Jump to content

PS3 brummt bei Daten-Discs


Naked Snake
 Share

Recommended Posts

Eines vorweg, ich weiß, dass die Seite hier nix mit dem Play³ Magazin zu tun hat, zumal es wohl eh ein allgemeines Problem mit Daten Discs bei meiner Konsole ist.

 

Folgendes Problem: Konkret geht es um die aktuelle Ausgabe der Play³, die dortige DVD ist ja jetzt nur noch eine Daten DVD mit Videos, sobald ich die Disc einlege und die Disc im XMB anwähle brummt und vibriert meine PS3 Slim unerträglich. Zwar zeigt es mir alle Videos an, beim abspielen ruckeln die Videos aber total, von dem brummen/vibrieren der Konsole mal ganze abgesehen.

 

Durch diesen Vorfall erinnerte ich mich, dass ich dieses Problem schon einmal hatte und zwar ebenfalls mit einer Disc, auf der nur Daten gespeichert werden. Zum testen hatte ich jetzt nur ein paar ältere Play³ DVDs hier und wollte von diesen die Daten Seiten mit den HD Videos abspielen und siehe da, es brummt und vibriert ebenso.

 

Bei normalen DVDs und BDs hab ich dieses Problem noch nicht gehabt und da das Phänomen mit anderen Daten DVDs reproduzierbar ist, gehe ich von einem generellen Problem mit Daten Discs aus. Vermutlich werden diese mit einer höheren Drehzahl abgespielt, was zu dem brummen führt.

 

Kennt jemand das Problem, dass die Konsole nur brummt bei Daten DVDs? Im Forum des Play³ Magazins hat ein User geschrieben, dass er ebenfalls immer ein brummen bei der Datenseite der DVD hat und auch ausschließlich nur da.

Noob_Fighter.png
Link to comment
Share on other sites

Eines vorweg, ich weiß, dass die Seite hier nix mit dem Play³ Magazin zu tun hat, zumal es wohl eh ein allgemeines Problem mit Daten Discs bei meiner Konsole ist.

 

Folgendes Problem: Konkret geht es um die aktuelle Ausgabe der Play³, die dortige DVD ist ja jetzt nur noch eine Daten DVD mit Videos, sobald ich die Disc einlege und die Disc im XMB anwähle brummt und vibriert meine PS3 Slim unerträglich. Zwar zeigt es mir alle Videos an, beim abspielen ruckeln die Videos aber total, von dem brummen/vibrieren der Konsole mal ganze abgesehen.

 

Durch diesen Vorfall erinnerte ich mich, dass ich dieses Problem schon einmal hatte und zwar ebenfalls mit einer Disc, auf der nur Daten gespeichert werden. Zum testen hatte ich jetzt nur ein paar ältere Play³ DVDs hier und wollte von diesen die Daten Seiten mit den HD Videos abspielen und siehe da, es brummt und vibriert ebenso.

 

Bei normalen DVDs und BDs hab ich dieses Problem noch nicht gehabt und da das Phänomen mit anderen Daten DVDs reproduzierbar ist, gehe ich von einem generellen Problem mit Daten Discs aus. Vermutlich werden diese mit einer höheren Drehzahl abgespielt, was zu dem brummen führt.

 

Kennt jemand das Problem, dass die Konsole nur brummt bei Daten DVDs? Im Forum des Play³ Magazins hat ein User geschrieben, dass er ebenfalls immer ein brummen bei der Datenseite der DVD hat und auch ausschließlich nur da.

 

Daten Dvd's haben das immer, hatte mich das erste mal auch sehr erschrocken. Wenn du die Disc eingelegt hast, warte einfach mal bis deine Konsole die ganzen Daten gelesen hat. Dann sollte das brummen weg sein und du müsstest die Videos ohne Ruckeln abspielen können.

2492_1598084650.jpg

Link to comment
Share on other sites

Mit den ruckelnden Videos musst einfach auf Pause gehen und ein bisschen warten, bis die ganzen Daten gezogen wurden.

 

Und das Rumpeln des Laufwerkes wird wohl die hohe Drehgeschwindigkeit der Daten-DVDs sein.

 

Ist bei meinem Klapprechner nicht anders: Will ich eine Musik-CD importieren, brummt es tierisch und der ganze Tisch vibriert. :smileD:

Link to comment
Share on other sites

Mit den ruckelnden Videos musst einfach auf Pause gehen und ein bisschen warten, bis die ganzen Daten gezogen wurden.

 

Ja gut, hat jetzt ruckelfrei alles abgespielt, aber normal? Ich mein, wirklich gesund klingt das ganze nicht, hört sich so an als wäre da eine Unwucht. Selbst wenn ich jetzt akzeptieren würde, dass sich meine Slim evtl. in den Tot brummt, dann ist ein anschauen der Videos bei der Geräuschkulisse nicht möglich.

 

Echt super, einer meiner externen BD Player spielt gar keine Daten-Discs ab und der andere spielt nur die Hälfte der Videos, bleibt also nur der PC oder ich muss die Daten irgendwie anders auf die Konsole bringen, tolle Leistung :facepalm:

 

Wenn dieses Problem bekannt ist und ja, für mich ist das ein Problem, warum macht man denn dann erst solch einen Murks? Sollen die doch die Videos als AVCHD pressen, das spielt die PS3 und andere BD Player ohne murren ab und das mit keinerlei brummen/vibrieren oder sonstigen Störungen. Kotzt mich echt an.

Noob_Fighter.png
Link to comment
Share on other sites

Ja gut, hat jetzt ruckelfrei alles abgespielt, aber normal? Ich mein, wirklich gesund klingt das ganze nicht, hört sich so an als wäre da eine Unwucht. Selbst wenn ich jetzt akzeptieren würde, dass sich meine Slim evtl. in den Tot brummt, dann ist ein anschauen der Videos bei der Geräuschkulisse nicht möglich.

 

Ja klar, das ist schon störend. Irgend ein Spiel hat bei mir stellenweise auch stark gebrummt.

 

Mach es am Besten so wie GoWFilippos vorschlägt, die entsprechenden Videos auf die Platte ziehen. Wenn da was kaputtgehen kann, dann "nur" der BR-Player. Aber meiner Erfahrung nach, ist das einfach so bei gewissen Datenträgern.

 

Du kannst mal noch schauen, ob vielleicht ein Standfuss der PS3 irgendwie fehlt oder was darunterliegt, dass eventuell die Brummerei verstärkt wird.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

  • Posts

    • Das waren noch Zeiten aber die Rente ist fast das gleiche 😆
    • Bezüglich Sound wurde bereits bekanntgegeben, dass es keine interne Lösung hat, sondern wieder externe Kopfhörer zu verwenden sind.
    • Einzigartigen Stil hat es wirklich, aber letztlich war es für mich persönlich eine der Enttäuschungen des letzten Jahres. Am Anfang hat für mich vieles noch faszinierend gewirkt, bis man die Loop-Mechanik mal verstanden hat und auch storyseitig hatte es zuerst viel Potenzial gezeigt. Zudem wurde ja versprochen, dass es ein großes Rätsel zu lösen gibt, um den Loop zu brechen. Was für mich übrig blieb, war am Schluss ein reines Sandboxspiel, indem man zwar viel herumspielen konnte, wenn man das wollte, bei dem man aber immer die gleichen paar Abschnitte zu fix vorgegebenen Wegpunkten ablief, oft nur um dem nächsten Wegpunkt zu triggern. Von Faszination, zu lösenden Rätseln oder gar Story blieb für mich am Schluss leider nicht viel übrig. Alleine wie flach und uninteressant die Hauptziele bleiben, war echt enttäuschend. Sie wirken auch spielerisch überhaupt nicht wie Bosse, sondern wie jeder x-beliebige NPC, denn man einfach killt. Auch die Invasions von Julianna wirken spätestens nach dem 3. Mal nur noch nervig. Für mich gab es auch nahezu keine Höhepunkte im Spiel. Alles lief immer gleichförmig ohne Höhen und Tiefen mit den immer gleichen Abschnitten und Gegner ab und vom Ende rede ich mal gar nicht. Nach dem starken Dishonored für mich eine Enttäuschung von Arcane. Zwar toller Stil und grundsätzlich coole Idee mit der Loopmechanik, die mMn aber eher schwach und langweilig umgesetzt wurde und wenige der initialen Versprechen einhält. Zumindest bei mir hat das wenig gezündet. Wer aber Sandboxspiele spiele mag, in denen man viel Blödsinn anstellen und herumexperimentieren kann, für den könnte das Spiel was sein.
×
×
  • Create New...