Jump to content
Play3.de
Tizzy

Intelligentes Leben im Weltall?

Also: Gibt es INTELLIGENTES Leben im Weltall? Deine Meinung:  

130 members have voted

  1. 1. Also: Gibt es INTELLIGENTES Leben im Weltall? Deine Meinung:



Recommended Posts

Alleine die Meteoriten die auf der Erde aufgeprallt sind im Laufe ihrer "Karriere" sind schlimmer :) natürlich könnte die Menschheit versuchen die Erde zu zerstören... was für einen Sinn würde das machen? Und nein, ein Atomkrieg wäre nicht das ende der Erde, es wäre nur das Ende des Lebens wie wir es kennen! Das Leben würde einen neuen Weg finden!

die Erde wär nach einem Atomkrieg über mehrere Hundertausend Jahre , wenn nicht millionen unbewohnbar und bis sich dann wieder leben entwickelt, naja

 

jetzt hast du dir selbst ein eigentor geschossen, der Meteorit damals hat nicht die Erde zerstört, im gegenteil eher, gerade dieser Einschlag hat der Erde die möglichkeit gegeben mehrere Klimazonen für verschiedenste Lebewesen zu schaffen ... ich geb dir recht ein planet ist nicht so leicht kaputt zu kriegen, aber wir sind auf einem guten Weg wenn du mich fragst

 

aber egal, mir geht es nur darum dass der mensch sehr wohl die Erde zerstören kann, aber zumindest können wir uns drauf einigen, dass da zum glück noch kein irrer draufgekommen ist :D


[sIGPIC][/sIGPIC]

*Set made by Horst*

Share this post


Link to post
Share on other sites
die Erde wär nach einem Atomkrieg über mehrere Hundertausend Jahre , wenn nicht millionen unbewohnbar und bis sich dann wieder leben entwickelt, naja

 

jetzt hast du dir selbst ein eigentor geschossen, der Meteorit damals hat nicht die Erde zerstört, im gegenteil eher, gerade dieser Einschlag hat der Erde die möglichkeit gegeben mehrere Klimazonen für verschiedenste Lebewesen zu schaffen ... ich geb dir recht ein planet ist nicht so leicht kaputt zu kriegen, aber wir sind auf einem guten Weg wenn du mich fragst

 

aber egal, mir geht es nur darum dass der mensch sehr wohl die Erde zerstören kann, aber zumindest können wir uns drauf einigen, dass da zum glück noch kein irrer draufgekommen ist :D

 

Du betrachtest alles nur aus der Sicht der Menschen, und wie es für die Menschen am angenehmsten ist! Genau das meinte ich mit Arroganz!

Klimazonen XD Wie lange glaubst du wird es diese Klimazonen, so wie wir sie kennen, noch geben? Auch ohne den Einfluss der Menschen (mit den Fabriken und Autoabgasen) ist das Klima hier auf Erden in einem steten Wandel. Schon immer sind aufgrund dieses Wandels Lebensformen ausgelöscht worden. Wer sich nicht schnell genug anpasst stirbt! Und was soll bitte dieser Meteorit mit dem heutigen Klima zu tun haben? Wann gab es die letzte Eiszeit? Nicht so lange her, was?! :facepalm:

Der Mensch ist nur darauf bedacht den Planeten zu "retten" um seinen gewohnten Lebensraum zu erhalten. Reine egoistische Einstellung. Erstens ist dieses Erhalten eine Illusion, zweitens schert es den Planeten rein garnicht was wir hier anstellen. Wie gesagt, irgendwann kriegt die Menschheit die rechnung, der Planet erholt sich schneller als man "Nukleares Waffenarsenal" sagen kann! FAKT!

Aber das schweift alles zu sehr vom Thema des Threads ab!


 

SIGNATUR-GRID-NEW-2.jpg.faaead4ae6a07459f60f86e881b10335.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Du betrachtest alles nur aus der Sicht der Menschen, und wie es für die Menschen am angenehmsten ist! Genau das meinte ich mit Arroganz!

Klimazonen XD Wie lange glaubst du wird es diese Klimazonen, so wie wir sie kennen, noch geben? Auch ohne den Einfluss der Menschen (mit den Fabriken und Autoabgasen) ist das Klima hier auf Erden in einem steten Wandel. Schon immer sind aufgrund dieses Wandels Lebensformen ausgelöscht worden. Wer sich nicht schnell genug anpasst stirbt! Und was soll bitte dieser Meteorit mit dem heutigen Klima zu tun haben? Wann gab es die letzte Eiszeit? Nicht so lange her, was?! :facepalm:

Der Mensch ist nur darauf bedacht den Planeten zu "retten" um seinen gewohnten Lebensraum zu erhalten. Reine egoistische Einstellung. Erstens ist dieses Erhalten eine Illusion, zweitens schert es den Planeten rein garnicht was wir hier anstellen. Wie gesagt, irgendwann kriegt die Menschheit die rechnung, der Planet erholt sich schneller als man "Nukleares Waffenarsenal" sagen kann! FAKT!

Aber das schweift alles zu sehr vom Thema des Threads ab!

so und jetzt kommt der Todesstoß und was macht die Erde wenn der Todesstern kommt ???


[sIGPIC][/sIGPIC]

*Set made by Horst*

Share this post


Link to post
Share on other sites
Du betrachtest alles nur aus der Sicht der Menschen, und wie es für die Menschen am angenehmsten ist! Genau das meinte ich mit Arroganz!

Klimazonen XD Wie lange glaubst du wird es diese Klimazonen, so wie wir sie kennen, noch geben? Auch ohne den Einfluss der Menschen (mit den Fabriken und Autoabgasen) ist das Klima hier auf Erden in einem steten Wandel. Schon immer sind aufgrund dieses Wandels Lebensformen ausgelöscht worden. Wer sich nicht schnell genug anpasst stirbt! Und was soll bitte dieser Meteorit mit dem heutigen Klima zu tun haben? Wann gab es die letzte Eiszeit? Nicht so lange her, was?! :facepalm:

Der Mensch ist nur darauf bedacht den Planeten zu "retten" um seinen gewohnten Lebensraum zu erhalten. Reine egoistische Einstellung. Erstens ist dieses Erhalten eine Illusion, zweitens schert es den Planeten rein garnicht was wir hier anstellen. Wie gesagt, irgendwann kriegt die Menschheit die rechnung, der Planet erholt sich schneller als man "Nukleares Waffenarsenal" sagen kann! FAKT!

Aber das schweift alles zu sehr vom Thema des Threads ab!

 

 

 

Ohne Meteoriten gäbe es gar kein Leben auf der Erde, da diese erst das Wasser auf die Erde brachten.

 

Ich stimme dir aber voll und ganz zu! Spätestens in ca 5 Milliarden Jahren wird es die Erde eh nicht mehr geben, da die Sonne sich dann zu einen roten Riesen ausdehnt und die Erde verschlingt:keks2:


[sIGPIC][/sIGPIC]

Vielen dank Horst

Share this post


Link to post
Share on other sites
Du betrachtest alles nur aus der Sicht der Menschen, und wie es für die Menschen am angenehmsten ist! Genau das meinte ich mit Arroganz!

Klimazonen XD Wie lange glaubst du wird es diese Klimazonen, so wie wir sie kennen, noch geben? Auch ohne den Einfluss der Menschen (mit den Fabriken und Autoabgasen) ist das Klima hier auf Erden in einem steten Wandel. Schon immer sind aufgrund dieses Wandels Lebensformen ausgelöscht worden. Wer sich nicht schnell genug anpasst stirbt! Und was soll bitte dieser Meteorit mit dem heutigen Klima zu tun haben? Wann gab es die letzte Eiszeit? Nicht so lange her, was?! :facepalm:

Der Mensch ist nur darauf bedacht den Planeten zu "retten" um seinen gewohnten Lebensraum zu erhalten. Reine egoistische Einstellung. Erstens ist dieses Erhalten eine Illusion, zweitens schert es den Planeten rein garnicht was wir hier anstellen. Wie gesagt, irgendwann kriegt die Menschheit die rechnung, der Planet erholt sich schneller als man "Nukleares Waffenarsenal" sagen kann! FAKT!

Aber das schweift alles zu sehr vom Thema des Threads ab!

Ich gebe dir in vielen Punkten recht. Nur eines will ich anmerken. Der Mensch hat dank der Evolution einen Vorteil durch Intelligenz, nicht durch Stärke.

Wenn wir uns die Entwicklung der letzten 2000-3000 Jahre anschauen, insbesondere aber den Schub nach der Industrialisierung, glaube ich nicht, dass die Erde den Menschen in einigen tausend Jahren aufhalten kann sich weiter zu vermehren.

Wobei "Aufhalten" auch merkwürdig klingt. Man sieht das meist als Mensch vs Natur. Vergessen wird immer, dass wir ein Teil dieser sind.

 

Zum Thema:

An intelligentem Leben im All glaube ich nicht. Zumindest nicht in einer menschenähnlichen Form.

Bei diesen unzähligen Arten auf dieser Erden, von denen wir viele noch gar nicht kennen, sind wir nur eine möglich Abwandlung. Wir sind auch nicht sie naheliegendste Lebensform, denn es gab unzählige vor uns. Soll heißen, die Wahrscheinlichkeit eine andere Lebensform zu finden wäre viel höher. Z.B kleine flache tierartige Wesen die über einen sehr stürmischen Planeten krabbeln oder der gleichen. Am wahrscheinlichsten währen aber erstmal Bakterien oder Viren, vielleicht Einzeller.

Wir sind auch nicht unbedingt "optimal". Der Hai ist evolutionär viel beeindruckender und auch viele andere Lebewesen. Der Hai ist auch schon länger auf diesem Planeten als wir. Ein großer Teil des Meeres ist unerforscht.

Selbst wenn es durch einen riesen Zufall eine menschenähnliche Intelligenz gab, könnte das Millionen Jahre her sein. Sie könnten ausgestorben oder in der Entwicklung sein. Sie müssten also auch noch Zeitgleich mit uns entstehen oder entstanden sein. Auf dieser riesigen Zeitleiste, die wir uns nicht vorzustellen vermögen wäre das ein sehr großer Zufall. Auch wenn wir uns für ach so toll halten, sind wir doch nur ein kleiner Klecks auf einer langen Leiste.

Edited by steffen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ohne Meteoriten gäbe es gar kein Leben auf der Erde, da diese erst das Wasser auf die Erde brachten.

 

Oh, da weißt du aber mehr als die Wissenschaft. Es ist immernoch nicht vollständig geklärt, woher das Wasser auf der Erde kommt. Von Meteoriten aber nicht, da das immer Gesteine sind. Wenn dann von Asteroiden. :trollface:

 

Und dann kannst du mir nicht erzählen, dass alles Wasser auf der Erde auf nem Asteroiden hierher gerauscht ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Oh, da weißt du aber mehr als die Wissenschaft. Es ist immernoch nicht vollständig geklärt, woher das Wasser auf der Erde kommt. Von Meteoriten aber nicht, da das immer Gesteine sind. Wenn dann von Asteroiden. :trollface:

 

Und dann kannst du mir nicht erzählen, dass alles Wasser auf der Erde auf nem Asteroiden hierher gerauscht ist.

 

Ok, ich gab es halt mal wo gelesen... Ja, aber woher soll es dann kommen? :think:


[sIGPIC][/sIGPIC]

Vielen dank Horst

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ok, ich gab es halt mal wo gelesen... Ja, aber woher soll es dann kommen? :think:

 

Es ist eben am naheliegendsten, dass das Wasser von Asteroiden stammt, da man es auf solchen entdeckt hat. Wüsste aber sonst auch keine Erklärung, weil es ja irgendwoher stammen muss und nicht einfach da war.


[sIGPIC][/sIGPIC]

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ok, ich gab es halt mal wo gelesen... Ja, aber woher soll es dann kommen? :think:

 

Das ist nicht komplett geklärt.

"Wissen" tut man, dass ein Teil aus dem Erdinneren kommt. Da kommt je Magma (Flüssig) her und dieses ist dann am "Ausgasen" (Verdampfung).

Zu dem soll Wasser von Asteroiden gekommen sein.

Wie gesagt ist das aber nicht gänzlich geklärt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Du betrachtest alles nur aus der Sicht der Menschen, und wie es für die Menschen am angenehmsten ist! Genau das meinte ich mit Arroganz!

Was hat denn das bitte mit Arroganz zu tun? Natürlich ging es nur um die Menschen wenn davon gesprochen wurde dass man der Erde schadet. Alles andere wäre auch eher uninteressant für uns.


[sIGPIC][/sIGPIC]

Made by

Mitsunari

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...