Jump to content

Kaufberatung & Fragen zu Fernsehern (Bitte 1. Post lesen!)


Velmont
 Share

Recommended Posts

Oohh glaub mir ;-) was Sony jetzt raushaut besticht durch seine 3D full HD qualität :-) ich durftes testen das Bild ist unfassbar gut egal ob in 2 oder in 3D :-) hab mir gestern den HX905 in 52 Zoll vorbestellt und freue mich unfassbar auf das teil :D.

Aber die haben wirklich noch einen sehr sehr stolzen Preis ...

die wissen von sony noch nicht mal die Abmaße und du bestellst den vor?Wo?

Link to comment
Share on other sites

Das ist ein 3D Bravia, oder?

Wie viel hast du denn dafür bezahlt, wenn man fragen darf?

Und wo hast du ihn vorbestellt?

 

die wissen von sony noch nicht mal die Abmaße und du bestellst den vor?Wo?

 

Ja das ist die neue 3D Serie..

 

Im Media Markt Rheine, aber der Verkäufer meinte, das dieser Media Markt überhaupt einer der ersten war die sich die HX9 Serie vorbestellt hat.

 

3200 ... eigentlich viel zu teuer da er für 2700 angesetzt war -,- aber ich hab mir jetzt 2 Jahre lang in einem Nebenjob den Arsch für nen guten Fernseher aufgerissen^^ da werd ich mir das Teil wohl gönnen :-)

 

PS: Maße stehen schon auf der Japanischen Sony Seite ..

image.php?type=sigpic&userid=6384&dateline=1331650426
Link to comment
Share on other sites

Ich will mir demnächst einen neuen Fernseher kaufen.

Der hier würde mir gut gefallen: http://www.amazon.de/Sony-KDL-37EX505-Fernseher-Full-HD-integrierter/dp/B00336OBLC/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1272550257&sr=8-1

 

Hat jemand schon Erfahrungen mit diesem Gerät, oder kann mir jemand ein vergleichbares Gerät empfehlen?

Wichtig ist halt der DVB-S Tuner, da bei uns über DVB-T nur die öffentlich rechtlichen reingehen, und Kabel nicht einmal vorhanden ist.

Wäre das Satelliten Programm dann auch in 1080p?

 

MfG

Hogan

der TV ist gut, bedenke aber, dass wenn du HDTV übder Sat schauen willst (also SAT 1 HD, VOX HD, Kabel 1 HD und Pro 7 HD) du HD+ Receiver brauchst, d.h. entweder einen externen HD+ Receiver ( nicht nur HD) oder ein neues Model von den TV Geräten mit schon integrierten HD+ Receivern.

Ohne das HD+ kannst "nur" ARD, ZDF, Anixe,Arte,Astra und Servus TV in HD schauen

Link to comment
Share on other sites

Wenns insgesamt billiger kommt schon!

Aber ich kenn mich da eigentlich nicht so genau aus..

mhhh an deiner Stelle würde ich einen externen holen, hatte jetzt schon 3 verschiedene, weil sie alle defekt waren,stell dir mal die umstände an wenn was damit ist, wenn der intergriert ist. Aber will ja nicht den Teufel an die Wand malen.

Weiß zwar nicht wie alt du bist und wie deine Zukunftspläne aussehen, aber angenommen du ziehst aus und hast in der neuen Wohnung Kabel. Dann bringt der externe Receiver dir nichts mehr, der integrierte jedoch auch nicht.

Hab die Preise jetzt nicht im Kopf, aber ich denke der Preis schenkt sich nicht viel, ein guten HD+ Receiver bekommst für ca 180 Euro und ein TV unter 1000, die neusten Modelle mit HD+ Receiver liegen noch über 1000 Euro...der einzige Nachteil: du hast ein weiters Gerät und ne weitere Fernbedienung, was jedoch nicht schlimm ist, denn Fernbedienungen vieler TV Modelle können weitere Geräte einprogrammieren

Link to comment
Share on other sites

Ich weiss jetzt nicht wo ich es hinposten soll dewegen mach ich es mal hier...

 

Und zwar hab ich mit zu Weihnachten und Bday nen 32" LG LH3000 FullHD TV

geschenkt bisher war ich auch hochzufrieden mit dem Gerät bis ich beim letzten mal Bildfläche reinigen einen "toten" Pixel entdeckt habe.....#

Ansich ja nicht so schlimm aber wenn man weiss das er da ist kukkt man schon öfter in die jeweilige Ecke :ohjeh:

Nun zur Frage ist das ein Garantiefall oder ist das noch zu wenige hab bei Google n bissel was gesucht gehabt bin daraus aber nicht schlau geworden da ich mich mit der Materie nicht so gut auskenne ich will einfach konsumieren :ka:

„Extra Lipsiam vivere est miserrime vivere“

BasSsFreAK.png

HAMBURGER SPORTVERIN 2009, 2010, 2011

Vielen Dank für NICHTS :ok:

 

Link to comment
Share on other sites

Pixelfehler sind eine technologie- und produktionsbedingte Eigenschaft von LCD-Bildschirmen. Ein 15" Display mit einer Auflösung von 1024 x 768 Punkten besteht beispielsweise aus 2,4 Millionen einzelnen und von winzigen Transistoren angesteuerten Bildschirmzellen.

Bei einer solch gigantischen Anzahl ist es möglich, dass trotz höchster Qualitätsstandards eine oder mehrere einzelne Zellen nicht perfekt funktionierten und permanent ein- oder ausgeschaltet sind. Das Resultat sind dann ständig leuchtende oder ständig schwarze Pixel auf dem Schirm.

 

Die ISO-Norm 13406-2 legt diesbezüglich Qualitätsklassen fest und sorgt damit für Transparenz in Bezug auf Garantieansprüche von Endkunden, Händlern und Großhändlern gegenüber den Herstellern. Mit dem Commitment zu einer ISO-Fehlerklasse verpflichten sich Monitorhersteller, den jeweils entsprechenden Standard in der Serienfertigung einzuhalten. Die Pixelfehlerklassen orientieren sich dabei - wie in der nachfolgenden Tabelle erläutert - an der Anzahl der Pixelfehler und am spezifischen Fehlertyp. Die Pixelfehlerzahl ist jeweils pro 1 Million Pixel definiert.

 

 

Es werden die folgenden drei Fehlertypen unterschieden:

Fehlertyp 1: ständig leuchtender Pixel

Fehlertyp 2: ständig schwarzer Pixel

Fehlertyp 3: defekter Subpixel entweder ständig leuchtend (rot, grün, blau) oder ständig schwarz

 

Die ISO-Fehlerklassen sind wie folgt definiert:

 

Fehlerklasse Max. Anzahl Typ 1 Max. Anzahl Typ 2 Max. Anzahl Typ 3

I 0 0 0

II 2 2 5

III 5 15 50

IV 50 150 500

 

 

Ein ständig leuchtender Pixel (Fehlertyp 1) stört den Anwender mehr als ein ständig schwarzer Pixel (Fehlertyp 2). Am wenigsten fällt es auf, wenn lediglich ein Sub-Pixel defekt ist, und in einer der drei Farben rot, grün oder blau leuchtet oder schwarz ist (Fehlertyp 3).

Aufgrund dieser Unterschiede ist auch die jeweilig tolerierte Fehleranzahl der drei Fehlertypen zum Beispiel in Klasse II unterschiedlich. Während Fehlertypen 1 und 2 jeweils nur zweimal auftauchen dürfen, sind fünf defekte Sub-Pixel (Fehlertyp 3) erlaubt.

Seperate the Hardcore Gamer from the Casual Gamer.

Link to comment
Share on other sites

Pixelfehler sind eine technologie- und produktionsbedingte Eigenschaft von LCD-Bildschirmen. Ein 15" Display mit einer Auflösung von 1024 x 768 Punkten besteht beispielsweise aus 2,4 Millionen einzelnen und von winzigen Transistoren angesteuerten Bildschirmzellen.

Bei einer solch gigantischen Anzahl ist es möglich, dass trotz höchster Qualitätsstandards eine oder mehrere einzelne Zellen nicht perfekt funktionierten und permanent ein- oder ausgeschaltet sind. Das Resultat sind dann ständig leuchtende oder ständig schwarze Pixel auf dem Schirm.

 

Die ISO-Norm 13406-2 legt diesbezüglich Qualitätsklassen fest und sorgt damit für Transparenz in Bezug auf Garantieansprüche von Endkunden, Händlern und Großhändlern gegenüber den Herstellern. Mit dem Commitment zu einer ISO-Fehlerklasse verpflichten sich Monitorhersteller, den jeweils entsprechenden Standard in der Serienfertigung einzuhalten. Die Pixelfehlerklassen orientieren sich dabei - wie in der nachfolgenden Tabelle erläutert - an der Anzahl der Pixelfehler und am spezifischen Fehlertyp. Die Pixelfehlerzahl ist jeweils pro 1 Million Pixel definiert.

 

 

Es werden die folgenden drei Fehlertypen unterschieden:

Fehlertyp 1: ständig leuchtender Pixel

Fehlertyp 2: ständig schwarzer Pixel

Fehlertyp 3: defekter Subpixel entweder ständig leuchtend (rot, grün, blau) oder ständig schwarz

 

Die ISO-Fehlerklassen sind wie folgt definiert:

 

Fehlerklasse Max. Anzahl Typ 1 Max. Anzahl Typ 2 Max. Anzahl Typ 3

I 0 0 0

II 2 2 5

III 5 15 50

IV 50 150 500

 

 

Ein ständig leuchtender Pixel (Fehlertyp 1) stört den Anwender mehr als ein ständig schwarzer Pixel (Fehlertyp 2). Am wenigsten fällt es auf, wenn lediglich ein Sub-Pixel defekt ist, und in einer der drei Farben rot, grün oder blau leuchtet oder schwarz ist (Fehlertyp 3).

Aufgrund dieser Unterschiede ist auch die jeweilig tolerierte Fehleranzahl der drei Fehlertypen zum Beispiel in Klasse II unterschiedlich. Während Fehlertypen 1 und 2 jeweils nur zweimal auftauchen dürfen, sind fünf defekte Sub-Pixel (Fehlertyp 3) erlaubt.

 

Wenn ich bei den Looney Toons leben würde, dann würde mir wahrscheinlich mein Kopf explodieren oder ein Amboss vom Himmel auf mich fallen xD

 

Hab wiegesagt keine Ahnung von der TV Technik anschalten Geräte anschliessen usw geht noch wenns aber an den harten Kern geht hörts bei mir auf interessiert mich auch nicht wirklich da ich wiegesagt nur konsumieren will, und dein Beitrag so nützlich wie er villeicht für jemanden der sich damit auskennt ist hilft mir hier (leider) nicht wirklich weiter :ohjeh:

„Extra Lipsiam vivere est miserrime vivere“

BasSsFreAK.png

HAMBURGER SPORTVERIN 2009, 2010, 2011

Vielen Dank für NICHTS :ok:

 

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich bei den Looney Toons leben würde, dann würde mir wahrscheinlich mein Kopf explodieren oder ein Amboss vom Himmel auf mich fallen xD

 

Hab wiegesagt keine Ahnung von der TV Technik anschalten Geräte anschliessen usw geht noch wenns aber an den harten Kern geht hörts bei mir auf interessiert mich auch nicht wirklich da ich wiegesagt nur konsumieren will, und dein Beitrag so nützlich wie er villeicht für jemanden der sich damit auskennt ist hilft mir hier (leider) nicht wirklich weiter :ohjeh:

Wenn es tatsächlich nur EIN defekter Pixel ist, ist es kein Garantie Fall. Sind es mehere defekte Pixel ist ein eventueller Garantieanspruch abhängig von der Art des Pixeldefekts.

Seperate the Hardcore Gamer from the Casual Gamer.

Link to comment
Share on other sites

  • Foozer unpinned this topic

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...