Jump to content
Play3.de
Tizzy

Intelligentes Leben im Weltall?

Also: Gibt es INTELLIGENTES Leben im Weltall? Deine Meinung:  

130 members have voted

  1. 1. Also: Gibt es INTELLIGENTES Leben im Weltall? Deine Meinung:



Recommended Posts

Man könnte das Kind nach dem Weg fragen :trollface:

Ne jetzt mal im Ernst:

Ich würde mich mal Fragen, was die denn für Ressourcen haben und wie sie unsere benutzen würden, außerdem interessiert es mich, ob wir gegen die eine Chance hätten.

Wobei wenn sie als erstes bei uns sind dann wären sie uns ja vorraus.

Und ich muss mir immer vorstellen wie die über uns diskutieren :D

 

Eine Chance hätten wir bestimmt nicht ^^ Weil wir das Kind sind was noch nicht mal richtig laufen kann (mit Raumschiffen in andere Galaxien reisen) und wenn sie unsere Ressourcen nicht bräuchten dann bräuchten sie auch keinen Kontakt aufnehmen es sei denn sie töten gern oder brauchen Sklaven. :)


ChaosDahaka.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

da nahezu jede sonne einen oder mehrere planeten hat und allein in der milchstraße über 100 milliarden sonnen sind und es etliche 100 milliarden galaxien gibt, wäre es ziemlich arrogant zu denken, es gebe nur uns. wie intelligent anderes leben ist, sei mal dahingestellt, aber geben wird es fremdes leben mit an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit.


PS4Pro • PSVR • 65UH8509 • Samsung UE55H6470 • Samsung 28D590UHD

Share this post


Link to post
Share on other sites

wir schicken einfach die enterprise hin xD kann spock das klären :D

"wir kommen in frieden" Alien: achja? "ZAPPPP"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Intelligentes Leben im Weltall?

 

Meine Antwort lautet "Vielleicht". Wenn die Frage einfach nur gewesen wäre: "Leben im Weltall?" wäre meine Antwort klar "ja!" gewesen. Bakterien oder andere Einzeller oder evtl. auch mehrzellige Lebewesen existieren ziemlich sicher irgendwo. Aber ob sich eine hochentwickelte Spezies irgendwo befindet ist dann wieder ne andere Frage, bzw kommt es ja auch drauf an wie man "Intelligent" definiert. Und da ist dann eben der große Knackpunkt, für manche ist nur der Mensch intelligent, ich würd Intelligent schon zu vielen Lebewesen hier auf der Erde sagen. Wobei man da auch nochmal unterscheiden muss zwischen Triebgesteuert und wirklich intelligent....da sowas wirklich schwer ist hab ich eben für Vielleicht gestimmt...


[sIGPIC][/sIGPIC]

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Jordan1411
Das als Argument zu nehmen ist ja witzig ;)

 

Was bitte ist so schwer daran zu verstehen dass zwar unsere Theorie sagt es geht aber unser Körper, der nach simpelsten Regeln spielt, sowas nicht überleben würde?

 

Ich muss korrekter Weise noch hinzufügen dass meine Theorie nur dann zerstört werden kann wenn der Mensch 1000e Jahre leben kann, aber dafür ist die Evolution wohl zu langsam und unsere Rohstoffe bzw. kosmische Zeit zu wenig.

 

Nach stand der HEUTIGEN Dinge würde unser Körper das nicht überleben, was ist daran bitte schwer zu verstehen...:nixweiss:...:zwinker:

Schon mal was von Kryokonservierung gehört? Dieses Gebiet ist noch weitestgehend unerforscht, aber Theoretisch wäre es machbar und könnte den Menschen ermöglichen entfernte Galaxien zu bereisen, das klingt jetzt sehr nach Science-Fiction. Ist es auch, aber hey, vor 100 Jahren hielt man eine "Landung auf dem Mond" auch für Science-Fiction und nicht machbar und unser Körper und... ;)

 

Außerdem...

Im September 2012 diskutierten Forscher auf einer Konferenz des 100-Year Starship projects neue Aspekte und Möglichkeiten für die Realisierung eines Warp-Antriebes. Dabei wurde die Einstufung der theoretischen Umsetzung eines Warp-Antriebs von "unrealistisch" in "durchaus umsetzbar" eingestuft. Grund dafür sind Berechnungen von Wissenschaftlern der NASA, die durch Modifikationen des ursprünglichen Konzeptionsentwurfs glauben, den benötigten Energiebedarf des Antriebs senken zu können.
So wie es scheint gibt es auch in diesem Gebiet Fortschritte.

 

Immer Optimistisch bleiben, unmöglich ist nichts:smileD:

Edited by Jordan1411

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nach stand der HEUTIGEN Dinge würde unser Körper das nicht überleben, was ist daran bitte schwer zu verstehen...:nixweiss:...:zwinker:

Schon mal was von Kryokonservierung gehört? Dieses Gebiet ist noch weitestgehend unerforscht, aber Theoretisch wäre es machbar und könnte den Menschen ermöglichen entfernte Galaxien zu bereisen, das klingt jetzt sehr nach Science-Fiction. Ist es auch, aber hey, vor 100 Jahren hielt man eine "Landung auf dem Mond" auch für Science-Fiction und nicht machbar und unser Körper und... ;)

 

Außerdem...

So wie es scheint gibt es auch in diesem Gebiet Fortschritte.

 

Immer Optimistisch bleiben, unmöglich ist nichts:smileD:

Auf N24 und auf Youtube gibt es mit der Doku-Reihe Terra X sehr interessante Dokumentationen zum Thema.Es gibt ja jetzt sogar schon Rohstoffe du mit Leichtigkeit Schübe in Lichtgeschwindigkeit erlauben würden.Das Problem ist allerdings nur das solche extremen bereiche weitesgehend unerforscht sind,wie du bereits sagtest.Im Weltraum sind ja sogar quasi Zeitreisen möglich.hatte in einer Doku gesehen,das wenn ein mensch acht Jahre in den tiefen des Weltalls verbleiben würde,wären auf der Erde gerade mal vier Jahre vergangen.Wie das geht keine Ahnung,aber interessant ist es allemal

Share this post


Link to post
Share on other sites

leben im weltraum muss es irgendwo geben, denn das weltall ist unvorstellbar groß. ich denke, dass wir irgendwann einmal im weltall reisen können und auch schnell von derde irgendwoanders hinfliegen können.


~Think big, be smart.~

Share this post


Link to post
Share on other sites
Auf N24 und auf Youtube gibt es mit der Doku-Reihe Terra X sehr interessante Dokumentationen zum Thema.Es gibt ja jetzt sogar schon Rohstoffe du mit Leichtigkeit Schübe in Lichtgeschwindigkeit erlauben würden.Das Problem ist allerdings nur das solche extremen bereiche weitesgehend unerforscht sind,wie du bereits sagtest.Im Weltraum sind ja sogar quasi Zeitreisen möglich.hatte in einer Doku gesehen,das wenn ein mensch acht Jahre in den tiefen des Weltalls verbleiben würde,wären auf der Erde gerade mal vier Jahre vergangen.Wie das geht keine Ahnung,aber interessant ist es allemal

 

Wow, würde man dann aus der Zukunft oder der Vergangenheit kommen? O.o


[sIGPIC][/sIGPIC]

"Ich hasse Nazis, das sind alles scheiß Ausländer."

Share this post


Link to post
Share on other sites
Auf N24 und auf Youtube gibt es mit der Doku-Reihe Terra X sehr interessante Dokumentationen zum Thema.Es gibt ja jetzt sogar schon Rohstoffe du mit Leichtigkeit Schübe in Lichtgeschwindigkeit erlauben würden.Das Problem ist allerdings nur das solche extremen bereiche weitesgehend unerforscht sind,wie du bereits sagtest.Im Weltraum sind ja sogar quasi Zeitreisen möglich.hatte in einer Doku gesehen,das wenn ein mensch acht Jahre in den tiefen des Weltalls verbleiben würde,wären auf der Erde gerade mal vier Jahre vergangen.Wie das geht keine Ahnung,aber interessant ist es allemal

Das mit den Quasi-Zeitreisen hat an sich nichts mit dem Weltall zu tun. Da gehts nur um Geschwindigkeit und Schwerkraft. Je schneller man sich bewegt, desto langsamer vergeht die Zeit. Das ist zb dadurch bewiesen, das diese Zeitdifferenz bei den GPS-Satelliten mit einberechnet werden muss, damit sie überhaupt funktionieren. Die bewegen sich mit glaub um die 28.000kmh. Bei Lichtgeschwindigkeit würde die Zeit theoretisch komplett stillstehen und nicht mehr vergehen. Ausserdem vergeht die Zeit umso langsamer je mehr Gravitationskräften man ausgesetzt ist.


PS4Pro • PSVR • 65UH8509 • Samsung UE55H6470 • Samsung 28D590UHD

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...