Jump to content

NfS Undercover - kaufen oder nicht?!


Maasl156
 Share

NfS Undercover - kaufen oder nicht?!  

34 members have voted

  1. 1. NfS Undercover - kaufen oder nicht?!

    • kaufen
      13
    • zu viel negative Kritik
      21


Recommended Posts

  • Replies 20
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Ich würde jedem empfehlen der kein eingefleischter NFS Fan ist, sich das Game für ein WE auszuleihen und danach selber zu entscheiden.

 

Fans kaufen doch eh alle Teile und motzen nachher rum oder auch nicht ;)

Meine GameZ:

Fifa09, Mirror´s Edge, Soul Calibur IV, Top Spin 3, NfS ProStreet, NfS Undercover, Heavenly Sword, Virtua Fighter 5, Beijing 2008, Saints Row 2, Mortal Kombat vs. DC Universe

 

JTiger.png

PS3 Trophies

Link to comment
Share on other sites

Das Spiel ist nicht schlecht auf jeden fall besser als der letzte teil nur die ruckler nerven ein bisschen ansonsten ganz gut das Spiel........:smileD:

 

Ja glaub ich dir... , das Spiel wurde für Leute gemacht die nicht verlieren können. :zwinker:

get a job, go to work, have children, pay your taxes,

pay your bills, walk on the pavement, watch your tv,

follow fashion, act normal, learn to drive, get married

obey the law,

and now repeat after me:

I AM FREE

Link to comment
Share on other sites

Ja glaub ich dir... , das Spiel wurde für Leute gemacht die nicht verlieren können. :zwinker:

 

 

Wie meinst du das denn so leicht ist das Spiel garnicht finde ich.........:)

dannyhak.png

Nehme keine LEEREN Freundesanfragen an....:schimpf:

 

PS3 250GB mit 39 Games und 47 PSN Games: :user:

Link to comment
Share on other sites

Also ich habe mich auch von der heftigen Kritik an NFSU anstecken lassen und es nicht zum Release geholt wie alle anderen Teile vorher. Dann bin ich durch Zufall im Gamestop für 39,99 drangelaufen und habs dann doch geholt. Muss sagen die Ruckler stören ab und an aber es ist halt NeedForSpeed und somit kann das Spiel bei mir nix verkehrt machen. Ich finds nicht das Übergame aber ich finds GUT :-) Gruß pzyco

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Man kann aber Die Erweiterung von Produktpaletten und Plattformen ist genauso ein langfristiges Denken und nicht die kurzfristige Maximierung von Gewinnen. Denn in Märkten, wo die Investitionen und laufenden Kosten größer werden, um die Qualitäten zu garantieren, kannst du nicht in deinem Mauseloch der Konsole denken, sondern Standbeine aufbauen mit denen man ein Kontingent an kontinuierlichen Einnahmen hat und damit auch Investitionen querfinanziert, die sich auf nur eine Plattform bezogen sonst vielleicht schwer refinanzieren lassen.
    • Das hast du jetzt aber aus dem Zusammenhang gerissen. Bei dem Beitrag ging es um 3rd-Partygames auf der Switch und ich schrieb nur, dass im Westen fast immer nur Nintendo-Titel diese VK-Charts dominieren.
    • Bei Spiele ist mir das nicht passiert. South Park Serie schon, hab wegen deutsche Untertitel paar Staffel auf DVD neu gekauft oder damals habe ich Sitcom noch gesammelt. Glaube rund 5 DVDs liefen nicht oder nicht korrekt. Dachte zuerst an Pressefehler. Daran könnte es liegen.  Laut Produktion war sicher keine 20 Jahre alt. 50 Jahre halte ich für schmeh.
    • Ich habe das schon so oft argumentier, dass es hier um keine Angst oder Neid geht und ich gönne auch jeder anderen Plattform die Spiele (spiele ja selbst auf mehreren), aber halt nicht auf Kosten der eigentlichen Plattform und das tritt hier ein. Sobald ich mich auf mehrere Plattformen konzentrieren muss, ist der Fokus der Hauptplattform weg oder zumindest wertvolle Ressource verbraucht, die nun mal endlich sind. Das gilt für Releases auf anderen Plattformen, aber auch für CrossGen-Entwicklung. Das Gleiche sieht man ja auch immer wieder bei 3rd-Partystudios, die ihre Games auf vielen Plattformen releasen müssen und daher oft auf einen gemeinsamen Nenner runtergebrochen sind.  Als Käufer einer €500 teuren NextGen-Konsole möchte ich mich darauf verlassen können, das zumindest die 1st-Partygames das maximal Mögliche aus der Hardware herausholen und hier nicht irgendwelche Zugeständnisse gemacht werden, weil man wegen Verkaufsmaximierung auch andere Plattformen bedienen will. Dafür gibt es die 3rd Party-Publisher. Oft wird argumentiert, dass das wirtschaftlich Sinn macht, ich vertrete aber meine längerfristigen Anliegen als Kunde und nicht die kurzfristigen der Sony-Aktionäre. Wie sensibel die Sache mit dem Image in der Gamingbranche ist, hat man sowohl bei MS als auch Sony in der Vergangenheit gesehen und genau das sehe ich zumindest für mich aktuell bei Sony in gewisser Form wieder.
    • Und Spieler, die 300h Mario Kart oder Pokemon zocken, sind keine Core Gamer? Natürlich sind sie das. Und in sehr vielen Fällen sind das auch eher Erwachsene und nicht immer nur Kinder.
×
×
  • Create New...