Jump to content
AlexiusD

Ergebnisse, Statistiken und Tabelle - "Helden aus der zweiten Reihe"

Recommended Posts

VfB Stuttgart - Olympiakos 2:0

 

Taktische Meisterleistung des VfB gegen seinen Angstgegner.In der ersten Halbzeit startete der VfB hinten sicher,vorne aber mit nur sehr vereinzelten Aktionen,die stets am 16er endeten.Olympiakos mit vielen Distanzschüssen und der leicht besseren Spielanlage,dazu wesentlicher offensiver-was aber auch enorme Kraft kostete.(einmal hätte es meiner Ansicht nach sogar Elfer für mich geben können,bin aber nicht sicher)Darauf setzte der VfB,der dann in der zweiten Halbzeit richtig anfing zu spielen,jedoch zuerst glücklos blieb.Als Ibisevic nach schöner Kombination das 1:0 machte war der Bann gebrochen.Die Griechen rannten wie wild drauf los,doch das Tor machte erneut Ibisevic.Nach dem 2:0 hatte der VfB sogar noch 1-2 gute Chancen die Führung weiter auszubauen,doch der Gute griechische Keeper hielt jeweils.

 

Insgesamt auf Grund der zweiten Hälfte und einer tollen taktischen Leistung ein verdientes Ergebnis.

 

Tore:Ibisevic 2x

 

Gelb:Karim-Richards

 

 

Endlich mal wieder gegen Assasine gewonnen:smileD: Alles wieder offen,trotz meiner peinlichen Vorstellung gegen Aston Villa

 

 

Okay, also ich hab das gesamte Spiel vollkommen anders in Erinnerung

 

In Halbzeit 1 hattest du gefühlt zwei Mal den Ball in meiner Hälfte, einmal nah vor dem Tor, aber da hat mein Spieler schön sauber geklärt.

 

In Halbzeit zwei dann für uns vollkommen im Spiel untypische Ruckler und Standbilder bei mir und genau in diese Zeit vielen beide deiner Tore, ist einfach sch*** wenn man beim starken Ruckeln (zumindest bei mir) verteidigen muss.

 

Das Ergebnis war auf jeden Fall so nicht verdient, ein Unentschieden wäre deutlich fairer gewesen, aber was kann ich für die Ruckler machen...


pmotngud.jpg

Das neuste Turnier: Klickt das Bild!

Sig by Mitsunari

Share this post


Link to post
Share on other sites
Okay, also ich hab das gesamte Spiel vollkommen anders in Erinnerung

 

In Halbzeit 1 hattest du gefühlt zwei Mal den Ball in meiner Hälfte, einmal nah vor dem Tor, aber da hat mein Spieler schön sauber geklärt.

 

In Halbzeit zwei dann für uns vollkommen im Spiel untypische Ruckler und Standbilder bei mir und genau in diese Zeit vielen beide deiner Tore, ist einfach sch*** wenn man beim starken Ruckeln (zumindest bei mir) verteidigen muss.

 

Das Ergebnis war auf jeden Fall so nicht verdient, ein Unentschieden wäre deutlich fairer gewesen, aber was kann ich für die Ruckler machen...

 

 

o.k.da kann scheinbar einer nicht verlieren.es ist nicht immer fifa schuld wenn du mal verlierst

 

wie gesagt erste halbzeit hab ich gut verteidigt(und sicher auch ein bisschen glück gehabt) und das war mein ziel.da hatte ich nicht einen schuss,weil ich mich immer vorm 16er festgelaufen habe und kein risiko gehen wollte.

 

die ruckler gab es ja,aber auf beiden seiten und als die tore fielen gabs keine ruckler mehr.(nur etwa 10 sekunden vor dem einen tor,aber das war mittelfeldgeplänkel)ausserdem hatten wir besprochen wenn die ruckler zu groß sind dann gibt man bescheid.hab aber keine nachricht von dir bekommen und die ruckler waren nur über wenige minuten im spiel.beim zweiten tor gabs schon gar keine ruckler mehr und bei meinen anderen großchancen sowieso nicht.

 

naja,wenn du meinst dich jetzt so rausreden zu wollen,von mir aus.aber kannst auch einfach mal anerkennen,dass ich cleverer gespielt habe in diesem spiel und in der zweiten hlfte klar überlegen war

 

 

 

p.s:nichts für ungut,ich hab schon sehr oft gegen dich verloren und erkenne das auch an,dass du ein super spieler bist,aber sowas muss doch nicht sein.habs ja auch anerkannt dass isni gegen mich gewonnen hat,weil ich einfach nicht zu meinem spiel gefunden habe und er das an diesem tag einfach gut gemacht hat.deine bayern gewinnen ja auch nicht immer :-)

Edited by AlexiusD

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also erstmal vorne weg. Mich stört es nicht, dass du gewonnen hast, nicht einmal im geringsten, mich stört es eher wie du das gerade als Taktische Meisterleistung titulierst.

 

Mich stört es auch nur zum Teil wie die Tore gefallen sind, aber wenn du dir die Tore nochmal vor Augen führst wüsstest du dass zumindest eines der beiden (das zweite) NIEMALS bei einer guten Verbindung gefallen wäre, da läuft mein Mann in einen Pass, der schon bei dir war und du warst dann frei durch.

 

Ich erinnere mich übrigens noch ein mehrere Spiele die du mittendrin abgebrochen hast, ohne danach irgendwann mal einen Grund zu nennen.

 

Verlieren kann ich, frag da mal Keks, ob ich da was zu unserem ersten Spiel gesagt habe (0:5 Niederlage), oder frag mal Mastakilla, der einfach zwei meiner Fehler ausgenutzt hat.

 

Aber es fällt schon sehr auf, wenn du gegen mich verloren hättest, stünde da z.B. in deinem Bericht nicht, du hättest vielleicht einen Elfmeter bekommen können (mein Spieler trifft schön den Ball, wie du den danach aber noch erwischt hast ist mir ein Rätsel), sondern schon wieder ein klarer Elfmeter den du gegen mich nicht bekommen hast. Aber das nur Nebenbei.

 

Aber lassen wirs gut sein, damit hier alles ruhig bleibt:

 

Du warst spätestens in Halbzeit zwei eine Klasse besser als ich, in Halbzeit 1 hast du nur aufgrund einer taktischen Meisterleistung kein Tor kassiert und auch in Halbzeit 2 hast du taktisch brilliant gespielt :zwinker:


pmotngud.jpg

Das neuste Turnier: Klickt das Bild!

Sig by Mitsunari

Share this post


Link to post
Share on other sites
bla

 

 

natürlich...ich hab noch kein spiel gesehen,dass du verloren hast in dessen spielbericht nicht steht

 

....mein torwart hat scheisse gebaut

 

....meine abwehr ist rum gelaufen wie bekloppt

 

....keine ahnung wie du da noch an den ball gekommen bist

 

....wäre nicht gefallen,wenn....

 

....etc etc...

 

 

dass ich schon in mehreren spielen gegen dich im spiel gegangen bin...ums genau zu sagen in 3 spielen lag einmal daran dass der strom weg war weil ich den schalter der mehrfachsteckdose aus versehen umgelegt hab und 2 mal nachdem ich ein halbes duzend niederlagen kassiert hatte und einfach mies gespielt habe.da war ich total scheisse drauf und hab an dem tag nur verloren und war frustriert über mein eigenes spiel.einmal davon hast du in der 85. minute beim stand von 5:0 für dich noch pause gedrückt und warst am spieler auswechseln....trotzdem mache ich das normal nicht,aber bei den beiden malen war ich wie gesagt einfach total frustriert über meine eigene unfähigkeit.das hab ich dir aber später auch hier bei play3 geschrieben.bei den spielen gings übrigens um nichts....

 

 

 

du bist ein richtig guter spieler,aber wenn in fifa was gut geht hast du die spieler kontrolliert und wenn spieler mist bauen,dann ist das die schuld von fifa....

Edited by AlexiusD

Share this post


Link to post
Share on other sites
ich konnte sogar vollkommen frei vor Iraizoz stehen und meine Jungs haben es nicht geschafft den Ball Mal gescheit aufs Tor zu bringen.

 

Am Ende durch zwei "Konter" (bzw. unkontrollierbares Herauslaufen von Torosidis und darauffolgenden hohen Ball auf Muniain) mit 2:0 verloren,
in meinem Strafraum hat man wohl so ziemlich jeden Bug von Fifa erleben können (5 Spieler die unkontrolliert übereinander stolpern, ein Keeper der mal den Ball nicht festhält etc. was wir von FIFA halt so kennen).

nur mal so,weil du ja gesagt hattest,dass du bei dem spiel keine ausreden parat hattest.denk echt mal drüber nach,so siehts bei jeder deiner niederlagen aus.

 

um das nochmal klar zu machen.ich kann dich echt gut leiden,aber das ist schon ne eigenart die nicht sein muss.

Edited by AlexiusD

Share this post


Link to post
Share on other sites

so,damit hier kein streit aufkommt lass ich es jetzt gut sein und würde mich freuen wenn wir das kleine kriegsbeil was hier aufgekommen ist wieder schnell begraben könnten.ist mir im endeffekt auch egal ob verdient oder nicht,ich war mit meinem spiel zufrieden und wenn du mit deinem auch zufrieden warst,umso besser.kein grund das hier so ausarten zu lassen.werd dir das aber auch nochmal per PN sagen-wollte das hier jedoch auch öffentlich machen,damit keine streitkultur entsteht:zwinker:

 

also friedlich weiter spielen alle:

 

jeder geht mit niederlagen anders um-ich kann auch nicht gut verlieren...reg mich aber in den meisten fällen über mich selber auf.trotzdem fluche ich dann ganz schön ab und an.auch keine gute eigenschaft

Share this post


Link to post
Share on other sites

unter vorbehalt,dass die anderen teilnehmer dafür sind,dass lippi noch mitmachen kann hier das ergebnis

 

VfB Stuttgart - Wolverhampton 1:1

 

der spielbericht kommt nochmal ausführlich von lippi,aber eines schonmal vorweg.ich hab 4 mal den ball an den pfosten gesetzt(einmal innenpfosten und dann anderer innenpfosten),hab dazu viele chancen kläglich vergeben und mir dann 15 minuten vor ende den ausgleich gefangen.

 

danach dann alles nach vorne geschmissen,aber hat nicht mehr gereicht,hätte mir sogar dann noch eins fangen können weil ich so offensiv war

 

zusammengefasst:FUCK:zwinker: und glückwunsch an dich lippi!

 

 

nunja,wie gesagt ich bin dafür,dass er mitspielen kann,assasine und masta auch.wenn noch 2 leute dafür sind und keine einwände kommen,ist er dabei!

 

tore:fletcher,ibisevic

 

karten:keine

Share this post


Link to post
Share on other sites

VFB Stuttgart - Wolverhampton Wanderers 1:1

 

Der VFB Stuttgart empfing heute Abend die Wolverhampton Wanderers, welche heute ihr erstes Saisonspiel bestritten und überraschenderweise und mit etwas Glück ein Unentschieden erreichten.

 

Zu Beginn fand Wolverhampton besser ins Spiel, hatte sogar durch Fletcher die Riesenmöglichkeit in Führung zu gehen, allerdings vergab dieser alleine vorm Tor. Das war ein Weckruf für den VFB, welcher nun deutlich aktiver wirkte, sich immer mehr Ballbesitz erspielte und schließlich sich selbst dafür belohnte. Nach einer Ecke in der 23. Minute konnte Ibišević das Leder, mit einem sehr starken Kopfball, hinter die Linie befördern. Wolverhampton wirkte von da an verunsichert. Das was der VFB zuvor so schön vorgemacht hatte, nämlich starkes Verteidigen und nichts zuzulassen, konnten sie einfach nicht umsetzen. Der heute sehr stark spielende Cacau konnte sich immer wieder durch die Verteidigung dribbeln, scheiterte aber des öfteren an den fantastischen Reaktionen von Wayne Hennessey, oder am Pfosten. Die einzig nennenswerte Aktion der Wanderers war nur noch eine verunglückte Flanke, die zu einem Lupfer wurde, der allerdings stark pariert wurde. Mit einer riesen Portion Glück schleppte sich Wolverhampton mit einem 0:1 in die Kabine.

 

Nach dem Wiederanpfiff wirkte Wolverhampton ein wenig frischer, doch erneut vergab Fletcher alleine vorm Tor die Riesenchance zum Ausgleich. Danach lief es wie vor der Pause. Dem VFB fehlte einfach immer das entscheidene Glück, insgesamt trafen die die Offensivspieler 3x das Aluminium.

In der 75. Minute konnten die Wanderers allerdings einen geschickten Konter spielen und Fletcher konnte mit dem Kopf ausgleichen. Die Stuttgarter warfen nun alles nach vorne und kassierten noch ein paar gefährliche Konter, wobei allerdings der starke Keeper, oder der Pfosten, retteten.

Beide Mannschaften hatten den Sieg in der Hand, wobei der VFB Stuttgart die ein oder andere Großchance mehr hatte und ein Sieg ihrerseits sicherlich in Ordnung gegangen wäre, am Ende stand es dann aber nur 1:1.

 

Karten: -

Tore: Ibišević (23.)

Fletcher (75.)

Edited by Lippi

[sIGPIC][/sIGPIC]

 

fortuna - das ''K'' steht für Kompetenz:haha:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hamburger SV - Borussia Mönchengladbach 3:2

 

Tore:

8' Berg

15' Kacar

47' de Camargo

61' Berg

75' Reus

 

Karten:

Stranzl (Gelb)

 

Das war so garnicht mein Spiel, sehr viele Fehlpässe (Passgenauigkeit von 67%) und nie richtig ins Spiel gekommen, da täuscht das Ergebnis etwas, das Einzige was bei mir gut war, war die Chancenauswertung. Von nur 3 größeren Chancen habe ich 2 verwandeln können.

Aber auf Anfang, gleich nach Anpfiff machte der HSV Druck auf das Tor von Gladbach und es gelag ein Doppelschlag. Danach ging es auch nur weiter in eine Richtung. Trauriges Fazit der ersten Hälfte kein Schuss von Gladbach, nicht mal ein Ball in Tornähe.

Nach der Pause dann zwei neue Spieler auf dem Platz und prompt das Tor für Gladbach.

Da dachte ich, jetzt bin ich endlich im Spiel, aber falsch gedacht. Es ging weiter auf mein Tor und schließlich dann das 3:1. Danach schaffte ich noch den 3:2 Anschlusstreffer, aber zum 3:3 hat es dann nicht mehr gereicht, das wäre auch zu viel des guten gewesen.

Fazit: Das Keksmonster klar besser nur durch Glück und einer guten Chancenauswertung ist das Ergebnis so knapp ausgefallen.


suwqby4w.jpg

-Made by Mitsunari-

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, nach fast zwei Wochen in denen ich kaum FIFA gespielt hat (BF3-AK, Umzug meiner Schwester, mehrere Geburtstage etc.) endlich wieder mal ein Spiel geschafft, im zweiten Anlauf lief es dann flüssig durch (Verbindung wollte nach 43 Minuten beim Stand von 1:1 nicht mehr, haben uns auf ein Rückspiel geeinigt) und so lief es dann:

 

Spielbericht

Olympiakos Piräus gegen Aston Villa

assassine94-2 gegen iCaptainD

 

Herzlich willkommen mal wieder in Piräus im alten Karaiskakis-Stadion in Piräus. Mal wieder ist das Stadion bis auf den letzten Platz gefüllt, insgesamt 33.296 Zuschauer sitzen auf 2 Rängen verteilt und drücken heute ihrem Olympiakos oder ihrem Aston Villa die Daumen, die Zeichen stehen bei beiden Teams nicht schlecht, obwohl Olympiakos von bislang drei Spielen zwei Spiele verlor, hat man immer noch eine gewisse Chance auf den Ligatitel, wenn man jetzt ausnahmslos alles gewinnt, dazu muss aber heute Aston Villa geschlagen werden, die bislang in beiden Partien gewinnen konnten, bei ihnen steht ein 3:2 gegen den VfB und ein 2:1 gegen Werder Bremen auf dem Zettel, scheinbar also keine leichte Aufgabe für Olympiakos, aber steigen wir doch gleich ins Spiel ein.

 

Anstoß für Olympiakos und ein erst einmal verhaltener Aufbau, Kazim-Richards spielt den Ball zurück auf Fetfatzidis, der den Ball über Makoun auf Ibagaza bringt, der das Tempo schlagartig anzieht, Pass auf Djebour, unten steht Mirallas vollkommen frei, der Pass kommt, Mirallas frei vor dem Tor UND daneben, Mirallas vergibt nach gerade einmal zwei Minuten die Riesenchance zum 1:0 und schießt den Ball über den Kasten, eine solche Chance wird man wohl so schnell nicht noch einmal bekommen, doch Piräus mach weiter Druck, keine fünf Minuten später spielt Ibagaza einen wunderschönen Pass auf Fetfatzidis, das größte Talent der Griechen, der den Ball nimmt, zielt, schießt und die Latte trifft, wieder eine Chance verbrannt, nach gerade einmal 6 Minuten schon zwei 100%ige Chancen vergeben, wenn das sich nachher nicht rächt. Doch weiterhin ist nur Piräus am Ball, nach 20 Minuten war der Ball erst einmal in der Hälfte der Griechen, direkt nach dem Anstoß, sonst spielte sich alles in der Hälfte der Gegner ab, das Spiel verflacht allerdings nach und nach, die Chancen gibt es zwar, vier Stück an der Zahl, aber kaum eine erwähnenswerte bis zur 38. Minute. Kazim-Richards bedient Djebour, der sich gegen Collins durchsetzen kann, der schon einige brenzlige Situationen durch beherztes Einschreiten beendete, und den Ball trocken mit rechts ins lange Eck an Given vorbeischiebt, das 1:0 durch Djebour. Das wars dann aber auch schon mit Halbzeit eins gewesen, wenige Offensivaktionen, wenn dann von Seiten Piräus, Aston Villa noch überhaupt nicht im Spiel.

 

Nach dem Halbzeitpfiff wieder direkt vor Ort:

 

Piräus weiterhin am Drücker, möchte die schon längst verdiente Führung umbedingt ausbauen, um endlich Freiräume zu bekommen, doch es möchte nichts gelingen, mehrmals kommen Djebour, Mirallas oder auch Ibagaza und Fetfatzidis zum Schuss, mal aus der Distanz, mal aus schöner Nähe, doch immer ist eine Person im Kasten von Aston Villa da, Shay Given, der heute wohl einen seiner besten Tage hat. Wohl heute der beste Mann auf dem Platz, aber selbst das reicht bislang noch nicht, wenn seine Mannen jetzt nicht bald ein Tor schießen. Das merkt auch der Trainer von Aston Villa und nimmt Heskey "the british Sarpei" und Petrov vom Feld und bringt dafür die beiden schnellen Jenas und Albrigthon um in der Offensive noch etwas für Furore zu sorgen und das trägt Früchte. Nachdem man in der 70. Minute den ersten Torschuss der Briten ausmachen konnte, macht es Albrigthon in der 77. Minute besser, nach schönen Pass von Bent steht er alleine vor dem Kasten und kann Carroll überrumpeln und das 1:1 erzielen. Durch Albighton der Ausgleich für Aston Villa. Die alte Fußballweisheit hat wieder zugeschlagen. "Machst du vorne nicht die Tore, fängst dir hinten den Ball ein". Ein Genickschlag für Piräus? Nein, ein belebendes Element für beide Seiten. Nun wieder Piräus am Drücker, aber Given heute scheinbar nicht mehr überwindbar, doch dann die 79. Minute. Eckball durch Ibagza, Kopfball Papadopoulos abgeblockt, Makoun aus der Distanz schießt und Given klärt zur nächsten Ecke. Wieder Ibagaza, wieder Papadopoulos und diesmal sitzt das Ding. Das 2:1 durch Papadopoulos. Ist das nun der Endstand? Aston Villa, wie auch Olympiakos geben sich noch nicht zufrieben, beide greifen an, doch der letzte Angriff ist für die Griechen vorbehalten. Freistoß Ibagaza der den Ball schön in die Mitte hebt, in der sich Torosidis nach oben schraubt, aber den Ball nicht voll erwischt und Given hat auch diesen Ball, doch dies war die letzte Szene in einem am Ende unterhaltsamen Spiel mit einem verdienten Sieger.

 

 

Tore

 

1:0 Djebour

1:1 Albrigthon

2:1 Papadopoulos

 

Karten: Keine

 

 


pmotngud.jpg

Das neuste Turnier: Klickt das Bild!

Sig by Mitsunari

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...