Jump to content

Schreibniveau sinkt stetig


Recommended Posts

Also erstmal an alle,

 

schön das sich überhaupt Leute für dieses Thema interresieren ! :)

 

Denkbar wäre eventuell eine "Kommentar-bewerten" Funktion, und gibt es meinetwegen zwei-drei-vier-fünf Mal ein Negativ wird der Beitrag automatisch deaktiviert.

 

Die Idee finde ich erhlich gesagt gar nicht mal so schlecht.

Bei youtube gibt es sows ähnliches ja schon.

 

Oder einfach diesen Müll ignorieren. Die Welt ist nunmal voll mit Idioten. Ich stell mich doch auch nicht auf den Kirmesplatz und zeig prangernd auf derart Volk. Warum bekommen die hier mit dem Thema schon wieder eine Bühne? Muß man es denn noch zusätzlich in Szene setzen? Reichen die strunzdämlichen Kommentare von strunzdämlichen Menschen an und für sich nicht schon? Ich versteh das nicht. Interessiert Euch doch einfach für die schönen Seiten des Lebens anstatt Euch mit dem nichtigen Scheißdreck zu beschäftigen, es ist eh gegen Windmühlen! Die sterben nicht aus, aber vermehren sich. Freuen sich womöglich noch über die Aufmerksamkeit hier.
Nun ja, was soll ich dazu noch sagen. Deine Ansicht scheint ja ziemlich fest zu stehen. Anstatt das die "Unruhestifter" das Problem sind, sind also Leute, die sowas Kritisieren das Problem, weil sie ja den "Unruhestiftern" eine Plattform geben. Ne, der Logik kann ich irgendwie, beim besten willen nicht folgen.

 

Je weniger man gegen solche Leute etwas unternimmt um so mehr werden sie

und auch um so agressiver. Weil ja keiner Mehr dagen was sagt...

 

Ich will es mal anhand eines Zitats von Martin Niemöller verständlich machen:

 

Martin Niemöller:Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Kommunist. Als sie die Sozialdemokraten einsperrten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Sozialdemokrat. Als sie die Gewerkschafter holten, habe ich geschwiegen, ich war ja kein Gewerkschafter. Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte.

Vielleicht versteht der ein oder andere dieses Bild.

 

Verdammt, wieder zwei Minuten geopfert, die ich nützlichererweise auch einfach hätte in die Luft starren können.
So unutz waren die Zwei Minuten nicht.

Soll ich dir auch sagen warum ? Weil DU dir Gedanken

über dieses Thema gemacht hast und somit andere

dazu gebracht hast was nützliches zu schreiben, nebst meiner

wenigkeit. :) Aber sicher, ich habe auch lieber Spaß als

mich um so "Unruhestifter" zu kümmern, aber wenn keiner

was macht, dann wird es immer schlimmer und schlimmer,

von Tag zu Tag, Monat zu Monat, Jahr zu Jahr, Jahrzehnt

zu Jahrzehnt usw..usw.. Und wenn es dann einen selbst trifft,

dann ist wie in dem Zitat so schön gesagt, niemand mehr da,

der gegen die Mehrheit der "Unruhestifter" hätte was machen können,

in dem man dagegen Protestieren könnte..

 

Er meint [...] ein positives/negatives Bewertungssystem auf der Newsseite, so wie auf Youtube es vorzufinden ist.

 

So werden direkt die Beleidigungen weggeblendet und als Spam markiert....

 

Wie gesagt, gar nicht schlecht die idee...

 

Hier im Forum wird es ja sowas nicht geben, da hier, zu mindestens 90 %, sachlich diskutiert wird und die restlichen 10 % Ausreißer von den Mods gemaßregelt werden....
Da hast du recht, insgemsat ist das Forum viel Sozialer und Freundlicher.

Damit will ich nicht sagen das auf der Newsseite bei den Kommentaren nicht auch gute Kommentare gibt. Ich habe schon viele tolle Kommentare dort gelsen, aber halt auch vermehrt immer mehr Unsoziales...

 

ist eigentlich noch niemandem die ironie aufgefallen?

"schreibniveau singt stetig"

 

Doch, ist es... Da hat mich, einer deswegen mal angemacht.

 

"Schreibniveau" schreibt man zusammen! Und das es singen kann wusste ich auch noch nicht....

 

Wenn du dich bei meinem ernsten Inhalt bloß über meine Schreibfehler lustig machst,

dann kann ich dir auch nicht helfen. Echt Leute gibt's...

Hab ich dir was getan ? Sicher hast du auch schon Schreibfehler gemacht.

 

Sollte man jetzt jeden deswegen vorführen ?

 

Sicher, mein schreibfehler ist schon dämmlich,

aber sowas passiert nunmal leider. :(

 

Nicht nur hier im Forum ist das so ... Ich hab gestern in einer Lobby Black Ops 2 nur mit deutschen gespielt und ratet mal was das wort war was am meisten gefallen ist : ,, Du Hurensohn!" ...

 

ich verstehe das echt nicht, aber ich ignoriere das meiste davon eigentlich schon längst, weil am PC wenn man nur schreiben muss fühlt sich jeder stark und das meiste ist doch heutzutage schon selbstverständlich ...

 

z.B. die heutzutage sehr verbreitete Beleidigung "Spast" ... Die Abkürzung von Spastiker und das ist auch eine Krankheit, die noch nicht mal so unschlimm ist und ich bemitleisde die Menschen die dieses Wort benutzen ohne ein einziges Mal vorher darüber nachzudenken oder zu wissen, was es überhaupt bedeutet ein Spastiker zu sein, das ist nämlich alles andere als schön ...

 

Wow, das sich jemand mal Gedanken über das abfällige wort "Spast" macht, freut mich sehr! :) Genau DAS, hatte ich im vorherigen Thread "Faschistodiode Tendenzen" thematisert, als jemand negativ

"Voll der Mongo!" bei den Kommentaren verwendete...

 

Aber was will man machen ?? Wir leben in einer Zeit in der Kinder immer weniger aufgeklärt und falsch erzogen werden ... Anstatt mit seinem Kind mal in den Zoo zu gehen, legt man ihm halt CoD vor die Füße ... was kann man bei so einer Kindheit anderes tun als wildfremde Menschen in Foren zu beleidigen denen man noch nicht mal angesicht zu angesicht steht
Du hast recht, wir leben in einer Zeit in der Kinder immer weniger aufgeklärt sind... Und auf deine Frage "was will man machen ??", hast du dir schon selbst die passende Antwort gegeben. Willst du sie wissen ?

 

In dem du dir solche Gedanken machst, dinge nicht einfach so hinnimmst bist du für mich (in diesen Bereich) ein Vorbild für Jüngere Leute. Denn auch die lesen hier mit. Und vielleicht waren es vielleicht DEINE WORTE, die den einen oder anderen zum nachdenken gebracht haben. :)

 

Und meine antwort auf deine Frage "was will man machen ??" ist:

Immer und immer wieder solche Missstände beim Namen nennen.

Die Fehler die andere machen (möglichst) nicht selbt begehen und

Vorbilder sein. Den Kindern und der Jugend alternativen anbieten.

Es gibt so viel mehr schönes im leben als COD. Das heißt nicht das ich nicht slebst auch gerne mal "Ballerspiele" zocke, jedoch habe ich noch andere

ziele, motivation als viele Jugendliche, die ohne Ziel ohne Honnfung in die Zukunft schauen.

 

Ich lebe nach dem Motto "Erreichst du die Seele eines Menschen im postiven, dann hast du ein ganzes Universum erreicht, weil jeder Mensch ein Univrsum für sich ist."

 

Ich wäre dafür, die Kommentarfunktion komplett zu deaktivieren. Das würde dem Forum eine Menge neuer Nutzer bescheren, untere denen sicher auch einige gute dabei wären. An denen mangelt es hier nämlich seit langem.

 

Auch keine schlechte idee... Obwohl ich schreibe manchmal auch gerne bei den Kommentaren. Ach egal, wenns der sache dienen würde, würde ich die abschlatung der Kommentare gut heißen.

 

Ich finde es übrigens schön zu sehen, dass es noch Leute gibt, die sich über so etwas Gedanken machen.
Danke ! Und mich freut das ebenso !!! :ok:

 

die erste gute antwort hier im thema

 

Hm... Also waren alle anderen Antoworten schlecht, von denen die sich ernsthafte Gedanken gemacht haben ? Ich denke so hast du das sicher nicht gemeint. :)

 

 

THEMA ist doch schon lange durch, warum ist es überhaupt noch offen...
Warum will man das Thema schlißen - Erneut meine frage;

Schadet das irgendwem ? Wozu heißt das Unterforum "Anregungen und Kritik" wenn man hier solche Themen nicht zu Thema machen kann ? Steht doch extra da "Anregungen und Kritik? Immer her damit"...

 

also ich reg mich beim zocken auch oft auf, aber deswegen gleich :"du dummer hurensohn, ich fick deine Mutter " zu rufen find ich sehr unpassend, wenn man seine Aggression nicht unter Kontrolle hat sollte man solche Spiele meiden und dringend einen Psychiater aufsuchen

 

Gut auf den Punkt gebracht. Ich denke genau solche Sätze wie ""du dummer hurensohn, ich fick deine Mutter " belegen immer wieder das viele Leute heutztage immer weniger Respekt und Würde gegen über anderen Menschen zeigen.

 

Vielleicht liegt das, wie an anderer stelle schon geschrieben, an der Hoffnungslosigkeit vielet Menschen. Keine Perspektiven und dergleichen.

Dann kompensieren die Leute ihren Frust in Agression oder so..

 

Ich gehöre zum Präkarität (zu den armen in der BRD) und dennoch

habe ich sowas nicht in mir. Ich versuche stets, sicher ist das Naiv,

die Welt zu verbessern, und daran kann und will ich nichts falsches sehen.

Um so weniger kann ich verstehen wieso andere Menschen dann ganz anders drauf sind, eben so, wie du es gerade beschrieben hast...

 

Nun ja, wenigstens gibt es Leute wie dich, die noch

(diesbezüglich) einen klaren Blick haben ! :ok:

 

Also meine erste Reaktion auf den ersten Post ist ein beherzter Lachkrampf.ich meine,klar,ich bin selber zu alt um mich auf diese Art und Weise auszudrücken,geschweige denn sowas zu gutieren.

 

Das Problem ist eben man muss es so hinnehmen,die Jugend und deren Sprache entwickelt sich nunmal in diese Richtung.

 

Sicher, auch ich musste erstmal lachen über das "Kindische" geschreibe, jedoch habe ich auch deutlich die schreckliche Dimension in solchen geschreibe gesehen. Wie selbstverständlich andere Diffamiert werden, ohne

irgendwie über die eigenen Worte nachzudenken.

 

So ärgerlich es auch sein mag,verändern kann man da nichts großartiges und das muss man nunmal irgendwo akzeptieren.
Finde ich nicht, wie ich schon vermehrt dargelegt habe.

Ich sage nur immer wieder "Wehret den Anfängen!" :-)

 

Sowas gibt es an Schulen,Bahnhöfen und was

weiß ich nicht wo.Von daher lebe ich damit und gut ist

Sicher, leider gibt es sowas an Schulen und Bahnhöfen etc...

Um so weniger kann und will ich mit sowas leben müssen ! :)

 

Wenn so jemand etwas als ''schwul'' bezeichnet kennt er wahrscheinlich nicht mal die richtige Definition des Wortes und für ihn ist der Plural von Wagen,''Wagens''
Das ist ja das schlimme daran ! Viele verwenden das Wort "Schwul" abfällig negativ, selbst wenn denen die tragweite der verwendung dieses Wortes nicht bewusst sein sollte, eines ist gewiss, Schwulen Jugendliche treffen solche sätze, weil sie sich persöhnlich angegriffen fühlen.

 

Noch schlimmer sind diejenigen die wissen

was sie mit solchen Worten anrichten.

 

Ich selbst bin Opfer von diesen Schimpfwort. Ich wurde damals in der Schule damit gequält. Da hieß es das die Jacke Schwul aussieht.

Oder wurde man gefragt "Bist du Schwul oder was ?" usw...

 

Nicht umsonst hat die ZDF Dokumenation "Das ist doch Voll Schwul"

beleget, das die abfällige verwendung von "Schwul", "Homo" usw, die Schimpfworte Nr. 1 an Deutschen Schulen sind.

 

Jeder der dieses Wort, also "Schwul" abfällig verwendet, sollte sich mal folgendes vor augen halten und sich fragen, warum die Selbstmordrate bei Schwulen Jugendlichen höher ist als bei gleichaltrigen Heterosexuellen Jugendlichen. Sicher wegen solch einer negativen Verwenung dieses Wortes.

 

Genauso wie ich es nie dulden werde, wenn jemand sagt "Das Spiel ist nur was für ein Spast !" oder "Die COD Spiele sind doch sowas von Schwul !" usw...

 

Wenn man mal die worte "Spast" und "Schwul" austasuchen

würde und mit "Jude" erstezen würde, dann würden sicher

manche die erschreckende Diskriminierende Form ihrer eigenen

Worte erkennen..

 

Also nichts für ungut ! :)

 

EDIT:

 

Achja, es wird ja von manchen immer weider Begründet, das solche Themen hier fehl am Platze sind, weil ein Spieleforum... Da frage ich mich immer, wo steht das geschrieben ? Es gibt ja sogar einen Off-Topic bereich, ebenso wie externe Bereiche wie eben die Rubirk "Anregungen und Kritik"

und da wo es eben NUR UM SPIELE geht, wird ja auch größtenteils von allen nur über Spiele geredet. Ich wollt's nur gesagt haben. :-)

Edited by Konsolenheini
Link to post
Share on other sites
  • Replies 52
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Alles vollkommen legitim und super. :good:

Allerdings wird es noch eine sehr lange Weile dauern bis das sozialphilosophische Defizit wieder aufgearbeitet ist.

Die Menschen wissen einfach nicht mehr aus Solidarität ist.

 

Ich hab's mein Lebtag nicht gelernt,

mich fremdem Zwang zu fügen.

Jetzt haben sie mich einkasernt,

von Heim und Weib und Werk entfernt.

Doch ob sie mich erschlügen:

Sich fügen heißt lügen!

 

Ich soll? Ich muß? - Doch will ich nicht

nach jener Herrn Vergnügen.

Ich tu nicht, was ein Fronvogt spricht.

Rebellen kennen beßre Pflicht,

als sich ins Joch zu fügen.

Sich fügen heißt lügen!

 

Der Staat, der mir die Freiheit nahm,

der folgt, mich zu betrügen,

mir in den Kerker ohne Scham.

Ich soll dem Paragraphenkram

mich noch in Fesseln fügen.

Sich fügen heißt lügen!

 

Stellt doch den Frevler an die Wand!

So kann's euch wohl genügen.

Denn eher dorre meine Hand,

eh ich in Sklavenunverstand

der Geißel mich sollt fügen.

Sich fügen heißt lügen!

 

Doch bricht die Kette einst entzwei,

darf ich in vollen Zügen

die Sonne atmen - Tyrannei!

Dann ruf ich's in das Volk: Sei frei!

Verlern es, dich zu fügen!

Sich fügen heißt lügen!

Edited by Zabuza

get a job, go to work, have children, pay your taxes,

pay your bills, walk on the pavement, watch your tv,

follow fashion, act normal, learn to drive, get married

obey the law,

and now repeat after me:

I AM FREE

Link to post
Share on other sites
Alles vollkommen legitim und super. :good:

Allerdings wird es noch eine sehr lange Weile dauern bis das sozialphilosophische Defizit wieder aufgearbeitet ist.

Die Menschen wissen einfach nicht mehr aus Solidarität ist.

 

Ich hab's mein Lebtag nicht gelernt,

mich fremdem Zwang zu fügen.

Jetzt haben sie mich einkasernt,

von Heim und Weib und Werk entfernt.

Doch ob sie mich erschlügen:

Sich fügen heißt lügen!

 

Ich soll? Ich muß? - Doch will ich nicht

nach jener Herrn Vergnügen.

Ich tu nicht, was ein Fronvogt spricht.

Rebellen kennen beßre Pflicht,

als sich ins Joch zu fügen.

Sich fügen heißt lügen!

 

Der Staat, der mir die Freiheit nahm,

der folgt, mich zu betrügen,

mir in den Kerker ohne Scham.

Ich soll dem Paragraphenkram

mich noch in Fesseln fügen.

Sich fügen heißt lügen!

 

Stellt doch den Frevler an die Wand!

So kann's euch wohl genügen.

Denn eher dorre meine Hand,

eh ich in Sklavenunverstand

der Geißel mich sollt fügen.

Sich fügen heißt lügen!

 

Doch bricht die Kette einst entzwei,

darf ich in vollen Zügen

die Sonne atmen - Tyrannei!

Dann ruf ich's in das Volk: Sei frei!

Verlern es, dich zu fügen!

Sich fügen heißt lügen!

 

Dem gibt's nicht's hinzufügen ! :)

Schönes Gedicht und Danke für deine Worte !!! :ok:

Link to post
Share on other sites

Das ist das Internet. Man ist anonym und kann (fast) alles schreiben, was man möchte. Ich bin nur hier im Forum unterwegs und habe solche Kommentare bisher nicht gelesen aber genügend, die unsachlich und auf einer emotionalen Basis entstanden sind. Das reicht mir schon. Warum? Weil man seine Kommentare noch mit Mausklicks bestätigt, um es zu veröffentlichen.

 

Wenn man alle Beteiligten einer Diskussion in einem Raum einladen würde, dann würde man bestimmt nicht so diskutieren. Wir müssen uns einfach von solchen Usern distanzieren und am Besten nicht darauf reagieren, denn damit fördert man die "Diskussion" aus der Sicht des anderen Users. Einfach melden.

Spender werden

-------------------

http://www.dkms.de/de/spender-werden

 

http://www.organspende-info.de/organspendeausweis/bestellen

------------------------------------------------------

[sammelthread] Dokumentarfilme

Link to post
Share on other sites
Das ist das Internet. Man ist anonym und kann (fast) alles schreiben, was man möchte. Ich bin nur hier im Forum unterwegs und habe solche Kommentare bisher nicht gelesen aber genügend, die unsachlich und auf einer emotionalen Basis entstanden sind. Das reicht mir schon. Warum? Weil man seine Kommentare noch mit Mausklicks bestätigt, um es zu veröffentlichen.

 

Wenn man alle Beteiligten einer Diskussion in einem Raum einladen würde, dann würde man bestimmt nicht so diskutieren. Wir müssen uns einfach von solchen Usern distanzieren und am Besten nicht darauf reagieren, denn damit fördert man die "Diskussion" aus der Sicht des anderen Users. Einfach melden.

 

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen!

Link to post
Share on other sites

Mal zum Ursprungsthema: Du behauptest, dass das Niveau hier ständig sinkt. Dann gibst Du Beispiele für niedriges Niveau. Das unterstützt aber gar nicht Deine These! Du beweist zwar niedriges Niveau, aber dass es im zeitlichen Verlauf immer mehr sinkt, beweist es nicht! Dazu müsstest Du ALLE (!) Beiträge der letzten Jahre lesen und eine Häufung in jüngerer Zeit gegenüber früher aufzeigen. Machst Du aber nicht, indem Du ein paar miese Beiträge raussuchst...

 

Meine These: Im Internet findet man immer und überall unterirdisches Niveau, wenn man genügend Beiträge liest! :trollface:

 

Das Internet ist ein Spiegel der Gesellschaft: Arm, reich, intelligent, dämlich, gebildet, ungebildet. Wenn Du das Gesamtniveau erhöhen möchtest, pack das Übel an der Wurzel, d.h. z.B. werde Erzieher, Lehrer, Bewährungshelfer oder geh in die Politik. Dich über die Symptome zu beschweren bringt nix!

Link to post
Share on other sites
Mal zum Ursprungsthema: Du behauptest, dass das Niveau hier ständig sinkt. Dann gibst Du Beispiele für niedriges Niveau. Das unterstützt aber gar nicht Deine These! Du beweist zwar niedriges Niveau, aber dass es im zeitlichen Verlauf immer mehr sinkt, beweist es nicht! Dazu müsstest Du ALLE (!) Beiträge der letzten Jahre lesen und eine Häufung in jüngerer Zeit gegenüber früher aufzeigen. Machst Du aber nicht, indem Du ein paar miese Beiträge raussuchst...

 

Meine These: Im Internet findet man immer und überall unterirdisches Niveau, wenn man genügend Beiträge liest! :trollface:

 

Das Internet ist ein Spiegel der Gesellschaft: Arm, reich, intelligent, dämlich, gebildet, ungebildet. Wenn Du das Gesamtniveau erhöhen möchtest, pack das Übel an der Wurzel, d.h. z.B. werde Erzieher, Lehrer, Bewährungshelfer oder geh in die Politik. Dich über die Symptome zu beschweren bringt nix!

An sich hast du schon recht, aber wenn niemand solche Dinge anspricht, wird sich auch nie was ändern, genauso ist es auch in der Politik... es gibt Themen die niemand anspricht und dann traut sich mal einer und die anderen Leute denen das auch aufgefallen ist stellen sich hinter ihn und unterstützen die Meinung bis es auf einma so viele Stimmen sind, dass die Politik handeln muss, genauso ist es hier ... wenn jeder ruhig bleibt bei unpassenden Kommentaren, wird sich nie was ändern, aber wenn es jemand mal anspricht und darüber diskutiert wird, merkt der ein oder andere vielleicht dass es wirklich so ist und das was geändert werden muss, also ich finds gut dass er es mal angesprochen hat, auch wenn der Titel des Thread etwas unpassend ist :D

[sIGPIC][/sIGPIC]

*Set made by Horst*

Link to post
Share on other sites
An sich hast du schon recht, aber wenn niemand solche Dinge anspricht, wird sich auch nie was ändern, genauso ist es auch in der Politik... es gibt Themen die niemand anspricht und dann traut sich mal einer und die anderen Leute denen das auch aufgefallen ist stellen sich hinter ihn und unterstützen die Meinung bis es auf einma so viele Stimmen sind, dass die Politik handeln muss, genauso ist es hier ... wenn jeder ruhig bleibt bei unpassenden Kommentaren, wird sich nie was ändern, aber wenn es jemand mal anspricht und darüber diskutiert wird, merkt der ein oder andere vielleicht dass es wirklich so ist und das was geändert werden muss, also ich finds gut dass er es mal angesprochen hat, auch wenn der Titel des Thread etwas unpassend ist :D

 

Erstmal HALLO ! :bana2:

 

Nun zum Thema:

 

Nun über den Thread Titel lässt sich sicher streiten :zwinker::D

 

Und ja du hast recht, wenn niemand etwas

dagegen sagt wird sich nie was ändern.

 

Es waren immer jene Menschen welche die Welt

veränderten, die stets nach dem Motto lebten :

 

"Nichts ist schwerer und erfodert mehr Charackter

als sich im offenen gegensatz seiner Zeit zu befinden

und laut zu sagen: NEIN !" (zitat von: Kurt Tucholsky)

 

Und weil ja der schreiber über mir ja meinte, wo den nun bitte die untermauerung meiner Behauptung bleibt, also das das Schreibniveau

stetig sinkt, dem kann ich nur sagen, ich habe schon mal einen ähnlichen Thread aufgemacht, wo es quasi und fakitsch um das gleiche Thema ging.

 

Und wenn ich will, kann ich in ganz vielen Kommentaren im Kommentarbereich dinge finden, die dies untermauern könnten.

(Sicher findet man das auch auf anderen seiten, das ist ja klar.)

Aber darum geht es ja letztendlich auch nicht.

 

Ich denke ich habe zu dem Thema, denke ich, mich genaustens erklärt worum es mir geht. Von daher wurde eigentlich alles gesagt

über den eigebtlichen Grund meines Handelns.

 

Wichtig sollte nur sein, das man sich gedanken macht

(so wie ihr es hier tut ! :ok:) und das man überlegt was

man ändern könnte, und manchmal muss man, wie ich

ebenfalls schon mal sagte, noch nicht mal sofort eine

passende Lösung haben.

 

Obwohl ja hier schon gute ideen vorgeschlagen wurden, wie man dem Problem vielleicht Herr werden könnte.

 

Das Internet ist ein Spiegel der Gesellschaft: Arm, reich, intelligent, dämlich, gebildet, ungebildet. Wenn Du das Gesamtniveau erhöhen möchtest, pack das Übel an der Wurzel, d.h. z.B. werde Erzieher, Lehrer, Bewährungshelfer oder geh in die Politik. Dich über die Symptome zu beschweren bringt nix!
Man muss kein Erzieher werden und auch kein Politker wenn man die Welt verändern will,

man kann auch als einfach Bürger auf die Starsse gehen, laut Demonstrieren oder sogar mit einigen Menschen eine Revolution starten, wenn man genug Leute hat, die einem bei seite stehen;

 

Siehe die Kubanische Revolution unter Che Guevara und Fidel Castro,

als sie den Faschisten Batsita und dessen Regierung stürzten,

mit der Unterstützung des Kubanischen Volkes !

 

Die waren alle KEINE Politker, das waren einfach Bürger, die die Welt verändern wollten

und es dort sogar geschafft haben ! Ja selbst heut noch steht die Mehrheit der Kubaer

hinter der Revolution.

 

Ich will hier keine Diskussion darüber auf machen ob es heut dort besser oder schlechter ist,

ich wollte nur anhand dieses Beispiels aufzeigen, das es doch was bringt sich über die

Symptome zu beschweren, allerdings muss man dann auch was dafür tun !!!

 

Was ich hier tue und auch an andere Stelle im Realen leben z.b bei Demonstrationen

auf der Strasse etc... Es gibt genug gründe was gegen Ungerechtigkeit zu tun,

wenn man den will ! :)

 

PS: Aber wer weiß vielleicht erübrigt sich das Problem ja schon

in ein paar Minuten (10 Minuten) wenn wir den 21 Dezember 2012 schreiben,

weil dann ja (angeblich, mal wieder) die Welt unter geht,

wie einst die Welt schon mal im Jahre 2000 untergehen sollte. :keks2:

 

Und wenn nicht, sicher gibts noch genügend andere Weltuntergangs Termine,

man muss sie nur finden :zwinker:

 

Und wenn es nach 2 Forschern geht,

geht die Welt erst im Jahre 2116 unter,

weil der Maya Kalender falsch mit unseren

Kalender synchronisiert wurde. :keks2: *lol*

Hier der Artikel:

http://www.shortnews.de/id/1000408/forscher-verschieben-weltuntergang-auf-2116-mayakalender-falsch-synchronisiert

Edited by Konsolenheini
Link to post
Share on other sites
Wenn man mal die worte "Spast" und "Schwul" austasuchen

würde und mit "Jude" erstezen würde, dann würden sicher

manche die erschreckende Diskriminierende Form ihrer eigenen

Worte erkennen..

Wobei ich das auch schon öfter lesen durfte das Leute als 'Juden' angepöbelt wurden im Internet.

 

Meine These: Im Internet findet man immer und überall unterirdisches Niveau, wenn man genügend Beiträge liest! :trollface:

 

Das Internet ist ein Spiegel der Gesellschaft: Arm, reich, intelligent, dämlich, gebildet, ungebildet. Wenn Du das Gesamtniveau erhöhen möchtest, pack das Übel an der Wurzel, d.h. z.B. werde Erzieher, Lehrer, Bewährungshelfer oder geh in die Politik. Dich über die Symptome zu beschweren bringt nix!

Trollface kannst da weg nehmen, die Aussage ist ein Fakt. Die Probleme liegen natürlich in der Gesellschaft verankert, dass heißt aber nicht das man durch das ansprechen der Problematik hier keine Veränderung herbeiführen kann. Wobei wir uns hier auch eher mit Symptomen als mit Ursachen auseinandersetzen.

 

Siehe die Kubanische Revolution unter Che Guevara und Fidel Castro,

als sie den Faschisten Batsita und dessen Regierung stürzten,

mit der Unterstützung des Kubanischen Volkes !

[...]

 

PS: Aber wer weiß vielleicht erübrigt sich das Problem ja schon

in ein paar Minuten (10 Minuten) wenn wir den 21 Dezember 2012 schreiben,

weil dann ja (angeblich, mal wieder) die Welt unter geht,

wie einst die Welt schon mal im Jahre 2000 untergehen sollte. :keks2:

 

Und wenn nicht, sicher gibts noch genügend andere Weltuntergangs Termine,

man muss sie nur finden :zwinker:

 

Und wenn es nach 2 Forschern geht,

geht die Welt erst im Jahre 2116 unter,

weil der Maya Kalender falsch mit unseren

Kalender synchronisiert wurde. :keks2: *lol*

Hier der Artikel:

http://www.shortnews.de/id/1000408/forscher-verschieben-weltuntergang-auf-2116-mayakalender-falsch-synchronisiert

Ehm ja Che Guevara und Fidel Castro waren jetzt auch nicht die Gutmenschen in Person. Zu dem Maya-Kalendar, die Leute scheinen einfach nicht zu verstehen wollen das es ein Kalendar ist. Der fängt nach dem Ende einfach wieder von vorne an. Btw. "Wehret den Anfängen" kann man zu den meisten Verhältnisse nicht sagen, der Anfang ist meist schon lange vorbei, wenn die Leute mit dem Spruch ankommen.

 

Alles im allem sollte man sich natürlich mit einem solchen Verhalten auseinandersetzen und den entsprechenden Personen auch zeigen, dass dieses Verhalten hier nicht erwünscht ist und auch nicht toleriert wird.

「私は一流大学行くわい! そんで将来はマッドサイエンティストだ! それがダメならニートだ!」

Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...