Jump to content
PS4 & PS5 Forum - by PLAY3.de

Neu hier!


TFX
 Share

Recommended Posts

Wenn du eine Vita hast und JRBGs und vorallem Persona magst dann hast du sicher auch Persona 4 Golden gezockt?

 

Jups, Ich habe Persona 3, Persona 3 FES, Persona 3 Portable (LOVE), Persona 4, Persona 4 Golden, Persona 4 Arena und Persona 2 Eternal Punishment (PSP) gespielt~

 

@Hobby Reaper:

 

Ich kenne Valkyria Chronicles von der PSP!

 

Und es hat mich total niedergemacht.

Ich finde das Spiel echt gut, aber ich bin net so die Strategin, hehe...

*Facepalm for myself*

[sIGPIC][/sIGPIC]

I'm not a princess... ...not a cutie girlfriend, oh no, don't you know?

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Moin,

 

ich (männlich), 1,82 m, komme aus dem Münsterland, an der niederländischen Grenze.

Bin 26 Jahre alt, gelernter Konditor, habe zusätzlich noch zwei Jahre als Geselle gearbeitet, bis ich dann im Familienbetrieb mit eingestiegen bin und nun Artikel für den Boxsport verkaufe, sowohl im Versand, wie auch direkt vor Ort bei Meisterschaften/Turnieren etc.

 

Meine Zockerkarriere begann schon in früher Kindheit (ab sechs?) mit Zelda, Super Mario oder aber auch Mortal Kombat damals auf dem SNES. Später genoss ich Spiele wie Secrets Of Evermore.

Nach dem SNES kam auch schnell das N64, wo ich dann Goldeneye, Perfect Dark geliebt habe, da diese Spiele für Konsolen revolutionär waren. Vor allem war es immer schön zu sehen, wie PCler, die immer über die Steuerung mit dem Gamepad gemeckert haben, wie gebannt mit vor der Konsole saßen. :ok:

Selbstverständlich kam später auch noch Zelda dazu, F-Zero oder aber auch die ganzen, großartigen Wrestlingspiele von AKI und THQ. Da habe ich echt stundenlange Kämpfe verbracht, die ihren Reiz alleine dadurch ausmachten, dass man sich eigene Wrestler so bauen konnte, wie man wollte. Wenn man einen 200 kg schweren Highflyer haben wollte, dann bekam man ihn. :naughty:

Kurz nachdem der Gamecube rauskam, stand er auch schon bei mir mit Spielen wie Super Mario Sunshine, Resident Evil 0, UFC, Star Wars Bounty Hunter, Time Splitters 2, Zelda Wind Waker etc.

Nach dem Gamecube war erstmal Ruhe und ich habe mir andere Interessen gesucht: Musik.

 

Musikalisch ging es bei mir 1998 mit dem Korn Album "Follow the leader" los, bin dann jahrelang im New Metal Bereich rumgedümpelt, bis ich dann später zur härteren Richtung gefunden habe, wie zum Beispiel dem Death, sowie Black Metal Bereich.

 

Um wieder an die nach-Gamecube-Musikzeit anzuknüpfen:

Zu der Zeit habe ich kaum Zeit mit dem zocken verbracht. Die meiste Zeit saß ich vor dem PC mit ICQ und Myspace (nach wie vor das einzig wahre Socialnetwork! Auch wenn ich inzwischen solchen Netzwerken bewusst fern bleibe). Dort habe ich mir dann ein gewisses Grundwissen an diversen Musikgenres angeeignet und bin dem immernoch treu geblieben.

 

Zu meinen musikalischen Vorlieben gehören:

norwegischer Black Metal,

Melodic Death Metal,

Insane Clown Posse, Cypress Hill und co.,

Amy Winehouse,

Dub-Step und Drum & Bass (für lange Autofahrten optimal)

Post-Rock,

Avantgardemetalgedöhns

(Scheuklappen stören nur)

 

Zwischenzeitlich habe ich auch noch angefangen Gitarre zu spielen, was dann später aber wieder fallengelassen worden ist, da mein Gitarrenlehrer einfach keinen Nerv mehr auf mich hatte und mich rausekeln wollte.

 

Nach der Myspacezeit habe ich mir dann eine Xbox 360 mit GTA IV besorgt. Es war damals ein richtiges Erlebnis wieder eine neue Generation zuhause zu haben und die alte Leidenschaft wieder zu entfachen. Es folgten Spiele wie Halo, Gears Of War, Oblivion, Guitar Hero, Rockband und so weiter.

Die oben genannten Musikspiele taten auch den Rest dazu bei, dass ich keinen Nerv mehr auf eine echte Gitarre hatte.

 

Dann als ich den ersten Little Big Planet Trailer gesehen habe, musste ich mir sofort eine PS3 besorgen. Dort wurden Spiele wie Heavy Rain, God Of War, Little Big Planet, Demon's Souls gespielt. Wenn ich ganz ehrlich bin, gefällt mir die PS3 vom Spieleangebot auch wesentlich besser, da die Xbox hauptsächlich das Actiongenre bedient und da habe ich so langsam keinen Nerv mehr drauf.

 

So und nun habe ich mir eine PS4 vorbestellt, ganz einfach aus dem Grund, dass mir die Arroganz seitens Microsoft während und nach der E3 extrem gegen den Strich ging und ich auch kein Bock auf Kinectporn habe.

 

 

Und nun zu meinen Hobbies, wobei das relativ 08/15 ist:

- lesen (Warhammer, Fantasy, Vampirgedöhns)

- Musik (Schallplatten)

- Fitness & Gesundheit, bin 4 mal die Woche für 1,5 Stunden (pro Tag) im Fitnesstudio und alleine die 1,5 Stunden sind nur 6 % des ganzen Tages. Also erzählt mir nicht, dass ihr keine Zeit für Sport habt.

- meinem Kater auf den Sack gehen

- Animes und Fernsehserien

- zocken.

 

 

Falls noch Fragen offen sind, fragt ruhig. :naughty:

Edited by Todestrieb
Ja, weil ich es kann
Link to comment
Share on other sites

Moin,

 

ich (männlich), 1,82 m, komme aus dem Münsterland, an der niederländischen Grenze.

Bin 26 Jahre alt, gelernter Konditor, habe zusätzlich noch zwei Jahre als Geselle gearbeitet, bis ich dann im Familienbetrieb mit eingestiegen bin und nun Artikel für den Boxsport verkaufe, sowohl im Versand, wie auch direkt vor Ort bei Meisterschaften/Turnieren etc.

 

Meine Zockerkarriere begann schon in früher Kindheit (ab sechs?) mit Zelda, Super Mario oder aber auch Mortal Kombat damals auf dem SNES. Später genoss ich Spiele wie Secrets Of Evermore.

Nach dem SNES kam auch schnell das N64, wo ich dann Goldeneye, Perfect Dark geliebt habe, da diese Spiele für Konsolen revolutionär waren. Vor allem war es immer schön zu sehen, wie PCler, die immer über die Steuerung mit dem Gamepad gemeckert haben, wie gebannt mit vor der Konsole saßen. :ok:

Selbstverständlich kam später auch noch Zelda dazu, F-Zero oder aber auch die ganzen, großartigen Wrestlingspiele von AKI und THQ. Da habe ich echt stundenlange Kämpfe verbracht, die ihren Reiz alleine dadurch ausmachten, dass man sich eigene Wrestler so bauen konnte, wie man wollte. Wenn man einen 200 kg schweren Highflyer haben wollte, dann bekam man ihn. :naughty:

Kurz nachdem der Gamecube rauskam, stand er auch schon bei mir mit Spielen wie Super Mario Sunshine, Resident Evil 0, UFC, Star Wars Bounty Hunter, Time Splitters 2, Zelda Wind Waker etc.

Nach dem Gamecube war erstmal Ruhe und ich habe mir andere Interessen gesucht: Musik.

 

Musikalisch ging es bei mir 1998 mit dem Korn Album "Follow the leader" los, bin dann jahrelang im New Metal Bereich rumgedümpelt, bis ich dann später zur härteren Richtung gefunden habe, wie zum Beispiel dem Death, sowie Black Metal Bereich.

 

Um wieder an die nach-Gamecube-Musikzeit anzuknüpfen:

Zu der Zeit habe ich kaum Zeit mit dem zocken verbracht. Die meiste Zeit saß ich vor dem PC mit ICQ und Myspace (nach wie vor das einzig wahre Socialnetwork! Auch wenn ich inzwischen solchen Netzwerken bewusst fern bleibe). Dort habe ich mir dann ein gewisses Grundwissen an diversen Musikgenres angeeignet und bin dem immernoch treu geblieben.

 

Zu meinen musikalischen Vorlieben gehören:

norwegischer Black Metal,

Melodic Death Metal,

Insane Clown Posse, Cypress Hill und co.,

Amy Winehouse,

Dub-Step und Drum & Bass (für lange Autofahrten optimal)

Post-Rock,

Avantgardemetalgedöhns

(Scheuklappen stören nur)

 

Zwischenzeitlich habe ich auch noch angefangen Gitarre zu spielen, was dann später aber wieder fallengelassen worden ist, da mein Gitarrenlehrer einfach keinen Nerv mehr auf mich hatte und mich rausekeln wollte.

 

Nach der Myspacezeit habe ich mir dann eine Xbox 360 mit GTA IV besorgt. Es war damals ein richtiges Erlebnis wieder eine neue Generation zuhause zu haben und die alte Leidenschaft wieder zu entfachen. Es folgten Spiele wie Halo, Gears Of War, Oblivion, Guitar Hero, Rockband und so weiter.

Die oben genannten Musikspiele taten auch den Rest dazu bei, dass ich keinen Nerv mehr auf eine echte Gitarre hatte.

 

Dann als ich den ersten Little Big Planet Trailer gesehen habe, musste ich mir sofort eine PS3 besorgen. Dort wurden Spiele wie Heavy Rain, God Of War, Little Big Planet, Demon's Souls gespielt. Wenn ich ganz ehrlich bin, gefällt mir die PS3 vom Spieleangebot auch wesentlich besser, da die Xbox hauptsächlich das Actiongenre bedient und da habe ich so langsam keinen Nerv mehr drauf.

 

So und nun habe ich mir eine PS4 vorbestellt, ganz einfach aus dem Grund, dass mir die Arroganz seitens Microsoft während und nach der E3 extrem gegen den Strich ging und ich auch kein Bock auf Kinectporn habe.

 

 

Und nun zu meinen Hobbies, wobei das relativ 08/15 ist:

- lesen (Warhammer, Fantasy, Vampirgedöhns)

- Musik (Schallplatten)

- Fitness & Gesundheit, bin 4 mal die Woche für 1,5 Stunden (pro Tag) im Fitnesstudio und alleine die 1,5 Stunden sind nur 6 % des ganzen Tages. Also erzählt mir nicht, dass ihr keine Zeit für Sport habt.

- meinem Kater auf den Sack gehen

- Animes und Fernsehserien

- zocken.

 

 

Falls noch Fragen offen sind, fragt ruhig. :naughty:

 

 

Hehe, Irashaimase!

 

Fans von Mass Effect sind hier immer willkommen~<3

[sIGPIC][/sIGPIC]

I'm not a princess... ...not a cutie girlfriend, oh no, don't you know?

Link to comment
Share on other sites

... :naughty:

Sei gegrüßt.

Du bist der erste Mensch den ich kenne der BM hört, und dann auch Hip Hop wie Cypress Hill, UND Dub Step?! Wow, respekt.

Also meine Hauptmusik ist ganz klar BM, egal welche Generation. Und dazu höre ich ne ganze Menge anderer Sachen... aber Dub Step??? :think:

PHOENIX-POINT-SIGNATUR.jpg.cdbb540881b0f6c90a27bcf0f106cf08.jpg

 

Link to comment
Share on other sites

Sei gegrüßt.

Du bist der erste Mensch den ich kenne der BM hört, und dann auch Hip Hop wie Cypress Hill, UND Dub Step?! Wow, respekt.

Also meine Hauptmusik ist ganz klar BM, egal welche Generation. Und dazu höre ich ne ganze Menge anderer Sachen... aber Dub Step??? :think:

 

Danke.

Es ist gewagt, ja...weiß ich. Und es hat auch einen faden Beigeschmack, da es ja eine zeitlang relativ trendy war und selbst RTL darüber berichtet hat, was das denn wohl für ein neues Genre ist. :nixweiss:

Meine ersten Dub-step Erfahrungen habe ich mit einem SNES-Mix gemacht und war seitdem hin und weg. Ich bin immer auf der Suche nach neuen Sachen und deswegen tu ich mir sowas auch gerne mal an.

Vor allem bei langen Autofahrten ist so ein zweistündige Mix wesentlich angenehmer zu hören, statt ein Album, was nicht nahtlos ineinander übergeht und sich somit dann auch etwas lieblos zusammengeschustert anhört.

 

Vom Black Metal habe ich auch ein lange Pause gehabt und hab mich dann erstmal Post-Hardcore gewidmet, bis ich dann letztens auf Urfaust und Dodsengel gestoßen bin. Da war es dann wieder geschehen... die großartige Band Watain brauche ich ja wohl nicht zu erwähnen. :ok:

 

@Hobby Reaper:

Danke, ich werde mal nachschauen. Hab es in letzter Zeit nicht mehr gespielt, aber ich habe noch eine Rechnung mit dem blauen Drachen offen.

 

@Minako Arisato:

Danke, sowas hört man gern.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

So, mal wieder jemand Neues :naughty:

 

Drei kurze Eckdaten: weiblich, 22 Jahre alt, studiert vor sich hin

 

Ich habe vor kurzem (es war gestern, um ehrlich zu sein) meine alte PSN ID über den Jordan gejagt, weil ich sie schon länger nicht mehr ausstehen konnte und überhaupt hatte ich einfach mal Bock, überall nochmal von vorne anzufangen, mich für Knaller wie GTAV mit einer ordentlichen ID auszurüsten und die dann auch zur PS4 mitzunehmen. Fragt gar nicht nach der alten, mich kennt sowieso keiner, weil ich misanthropisch wie Dr. House bin und in meinem Freundeskreis alle Xbox zocken -.-' Aber was solls, dafür ist die neue Identität ja da :haha:

 

Mein erstes Spiel auf der PS1 war Harry Potter! Ich glaube, das war irgendwann Ende der 90er und seitdem bin ich ein wahres Playstation-Fangirl. Ich habe und hatte sie alle, aktuell sind das die PS3, die Vita und gegen Ende des Jahres dann höchstwahrscheinlich auch die PS4. So was wie Lieblingsgenres habe ich nicht, obwohl ich leidenschaftliche Action / Shooter / RPG Gamerin bin. Aber Achtung: meine Fähigkeiten sind übel, ich zocke wenn ich Zeit habe und das ist leider nicht allzu oft. ;)

 

Wie gesagt, ich wollte überall nochmal von Null anfangen, was bei meiner PS-Plus Mitgliedschaft und meiner Spielesammlung ganz schön dauern wird, aktuell rotiert L.A. Noire in der Konsole, welches bis dato mindestens ein halbes Jahr ungespielt im Schrank lag (Frevel, wie ich schon festgestellt habe).

 

Meine wenige Freizeit wird dann auch noch mit Milliarden an Büchern und mindestens genauso vielen Musiktiteln geteilt. Ach und die Billionen an DVDs und BluRays...Hmm, manchmal frage ich mich, wie ich das alles schaffe ^^ Ich lese vor allem Thriller und Horror, ab und zu auch Fantasy und im Bereich Musik kommt mir alles auf die Ohren, worauf ich Lust habe. Bin da sehr offen, meine No.1 Band ist zwar immer noch Rammstein und meine bevorzugte Musikrichtung ist so ne Mischung aus Rock-Metal-Gothic, aber eigentlich höre ich auch irgendwie alles...

 

Falls ich jetzt nicht schon alle vergrault habe: sprecht mit mir und added mich, wenn ihr wollt, ein paar Freunde ohne Xbox-Sucht können nicht schaden :D

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...