches, nicht nur Multiplayer, auch Story Mode. Aber das ist jetzt Nebensache. Wird sicherlich gefixt und notfalls sucht man sich nen 3. Mann dafür. Die koop-Arena ist definititv härter als Uncharted 2, vielleicht lags auch daran, das wir nur zu 2. waren. Die Gegnertypen sind leider recht monoton, nicht viel Abwechslung. Was mich stört, ist, das man gepanzerte "Würger" nicht meleen kann. Kein Genickbruch, wtf, why ? Denen könntest du genauso das Genick brechen. Musst erst mal 2-3 Magazine auf den Kopf verballern, in der Zeit kommen 20 Schrotflintennewbs und 1er mit ner Pak80 und durchlöchert dich, während der andere Schwitzkasten ist. GG, wenn man zu 2. spielt xD. Im Grunde genommen ist es wie Uncharted 2, nur schwerer ö.ö.

 

Ich hab noch nicht die Koop-Jäger-Arena probiert, nur damals paar Spiele in der Juni/Juli Beta. Dazu kann ich nicht viel sagen.

 

Die Characterindividualisierung find ich ganz nett. Sowas hab ich mir schon in Uncharted 2 gewünscht, gibt's nix zu meckern. Lediglich, das die Store-Charactere 50Cent das Stück kosten werden xD ...aber man muss ja nicht alle kaufen.

 

Bisher gibt es auch nur 1 neue Map neben all den bekannten aus den Betas. Mal sehen, was die DLCs so mit sich bringen.

 

Dem Multiplayer geb ich soweit ne 7,5/10. Es wurde sicherlich einiges verbessert. Aber so richtig überzeugt er einfach nicht. Es wirkt vieles noch zu unfertig. Ich hab mir echt mehr erhofft.

 

Fazit:

Insgesamt kann ich ehrlich gesagt dem ganzen Hype nicht nachvollziehen, was die Top bewertungen angeht. Jede Bewertunf von 9+/10 ist für mich oberflächlich oder Fake. So perfekt ist es einfach nicht, siehe IGN mit 10/10. Ich bitte euch, das glaubt ihr doch selber nicht xD.

 

Ich erwähne es noch mal, das es sich hierbei um MEINE persönliche Meinung handelt. Jeder sieht es anders, ich wollt einfach mal meine Meinung zu dem Spiel hinterlassen. Es ist keine Bewertung in dem Sinne, auf die andere ihre Entscheidung treffen, ob sie Uncharted 3 kaufen wollen oder nicht. Es ist ein gutes Spiel, keine Frage. Aber jeder bewertet anders. Es kann sein, das einiges bissl durcheinander geraten ist, hab's gerade ebend auf die schnelle getippt xD.

Und zum Schluss, herzlichen Glückwunsch, du hast dir tatsächlich all den Mist angetan xD.

Good Night und hinterlasst eure Meinung zu Uncharted 3.

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 108
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Habs auch gestern durchgespielt. Insgesamt 9 Std. gebraucht, abwechselnd mit meiner Freundin immer gespielt.

 

Fazit: Kann ich fast 1:1 mit Dir teilen. Das Spiel war wirklich klasse und macht richtig bock. Allerdings fehlte irgendwas. Es gab zum ersten mal keinen wirklichen Endfight. Im 2. Teil war sowas ja noch vorhanden. Das fand ich jetzt nicht so toll. Auch das super-tolle-Feature mit dem Sand... klar, es sah sehr geil aus aber irgendwie hab ich da mehr erwartet. Man hätte einfach mehr daraus machen können.

Die Schätze... hab auf Normal gespielt im 1. Run und hab 82 von 100 Schätzen gefunden. Komisch, in Teil 1 und 2 hab ich netmal die Hälfte im 1. Run gehabt. Entweder lags jetzt wirklich am Entdeckertrieb, dass mir diesmal mehr untergekommen sind oder sie waren zu einfach platziert.

Kritik - die man öfter mal liest - über den "faden" Einstieg kann ich nicht teilen. Find die Barszene jetzt gar nicht so übel.

 

So, die Dinge fallen natürlich auf, tun dem Spiel aber insgesamt keinen großen Abbruch. Denn das Spiel ist durchdesignt bis in die Haarspitzen. Die Kritik (von mir) ist auf sehr sehr hohem Niveau. Das Spiel ist unfassbar abwechslungsreich von den Schauplätzen her. Das Kampfsystem ist gut und einfach. Da meine Freundin net ballern kann :zwinker: hat sie meistens immer im Nahkampf gekämpft. Dadurch hatten wir am Ende über 380 Kills per Nahkampf :D

 

Alles in allem: 1-2 Stunden mehr hätten dem Game sicherlich nicht geschadet. Das Ende hätte man evtl. brachialer gestaltet können. Nicht von der Inszenierung denn der Run aus der Unterwelt ist krass. Ich für mich hab die Herausforderung etwas vermisst auf der Spielstufe "normal". Für meine Freundin war es perfekt, da sie es nicht so mitm Zielen hat und Drake da schon en paar Treffer einstecken musste bei Ihr :) Werd jetzt selbst nochmal auf Schwer spielen und die fehlenden 18 Schätze noch zu bekommen. Zunächst kommts aber in den Schrank... Dark Souls weiterspielen und BF3 :)

 

Achja... So oft wie in den letzten 2 Tagen hab ich glaub noch nie den Satz "Alter is das krass ey" gesagt ^^

Facebook <-> Twitter <-> 500px

 

Meine PS3 Spielesammlung: Batman Arkham Asylum / City; Castlevania:LoS;Darksiders;Dead Island;Tot Auferstehung 2; Dead Space 1+2;Dirt:Showdown;DJ-Hero;DNF;Fifa11;Gran Turismo5; HotD:O;Portal2;RAGE;RE5;Shadows of the Damned; Sleeping Dogs; Sports Champions; Start the Party; Die Dunkelheit

Link to comment
Share on other sites

Ich kann mich der Meinung an sich total anschließen.

 

Die Story war bis zur Wüste eigentlich ganz interessant, dann fiel sie aber komplett ab und das Ende war richtig mau. Besonders die Themen, die angeschnitten wurden (Drakes richtiger Name und Vergangenheit), wurden nicht beendet. Stimme da zu, dass einige Stunden Spielzeit fehlen.

 

Was ich besonders schade finde, ist, dass es einfach keine Unlockables mehr gibt. Das motiviert mal so gar nicht die ganzen Schätze zu finden.

 

Die Charaktermodelle, muss ich sagen, find ich eigentlich besser. Elena und Drake sehen viel realistischer aus und nicht mehr so plastisch.

 

Und dass das Balancing wieder mehr Richtung Schießereien ging, fand ich auch weniger gut.

 

Den Multiplayer hab ich noch nicht gezockt, aber nach der kleinen Enttäuschung, motiviert mich der jetzt auch nicht so wirklich.

 

Fazit - Stimme voll zu - maximal 8/10. Teil 2 war einfach besser.

Ryu_Usagi.png

 

Link to comment
Share on other sites

UC3 ist für mich ein 0815 Spiel geworden.Man merkt einfach das die

Rätsel weniger wurden.Das einzige was mir an UC3 gefallen hat,

ist ganz klar der Wüsten abschnitt. Die hätte viel länger sein können mind. 50%

vom Spiel.Denn darum ging es ja in der Story überhaupt.Also nee ...

UC2 IST immer noch Referenz bei der Ps3.

"I'm not a hero, never was, never will be"

Link to comment
Share on other sites

Für mich ist UC3 der bisher beste Teil der Serie.

Den Einstieg fande ich absolut gelungen und auch wie die Story wurde hat mir gut gefallen.

Allerdings finde ich es auch schade das auf viele sachen nicht näher eingegangen wurde....Da wurde echt noch etwas Potenzial verschenkt.

Link to comment
Share on other sites

Also ein Uncharted als 0815 Titel zu bezeichnen ist schon gewagt :think:

 

Ist auch überspitzt ausgedrückt..ja.

Aber seien wir ehrlich ? Wenn du direkt einen vergleichen tust,

welcher UC teil hatte mehr Rätsel und kletter abschnitte ?

 

ZB. Bei UC 2 Der Zugabschnitt oder Himalaya, die Eishöhlen

der öffnen der Tore und allgemein.Die Artefakt suche in Indien,

über den Dächern usw.

 

Man merkt doch deutlich das der Trend Richtung nur Action geht.

Ich denke auch das, dass der letzte UC teil wird wie wir ihn kennen.

Klar finden es Shooter Fans wieder ganz toll, Hirn zu und ran an den L1 & R1

Knopf.

"I'm not a hero, never was, never will be"

Link to comment
Share on other sites

Ist auch überspitzt ausgedrückt..ja.

Aber seien wir ehrlich ? Wenn du direkt einen vergleichen tust,

welcher UC teil hatte mehr Rätsel und kletter abschnitte ?

 

ZB. Bei UC 2 Der Zugabschnitt oder Himalaya, die Eishöhlen

der öffnen der Tore und allgemein.Die Artefakt suche in Indien,

über den Dächern usw.

 

Man merkt doch deutlich das der Trend Richtung nur Action geht.

Ich denke auch das, dass der letzte UC teil wird wie wir ihn kennen.

Klar finden es Shooter Fans wieder ganz toll, Hirn zu und ran an den L1 & R1

Knopf.

 

Wie bitte, welchen Teil hast du bitte gezockt? Gerade was Rätsel angeht gibt es im dritten Teil viel mehr als in den Vorgängern, zudem haben auch die Action Einlagen deutlich abgenommen, also genau das Gegenteil was du berichtest.

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to comment
Share on other sites

Wie bitte, welchen Teil hast du bitte gezockt? Gerade was Rätsel angeht gibt es im dritten Teil viel mehr als in den Vorgängern, zudem haben auch die Action Einlagen deutlich abgenommen, also genau das Gegenteil was du berichtest.

Du hast absolut Recht. Uncharted 3 hat im Vergleich zum Vorgänger mehr Kletterpassagen und Rätsel. Und die Abschnitte in denen geschossen wurde, haben extrem abgenommen.

Lache, und die ganze Welt lacht mit dir. Weine, und du weinst allein.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...