Jump to content

The Last of Us Part I


Cloud
 Share

Welche Wertung würdest du The Last of Us geben?  

252 members have voted

  1. 1. Welche Wertung würdest du The Last of Us geben?



Recommended Posts

vor einer Stunde schrieb Buzz1991:

Die Animationen an der Werkbank aus Part II haben es in das Remake geschafft.

https://streamable.com/kk50nb

 

Also ich seh da keinen optischen Unterschied zum Remaster...😉

Und mal wieder ein Leak bei The Last of US. Sony und ND kennt es ja mittlerweile. Tja, selber schuld, wenn man 6-7 Wochen vor Release immer noch kein offizielles Gameplay gezeigt hat. Das Spiel ist Gold gegangen, auf was zum Teufel wartet man eigentlich? Jetzt ist das Internet wieder voll von Leaks und viele Gamer werden sich ihr Urteil anhand von dieses 720p Schnippsel bilden. Wie gesagt, hab da Null Mitleid mit denen, es war genug Zeit offizielles Gameplay in der Zwischenzeit zu veröffentlichen. Sony sollte man dringend ihre Marketingstrategie überdenken, das ist ja fast schon amateurhaft. 😂

  • Like 7
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Hiei:

Also ich seh da keinen optischen Unterschied zum Remaster...😉

Und mal wieder ein Leak bei The Last of US. Sony und ND kennt es ja mittlerweile. Tja, selber schuld, wenn man 6-7 Wochen vor Release immer noch kein offizielles Gameplay gezeigt hat. Das Spiel ist Gold gegangen, auf was zum Teufel wartet man eigentlich? Jetzt ist das Internet wieder voll von Leaks und viele Gamer werden sich ihr Urteil anhand von dieses 720p Schnippsel bilden. Wie gesagt, hab da Null Mitleid mit denen, es war genug Zeit offizielles Gameplay in der Zwischenzeit zu veröffentlichen. Sony sollte man dringend ihre Marketingstrategie überdenken, das ist ja fast schon amateurhaft. 😂

In allen Punkten zutreffend von dir da ist überhaupt nichts von Professionalität zu erkennen. Sieht eher aus wie ein wild gackernder Hühnerhaufen...😉

Link to comment
Share on other sites

Wer mutmaßt, gar denkt, dass ND das Remake verkacken wird, nur weil er einen Leak, dessen Quelle recht fragwürdig ist, gesehen hat, der glaubt auch an den Osterhasen. LOL.

Edited by News-Kommentator
  • Like 1

Achtung, Postings können Spuren von sprachlichen Stilmitteln wie Ironie oder Sarkasmus enthalten. Und Nüssen.
Der Autor distanziert ausdrücklich von Interpretationen Dritter.

👉Sammelthread: Unterstützung bei Coop-/Boost-Trophäen👈

Link to comment
Share on other sites

vor 23 Minuten schrieb News-Kommentator:

Wer mutmaßt, gar denkt, dass ND das Remake verkacken wird, nur weil er einen Leak, dessen Quelle recht fragwürdig ist,  gesehen hat, der glaubt auch an den Osterhasen. LOL.

Das Problem ist eher das es gerade viral abgeht wie eine Rakete und wenn Sony da nicht gegensteuert schnell der entstandene Schaden sehr groß sein wird. Ist ja leider so das die Macht der social Medias viel zu groß geworden ist und das auch noch komplett anonym.

Link to comment
Share on other sites

vor 17 Minuten schrieb News-Kommentator:

Wer mutmaßt, gar denkt, dass ND das Remake verkacken wird, nur weil er einen Leak, dessen Quelle recht fragwürdig ist,  gesehen hat, der glaubt auch an den Osterhasen. LOL.

Also ich bin bezgl. des Remakes eigentlich ja sehr positiv eingestellt und hab's auch schon bestellt und hier mehrmals "verteidigt", aber ehrlich gesagt helfen die Leaks nicht gerade, das Hypelevel zu steigern. Ja, es ist nur ein Leak, man weiß nicht was da alles legit ist, von wann dieses Build ist etc, die Szenen sind alle aus dem early Game. Alles okay, trotzdem kann man denke ich schon erkennen, dass sich bei den Animationen und dem Nahkampf nicht viel getan hat. Obwohl genau das eben auch versprochen wurde:

"We’ve implemented modernized gameplay, improved controls, and expanded accessibility options in this single-player experience to allow even more individuals to enjoy the game. Effects, exploration, and combat have all been enhanced."

https://blog.playstation.com/2022/06/09/the-growing-future-of-the-last-of-us/

Auch Neil Druckmann dazu:

 

"All the combat is redone"

Zur AI kann man noch nicht viel sagen, oder ob Areale verändert wurden, die mehr Erkundung erlauben, aber aus dem geleakten Footage kann man schon klar erkennen, dass die Animationen eher nicht auf TLOU2 Niveau sind und ich denke, dass eben viele aufgrund der vollmündigen Ankündigung("made from the ground up for PS5" bla bla) da mehr erwartet haben. Ich bin mir sicher, dass es von der Grafik und Audio zu 100% abliefern wird, aber das allein als große Verbesserung wär etwas enttäuschend.

Nochmal, ja es ist ein bisschen unfair das Game und die Verbesserungen anhand dieses geleakten low res. Materials zu bewerten. Vielleicht ist das nicht das finale Build und es wurde noch mehr verbessert. Kann sein. Nur ist doch Sony selbst schuld, dass diese Leaks jetzt so ne hohe Welle machen und viele Gamer ihre eigene Schlüsse ziehen, eben weil man bisher noch kein Gameplay gezeigt hat, welches die versprochenen Verbesserungen demonstrieren. Es wäre leicht gewesen, eben dieses in den letzten Wochen zu zeigen. Ich mein, wir sind 6-7 Wochen vom Release entfernt, ich kann mich an kein größeres AAA Spiel erinnern, für das es ca. 2 Monate vor Release noch kein Gameplay zu sehen gab. Der Fehler liegt da allein bei Sony und ND. Auf was wollen die warten?

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb Hiei:

Also ich bin bezgl. des Remakes eigentlich ja sehr positiv eingestellt und hab's auch schon bestellt und hier mehrmals "verteidigt", aber ehrlich gesagt helfen die Leaks nicht gerade, das Hypelevel zu steigern. Ja, es ist nur ein Leak, man weiß nicht was da alles legit ist, von wann dieses Build ist etc, die Szenen sind alle aus dem early Game. Alles okay, trotzdem kann man denke ich schon erkennen, dass sich bei den Animationen und dem Nahkampf nicht viel getan hat. Obwohl genau das eben auch versprochen wurde:

"We’ve implemented modernized gameplay, improved controls, and expanded accessibility options in this single-player experience to allow even more individuals to enjoy the game. Effects, exploration, and combat have all been enhanced."

https://blog.playstation.com/2022/06/09/the-growing-future-of-the-last-of-us/

Auch Neil Druckmann dazu:

 

"All the combat is redone"

Zur AI kann man noch nicht viel sagen, oder ob Areale verändert wurden, die mehr Erkundung erlauben, aber aus dem geleakten Footage kann man schon klar erkennen, dass die Animationen eher nicht auf TLOU2 Niveau sind und ich denke, dass eben viele aufgrund der vollmündigen Ankündigung("made from the ground up for PS5" bla bla) da mehr erwartet haben. Ich bin mir sicher, dass es von der Grafik und Audio zu 100% abliefern wird, aber das allein als große Verbesserung wär etwas enttäuschend.

Nochmal, ja es ist ein bisschen unfair das Game und die Verbesserungen anhand dieses geleakten low res. Materials zu bewerten. Vielleicht ist das nicht das finale Build und es wurde noch mehr verbessert. Kann sein. Nur ist doch Sony selbst schuld, dass diese Leaks jetzt so ne hohe Welle machen und viele Gamer ihre eigene Schlüsse ziehen, eben weil man bisher noch kein Gameplay gezeigt hat, welches die versprochenen Verbesserungen demonstrieren. Es wäre leicht gewesen, eben dieses in den letzten Wochen zu zeigen. Ich mein, wir sind 6-7 Wochen vom Release entfernt, ich kann mich an kein größeres AAA Spiel erinnern, für das es ca. 2 Monate vor Release noch kein Gameplay zu sehen gab. Der Fehler liegt da allein bei Sony und ND. Auf was wollen die warten?

 

Hiei da sind wir wieder bei der nicht vorhandenen Transparenz von Sony zu ihrer Community. Selbst wenn sie etwas später vorbereitet haben sollten sie es jetzt zeigen und den Leakern den Wind aus den Segeln nehmen.

Ist das nicht so und es gibt diese versprochenen Änderungen so nicht hätte Sony all ihre Fans gleich mehrmals betrogen und angelogen mit ihren Aussagen und sie dürften sich auf einen Shitstorm einstellen welcher gewaltig werden dürfte.

Für mich wäre es eine Stornierung des jetzt noch bestellten Spiels und gegenüber Sony ein ziemlicher Vertrauensverlust. Denn dann kommt es hin mit der Abzocke dieses Game für 80 Euro zu verkaufen.

Bin da sehr gespannt auf Sony ihre offizielle Antwort...oder ob sie wieder nur meinen Schweigen ist Gold!

Edited by Eloy29
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 23 Minuten schrieb Eloy29:

entstandene Schaden sehr groß sein wird.

@Hiei

Ich vermag gar nicht einzuschätzen, inwiefern da überhaupt ein Schaden für SONY / ND entstehen wird. Wie @Hieibereits geschrieben hat, man weiß nichts über den Leak und man einer maßt sich an  ein Bild zum bald erscheinenden  Produkt zusammen zu fantasieren? Nun, kann man schon machen. Aber ob das so genehm ist, soll ein jeder für sich entscheiden. So wie ich ND und deren Spiele kenne, lehne ich mich weit ausm Fenster und behaupte, dass das Remake von TLOU Part 1 nicht unter der Qualität von Uncharted 4 und/oder TLOU Part II liegen wird.

Achtung, Postings können Spuren von sprachlichen Stilmitteln wie Ironie oder Sarkasmus enthalten. Und Nüssen.
Der Autor distanziert ausdrücklich von Interpretationen Dritter.

👉Sammelthread: Unterstützung bei Coop-/Boost-Trophäen👈

Link to comment
Share on other sites

Ende vergangener Woche habe ich so ein Gefühl gehabt, dass wir diese Woche Material sehen werden. Nur dass es aus einem Leak stammt, damit habe ich nicht gerechnet 😅 

Es sollte jetzt nicht mehr lange dauern bis offizielles Material kommt. Spätestens nächste Woche sollte sich Sony aus der Deckung wagen.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Bloodstained: Ritual of the Night Ist schon ein gelungenes Metroidvania. Spielspaß geht aber noch besser. Hab den finalen Boss besiegt und war dann aber Game Over, weil ich die Karte vermutlich noch nicht genug aufgedeckt hatte bzw. noch nicht alles erledigt hatte. Egal, für mich endet das Spiel hier, habe alles nötige gesehen. 6.5/10  
    • Ich habe Reservoir Dogs ebenfalls erst später auf DVD gesehen, ich glaube erst nach Jackie Brown und Kill Bill. Pulp Fiction hatte ich, wie vermutlich die meisten, als erstes gesehen. Da war ich vielleicht 12, das war Ende der 90er. Das war das erste Mal, dass ich anfing, Filme mehr als Kunstwerke zu betrachten. Man beschäftigte sich plötzlich nicht mehr nur oberflächlich mit einem Film, also nicht nur mit der Story, oder wie gruselig oder spannend es war, sondern man befasste sich damit, WIE der Film gemacht wurde. Pulp Fiction lehrte einen, zumindest wenn man in den 90ern aufgewachsen ist, wie wichtig Writing ist und dass Stories auf der Leinwand eben auch ganz anders, wild verschachtelt, erzählt werden können. Und Tarantino brachte einen bei, was Regie bedeutet, denn Tarantino macht Filme, in denen man die Regie praktisch "sieht". Der Regie-Stil ist komplett ersichtlich. Das ist nur bei sehr wenigen Regisseuren der Fall. Was ist z.B. der Regie-Stil von James Mangold? Der Typ der Le Mans 66 oder Logan gedreht hat? Da müsste man sich schon viel genauer mit befassen, wenn man da seinen Stil erkennen will. Den sichtbaren Stil hat man aber vielleicht auch schon vor Tarantino erlebt, natürlich bei Sergio Leone. Wenn man alleine den Anfang von Spiel mir das Lied vom Tod nimmt, das ist meisterhafte und vermutlich auch die sichtbarste Regie überhaupt. Heißt jetzt aber nicht, dass sichtbare Regie besser ist als unsichtbare, aber für einen Filmeinsteiger ist das perfekt zum lernen und begreifen. Aber genauso das Writing. Alleine die Dialoge. Nach Pulp Fiction war ich wie besessen von genialen Dialogen und habe da eine richtige Begeisterung für entwickelt. Reservoir Dogs dann später zu sehen, war für mich damals vielleicht auch etwas ernüchternd. Es ist halt weniger. Kleiner. Minimalistischer. Die Essenz eines Indie-Films. Heute weiß ich das natürlich mehr zu schätzen. Die Dialoge zu Beginn waren ja aber gleich absolut genial. Madonna und Like a Virgin. Man muss sich alle anderen Filme zuvor vorstellen, und all die Gangster-Szenen. Alle Gangster reden da grundsätzlich nur über Gangster-Sachen, es geht nur über Raub und übers Töten und darum einen Plan zu verwirklichen, was auch immer. Dann plötzlich kommt Tarantino an mit dieser Anfangsszene und zeigt halt Gangster, wie sie wirklich sind. Gangster labern nunmal nicht den ganzen Tag über Gangster-Machenschaften! Gangster labern über Gott und die Welt wie wir es auch tun, nur dass Tarantino es natürlich noch extra gewitzt schreibt. Das muss damals nach den 80ern echt wie eine Brise frische Luft in der Filmlandschaft gewirkt haben. Auch hier bereits die verschachtelte Handlung, die ja den eigentlichen Raubüberfall nicht mal zeigt. Ein radikal anderer Ansatz als die gewohnten Filme damals. (Pionier für diese unterschiedlichen Erzählweisen war der kürlich verstorbene Jean-Luc Godard, dessen Werke der 60er auch Hauptinspiration für Reservoir Dogs waren) Das alles hat jedenfalls für Aufsehen gesorgt und war natürlich auch sowas wie eine Sensation damals beim Sundance Festival. Dazu die total kontroverse Gewalt, erstrecht die Ohrszene, bei der man als Zuschauer sicherlich nicht wissen konnte, wie man sich da jetzt verhalten soll. Soll man sich jetzt amüsieren oder angewidert sein? ^^ Dieser Film war definitiv hip und ist einer der bedeutendsten Indie-Filme aller Zeiten. Er hat die Filmlandschaft definitiv verändert und hat viele Filmgeeks dazu bewegt, selber eine Kamera in die Hand zu nehmen und Filme zu drehen.
    • Nicht immer. Es gibt einige Games, wo es nach den Credits noch weitergeht (unter anderen ein Epilog) und dann kommt erst das richtige Ende. Oder es gibt Games, wo man es mehrmals spielen muss, um wirklich die komplette Geschichte zu erleben. Kenne noch ein Game (der Titel fällt mir im Moment nicht ein), da haben die Entwickler einen voll verarscht wo die End Credits liefen und man hat echt gedacht, es wäre Ende. Aber dann ging es noch lange weiter.
    • Ich feier dieses Game auf ewig, weil es halt eine ganz besondere Erfahrung ist. Es spielt schon mal im Weltraum in ein Raumschiff (sowas liebe ich), also die ganze Loacation. Dann ist es keine Daueraction (ein Mix aus ruhigen und Action Abschnitten), sondern an jeder Ecke gibt es Daueranspannung (beim ersten mal spielen). Dann der geniale Sound. Überall hört man Geräusche usw. Die ganze Atmosphäre ist einfach nur Hammer dort. Und wenn dir das Game zu schwierig ist, dann stelle den Schwierigkeitsgrad einfach runter. Hier zählt auch das Taktische kämpfen, mit den verschiedenen Waffen. Da muss man halt gucken, mit welcher Waffe man am besten die verschiedenen Gegner ausschaltet und wie man sie ausschaltet. Das schaffst du schon und dann wirst du bis zum Ende ein unvergessliches Game und Geschichte erleben.
    • Bierdeckel   Nicht ablenken hier ^^ aber ja, der Frosti ist auch nicht besser 😛
×
×
  • Create New...