Jump to content
Play3.de
Konsolenheini

ME 3 - Extended Cut - Bewertung

Recommended Posts

Hallo,

 

ich würde gerne wissen wie ihr den Extended Cut

von ME 3 gefunden habt ? Hat dieser DLC euer Meinung

nach das Spiel verbessert ? Oder war es unnötig ?

 

Ich sage euch wie ich es fand:

 

Also ich bevorzuge (gefühlt) das Ende der Synthese

und das Ende der Kontrolle über die Reaper....

 

Bei ersteren (Synthese) Stirbt Shepard zwar,

lebt aber im gewissen sinne in allen neuen Lebensformen weiter,

da seine DNA und alles ein wesentlich wichtiger Baustein ist.

 

Bei zweiteren (Kontrolle über die Reaper)stirbt Shepard nicht wirklich,

er stirbt lediglich Körperlich. DAS könnte noch potenzial für eine Forsetzung bieten.

 

Nehmen wir folgendes an. Shepard behält positiv die Kontrolle über die reaper, so wie er es ja auch tut, am Ende, dann könnte er doch einen Bilogischen-Reaper Körper Schaffen der wie ein Menschen Körper aussieht, der wie Shepard aussieht.

 

Er könnte dann seinen Geist in diesen Körper transferieren und könnt dann als Bionic-Shepard weiterexistieren. ;) Nur so eine Spinnerei. *g*

 

Das letztere Ende, also die Zersötung der Reper, habe ich auch gespielt.

Ich finde diese Entscheidung extrem hart (für ein Spiel), denn da lösche ich

mit meiner Entscheidung ja alles Syntetische leben aus,

dabei war ich derjenige der EDI und die GETH u.a zu selbständigen

und zu selbst denkenden Individuen gemacht hatte.

Ja , sogar den frieden gefödert habe !

 

Wozu all die Friedensbemühungen mit den Quarianern und Geth wenn ich dann, durch die Zerstöung der Reaper auch die Geth umbringe ?

Die Geth haben mir ja nichts getan, im gegenteil, sie haben sich mit mir Verbündet um gegen die Reaper zu kämpfen. Ja sogar Legion hat sich geopfert für all das !

 

Und dann sagte ja das Sternenkind, das der Frieden nicht Ewig währt (bei der Zerstörung der Reaper) weil die Nackommen der Biologischem Lebensformen, wieder Syntetische-Lebensformen erschaffen, die sich dann wieder gegen die Biologischen Auflehnen werden. Ein neuer Streit-Zyklus genaugenommen, nur alt dann ohne die Reaper... Oder würden dann quasi neue Reaper erschaffen ? Alles Theoristische Fragen.

 

Die Geschichten Schreiber können sich ja eh ausdenken

was sie wollen, solange es logisch klingt.:zwinker:

 

Beim Ende der Syntese bin ich auch gespalten.

Da opfere ich ALLE Lebensformen, ob Bioligisch oder Syntetisch.

Zwar für ein ehrenenwertes und höheres Ziel, aber auch da frage ich mich:

 

Wozu all die Friedensbemühungen ? Wozu alle an einen Tisch bringen und friedlich gemeinsam Seite an Seite zu stehen, wenn ich sie dann auslösche ?

Die Kroganer sind ja gerade frisch von der Genophage befreit und es herscht Fireden zwischen ihnen und den Salarianern.

Das neugeborene Kind "Mordin", also der Sohn von Wrex wird bei diesem Ende nie geboren werden...

Und der hart Erkämpfe Frieden zwischen den Quarianern und Geth wäre dann auch vergebliche Liebsmüh gewesen. usw..usw...

 

So gesehen finde ich das Ende mit der Kontrole über die Reaper das logischte Ende. Ist aber sicher ansichtssache...

 

Alle Leben, niemand Stirbt, die Reaper bekommen ein neues friedliches Ziel, dank des edlen Shepard (ei gudes Herz had er, ei gudes Herz).

Alles ist gut. Tja und alles war man in den 3 Teilen Mass Effect erkämpft hat, besteht dadurch hin weiterhin.

 

Shepard baut ja auch die Massen-Effect-Portale etc. wieder auf...

 

Obwohl das Synergie-Ende auch was hat.

Mit Edi, Joker und Kaidan (meine Liebe) am Schluß !

Als einzige überlebende...

 

Am aller wenigsten gefällt mir das Zerstöungs-Ende.

 

Aber egal welches Ende für ein etvtl. ME4 herangezogen wird,

jedes Ende hat seinen Reiz.

 

Und jedes Ende war würdig für diesen Mass Effect 3.Teiler...

Auch ohne den Extendet-Cut-DLC, fand ich...

Nur erweitert der EC das Spiel-Ende nochmals enorm.

 

 

Fazit: Den EC, hätte es nicht gebraucht,

ME 3 gefiehl mir so oder so, aber dank des KOSTENLOSEN EC,

wurde eine wesentliche Logik Lücke geschloßen die mir gefiehl, eben wie die Kampfbegleiter von Shepard beim Strahl

auf die Normandy kamen und am Ende auf den Planten

mit Joker heraus kommen.

Und die Zusatz Seznen waren alle hervorragend und Nett...

 

Ich liebe ME 1-3 ! Ist fast oder sogar genauso gut wie das STAR TREK-Univerusm... Star Wars (ich beziehe mich nur auf die Filme von Star Wars) ist zwar cool, aber stinkt ( für mich ) gegen ME1-3 und StarTrek gewaltig ab.

Edited by Konsolenheini

Das Leben ist ein Scheiß Spiel !!

:motz:

Aber die Auflösung is geil !:D

Wenn auch manchmal entschieden ZU Real !:angst:

Schwule dürfen (bis heute) kein Blut und Organe spenden...

Info dazu auf: http://www.schwulst.de/content/SchwuleBlutspende

NEWS: Sachsen-Anhalt erlaubt Schwulen das Blutspenden:

http://www.queer.de/detail.php?article_id=18619

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich fand den Extented Cut DLC ziemlich gelungen und hatte nach Abschluss des Spiels ein gutes Gefühl gehabt, welches ich ohne EC Dlc nicht hatte.

Hab mich für das Synthese Ende entschieden, weil ich mir noch vorstellen wollte wie die Geth und vorallem Edi draufgeht.

Das Ende fand ich relativ gelungen und es wurde auch ein wenig emotional als Liara (Beziehung) mein Name an der Gedenktafel angebracht hat.

 

Doch jetzt zu den schlechten Sachen:

 

SLIDESHOW!!!

 

Bioware da hab ich wirklich mehr von euch erwartet als so eine billige Slidshow mit ein paar Bildern zu bringen, aber naja man kann nicht alles haben.

 

PS: Es gibt jetzt noch ein 4tes Ende:

 

Wenn man dem Gott-Kind in den Kopf mit der Pistole schießt, wiederholt sich der Zyklus und man sieht die KI die Liara für den Bau des Tiegels vorbereitet hat.

 

Edited by kein.plan

Physik ist, wenn jemand in einem dunklen Raum mit verbundenen Augen eine schwarze Katze sucht.

 

Philosophie ist, wenn jemand in einem dunklen Raum mit verbundenen Augen eine schwarze Katze sucht, die gar nicht da ist.

 

Theologie ist, wenn jemand in einem dunklen Raum mit verbundenen Augen eine schwarze Katze sucht, die gar nicht da ist und ruft: "Hurra, ich hab sie !"

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beim Ende der Syntese bin ich auch gespalten.

Da opfere ich ALLE Lebensformen, ob Bioligisch oder Syntetisch.

Die überleben doch alle, zwar mit Grünen Scheinwerfern aber naje :naughty: Und sitzt der Windelverbraucher nicht auch im Syntetischen Ende auf Papas arm mit ebenfalls grünen Scheinwerfern im Kopf ?

 

Ich fand den EC eher unnötig, richtig gelungen ist er nicht. Man merkt auch leicht, dass die Entwickler dazu gezwungen wurden (hätten sie keinen Druck aus der Finanzabteilung bekommen, gäbe es das ganze nicht).

 

Wenn man sich so in der Disk umschaut hätte man auch einige rausgeschnittene Dialoge reinmachen können (bei einigen fragt man sich sowieso warum sie rausgeschnitten wurden)...

 

Man hätte ruhig etwas mehr mühe geben können, vorallem ist er recht "unsauber" programiert, so das er x-mal größer ist als nötig...

 

Das mit dem 4. Ende wenn man ds Kind anschiest ist in meinen Augen eher als Retourkutsche gedacht, nach dem Motto wenn ihr nicht wollt wie wir wollen.. Immerhin hätte man auch danach sich ne Farbe aussuchen können:think:

 

 

Mass Effect ist für mich eher auf einer Stuffe mit Stargate, Popkornkino, aber so unlogisch, dass man es nur geniesen kann wenn man das hirn ausschaltet (muss auch manchmal sein :D )

Edited by Soran

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...