Jump to content

Android-Stammtisch


Biohazard
 Share

Recommended Posts

24h sollten definitiv reichen.

 

Bei meinem alten s1 haben 24h gereicht. Und dieses ist in einer vollen badewanne gelandet^^

 

Gott sei Dank, machst mir grade Mut :)

 

Allerdings war dein Akkudeckel damals drauf ne? :think:

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to comment
Share on other sites

Was ist mit diesem Indikator? Der ist wirklich nur teilweise leicht rosa :think:

 

Sind Spätfolgen möglich?

 

Woran erkennt man äußerlich ob ne sd karte defekt is? Oder macht kurz nen tropfen nix?

 

Kann ich es denn ma gefahrlos versuchen anzumachen oder lieber nich, kurzschluss?

 

An die mods: wenn ich auf bearbeiten geh, kommt nur weißes Feld, deswegen Doppelpost.....

Edited by Drebin

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to comment
Share on other sites

Die wichtigste und bisher unbeantwortete Frage ist doch: War das S5 erst aus und hat dann Wasser abbekommen, oder war es noch an und hat dann Wasser abbekommen? So wie du es beschreibst, ist ja erst der Akku rausgeflogen, das heißt, das es ja vorher aus war. Dann sollte eigentlich nicht viel passiert sein.

 

Ansonsten warte halt einfach genügend lang, dann kannst dir auch später nicht vorwerfen "man hätte ich mal länger gewartet".

Link to comment
Share on other sites

Es war angeschaltet, jedoch display aus und dann halt runter gefallen und durch akku raus fliegen natürlich aus gegangen.

 

Wie gesagt waren nur paar tropfen und kein fließend Wasser oder volle heiße Wanne.

Seitdem wie gesagt Akku und beide Karten raus und alles separat in Reis

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to comment
Share on other sites

Gott sei Dank, machst mir grade Mut :)

 

Allerdings war dein Akkudeckel damals drauf ne? :think:

Ja deckel war drauf, allerdings war es innen natürlich komplett nass. Das S1 ist ja nichtmal annähernd dicht xD

Sind Spätfolgen möglich?

 

Woran erkennt man äußerlich ob ne sd karte defekt is? Oder macht kurz nen tropfen nix?

 

Kann ich es denn ma gefahrlos versuchen anzumachen oder lieber nich, kurzschluss?

 

 

Spätfolgen hast du eig nicht zu befürchten sobald es wieder läuft. Entweder es startet oder du kriegst beim starten einen Kurzschluss und es ist eh hinüber. Wenn du aber sagst es waren nur ein paar tropfen würde ich mir da wirklich keine Sorgen machen.

 

 

Der sd karte machen ein paar tropfen wasser nichts aus, vorallem da ja eh dein akku rausgeflogen ist war nichtmal eine spannung vorhanden.

[sIGPIC][/sIGPIC]

 

Link to comment
Share on other sites

@ vader:

 

ja ok, das S1 hatte ich auch ne lange Zeit davor :D

 

 

Wegen Spätfolgen hatte ich halt ma gelesen, wenn man es nicht von nem Experten ma innendrin überprüfen lassen würde, sondern einfach nur ma 24 std trocknen lässt, dass dann theoretisch durch minimale wasser rückstände paar Wochen später was kaputt gehen könnte :think:

 

Ja es waren halt paar Tropfen, die da waren wo sonst halt der Deckel und Akku sind.

Ein Tropfen war glaub ich auch auf dem schacht wo die sim drin ist.

Kontakte sehen für mich alle normal gold und ok aus, soweit ich das beurteilen kann.

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to comment
Share on other sites

Also hab das Handy heute in nem Laden abgegeben, den es seit 1999 gibt, viele super Bewertungen hat.

Bin zwischen 2 Läden hin und her gefahren, mit beiden geredet und mir 10x überlegt wo ich nun hin soll :ohjeh:

Dann wie gesagt für den entschieden, den es länger gibt und mehr Bewertungen hat, der macht nun:

 

- auseinander bauen

- mit 99 % Isopropanol alle Teile einlegen

- alles überprüfen und dann einschalten

 

Beide Läden meinten, dass grade das Display vom S5 wohl schwer zu entfernen sei, hoffentlich gehts nich kaputt.....

 

Jetzt wo ichs abgegeben hab, hab ich irgendwie richtig Schiss und bange hier.....

 

Macht es eigentlich Unterschied, wie lang man es in diesem Isopropanol liegen und danach trocknen lässt?

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Dann kann es an so vieles liegen, wie unter anderen der Server allgemein, eure Internetverbindung und Routereinstellungen usw. Da wäre es besser du rufst mal Sony an, die dir da am besten helfen können, oder ein anderer postet hier Lösungsvorschläge. Ich habe bei sowas noch nie Probleme gehabt und kann dir leider nicht wirklich helfen. Wünsche dir Glück, das du es bald beheben kannst.  
    • Ja, PS Plus Extra bis Januar 2024
    • Hier ist die Info/Anleitung wie man auch wirklich alle PS Plus Extra Games sieht:   Verwirrung bei PS Plus: Manche Abo-Spiele sind gut versteckt. So seht ihr auch die verstecken PS-Plus-Spiele Um Zugriff auf diese Abo-Spiele zu erhalten, müsst ihr innerhalb der PS-Plus-App auf der PS5 einen speziellen Reiter ansteuern, der euch dann wirklich alle Spiele im Überblick zeigt. Und dafür geht ihr wie folgt vor: Öffnet die PS-Plus-App auf eurer PS5 (normalerweise ist diese ganz links im Dashboard zu finden). Drückt nun auf dem Steuerkreuz einmal nach oben, damit ihr auf dem Reiter „Aktuelles“ landet. Drückt jetzt drei Mal nach rechts, damit ihr zum Reiter „Spiele“ wechselt. In dieser Liste werden euch nun wirklich alle Spiele angezeigt, die Teil der beiden teureren PS-Plus-Stufen sind. Wer hingegen direkt nach dem Start der App auf die Schaltfläche „Spielekatalog“ klickt, bekommt ihr nur die reduzierte Auswahl der Spiele angezeigt.   https://www.spieletipps.de/n_53697/  
    • @vangus Sehe ich genauso also was das Zimmer Upgrade betrifft indem man sein Geld investiert, was einem Freude bereitet. Schließlich geht man nicht nur arbeiten für Fixkosten und der gleichen. Mann gönnt sich auch entsprechend Hardware auch wenn ein anderer Teil dann sagt, warum soll ich dafür Geld und der gleichen ausgeben und so weiter  Was Kino betrifft, habe ich für mich festgestellt, dass die Mitte absolut perfekt ist. Klarer Sound von allen Seiten und für mich persönlich das beste Blick Verhältnis. Mag Kino Besuch sehr deswegen nutze ich jeden Donnerstag das O2 Kino Angebot von einem Ticket bezahlen und zwei können schauen  Kostenpunkt 5,90€ die dann auch noch durch zwei geteilt werden. Günstiger war ich noch nie im Kino….. Da ich aber auch vermehrt indem Home Bereich meine Filme/Serien schaue, überlege ich auch dort einen größeren TV zu platzieren…. Aktuell 55 Zoll aber dennoch ausreichend für mich. Was Sound Kulisse betrifft, kann ich leider keine schweren Geschütze ausfahren wie anderen da ich ja nicht alleine Lebe ^^“ Entsprechend investiere Ich im Kopfhörer und Wandler gleichermaßen um für mich das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.  Bin auch stets erfreut darüber, dass Streaming Anbieter stets in ihre Software investieren wie Netflix mit der Ambeo Technik, die virtuelles Raumklang ermöglicht. Nimmt immer mehr Fahrt auf das ganze 👍 Je besser der Sound umso mehr Freude beim schauen einer Serien oder Film.  
    • Ja in so vieler Hinsicht. Ich habe schon länger so einen 600€ 65 Zoll Party-Ferseher, für draußen und für Feste usw., TCL oder so, Billigmarke, kein Smart-TV, kein gutes Panel, er gibt halt Bild ^^, aber für Party-Zwecke/Fußball usw. perfekt. Den hatte ich vor einigen Jahren mal zum Spaß in meinem Wohnzimmer vor meinem LG OLED55C7 aufgestellt und darüber habe ich dann zum zweiten Mal Dunkirk geguckt und ich war total begeistert. Ich war überrascht über die "Kinowirkung" des größeren Bildschirms. Danach habe ich den Fernsher noch zwei Wochen stehen lassen und habe noch einige tolle Klassiker usw. geguckt und ich hatte halt so eine Art Kino-Feeling, welches ich mit dem 55 Zoll und den ca. 2 Meter Sitzabstand nicht wirklich hatte.. Ich habe für mich gemerkt, dass die Bildgröße sehr entscheidend ist für die Wirkung eines Films. Seitdem setze ich mich auch immer weiter nach vorn ins Kino, so dass quasi das Kinobild ziemlich komplett ins Blickfeld passt, nur dann kommt meiner Ansicht nach die wahre Kinomagie zur Geltung. Ganz hinten ist für mich quatsch und wie Röhrenfernsehen gucken. Im Kino sitze ich also so, als wenn ich 1 Meter vor einem 55 Zoll TV sitze. Ähnlich wie beim Stereo-Dreieck, finde ich, ist die optimale Sitzposition ein gleichseitiges Dreieck zwischen unseren Kopf und den Seiten des Bildschirms. Die Leute wundern sich immer, wenn ich plötzlich von Reihe 7 aus aufstehe und mich in Reihe 4 setze vor Filmbeginn ^^. Ich wundere mich hingegen, warum Leute sich nach ganz hinten setzen, da ist das Bild doch kleiner als zuhause auf dem TV. Diese Kinowirkung nicht wirklich gegeben, zudem ist der Sound hinten nicht gut, in der Mitte viel besser, offensichtlich. Für mich sind also die Leute in der ersten Reihe weitaus cooler als die in der letzten 😄 Jedenfalls sollte es aus dieser Story heraus ersichtlich sein, warum so ein 77 Zoll TV für mich so viel bedeutet. Ich liebe Filme über alles und das habe ich denke ich hier im Forum deutlich gemacht, und wenn ich jetzt bei mir zuhause diese gewisse Kinowirkung habe, dann werde ich wahrhaft glückselig sein. Deshalb ist alleine dieser TV ein bedeutendes Upgrade für mich. Der Rest ist Bonus. VRR. Ich bin natürlich auch auf den AVR gespannt, ob der irgendwas besser macht, ist mein erster Denon. Der Onkyo konnte halt total gut upmixen, also normales 5.1 Signal z.B. zu Dolby Atmos hochskalieren. Die Ergebnisse waren teilweise verblüffend. Ich habe bei Rakuten TV gesehen diesen Film "Die versunkene Stadt Z", war nur in Stereo verfügbar. Mein Onkyo aber hat das Stereosignal halt hochskaliert, indem ich diesen Upmixer "Dolby Surround" eingestellt hatte, und schon kam der Ton von allen Seiten und ich hatte eines der besten Atmos bzw. "von oben"-Effekte überhaupt, obwohl es nur von einer Stereo-Spur stammt. Ich hoffe Denon kann das ebenso gut. Ansonsten, ja, es ist definitiv ein erfolgreiches Upgrade, mein ganzes Zimmer erhält ein Upgrade. Ich finde es halt sehr lohnenswert, wenn man sein erarbeitetes Geld für etwas ausgibt, was einen selbst so viel Freude bereitet. Na gut, einige gehen auch in den Puff... 😏
×
×
  • Create New...