Jump to content
News

PlayStation Vita: Verkäufe auf Rekordtief

Recommended Posts

Die Datensammler von Media Create haben die japanischen Konsolen- und Spiele-Charts der vergangenen Woche veröffentlicht. (...)

 

Weiterlesen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für den völlig bescheuerten Namen ( VITA) verdient es Sony nicht anders:trollface: Nee Spaß. Bin mal gespannt wie sich da Ding sonst auf der Rest der Welt verkauft.

 

Sollte das auch Floppen sehe ich irgendwie Schwarz für die Vita & Sony.


Sam1510_.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sobald es mal gute Spiele gibt, wird das ding boomen.

 

Ist klar, dass die Absätze so schlecht sind, wenn sie das Ding erstens nur in Japan verkaufen und zweitens nur westliche Spiele anbieten, das kann doch von vorn herein schon nicht funktionieren, da braucht man nicht mal einen gesunden Menschenverstand um darauf zu kommen. :facepalm:

 

Die Auswahl der Vita Spiele ist momentan noch sehr begrenzt und da ist dann auch klar, dass es nicht genug Interessenten gibt, wenn das Angebot nicht stimmt.

 

Desweiteren ist so eine Ansprache von Rekord-Tief und miese Verkäufe ebenfalls total schwachsinnig, da sich das Ding insgesamt auch schon gut verkauft hat. Wenn pro Woche 10.000 - 30.000 Stück gekauft werden (was der Fall ist), dann ist das schon ein guter Anfang.


picture.php?albumid=999&pictureid=20929

Share this post


Link to post
Share on other sites

Desweiteren ist so eine Ansprache von Rekord-Tief und miese Verkäufe ebenfalls total schwachsinnig, da sich das Ding insgesamt auch schon gut verkauft hat.

 

Mit Rekordtief spricht man ja eigentlich nur eine statistische Tatsache an. Wenn sich die VITA nun in der Woche am wenigsten seit dem Release verkaufen konnte, ist es nun einmal ein Rekordtief.

Ob es schlechte oder gute Verkaufszahlen sind, ist ein anderes Thema.

 

SONY hätte mal dann lieber zu erst im Westen veröffentlichen sollen wenn es zu der Launch-Zeit wirklich nur westliche Spiele gibt. Höchstens in 2 Wochen wissen wir dann mal endlich wie sich das Portable Gerät hier so schlägt.


[sIGPIC][/sIGPIC]

Spiel des Monats - Spiel des Jahres

Jeder Mensch hat nur ein Leben, daher möchten wir von play3.de Euch bitten

Knochenmarkspender zu werden. Unseren Aufruf und Infos gibt es hier!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mit Rekordtief spricht man ja eigentlich nur eine statistische Tatsache an. Wenn sich die VITA nun in der Woche am wenigsten seit dem Release verkaufen konnte, ist es nun einmal ein Rekordtief.

Ob es schlechte oder gute Verkaufszahlen sind, ist ein anderes Thema.

 

SONY hätte mal dann lieber zu erst im Westen veröffentlichen sollen wenn es zu der Launch-Zeit wirklich nur westliche Spiele gibt. Höchstens in 2 Wochen wissen wir dann mal endlich wie sich das Portable Gerät hier so schlägt.

 

Da hast du Recht.

 

Auf den Rekord-Tief bin ich nicht direkt eingegangen, sondern wollte leidlich den Misstand ansprechen, dass viele Glauben, die Vita würde sich sehr schlecht verkaufen.

 

Vergleicht man die Zahlen aber, merkt man, dass sie gar nicht so schlecht steht. Mit besserem Marketing und sinnvollerem Startland/Spielangebot-Verhältnis wäre der Start aber durchaus besser gelungen.


picture.php?albumid=999&pictureid=20929

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vergleicht man die Zahlen aber, merkt man, dass sie gar nicht so schlecht steht. Mit besserem Marketing und sinnvollerem Startland/Spielangebot-Verhältnis wäre der Start aber durchaus besser gelungen.

 

Auf die japanischen Verkäufe bezogen sind sie in der Tat nicht so schlecht, da hast du recht, aber was ich viel erstaunlicher finde ist das viele Personen sich von solchen Zahlenspielereien beeinflussen lassen.

Oft ließt man von Stornierungen nach so einer Meldung, obwohl es viele gute bis sehr gute Bewertungen für die Plattform gibt. Da stell ich mir die Frage wieso vorher vorbestellt?


[sIGPIC][/sIGPIC]

Spiel des Monats - Spiel des Jahres

Jeder Mensch hat nur ein Leben, daher möchten wir von play3.de Euch bitten

Knochenmarkspender zu werden. Unseren Aufruf und Infos gibt es hier!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke das bei uns im Westen der Preis der Vita das Genick brechen wird.Wenn man zum selben Preis eine Ps3 bekommt warum sollte man eine Vita kaufen?Dazu noch Preise für Spiele und Speicherkarte...ich denke mal eher das der Europäer da eher seine Smartphones zum spielen benutzt.Ich zumindest sehe das so und es würde mich wundern wenn das Ding ist westlichen Ländern gut läuft

Share this post


Link to post
Share on other sites
Auf die japanischen Verkäufe bezogen sind sie in der Tat nicht so schlecht, da hast du recht, aber was ich viel erstaunlicher finde ist das viele Personen sich von solchen Zahlenspielereien beeinflussen lassen.

Oft ließt man von Stornierungen nach so einer Meldung, obwohl es viele gute bis sehr gute Bewertungen für die Plattform gibt. Da stell ich mir die Frage wieso vorher vorbestellt?

 

Da sieht man mal wieder, dass Menschen sehr viel vom Schaf haben.

 

So wie Schafe lassen sich auch Menschen als Herde vorantreiben und fallen nicht aus der Rolle.

 

Ich denke das bei uns im Westen der Preis der Vita das Genick brechen wird.Wenn man zum selben Preis eine Ps3 bekommt warum sollte man eine Vita kaufen?Dazu noch Preise für Spiele und Speicherkarte...ich denke mal eher das der Europäer da eher seine Smartphones zum spielen benutzt.Ich zumindest sehe das so und es würde mich wundern wenn das Ding ist westlichen Ländern gut läuft

 

Warum man sich für den Preis eine Vita holt? Weil die Vita mehr kann. Sie kann alles was die PS3 kann und das sogar besser, zudem kann sie noch viele andere Dinge, die die PS3 nicht kann.

 

Vergleicht man die verbaute Hardware mit den Smartphones muss man sagen, dass die PS Vita mit ihren 250 - 300 Teuro sogar ziemlich günstig ist. Das kleine Gerät ist mit Hardware ausgestattet, die die PS3 um Längen schlägt.

 

Qualität hat ihren Preis und die PS Vita ist sehr qualitativ. Der Preis ist nicht ohne Grund so hoch, dieser entsteht aus der Produktion, den hochwertigen verbauten Teilen, der Arbeitszeit der Mitarbeiter, der Entwicklungszeit und der Aufrechterhaltung des Produktionssystems.

 

Smartphones sind hingegen definitiv überteuert, da sie erstens weniger Leistung aufbringen und zweitens in der Produktion im Grunde genommen kaum kosten aber eine extrem hohe Gewinn-Kalkulation erhalten.


picture.php?albumid=999&pictureid=20929

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mit besserem [...] und sinnvollerem Startland [...] wäre der Start aber durchaus besser gelungen.
Genau! Das nächste Mal veröffentlicht ihr gefälligst die PSV2 in Griechenland! Da können sie dann anstatt mit Steinen mit der Vita schmeißen! :trollface:

 

Ich finde diese ganze Hetze so über. Das Teil ist wirklich geil und der Preis für die Qualität durchaus gerechtfertigt. Schaut euch mal einen iPod-Touch an, der kann weniger kostet aber fast dasselbe. Ein Smartphone ohne Subventionierung oder ein Tablet kosten locker 450 Tacken und so besonders toll sind die auch nicht. Sie haben lediglich eine etwas andere Ausrichtung. Wenn ich mir den Plastikklumpen 3DS dagegen ansehe, der zwar 100 EUR günstiger ist, aber mit zwei ultra-grobpixligen Screens daher kommt, lediglich ein Slidepad besitzt und im Prinzip eine aufgewärmter Handheld ohne Design darstellt, dann finde ich den Handheld von Nintendo eine absolute Frechheit! Das Design des (3)DS gibt es schon seit Anfang der 80er Jahre bei Nintendo. Heute ist das für mich ein No-Go. Allein die Haptik suggeriert dem Spieler eine DEUTLICH höhere Wertigkeit bei der Vita und wenn man dann noch ein Spiel auf dem hochauflösenden OLED spielt, stinkt der 3DS mal gehörig ab.

 

Die Funktionen die in Verbindung mit einer PS3 versprochen werden sind genial und steigern zudem noch Wert für Spieler, die einen Handheld auch gerne mal daheim betreiben. Darüber hinaus hat SONY der Vita ein natives Skype spendiert und sie ordentlich internetfähig gemacht. Meines Wissens beherrscht sie HTML5, weshalb sie auf flash verzichtet. Flash ist eh ein aussterbendes Internettool.

 

Die Vita pushed die Handheldgeneration mal gehörig nach vorne, wie es zuvor nur ein DS getan hat. Man darf nicht vergessen, dass der DS und auch die Wii einen Boom erlebten, weil sie genau zur richtigen Zeit, das richtige Konzept darstellten. Dieser Boom ist vorbei uns selbst für Big-N nicht zu wiederholen, was der 3DS eindrucksvoll bewiesen hat.

 

Sicherlich hat SONY einige Fehler gemacht. Gerade die Speicherkarten sind mir ein Dorn im Auge, aber das was sie besser als bei der PSP und auch beim DS machten, haben sie wirklich gehörig verbessert.

 

Allein der OLED ist ein Traum, der TEGRA2-Chipsatz für die Grafik hat ordentlich Dampf unter der Haube und suggeriert die Power einer kleinen PS3 zum mitnehmen. Die beiden Analogsticks sind richtig gut zu bedienen und generell findet man sich enorm schnell zurecht bei der Vita. Lediglich das Touchpad für Langfinger ist etwas zu groß geraten. Hier hätte man die Touchzone variabel gestalten sollen, sprich über die Software verkleinern können, sodass man etwas Platz für die Finger hat ohne gleich die Touchfeldbefehle auszulösen, wie es bei mir der Fall war.

 

An SONYs Stelle hätte ich nur eine Version auf dem Markt gebracht. Für alle 3G und aus die Maus. Zwei Versionen sind nur unnötig kompliziert und wer 3G nicht nutzt, soll es halt sein lassen. Die Technik von 3G ist keine 50 EUR wert. Dennoch habe ich mir eine 3G-Version bestellt.

 

Die PSV wird meine PSP würdig ersetzen und die eine oder andere interessante Runde auf der Couch oder im Bett bescheren und durch die Möglichkeit sogar gegen PS3-Spieler zocken zu können die PSP enorm erweitern. Wenn jetzt dann noch PS3-Spiele die PSV in Spielen als 2. Screen unterstützen, wäre das schon super.

 

Die PSV ist ein wirklich gutes solides Stück Technik, die weitaus mehr Anerkennung verdient hätte, als ihr hier viele zugestehen wollen. Anstattdessen wird sie mit dummen Kommentaren überhäuft, von Leuten, die erstens kein Interesse an einem Handheld und zweiten keine Ahnung haben. Sie ist technisch das Maß der Dinge im Handheldbereich. Selbst das beste Smartphone hat nicht die Spielepower und Eingabemöglichkeiten, was die PSV zu ultimativen mobilen Spieleplattform macht. Wer das nicht braucht, soll sie nicht holen, aber das Preis-Leistungsverhältnis ist absolut angebracht.

 

Wer für ein Spiel, das er in 5-8 Stunden durchspielt 60 EUR ausgibt, hat eher die Pfanne heiß als jemand der 250 Tacken für einen Handheld ausgibt, der sich mehr als 6 Jahre am Markt halten wird. Zumal man mit seinem PSN-Account ordentlich Kontent auf sie laden kann, sofern man generell schon PSone oder PSP-Spiele besitzt. Auch einige PS3-PSN-Titel werden sich portieren oder erweitern lassen.

 

Also immer schön mal die Kirche im Dorf lassen. Die PSV hat diese Häme nicht verdient und wird hoffentlich noch ihre Chance bekommen bevor die ganzen Hater alle Interessierten mit ihrem blödsinnigen Gerede infiziert haben.


picture.php?albumid=1207&pictureid=32829

Share this post


Link to post
Share on other sites
Da stell ich mir die Frage wieso vorher vorbestellt?

 

gibt es bei Euch eigentlich nur schwarz und weiß?

wer nicht für uns ist, ist gegen uns.

 

zu deiner Frage:

 

...weil man Interesse daran hat, ganz einfach.

Mit sinkenden Verkäufen geht eine Hardware aber auch schnell mal unter (PSP anyone?) und dann will man natürlich nicht eine Menge Geld in den Sand gesetzt haben.

 

und VV6: und bitte lass doch endlich mal deine albernen Vergleiche.

Deine Texte kommen mir vor wie Guerilla-Marketing.

Siehst du es vielleicht als eine Art Pflicht an du müsstest den Leuten irgendwas ein- bzw. ausreden? Ist ja furchbar!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...