Jump to content

Far Cry 3: Entwickler über die offene Spielwelt


Recommended Posts

“Die Diamanten [in Far Cry 2] sind ein gutes Beispiel: Man bekommt die Diamanten und weiß, dass man damit neue Waffen kaufen kann. Das ist diese Art, die wir erschaffen wollen. Wir wollen, dass die Spieler das Gefühl haben, dass es in der gesamten Welt Angebote gibt, egal wo sie hingehen.”

Also die Diamanten waren ja öde bis zum geht nicht mehr..

Ich hoffe mal das es sich hierbei eher um ein schlechtes Beispiel handelt.

Blödes Zeug, das ich in der ganzen Welt suchen muss, macht keinen guten Open-World Titel aus.

Link to post
Share on other sites

Another Blablabla.

 

Wenn man bedenkt was sie vor FC2 versprochen haben, dann kann man den Entwicklern echt nix mehr glauben.

Hört sich zwar alles gut an, aber auch die beste Idee kann öde umgesetzt werden.

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to post
Share on other sites

Ich hoffe es wird so ein open world Spiel wie Far Cry 1 oder Crysis.

Die warn ja irgendwie nicht direkt open world aber wie schon fast man hatte halt ne megagroße Map wo man überall entlang laufen kann, wodurch man viele Möglichkeiten hatte, jedoch blieb es dennoch linear wodurch nichts an Atmosphäre verloren ging.

Edited by finalkiller
Link to post
Share on other sites
Also die Diamanten waren ja öde bis zum geht nicht mehr..

Ich hoffe mal das es sich hierbei eher um ein schlechtes Beispiel handelt.

Blödes Zeug, das ich in der ganzen Welt suchen muss, macht keinen guten Open-World Titel aus.

 

Die Diamanten zu suchen war nicht schwer, zumal mal ja noch Hilfe in Form eines GPS Gerätes und einer Karte hatte.

Zudem war in der Karte in der linken oberen Ecke die Anzahl der Diamanten aufgezählt, die es in dem Quadranten zu finden galt.

 

lg

24killa

Link to post
Share on other sites
Die Welt ist nicht leblos. Es gibt Dinge, die dort passieren. Es gibt Dinge, die gefunden werden können. Es gibt Pflanzen die gepflückt werden können. Tiere können gejagt werden. Geld kann gefunden werden. Es gibt Aktivitäten und Quests. Ihr sollt niemals in der Welt unterwegs sein und zu euch sagen: ‘Man, ich wünschte, das ginge alles irgendwie schneller.’ Ihr seid immer auf dem Weg nach irgendwohin.”

Allein dieses Zitat der Entwickler lässt mir das Wasser im Munde zusammenlaufen. Gerade die Lebendigkeit der offenen Spielwelt, mit vielen Verstecken und Items die man finden kann/muss ist es, dass für mich ein Game so "geil" macht, es spielen zu wollen. Gepaart mit abwechslungsreichen Missionen und gutem Handling/Interagieren der Waffen!

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...