Jump to content

Watch_Dogs™


Cloud
 Share

Welche Wertung würdest du Watch_Dogs geben?  

102 members have voted

  1. 1. Welche Wertung würdest du Watch_Dogs geben?



Recommended Posts

  • Replies 2.7k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Das was ich gesehen hab bzw auch angespielt war mir zu wenig :think:

 

Kann ich eig. unterschreiben, Nachts ist mal eine Person auf dem Gehweg (in 500m) und am Tag zwar mehr, aber wirklich Menschenmassen kommen nur gescriptet vor.

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to comment
Share on other sites

Natürlich sind keine 500 Personen auf zwei Quadratmetern, aber die Passanten reichen - meiner Meinung nach - völlig aus, um Chicago lebendig wirken zu lassen. Was ich an Passanten über den Haufen fahre ist nicht mehr normal. :D

 

Ja es reicht, auch wenn ich mir an einigen stellen mehr gewünscht hätte, was auf manchen großen plätzen für mehr atmo gesorgt hätte .

 

Hat das Spiel eig. so ein Moralsystem? Wenn ich einen Zivilisten plattfahre dann kommt immer so ein roter pfeil nach unten? :nixweiss:

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to comment
Share on other sites

Ja es reicht, auch wenn ich mir an einigen stellen mehr gewünscht hätte, was auf manchen großen plätzen für mehr atmo gesorgt hätte .

 

Hat das Spiel eig. so ein Moralsystem? Wenn ich einen Zivilisten plattfahre dann kommt immer so ein roter pfeil nach unten? :nixweiss:

 

In der Tat. Je nachdem, wie Du Dich verhältst, reagieren die Zivilisten auf Dich. Tötest Du sie wahllos, wirst Du zum bösen Aiden. Wenn Du Verbrechen verhinderst, ihnen das Telefon entziehst, wenn sie die Cops rufen wollen etc., bekommst Du einen guten Ruf.

1428267349_GodofWarSig.png.65a09be41dbc5a782d17f01a2230d2b9.png

Erstellt von Mitsunari

Link to comment
Share on other sites

In der Tat. Je nachdem, wie Du Dich verhältst, reagieren die Zivilisten auf Dich. Tötest Du sie wahllos, wirst Du zum bösen Aiden. Wenn Du Verbrechen verhinderst, ihnen das Telefon entziehst, wenn sie die Cops rufen wollen etc., bekommst Du einen guten Ruf.

 

Ah okay habs gerade auch gemerkt als ich das erste mal so einen Überfall verhinder hab.

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to comment
Share on other sites

Interessantes Feedback eines User "Sir_Lancelot" aus den Playstationforum, er schrieb folgendes:

 

Ist die Grafik- Kritik gerechtfertigt?

 

Ein ganz klares „JA“. PlayStation 4 Niveau ist das was man sieht auf gar keinen Fall. Man kann auch sofort verstehen, warum Ubi eine Sperre für die Tests verhängt hat wenn man die Grafik sieht.

 

Man kann sich schon verarscht vorkommen, denn die Welt wirkt teils trist, farblos und an manchen Stellen nur ganz minimal über PS3 Niveau. Die in der Werbung gezeigten Bilder treffen in keinster Weise zu und es grenzt schon an Betrug, wenn man die gezeigten Bilder aus der Werbung, mit dem finalen Spiel vergleicht.

 

Leider betrifft dies nicht nur die Stadt, sondern noch mehr die Gesichtsanimationen. Die einzigen die recht ordentlich animiert sind, sind die „Hauptdarsteller“ des Spieles. Passanten jedoch, sehen einfach nur Grottig aus und auch Nebencharaktere in den Cut- Szenen sind schlicht nicht schön anzuschauen.

 

Auch wenn das Spiel nicht GTA heißt, auf die Fahrzeuge wurde immer großzügig hingewiesen und sollte ein großer Bestandteil des Spieles sein. Leider ist das Ergebnis durchwachsen. Manche Autos sehen wirklich super aus, während andere absolut hässlich wirken. Einzig der Schaden geht in Ordnung. Anders als von hgtred beschrieben, nehmen die Fahrzeuge, je nach Unfallstärke mehr oder weniger Schaden die auch so sichtbar sind.

 

 

Die Töne der Stadt

 

Die Vertonung der Charaktere geht in Ordnung. Auch die deutsche Synchro kann sich sehen lassen und auch wenn manchmal die Lippensynchronisation nicht 100% stimmig ist, passen wenigstens die Sprecher und leisten eine solide Arbeit. Anders sieht es schon bei den Umgebungsgeräuschen aus. Ich habe mich ein paar Mal an Knotenpunkte gestellt und habe einfach dem Treiben gelauscht. Leider bekommt man dann den Eindruck vermittelt, dass immer wieder dieselben Soundfiles abgespielt werden, die viel Verkehr und Leben vermitteln sollen, zur Situation aber unpassend sind.

Da fahren gerade mal zwei Autos an der Kreuzung, in den Lautsprechern ist aber die Hölle los. Doch wo sind die Unsichtbaren? Woher kommen die hupenden Fahrzeuge und wieso hupen die überhaupt, wenn gar kein Stau da ist? Sehr befremdlich das Ganze und an dieser Stelle eine klare 6.

 

Leider sieht es bei den Fahrzeugsounds nicht viel besser aus. Die Motorengeräusche sind einfach unteririsch und unrealistisch. Selbst wenn man wenig Gas gibt (bei den schnellen Fahrzeugen) und mit gefühlten 30 km/h durch die Gegend fährt, heult der Motor als würde man 200km/h durch die Stadt brettern. Naja…

 

Positiv sind dagegen die Waffensounds. Die gehen allesamt in Ordnung. Klingt echt und halt auch schön, wenn es hallen muss.

 

 

 

Eine Stadt voller Leben… Oder doch nicht?

 

Eine lebendige Stadt, ist meiner Auffassung nach was anderes. Auch hier erreicht die PS4 Version höchstens ein gutes PS3 Niveau. Ja man könnte sogar sagen, in GTA war auf den Straßen mehr los.

 

Ich weiß, viele wollen den Vergleich nicht, aber Watch_Dogs soll ein Konkurrenzprodukt zu GTA sein. Da muss sich das Spiel den Vergleich auch gefallen lassen. Und bei einem Direktvergleich, hat GTA ganz klar die Nase vorn, was das Leben in der Stadt angeht.

 

In Watch_Dogs sind viele Ecken schlicht verlassen und Großstadtfeeling kommt einfach nicht auf. Jeder der mal in Chicago war, weiß was da los ist. Ich persönlich, habe noch nie so viel Verkehr, so ein heftiges Treiben und so viele Menschen auf einen Haufen gesehen, wie bei meinem Besuch in Chicago vor rund 10 Jahren. Bei Watch_Dogs bekommt man jedoch das Gefühl, auf einen Dorf zu sein, wo ab und an mal ein paar Leute auf die Straße gehen. Schade, hatte mir hier einfach mehr erhofft.

 

 

Hack the Planet

 

Leider wird genau dieser Hauptbestandteil des Spieles schnell langweilig.

Außerdem lassen sich auch nicht alle Passanten hacken, also ganz anders, als von Ubi angepriesen. Läuft man über die Straßen, sind vielleicht 3 - 4 Passanten von 10 wirklich zu hacken. Mehr ist einfach an einer Straßenecke nicht drin, auch wenn mehr Passanten da sind. Rein zufällig das Leben eines Passanten zu hacken und einen Einblick in dessen Alltag und Probleme zu bekommen, ist gar nicht drin. Ich habe das gestern oft versucht. Ab und an bekommt man einen Soundfile, aber das war es dann auch schon. Alles andere lässt sich auf vorgegebene Nebenmission runterbrechen. Schade.

 

Eine enorme Grenze wird außerdem durch die Stadt selbst verhängt. Kaum ein Gebäude ist wirklich begehbar und wenn, dann nur die Tiefgarage und dies auch nur, um nach ein paar Schritten an ein weiteres Tor zu kommen, der zur anderen Straßenseite wieder nach draußen führt. Auch hier hatte ich nach der Werbung mit mehr gerechnet und viel mehr erhofft. Leider Fehlanzeige. Ihr könnt hacken, was die Entwickler ganz klar an einer bestimmten Stelle positioniert haben. Mehr auch nicht.

Ein wenig mehr Eigendynamik, hätte hier für deutlich mehr Spielspaß gesorgt. So, erscheint jedoch alles sehr statisch und trotz einer offenen Welt spürt man die Grenzen ganz deutlich.

 

 

Macht´s Spaß?

 

Ja und Nein. Teilweise war es interessant. Teilweise ist mir fast das Gesicht eingeschlafen.

 

Die Story, zumindest was ich bisher davon sehen konnte, war aber in Ordnung und scheint sich spannend zu entwickeln. Wenigstens etwas.

 

 

Hier möchte ich aber nicht zu viel schreiben! Obs Spaß macht oder nicht, muss so oder so jeder für sich selbst entscheiden.

 

 

Fazit:

 

Ein ganz gutes Spiel auf ein Niveau, welches ein klein Wenig die PS3 übersteigt. Mehr ist es meiner Meinung nach nicht. Oft hat man gehört, Assassins Creed gepaart mit GTA. Und ja, so kann man dies in der Tat sehen. Vom Hocker haut mich dieses Spiel jedenfalls nicht. Es ist und bleibt ganz ok, mehr aber auch nicht. Sehr Schade, denn ich hatte so viel mehr erwartet. Hier wäre so viel mehr drin gewesen.

 

Meiner Meinung nach hatte die Verschiebung nicht gereicht, um das Spiel wirklich zu dem zu machen als was es beworben wurde. Man hätte das Spiel 2014 komplett streichen und auf 2015 setzen sollen. Dann hätten die Entwickler die Zeit gehabt, wirklich das Spiel abzuliefern, welches angepriesen worden ist. So, ist einfach nur Mittelmaß statt Blockbuster und die Enttäuschung der Spielergemeinde in Foren usw. wird nicht lange auf sich warten lassen.

 

 

So würde ich Bewerten, müsste ich Schulnoten vergeben:

 

 

  • Grafik: 5
  • Sound: 4
  • Gameplay: 3
  • Story: 2
  • Spielspaß: 3
  • Notendurschnitt: 3,4
 

D-naekk.png

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...