Jump to content

FC Bayern München - Mia san mia


Supersonic
 Share

Recommended Posts

  • Replies 8k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Bayern spielen wieder viel zu statisch.

Da muss mehr Bewegung ins Spiel.

Ja, auf jeden Fall, mir fehlt da schon seit längerem die Kreativität im Spiel. Wenigstens haben sie zum ersten Mal seit ner Ewigkeit mal wieder einen guten Konter gespielt, ist ja sonst nicht zum aushalten...

 

Das Eigentor von Westermann hätte man auch geben können, aber in der BuLi wird ja leider jede Kinderkacke abgepfiffen:kotz:

Link to comment
Share on other sites

Das Eigentor von Westermann hätte man auch geben können, aber in der BuLi wird ja leider jede Kinderkacke abgepfiffen:kotz:

Ja,ich hab da auch nix Weltbewegendes gesehen.

Wie sagt man immer so schön:

In England hätte man das durchgehen lassen.

Link to comment
Share on other sites

Edit: Endergebnis 1-1

 

Für mich spielt Robben zu egoistisch; wenn er nach innen zieht, kann er auch ruhig mal jemandem anspielen statt immer nur selber draufzuhalten.

 

Am Mittwoch dann gegen den VfB im Pokal, mal schauen, wie sie sich da präsentieren.

Edited by Trafalgar_Ace
Link to comment
Share on other sites

So 1:1, mal schauen was noch möglich ist.

 

Für mich spielt Robben zu egoistisch; wenn er nach innen zieht, kann er auch ruhig mal jemandem anspielen statt immer nur selber draufzuhalten.

ja,mir gefällt das auch nicht.Ist auch zu berechenbar mittlerweile.

 

So Endstand:

mehr als glücklicher Punkt für uns.

Der HSV hat mutig gespielt und hat sich den Punkt mehr als verdient gemacht.

Ansonsten ist es traurig mit anzusehen,wie sich die Bayern im Angriff selber boykottieren und hinten so leicht in bedrängnis kommen.

Kroos ist auf der 6er-Position ein Schatten seiner selbst.

Das Tymo-experiment als RV,kann man auch als gescheitert ansehen.

In der offensive zu langsam und ballverliebt.Und wenn sie dann passen,kommt er nicht an.

 

Aber freu mich für Olic das er getroffen hat.

 

Bayern ist noch im Winterschlaf und sollte langsam mal aufwachen

Edited by lordOda
Link to comment
Share on other sites

Bayern ist noch im Winterschlaf und sollte langsam mal aufwachen

Mit der Leistung könnte es am Mittwoch verdammt eng werden, was das Weiterkommen betrifft.

 

Es läuft überall nicht rund.

Die Abwehr steht schlecht, lässt sich zu leicht ausspielen, die Offensive wirkt ideenlos, wie auf Schienen. Vor allem über Lahm und Ribéry kommt fast nichts zu Stande und Robben ist mir wie gesagt zu egoistisch.

Link to comment
Share on other sites

Mit der Leistung könnte es am Mittwoch verdammt eng werden, was das Weiterkommen betrifft.

 

Es läuft überall nicht rund.

Die Abwehr steht schlecht, lässt sich zu leicht ausspielen, die Offensive wirkt ideenlos, wie auf Schienen. Vor allem über Lahm und Ribéry kommt fast nichts zu Stande und Robben ist mir wie gesagt zu egoistisch.

 

Ja,ja,ja und ja...kann dir nur Recht geben.

Eine deutliche Steigerung muss her, sonst spielen wir ab Mittwoch um einen Titel weniger.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Dass diese großen Techfirmen diese Spiele entwickeln um damit Geld zu verdienen ist klar. Da lotet jede Firma aus, wie weit sie gehen kann und natürlich sind denen die Kunden eig. völlig egal. Die sollen am Besten die Klappe halten und Geld ausgeben. Das ist denke ich jedem klar. Und natürlich versucht jede große Firma mit möglichst geringem Aufwand den bestmöglichen Output zu erzielen, aber das ist mir als Kunde doch völlig egal. Ob Sony jetzt 2, 5 oder 10 Milliarden Gewinn macht und dabei mehr "Aufwand" als MS betreiben musste juckt micht nicht. Ich bin ja kein Fan eines riesigen Techunternehmens, dass sich einen Dreck um mich schert, sondern ich bin "Fan" oder Kunde von der Plattform, die die für meinen persönl. Geschmack besten Spiele liefert und das waren in den vergangenen 10 Jahren für mich ganz klar Nintendo und Sony, während zu PS3 Zeiten die XBox 360 noch meine präferierte Konsolenplattform war. Aber mit der One Generation hat MS für mich(mit Spencer an vorderster Front) nichts geliefert, was ich unbedingt hätte spielen müssen. Vielleicht noch Ori, aber das hab ich dann halt auf der Switch gezockt. Ich bin ganz einfach da Kunde, wo ich die für mich besten Games bekomme, mal völlig unabhängig vom Preis. Klar ist es toll, wenn man gegenüber anderen Plattformen noch etwas Geld einsparen kann, aber das wird für mich nie das _Hauptargument_ für eine Plattform sein, sondern die dort zu Verfügung stehenden Games, denn deshalb betreibe ich dieses Hobby ja schließlich. Und genau deshalb werde ich mir in 2-3 Jahren auch ne Series X zulegen, weil ich Spiele wie Starfield, Hellblade 2, Avowed, Fable, potentiell Elder Scrolls 6 etc. nicht verpassen möchte. Aber das ändert meiner Meinung nach alles nichts daran, dass Phil Spencer in sachen Games in den letzten 10 Jahren im Vergleich zur direkten Konkurrenz völlig versagt hat.
    • 1,29,1 braucht man derzeit für Gold. Habe dafür einen Lap Guide hochgeladen, für die, die die 2 Mio. Credits auch erreichen wollen
×
×
  • Create New...