Jump to content

Assassin’s Creed III: Setting und neuer Haupcharakter wohl bestätigt


 Share

Recommended Posts

Ich hoffe, dass Jesper Kyd wieder für die Musik verantwortlich ist. Er hat in den Vorgängern einen Spitzenjob gemacht und einen Hammer-Soundtrack nach dem anderen produziert. Seine Musik passt perfekt zu den jeweiligen Städten.

[sIGPIC][/sIGPIC]

Wollen sie die Evolution kontrollieren?

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 42
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Ich hoffe, dass Jesper Kyd wieder für die Musik verantwortlich ist. Er hat in den Vorgängern einen Spitzenjob gemacht und einen Hammer-Soundtrack nach dem anderen produziert. Seine Musik passt perfekt zu den jeweiligen Städten.

 

Das kann ich nur unterschreiben. Voll Spannungsaufbauend unso....... :D

Link to comment
Share on other sites

Schade! Hätte mir eher das feudale Japan oder die Renaissance in Frankreich gewünscht. Vorallem könnte ich mir einen Assassinen in den USA zur Zeit der Unabhänigkeitsbewegung überhaupt nicht vorstellen. Ich mein es würde vielleicht in Sachen Attentate eine großer Freiheit bieten, jedoch nicht mit dem Setting. Hier passt dieser Assassine irgendwie nicht wirklich rein... zumindest in meinen Augen, jetzt noch nicht!

Signatur-2.jpg.8485a1fb93b87746fbe4919a82c8f4d9.jpg
"You have to make some noise if you want to be heard." - Enola Holmes
Frei verwendbare Designs - Profilbilder & Signaturen

Link to comment
Share on other sites

Ach, für mich ist das ein wirkliches 0815 Setting. Kann nich tgenau sagen warum aber es erinnert mich einfach immer an die Settings die es eigentlich in jedem Shooter gibt. Ausserdem ist es mir zeitlich zu arg fortgeschritten. Bei AC will ich weit in die Vergangenheit.

Ich lass mich mal überraschen.

Geb 15.2.15, 14:08Uhr

Willkommen auf der Welt

:love::love:

Link to comment
Share on other sites

Schade! Hätte mir eher das feudale Japan oder die Renaissance in Frankreich gewünscht. Vorallem könnte ich mir einen Assassinen in den USA zur Zeit der Unabhänigkeitsbewegung überhaupt nicht vorstellen. Ich mein es würde vielleicht in Sachen Attentate eine großer Freiheit bieten, jedoch nicht mit dem Setting. Hier passt dieser Assassine irgendwie nicht wirklich rein... zumindest in meinen Augen, jetzt noch nicht!

 

Ja die französische Revolution spielt in der gleichen Zeit und hätte mir als Setting auch besser gefallen. Vor allem bei einer zur damaligen Zeit schon großen Stadt wie Paris hätte man da einige Möglichkeiten gehabt.

[sIGPIC][/sIGPIC]

Wollen sie die Evolution kontrollieren?

Link to comment
Share on other sites

Hm... kann mir nicht vorstellen, dass das AC-Spielprinzip da aufgeht...

Aber ich lass mich überraschen, vielleicht wird es nach Brotherhood und Revelations ja mal wieder gut?

 

Hier der vorläufige Packshot:

 

EDIT: Okay, war schon auf der Startseite.

kaavf73a.jpg

▲▲

Link to comment
Share on other sites

Wusste gar nicht, dass die Amerikaner eine Revolution hatten. Immerhin haben sie sich nur von der Krone Englands gelöst ... aber ok.

Das Setting finde ich jetzt schon behindert, denn ein Assassine gehört für mich einfach nach Asien. Dort haben sie ihren Ursprung und dort sollten sie zumindest auch mal im dritten Teil spielen, aber nein ubisoft weiß mal wieder alles besser und biedert sich, um höhere Verkaufszahlen zu generieren, bei den Amis an.

 

Nun ja, aber bis auf die Zeit und den Ort wird sich nichts ändern. Selbe Engine, selbe Bewegungsabläufe wie in so ziemlich allen ubisoft-Games und die ewig wiederkehrenden gleichen Schrottmissionen, die man schon x-Mal hatte. Mich würde es ja nicht stören, wenn es mal eine völlig andere Kultur wäre. Nur sind für mich die USA zu Zeiten der Unabhängigkeit doch nichts anderes als outgesourcte Europäer.

 

Der Clou wird sein, dass es dann sicher um die Illuminaten und die Freimaurer gehen wird. Wie originell, auf die Idee ist ja auch noch niemand gekommen. Sorry, aber ubisoft ist auch so ein Dilettantenverein. Ich hoffe so sehr drauf, dass FarCry3 ein finanzielles Desaster wird. :D

picture.php?albumid=1207&pictureid=32829

Link to comment
Share on other sites

Wusste gar nicht, dass die Amerikaner eine Revolution hatten. Immerhin haben sie sich nur von der Krone Englands gelöst ... aber ok.

Das Setting finde ich jetzt schon behindert, denn ein Assassine gehört für mich einfach nach Asien. Dort haben sie ihren Ursprung und dort sollten sie zumindest auch mal im dritten Teil spielen, aber nein ubisoft weiß mal wieder alles besser und biedert sich, um höhere Verkaufszahlen zu generieren, bei den Amis an.

 

Nun ja, aber bis auf die Zeit und den Ort wird sich nichts ändern. Selbe Engine, selbe Bewegungsabläufe wie in so ziemlich allen ubisoft-Games und die ewig wiederkehrenden gleichen Schrottmissionen, die man schon x-Mal hatte. Mich würde es ja nicht stören, wenn es mal eine völlig andere Kultur wäre. Nur sind für mich die USA zu Zeiten der Unabhängigkeit doch nichts anderes als outgesourcte Europäer.

 

Der Clou wird sein, dass es dann sicher um die Illuminaten und die Freimaurer gehen wird. Wie originell, auf die Idee ist ja auch noch niemand gekommen. Sorry, aber ubisoft ist auch so ein Dilettantenverein. Ich hoffe so sehr drauf, dass FarCry3 ein finanzielles Desaster wird. :D

 

Du weißt schon, dass die Assassinen nicht nur diese Meuchelmörder sind oder :facepalm: ?

Ubisoft hat daraus mehr gemacht. Irgendwie scheint das ja bei manchen nicht angekommen zu sein...

Nichts ist wahr. Alles ist erlaubt.

Link to comment
Share on other sites

 Share


  • Posts

    • Half Life Alyx habe ich auf dem PC, ist eines der besten VR Spiele. Für die PSVRler wäre das natürlich ein geiler Port, echt eine Perle. Da gibt es aber noch so eingie andere vor allem auch von Oculus Exklusive.  Habe heute mal kurz die PSVR eingeschaltet und ne Runde Wipe Out gezockt, habe vergessen wie geil VR ist, einfach magisch die immersion.  Wenn Sony wirklich gute Spiele rausbringt und wie Sie damals sagten das Sie auch normale Spiele in VR umwandeln werden dann wäre das 100% ein Kaufgrund. Stell dir auch mal Horizon in VR vor und damit meine ich das nicht VR Spiel oder God of War. Hellblade 1 hat es gezeigt, das auch Third Person perfekt funktioniert. Ich bin echt auf die PSVR 2 gespannt. 
    • Was nützen Marken ohne Talent? Nichts wert!
    • Ist mir auch schon im eigenen Umfeld aufgefallen. Kenne selber aus dem halbwegs nahen Umfeld 5 nicht Gamer die sich dafür eine PS5 holen (keine Xbox, das scheint mir ein extrem effektiver Marketing Deal von Sony gewesen zu sein). 4 dieser 5 sind Frauen. Harry Potter ist wohl bei Frauen extrem beliebt.
    • Werde mir da nichts mehr angucken, da ich es eh spielen werden. Will alles erst im Game erleben. Aber dennoch danke für das Video.
×
×
  • Create New...