Jump to content
redman_07

Enix ruiniert Final Fantasy?

Recommended Posts

Ach das is doch Schwachsinn......

 

Zwar brauch es für die Grafik länger aber so lange nun auch wieder nicht, immerhin sind die Teams auch Größer geworden als damals. FF 13-2 wurde auch in rekordzeit entwickelt, wenn man sich jetzt Zeit für vernünftige Städte etc lassen würde, kann man noch ca 2 Jahre drauf hauen und man hat was vernünftiges. Und vielen gehts auch nicht um die Grafik sondern um das völlig beschissene anspruchslose Kampfsystem.

 

Klar ist es ne abwandlung des ATB systems aber nur weil da n Balken läuft heißt das nicht, das es n super ATB kampfsystem wie früher ist. Null tiefgang, null Taktik aber das werd ich jetzt nicht nochmal alles erläutern, was genau daran so beschissen ist.

 

Und weil the Last Guardian so lange dauert, hat nicht alleine was mit der Grafik zu tun, sie haben einfach probleme damit da das Spiel so viele Resourcen frisst und sie sich jetzt Umstellen müssen, also kein vergleich zu FF.

 

Ich nehme an das du nie wirkich mit einer Engine oder sonstiges gearbeitet hast?! Denn dann würdest du wissen das es immens viel Zeit kostet Heutzutage so eine Grafik aus den Boden zu stämmen und Grafik ist Heutzutage nun mal ein sehr wichtiger Faktor vorallem für die jüngere Generation.( für mich persönlich aber nicht).Zudem hat FF13 auch nur solange gedauert ,weil sie dafür selbst erstmal die Engine gebastelt haben.

Und du widersprichst dir selber , klar sind die Teams Heutzutage grösser und kosten dementsprechend auch mehr und Games liefern nicht unbedingt mehr Profit ab als wie damals , mit andern Worten Herstellungskosten sind gestiegen und Einnahmen stagniert bzw sogar gefallen.

Und das Kmapfsystem von FF13 is wohl eher Geschmackssache( Mir persönlich viel zu hektisch da bin Ich bei alten Teilen besser klagekommen) aber wenn man es so sieht hatte jedes FF ein abgewandelndes Kampf und CharakterbauSystem .


Share this post


Link to post
Share on other sites
Das FFXIII und XIII-2 KS basiert doch auch auf ATB? :nixweiss:

 

 

Stimmt schon, aber wie man meinen zweiten Satz entnehmen kann, meinte ich das

klassische ATB Kampfsystem.

Edited by Yaku

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich nehme an das du nie wirkich mit einer Engine oder sonstiges gearbeitet hast?! Denn dann würdest du wissen das es immens viel Zeit kostet Heutzutage so eine Grafik aus den Boden zu stämmen und Grafik ist Heutzutage nun mal ein sehr wichtiger Faktor vorallem für die jüngere Generation.( für mich persönlich aber nicht).Zudem hat FF13 auch nur solange gedauert ,weil sie dafür selbst erstmal die Engine gebastelt haben.

Und du widersprichst dir selber , klar sind die Teams Heutzutage grösser und kosten dementsprechend auch mehr und Games liefern nicht unbedingt mehr Profit ab als wie damals , mit andern Worten Herstellungskosten sind gestiegen und Einnahmen stagniert bzw sogar gefallen.

Und das Kmapfsystem von FF13 is wohl eher Geschmackssache( Mir persönlich viel zu hektisch da bin Ich bei alten Teilen besser klagekommen) aber wenn man es so sieht hatte jedes FF ein abgewandelndes Kampf und CharakterbauSystem .

 

Teilweise haste ja auch recht nur hatte square enix die chance gehabt, ein vernünftiges ff auf die beine zu stellen und parallel dazu noch ff 13 zu entwickeln und nicht tausend andere projekte zu entwickeln, die kompetenzen sind meiner meinung nach einfach falsch verteilt, während früher ein team an einem ff teil arbeitete, arbeiten jetzt mehrere teams an mehreren ff`s. das kann doch nur nach hinten los gehen und dann isses ja kein wunder, das es zu viel arbeit ist, ein klassisches ff zu entwickeln, guck ma, es wurde zeitgleich ff 13, ff versus 13, ff dissidia, ff type zero, ff 14, jetzt noch ff 13-2 und ff 10 hd und die ff teile für andere systeme wie zb wii und nds. zeitgleich wird sicherlich noch an einem neuen kingdom hearts gearbeitet und man darf alle anderen square enix titel ned vergessen.

 

all das ist in meinen augen viel zu überladen, locker hätte man 2-3 titel streichen können und sich somit auf ein vernünftiges ff konzentrieren können aber square enix politik verstehe ich sowieso ned mehr -_-

Share this post


Link to post
Share on other sites
Und das was FF ruiniert ist nicht Enix sondern viel mehr das man Heutzutage viel mehr Zeit in die Grafik stecken muss als wie vor 10 Jahren aber man im allgemeinen auch nicht merh Zeit hat fuer die Entwicklung als damals und so bleibt weniger Zeit für das Drumherum.

Und jetzt so argumentieren das sich sich eben 10 Jahre lang Zeit lassen sollen is auch Schwachsinn dann wäre SquareEnix schneller pleite als einen lieb ist.

Bestes Beispiel ist Last Guardian was Garantiert kein grosser Finanzieller Erfolg wird da sie schon Ewig dran programmieren etc aber die haben das Glück das Sony hinter ihnen steht und das mehr als ein Prestige Projekt sieht um so mehr an ihr System Ps3 zu binden. Und in dieser Lage sind SquareEnix nun mal nicht bei ihnen ist Profit ein sehr wichtiges Thema und FF13 hat sich ja trotz des ganzen Fan gehates sehr gut verkauft und es gibt genug "treudumme" Fans die blind 13-2 holen.

 

ES sind ja nicht hur fans die ff 13-2 holen werden. Wenn man mal ausblendet das es ein FF ist dann ist es ein gutes RPG ist auch wenn es zum Vergleich der anderen ff schwach sein wird.

Aber wird haben bei anderen Teilen ein anderes Team aber trotzdem bin ich bei ff 13-2 zuversichtlich da es Atmospährisch top werden wird, da Nobuo Ueumatsu zurück im Team ist

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann sollen sie eben nicht so viel an Grafik arbeiten. Das ein Rollenspiel keine tolle Grafik brauch haben schon andere bewiesen. Da Square Enix trotzdem darauf besteht, liegt es im Endeffekt doch an ihnen.


[sIGPIC][/sIGPIC]

Spiel des Monats - Spiel des Jahres

Jeder Mensch hat nur ein Leben, daher möchten wir von play3.de Euch bitten

Knochenmarkspender zu werden. Unseren Aufruf und Infos gibt es hier!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dann sollen sie eben nicht so viel an Grafik arbeiten. Das ein Rollenspiel keine tolle Grafik brauch haben schon andere bewiesen. Da Square Enix trotzdem darauf besteht, liegt es im Endeffekt doch an ihnen.

 

So isses, demnch isses square-enix extrem wichtig, was grafik angeht, würden sie den Fokus nicht darauf legen, wäre es auf mal auf absehbarer Zeit möglich, ein Remake von FF7 zu bringen aber sei mal ehrlich Cloud, FF ist neben epischer story und super Kampfsystem (früher jedenfalls) unteranderem dafür bekannt, dass sie bei einem F immer ne Bomben Grafik raushauen.

 

Das würde nun nicht mehr ins Konzept passen, wenn sie die Grafik plötzlich zu gunsten von offenen Arealen etc runter schrauben würden oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites
So isses, demnch isses square-enix extrem wichtig, was grafik angeht, würden sie den Fokus nicht darauf legen, wäre es auf mal auf absehbarer Zeit möglich, ein Remake von FF7 zu bringen aber sei mal ehrlich Cloud, FF ist neben epischer story und super Kampfsystem (früher jedenfalls) unteranderem dafür bekannt, dass sie bei einem F immer ne Bomben Grafik raushauen.

 

Das würde nun nicht mehr ins Konzept passen, wenn sie die Grafik plötzlich zu gunsten von offenen Arealen etc runter schrauben würden oder?

 

Ja Final Fantasy stand FAST (Final Fantasy 7 sah nicht wirklich atemberaubend aus, nicht mal zu seiner Zeit) immer für sehr gute Grafik, aber dadurch gingen nicht andere wichtige Aspekte kaputt. Wenn Square Enix nicht merkt das durch aufwändigere Grafik auf einiges verzichtet wird oder es gar nicht beachtet dann sind sie eben selbst schuld und müssen nun mit der Kritik leben.


[sIGPIC][/sIGPIC]

Spiel des Monats - Spiel des Jahres

Jeder Mensch hat nur ein Leben, daher möchten wir von play3.de Euch bitten

Knochenmarkspender zu werden. Unseren Aufruf und Infos gibt es hier!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und vielen gehts auch nicht um die Grafik sondern um das völlig beschissene anspruchslose Kampfsystem.

 

Klar ist es ne abwandlung des ATB systems aber nur weil da n Balken läuft heißt das nicht, das es n super ATB kampfsystem wie früher ist. Null tiefgang, null Taktik aber das werd ich jetzt nicht nochmal alles erläutern, was genau daran so beschissen ist.

 

1. Ging es darum, ob es ein ATB-S ist oder nicht. Und Fakt ist: Es ist ein ATB-S.

 

2. Hast du nicht die Wahrheit gepachtet. Ich fand das KS nicht schlecht. Mir ist es lieber Entwickler experimentieren, anstatt immer nur das gleiche KS einzusetzen, um auf Nummer sicher zu gehen. Hättest du etwa Bock nur die ganze Zeit das klassische ATB zu spielen? Also mir ist das zu langweilig.

 

3. Letztlich hast du nach einer bestimmten Zeit bei bestimmten Gegner in z.B. FFVII immer die gleiche Kombination von Aktionen angeklickt, sodass du einfach nur darauf gewartet hast, bis der Balken sich wieder gefüllt hat. Das ist imo auf Dauer auch nicht das Gelbe vom Ei. Selbst wenn man die ganze Party gespielt hat. Das hat SE erkannt. Jetzt steuerst du zwar nur einen, musst aber je nach Situation ne gute Paradigmen-Auswahl treffen und deine Aktionen wählen. Das ist imo eine gute Abänderung vom klassischem ATB. Und da steckt genauso viel Taktik drin, wie im klassischem.

 

4. Das Problem bei FFXIII war imo nicht das KS, sondern der viel zu lange Einstieg und das Level-Cap.

Share this post


Link to post
Share on other sites
1. Ging es darum, ob es ein ATB-S ist oder nicht. Und Fakt ist: Es ist ein ATB-S.

 

2. Hast du nicht die Wahrheit gepachtet. Ich fand das KS nicht schlecht. Mir ist es lieber Entwickler experimentieren, anstatt immer nur das gleiche KS einzusetzen, um auf Nummer sicher zu gehen. Hättest du etwa Bock nur die ganze Zeit das klassische ATB zu spielen? Also mir ist das zu langweilig.

 

3. Letztlich hast du nach einer bestimmten Zeit bei bestimmten Gegner in z.B. FFVII immer die gleiche Kombination von Aktionen angeklickt, sodass du einfach nur darauf gewartet hast, bis der Balken sich wieder gefüllt hat. Das ist imo auf Dauer auch nicht das Gelbe vom Ei. Selbst wenn man die ganze Party gespielt hat. Das hat SE erkannt. Jetzt steuerst du zwar nur einen, musst aber je nach Situation ne gute Paradigmen-Auswahl treffen und deine Aktionen wählen. Das ist imo eine gute Abänderung vom klassischem ATB. Und da steckt genauso viel Taktik drin, wie im klassischem.

 

4. Das Problem bei FFXIII war imo nicht das KS, sondern der viel zu lange Einstieg und das Level-Cap.

 

ääähhhh.... du sprichst von taktik??? nur weil du zwischen 2 bis 3 paradigmen hin u her wechseln musst???? naja, wenn das für dich taktik ist ok, für mich und viele andere ist es einfach nur anspruchlos.

 

Und klar ist experimentieren gut, solange es im rahmen ist und ff hatte IMMER abgesehen von 10, fast das selbe kampfsystem, halt nur immer in einer abgewanten form, aber auch 10 war klasse, da es durch die züge die die charas machen konnten sehr taktisch war. genauso hatte 10-2 mit seinen kostümen taktik und 12 genauso, nur wars offener als 10-2. Alles nicht mal annähernd mit 13 zu vergleichen. und die kampfsysteme waren immer gut auf ihre eigene art und weise und kein vergleich zu 13.

 

Nun gut, wer sich aber mit sowas wie in 13 zufrieden gibt, der hat wohl eh nicht mehr solch hohe ansprüche, zeigt mir auch die euphorie einiger user für ff 13-2 was genau der selbe mist nur in grün ist und so macht square-enix halt seine kohle. Nur werde ich diesmal nicht auf den Mainstream zug mit aufspringen und es mir viell irgendwann mal gebraucht zulegen. Denn anfangs wurden viele veränderungen im Kampsystem versprochen und was ist passiert? Nichts! Rein garnichts..... QTE.... super, das macht das Kampfsystem, das sich auf den langweiligen paradigmen wechsel beschränkt auch nicht besser.

 

Und wenn man genau hinguckt, ist das paradigmen system nichts anderes als die billig version der Jobs aus FF 10-2 und aus älteren FF teilen. Mit dem unterschied, dass man früher die Jobs erlernen, finden und leveln konnte, noch nicht mal das konnten sie einbauen, wäre ja wahrscheinlich zu kompliziert für die ganzen neueinsteiger oder was auch immer.

 

Heute läufst du rum, schaltest es automatisch frei und nutzt es nur geringfügig weil fast alles automatisiert, wo bleibt da bitte der spielspaß???? Also ich kann dem einfach nichts abgewinnen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ääähhhh.... du sprichst von taktik??? nur weil du zwischen 2 bis 3 paradigmen hin u her wechseln musst???? naja, wenn das für dich taktik ist ok, für mich und viele andere ist es einfach nur anspruchlos.

 

 

Nun gut, wer sich aber mit sowas wie in 13 zufrieden gibt, der hat wohl eh nicht mehr solch hohe ansprüche

 

1) Beim KS von XIII wechselst du Pardigmen und kannst mit einer Person selbst angreifen.

Beim KS von X zB änderst du auch nur ab und an mal die Attacken, also unglaublich viel Taktik war da nicht drin.

 

2) Zum 10. Mal nur weil du das Spiel nicht gut findest, heißt es nicht das es schlecht ist.

Das hat nix mit Ansprüchen zu tun, ja vielleicht ist es kein gutes FF, aber dennoch ein gutes Spiel (mMn) und ich habe sicherlich keine niedrigen Ansprüche, also verallgemeiner deine Meinung nicht immer.


[sIGPIC][/sIGPIC]

made by Mitsunari

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...