Jump to content

Faschistoide Tendenzen in den News-Kommentaren


Recommended Posts

Wir können aber nicht die Erziehung der halben deutschen PS3-Community übernehmen und in jede Diskussion eingreifen.

 

 

Und daran liegt das Hauptproblem begründet, welches sich im anonymen Internet tausendfach potenziert.

 

Das absolute fehlen von Erziehung, Kultur und Respekt in großen Teilen der Gesellschaft. Man muss nur eine halbe Stunde U-Bahn fahren und bekommt soviel Müll auf die Ohren, das jeder halbwegs kultivierte Mensch nur weinen möchte.

TFX: Duke ist die Wahrheit. Das Alpha und das Omega. Ka.

Link to post
Share on other sites
  • Replies 55
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Was für ein langer Schinken. :D Aber gut geschrieben. :good: Mich kotzen 80 % der Newskommentare auch an, bist also nicht alleine mit dem Problem. Hätte deswegen dieser Seite schon fast den Rücken gekehrt. Gab hier schon einige Unruhestifter, die zum Glück alle gesperrt wurden.

 

Ich sehe eigentlich nur 3 Lösungen zu dem Problem: Entweder ignoriert man den Schund der gepostet wird und meldet ihn gegebenenfalls, oder man führt eine strengere Moderation der Newskommentare ein. Dazu müsste es aber jemanden geben, der die Zeit dazu hat. Man könnte es ja so machen, dass jeder Kommentar erst freigeschaltet werden muss, wie auf dem PlayStation Blog zum Beispiel. Oder aber man fügt eine Daumen hoch bzw Daumen runter Funktion ein. Bei 5 Daumen runter z.B. wird der Kommentar ausgeblendet. Allerdings wird es dann wieder einige geben, die das missbrauchen.

 

Andererseits sind die Kommentare aber auch lustig (nicht alle) und treiben die Klickzahlen in die Höhe, wie schon bereits erwähnt wurde.

Ich versuch das meiste zu ignorieren, andererseits kann ich es manchmal nicht lassen, auf den ein oder anderen Kommentar zu antworten.

Ich denke Play3 ist nicht die einzige Seite, die dieses Problem hat.

Mit der jetzigen Situation kann ich jedoch gut leben, ganz so ernst sollte man die Sache dann auch wieder nicht nehmen.

[sIGPIC][/sIGPIC]

Vielen Dank an

Mitsunari :)

Link to post
Share on other sites
Was für ein langer Schinken. :D Aber gut geschrieben. :good: Mich kotzen 80 % der Newskommentare auch an, bist also nicht alleine mit dem Problem. Hätte deswegen dieser Seite schon fast den Rücken gekehrt. Gab hier schon einige Unruhestifter, die zum Glück alle gesperrt wurden.

 

Ich sehe eigentlich nur 3 Lösungen zu dem Problem: Entweder ignoriert man den Schund der gepostet wird und meldet ihn gegebenenfalls, oder man führt eine strengere Moderation der Newskommentare ein. Dazu müsste es aber jemanden geben, der die Zeit dazu hat. Man könnte es ja so machen, dass jeder Kommentar erst freigeschaltet werden muss, wie auf dem PlayStation Blog zum Beispiel. Oder aber man fügt eine Daumen hoch bzw Daumen runter Funktion ein. Bei 5 Daumen runter z.B. wird der Kommentar ausgeblendet. Allerdings wird es dann wieder einige geben, die das missbrauchen.

 

Andererseits sind die Kommentare aber auch lustig (nicht alle) und treiben die Klickzahlen in die Höhe, wie schon bereits erwähnt wurde.

Ich versuch das meiste zu ignorieren, andererseits kann ich es manchmal nicht lassen, auf den ein oder anderen Kommentar zu antworten.

Ich denke Play3 ist nicht die einzige Seite, die dieses Problem hat.

Mit der jetzigen Situation kann ich jedoch gut leben, ganz so ernst sollte man die Sache dann auch wieder nicht nehmen.

Tja, und dieses Verhalten wird von Generation von Generation schlimmer. Bin ich froh, das ich mich nicht so entwickelt habe.

Link to post
Share on other sites
Tja, und dieses Verhalten wird von Generation von Generation schlimmer. Bin ich froh, das ich mich nicht so entwickelt habe.

 

Ich auch, das kannst du mir glauben. Vor ein paar Jahren habe ich es nicht verstanden, aber jetzt weiß ich was die älteren Leute immer mit ''diese Jugend von heute...'' meinen. Zu deren Zeit gab es das noch nicht. Da wurde noch Anstand und andere wichtige Werte gepflegt, die heutzutage verloren gegangen sind. Wenn sich das nicht ändert, werden die gesellschaftlichen Probleme dieses Planeten immer mehr zunehmen.

[sIGPIC][/sIGPIC]

Vielen Dank an

Mitsunari :)

Link to post
Share on other sites
Guest Pulp Fiction

An den Thread Ersteller sei nur gesagt, dass man im anonymen Internet (auch wenn man nicht unsichtbar ist) viel mehr ignorieren und einstecken MUSS, als man dies im realen Leben ertragen müsste. Zum einen fehlt es dem großen Schnitt an Intelligenz und Benehmen und bei der heutigen Generation ist bei vielen das Wörtchen "Erziehung" schon ein Fremdwort, welches viele Eltern mal im Duden nachschlagen sollten. Zum anderen provozieren viele gerne und reden/schreiben aus Unwissen irgendwelche Scheiße ohne sich darüber vorher Gedanken gemacht zu haben. Im Jahre 2009 habe ich einen ähnlichen Thread erstellt und seit dem lese ich weder die Kommentare, noch gehe ich auf diese degenerierte Schicht dort ein. Einfach seine Aktivitäten hier ins Forum verlegen und dann lebt man viel entspannter.

 

Abschließend sei von mir nur gesagt, das auch ich mir zumindest einen kleinen Banner etc. wünschen würde, der deutlich macht, was man von Rassismus, Antisemitismus und Homophobie hält.

Link to post
Share on other sites
Ich auch, das kannst du mir glauben. Vor ein paar Jahren habe ich es nicht verstanden, aber jetzt weiß ich was die älteren Leute immer mit ''diese Jugend von heute...'' meinen. Zu deren Zeit gab es das noch nicht. Da wurde noch Anstand und andere wichtige Werte gepflegt, die heutzutage verloren gegangen sind. Wenn sich das nicht ändert, werden die gesellschaftlichen Probleme dieses Planeten immer mehr zunehmen.

Ich weiß auch nicht mehr was ich noch dazu sagen soll, ich habe mich über sowas schon viel zu viel aufgeregt, in einer Kneipe mit Freunden, in der Schule damals, hier auch. Ich bleib wieder bei meinen Standpunkt, ERZIEHUNG heisst das Zauberwort.

Link to post
Share on other sites

Es liegt einfach daran, das sich die heutige Jugend irgendwelche Vorbilder heraussuchen, die nichtmal ein Vorbild sind, siehe Justin Bieber,Bushido etc.

Ich sehe/sah sehr viele in diesen engen Sackkneifer, mit JB Harren und diese Pullover herumlaufen, auch sah ich diese "Gangsta" Typen herumlaufen, die jeden unbegründet "Guck misch net an,sonst gibts paar aufs maul Junge" und sagt ein 12 Jähriger Junge.^^

 

Es gibt zwar auf welche die sich benehmen können und auch sehr sozial sind,aber der größte Teil ist nunmal verkorkst.

 

Ich gehöre zur alten Sorte,und muss sagen, das es früher echt besser war.

Man fuhr mit Freunden zur Schule,oder in die Stadt, ohne irgendwelche Sprüche oder Assis zu sehen, früher gabs auch keine "Ey isch fi.. disch Junge" Songs, die die Jugend dazu animierte Agressive zu sein.

 

Heute gehts nur noch FB da Twitter dort, Ey add mich mal bei FB, dann kann ich deiner Mutter eine Freundesanfrage schicken.

Früher war es so,das man zu denen nach Hause fuhr, und Mensch zu Mensch geredet hat, heute nur noch Ey ich möchte dein Freund sein, nimm bitte die Anfrage an.

 

Die Hauptseite ist leider Treffpunkt für Annmachen jeglicher art.

Tut mir leid für die Rechtschreibfehler, aber bin etwas müde.^^

Link to post
Share on other sites
Tut mir leid für die Rechtschreibfehler, aber bin etwas müde.^^

 

Ich finde es ja schlimmer, dass heutzutage subjektive Zustände als Ausrede für schlechte Rechtschreibkenntnisse herhalten müssen.

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to post
Share on other sites
Es liegt einfach daran, das sich die heutige Jugend irgendwelche Vorbilder heraussuchen, die nichtmal ein Vorbild sind, siehe Justin Bieber,Bushido etc.

Ich sehe/sah sehr viele in diesen engen Sackkneifer, mit JB Harren und diese Pullover herumlaufen, auch sah ich diese "Gangsta" Typen herumlaufen, die jeden unbegründet "Guck misch net an,sonst gibts paar aufs maul Junge" und sagt ein 12 Jähriger Junge.^^

 

Es gibt zwar auf welche die sich benehmen können und auch sehr sozial sind,aber der größte Teil ist nunmal verkorkst.

 

Ich gehöre zur alten Sorte,und muss sagen, das es früher echt besser war.

Man fuhr mit Freunden zur Schule,oder in die Stadt, ohne irgendwelche Sprüche oder Assis zu sehen, früher gabs auch keine "Ey isch fi.. disch Junge" Songs, die die Jugend dazu animierte Agressive zu sein.

 

Heute gehts nur noch FB da Twitter dort, Ey add mich mal bei FB, dann kann ich deiner Mutter eine Freundesanfrage schicken.

Früher war es so,das man zu denen nach Hause fuhr, und Mensch zu Mensch geredet hat, heute nur noch Ey ich möchte dein Freund sein, nimm bitte die Anfrage an.

 

Die Hauptseite ist leider Treffpunkt für Annmachen jeglicher art.

Tut mir leid für die Rechtschreibfehler, aber bin etwas müde.^^

Gut, inden anderen Standpunkten gebe ich dir recht, aber das mit FACEBOOK oder TWITTER sehe ich so, sowas ist dafür gut, das man mit alten Freunden oder ehemaligen Klassenkameraden immer in Kontakt bleibt wenn sie z.B wegziehen oder so.

Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...