Jump to content
Play3.de
Cry_Zero

PlayStation All-Stars Battle Royale

Recommended Posts

Dann scheinst du echt noch nie gegen nen. Guten dante gespiellt

 

Ich würde behaupten, dass ich der beste Dante Spieler bin.

 

Dante zu Dante wurde ich noch nie besiegt.


picture.php?albumid=999&pictureid=20929

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich würde behaupten, dass ich der beste Dante Spieler bin.

 

Dante zu Dante wurde ich noch nie besiegt.

 

Fayhak ist deine PSN ID? Bin dir noch nie begegnet. Also ich bin öfters 999er Dantes begegnet(was nix heisst, mein Dante ist auch 999) und die haben einen die ganze Zeit in der Luft halten können

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fayhak ist deine PSN ID? Bin dir noch nie begegnet. Also ich bin öfters 999er Dantes begegnet(was nix heisst, mein Dante ist auch 999) und die haben einen die ganze Zeit in der Luft halten können

 

Die Stufe sagt nichts über Skill aus, sie sagt nur aus wer wie viel Real Life hat. :zwinker:

 

Einen Gegner in der Luft halten kann jeder, der Trick ist es dabei gut auszusehen.

 

Generell gilt für die perfekte Combo brauchst du 3 Aspekte:

 

1. Nutzen: Eine Combo muss nützlich sein, d. h. sie muss viel AP saugen oder besser gesagt ordentlich rein hauen.

 

2. Sicherheit: Eine Combo muss sicher sein und dich nicht verwundbar zurück lassen. Auch wenn die Combo misslingt, musst du einen Weg haben nicht schutzlos zu sein.

 

3. Stil: Eine Combo muss gut aussehen, nur dann erklärst du deinem Gegner optisch, dass er keine Chance gegen dich hat. 5 x 4 Quadrat mit Empty Cancel ist genauso effektiv, wie ein 3x Quadrat gefolgt von einer 4 Hit Luftcombo mit abschließendem Helmbraker, aber was denkst du sieht gewaltiger aus und übt auf den Gegner einen stärkeren geistigen Druck aus?

 

Nach diesem Prinzip wurstel ich mich schon seit Jahren durch unzählige Charaktere aus sämtlichen Fighting Games beginnend mit Street Fighter 2. Dieses Prinzip habe ich in Playstation Allstars fortgeführt.

 

Als ich das Spiel zum ersten Mal gespielt habe, habe ich mir direkt einen Charakter gewählt, in diesem Fall Dante und mich daran gesetzt so viele Combos wie möglich zu lernen, zudem habe ich genau analysiert, welche Attacken welche Vorteile haben können und wo Nachteile entstehen. Dante war nicht der einzige Charakter. Mit zunehmender Spielzeit habe ich alle Charaktere ausprobiert, mich mit ihnen eingespielt und so gut wie möglich alles aus ihnen herausgeholt was möglich ist.

 

Ich habe sämtliche Schwächen und Stärken aller Charaktere analysiert und meine Erfahrungen mit anderen Spielern getauscht, die ich auf dem selben Level wie mich selbst oder höher einschätzte.

 

Wenn ich sage, dass z. B. ein Charakter schlecht ist dann basiert das nicht nur auf meinen Referenzen sondern auf der gesamten Erfahrung aller guten Spieler die ich kenne (Da PS Allstars auf professioneller Basis nicht vertreten ist, ist das die einzige Referenz die es gibt).

 

Das ist für normale Spieler schwer zu verstehen, ich denke, sowas verstehen nur Fighting-Gamer, die wirklich drin sind, gänzlich.

 

Ich erkläre es dir mal so:

 

Auch wenn Dante der schlechteste Charakter ist, bedeutet das nicht, dass man immer mit ihm verlieren wird. Man kann sehr wohl mit ihm gewinnen, aber wenn man jetzt diesen Charakter mit anderen Charakteren vergleicht und davon ausgeht, dass man mit den Vergleichscharakteren exakt genauso gut spielen kann wie mit Dante, dann erreicht man den Sieg einfacher als mit Dante.

 

Nehmen wir mal an du bist ein sehr guter Dante Spieler und triffst auf einen Kratos Spieler, der ganz genau so gut wie du ist, also ein perfekt ebenbürtiger Kampf, dann würde der Kratos Spieler gewinnen, weil sein Charakter ihm nochmal zusätzlich mehr Chancen einräumt. Um gegen diesen Kratos Spieler zu gewinnen musst du also nochmal um so viel besser sein, dass du wiederum besser bist als der Kratos Spieler inklusive der Vorzüge seines Charakters.

 

Und mit Dante hast du es nun mal am schwersten und das macht ihn zum schlechtesten Charakter, was nicht bedeutet, dass man verlieren muss, aber es ist schwieriger mit ihm zu gewinnen als mit allen anderen Charakteren.


picture.php?albumid=999&pictureid=20929

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Stufe sagt nichts über Skill aus, sie sagt nur aus wer wie viel Real Life hat. :zwinker:

 

Einen Gegner in der Luft halten kann jeder, der Trick ist es dabei gut auszusehen.

 

Generell gilt für die perfekte Combo brauchst du 3 Aspekte:

 

1. Nutzen: Eine Combo muss nützlich sein, d. h. sie muss viel AP saugen oder besser gesagt ordentlich rein hauen.

 

2. Sicherheit: Eine Combo muss sicher sein und dich nicht verwundbar zurück lassen. Auch wenn die Combo misslingt, musst du einen Weg haben nicht schutzlos zu sein.

 

3. Stil: Eine Combo muss gut aussehen, nur dann erklärst du deinem Gegner optisch, dass er keine Chance gegen dich hat. 5 x 4 Quadrat mit Empty Cancel ist genauso effektiv, wie ein 3x Quadrat gefolgt von einer 4 Hit Luftcombo mit abschließendem Helmbraker, aber was denkst du sieht gewaltiger aus und übt auf den Gegner einen stärkeren geistigen Druck aus?

 

Nach diesem Prinzip wurstel ich mich schon seit Jahren durch unzählige Charaktere aus sämtlichen Fighting Games beginnend mit Street Fighter 2. Dieses Prinzip habe ich in Playstation Allstars fortgeführt.

 

Als ich das Spiel zum ersten Mal gespielt habe, habe ich mir direkt einen Charakter gewählt, in diesem Fall Dante und mich daran gesetzt so viele Combos wie möglich zu lernen, zudem habe ich genau analysiert, welche Attacken welche Vorteile haben können und wo Nachteile entstehen. Dante war nicht der einzige Charakter. Mit zunehmender Spielzeit habe ich alle Charaktere ausprobiert, mich mit ihnen eingespielt und so gut wie möglich alles aus ihnen herausgeholt was möglich ist.

 

Ich habe sämtliche Schwächen und Stärken aller Charaktere analysiert und meine Erfahrungen mit anderen Spielern getauscht, die ich auf dem selben Level wie mich selbst oder höher einschätzte.

 

Wenn ich sage, dass z. B. ein Charakter schlecht ist dann basiert das nicht nur auf meinen Referenzen sondern auf der gesamten Erfahrung aller guten Spieler die ich kenne (Da PS Allstars auf professioneller Basis nicht vertreten ist, ist das die einzige Referenz die es gibt).

 

Das ist für normale Spieler schwer zu verstehen, ich denke, sowas verstehen nur Fighting-Gamer, die wirklich drin sind, gänzlich.

 

Ich erkläre es dir mal so:

 

Auch wenn Dante der schlechteste Charakter ist, bedeutet das nicht, dass man immer mit ihm verlieren wird. Man kann sehr wohl mit ihm gewinnen, aber wenn man jetzt diesen Charakter mit anderen Charakteren vergleicht und davon ausgeht, dass man mit den Vergleichscharakteren exakt genauso gut spielen kann wie mit Dante, dann erreicht man den Sieg einfacher als mit Dante.

 

Nehmen wir mal an du bist ein sehr guter Dante Spieler und triffst auf einen Kratos Spieler, der ganz genau so gut wie du ist, also ein perfekt ebenbürtiger Kampf, dann würde der Kratos Spieler gewinnen, weil sein Charakter ihm nochmal zusätzlich mehr Chancen einräumt. Um gegen diesen Kratos Spieler zu gewinnen musst du also nochmal um so viel besser sein, dass du wiederum besser bist als der Kratos Spieler inklusive der Vorzüge seines Charakters.

 

Und mit Dante hast du es nun mal am schwersten und das macht ihn zum schlechtesten Charakter, was nicht bedeutet, dass man verlieren muss, aber es ist schwieriger mit ihm zu gewinnen als mit allen anderen Charakteren.

 

Dante ist mit SICHERHEIT nicht der schlechteste oder einer der schlechtes Charaktere, weil es noch Toro, Parappa, Daniel und Zeus gibt. Die sind richtig beschissen. Mit Dante hatte ich bis jetzt keine Probleme, weder in seiner Ästhetik, noch im AP gewinn, oder dabei, den Gegner zu Zermürben. Und das ohne empty Cancel :D Aber ist wohl doch Geschmackssache :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dante ist mit SICHERHEIT nicht der schlechteste oder einer der schlechtes Charaktere, weil es noch Toro, Parappa, Daniel und Zeus gibt. Die sind richtig beschissen. Mit Dante hatte ich bis jetzt keine Probleme, weder in seiner Ästhetik, noch im AP gewinn, oder dabei, den Gegner zu Zermürben. Und das ohne empty Cancel :D Aber ist wohl doch Geschmackssache :)

 

Toro und Parappa haben Exploits mit denen man sehr einfach gewinnen kann. Zeus braucht nur eine Attacke um zu siegen. Sir Dan erreicht mit 5 Treffern wofür Dante über 15 braucht und die kann man nicht immer perfekt ansetzen, vor allem in einem FFA wo jeder jeden verprügelt. :zwinker:


picture.php?albumid=999&pictureid=20929

Share this post


Link to post
Share on other sites
Toro und Parappa haben Exploits mit denen man sehr einfach gewinnen kann. Zeus braucht nur eine Attacke um zu siegen. Sir Dan erreicht mit 5 Treffern wofür Dante über 15 braucht und die kann man nicht immer perfekt ansetzen, vor allem in einem FFA wo jeder jeden verprügelt. :zwinker:

 

Mit was soll Zeus denn gewinnen. Der kann NIX lv1 und 3 snd scheisse. 2 ist ok hnd er ist viel zu lahm. Dann scheinst du der ei zige zu sein, der diese exoits nutzt. Gegen die beiden ist ed kaum moglich zu verlieren. Fur mich jedenfalls

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mit was soll Zeus denn gewinnen. Der kann NIX lv1 und 3 snd scheisse. 2 ist ok hnd er ist viel zu lahm. Dann scheinst du der ei zige zu sein, der diese exoits nutzt. Gegen die beiden ist ed kaum moglich zu verlieren. Fur mich jedenfalls

 

Du springst in die Luft und machst Blitze, so lange bis du den gewünschten Special Move ausführen kannst.

 

Auch wenn man nicht mit ihm cheap spielt, so ist er zwar langsam, hat aber bei sehr vielen Moves Hyper Armor (So nennt man das, wenn ein Charakter einen Angriff schluckt, bevor er vom nächsten Angriff gestoßen wird).

 

Zeus ist in den richtigen Händen einer der stärksten Charaktere. Dass superstarke Charaktere immer einfach zu spielen sind, ist falsch. Manche Superstarken Charaktere erfordern einen superstarken Spieler um einwandfrei zu funktionieren. :zwinker:

 

Das perfekte Beispiel für so einen Charakter ist Arakune aus der BlazBlue Serie. Dieser Charakter ist mit Abstand der mächtigste im Spiel, ein geübter Arakune Spieler ist so gut wie unbesiegbar, allerdings ist dieser Charakter extrem schwer zu erlernen, noch schwerer zu beherrschen und noch viel schwerer zu meistern.

 

Hier ein Absurdes Beispiel: Ryu Hayabusa (Der Hauptprotagonist von Ninja Gaiden) ist superstark, aber solange der Spieler nicht auch superstark ist, bringt einem das im Grunde genommen nichts. :trollface:


picture.php?albumid=999&pictureid=20929

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Leute,meine Frau will das Spiel platinieren und bräuchte Hilfe bei der einennoder anderen Onlinetrophy.Hätte wer Zeit mal zu helfen?Wäre super!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...