Jump to content

Kaufberatung & Fragen zu Fernsehern (Bitte 1. Post lesen!)


Velmont
 Share

Recommended Posts

ich habe mal eine Frage:

 

Gibt es auch Plasma Tvs unter 50 zoll die was taugen?

 

Mein nächster Bildschirm soll auf jeden Fall Plasma werden. Das Bild hier ist einfach meilenweit von LEDs entfernt...

Stromverbrauch wäre wurst da ich mir das leisten kann. Lieber ein fetten Plasma mit mehr Stromkosten als monatlich 40€ für Handyvertrag zu bezahlen...

 

Kann Baumwolle rosten? Nein!?

Dann hab ich eingeschissen!

Link to comment
Share on other sites

Derzeit noch direkt über Amazon zu haben.

http://www.amazon.de/dp/B007FNIJMQ?m=A3JWKAKR8XB7XF&tag=idealocom&ascsubtag=9sShmLVanOQz7DK39Up_AQ

 

Ansonsten neu mit etwas hohen Inputlagwert

(43ms vs. GT50 = 24ms,

muss man für sich testen, ob das Gerät was taugt,

Hifi Forum User Bruce meinte, zocken ist darauf kein Problem).

http://www.amazon.de/dp/B00CAL8XEC?m=A3JWKAKR8XB7XF&tag=idealocom&ascsubtag=6ldHXYmXymLsY8Q9jLLfcQ

 

Ersteres ist eher für die Leute,

die später mal ihr Modell professionell noch kalibrieren möchten

was aber nicht gerade billig ist (hatte mal was von 200€ vernommen).

 

Ansonsten hat der GT50 noch 1 HDMI Eingang mehr

(für AVR Besitzer aber irrerelevant,

da man ja eh nur einen HDMI In Eingang braucht)

es gibt noch den THX Mode

(auch eher für Fans des "echten" Films,

sprich so wie der Regisseur ihn einen vorstellen wollte,

bsp. die Farben sind anderst, als in den anderen Bildmodie)

und dann kann der GT50 noch über den Webbrowser

Flashplayer Inhalte darstellen.

 

Der STW60 punktet dafür mit einen helleren gesamt Bild

bzw. wurde zum STW50 nochmal etwas verbessert

der ja dahingehend schonmal heller als der GT/VT50 war.

Und hat ein minimal tieferes schwarz nochmal bekommen.

Vom Design ist der STW60 ne abgekupferte Version vom GT50.

 

Jaja ich weiss schwer :D, lass dir alles in ruhe durch den Kopf gehen

und entscheide dann ausm Bauchgefühl, was du eher nehmen willst. ;)

Edited by BoehserOnkel82
Link to comment
Share on other sites

Den kriegt man aber fast garnicht mehr.

Und den Nachfolger (W805) soll leider wegen DSE,

nicht gerade für Sportprogramme geeignet sein,

bliebe nur der Umweg auf Samsung F6470 od. Phillips 8008.

Letzteres würde ich mir pers. wohl aber nicht geben,

nicht wegen den Software Bug unkenrufen

somdern eher weil mir das Design so garnicht gefällt.

xD

Link to comment
Share on other sites

Habe mir den W655 (und auch die anderen Modelle W805 und W905) heute mal im Saturn angesehen. Das Design gefiel mir gut, das Bild hingegen eher weniger (es lief gerade Arte HD). Mag aber auch daran gelegen haben, dass ich direkt vor dem Fernseher stand. Bestellt wird er wohl dennoch demnächst mal.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

will mir demnächst auch einen neuen Fernseher kaufen und meine alte Röhre ablösen.

Fussball schaue ich eher selten nur wenn mal auf ARD, ZDF oder Sport1 was kommt. Sonst halt ab und zu ne Blu-Ray oder DVD und die HD+ Sender. Und demnächst PS4 natürlich :bana2:

Da mir ein geringer Input-Lag sehr wichtig ist, finde ich den W805A oder W655A schon sehr interessant. Aus diversen Test habe ich gelesen das die beiden Modelle da sehr gut sein sollen.

In was steht der 655er dem 805er nach? Sind das bei meinem Anwendungsbereich verschmerzbare Aspekte?

Gibt es noch andere Modelle (müssen nicht von Sony sein) die ich mit einbeziehen sollte? Ob Plasma oder LCD/LED kann ich nicht sagen, weil ich nicht weiß was wo Vorteile bietet. Ich will wie gesagt nen Top Input-Lag und n feines Bild.

 

Bei der Größe bin ich mir auch noch unsicher. Abstand habe ich ca. 3m. Meine Eltern haben einen 42"er, da hab ich mich gerade mal mit 3m Abstand davorgehockt und fand das es mir evtl etwas zu groß ist. Aber hab Angst das es mich im nachhinein dann evtl. ärgert das ich keinen 42"er genommen hab. Momentan wohne ich noch daheim aber wird sich in den nächsten 1-2 Jahren auch ändern.

 

Freue mich auf Antworten

Link to comment
Share on other sites

Bei mir ist es fast dasselbe. Muss bis zur PS4 meinen geliebten 80cm Röhrenfernseher gegen einen HD TV tauschen,weil es keine Analog Ausgabe bei der neuen Konsole gibt.

Doch ich hab keinen Plan von HD TV's und extrem schiss vor diesem Input Lag.

Könnt ihr mir Vorschläge für einen guten Laglosen ca. 80cm grossen Flachbildschirm geben um die 300 Euro?

Ich wäre Euch um jeden Tipp dankbar und Ihr würdet einem Technikidioten wirklich weiterhelfen!

Vielen Dank im voraus!

Link to comment
Share on other sites

@ Raz0r1337

 

MM Bildbeurteilungen kann man ja leider vergessen,

wenns danach geht hätte ich mir nie einen VT50 gekauft. xD

Daher ist ein Hometest immer besser geeignet.

 

@ dawoita / Ace of Bornheim

 

Damit die netten Leute hier euch schnell und präzise antworten können,

sind folgende Infos nie verkehrt zu erwähnen:

 

1. Welchen Fernseher man z.Z. besitzt

 

2.

Die Sehgewohnheiten

D.h. der ungewähre Anteil an dem was man sich so anschaut.

Bsp. ca. 30% Digital und/od. 20% HDTV über Kabel od. Sat.

30% DVD/Bluray und/od. Filme über HDD, 20% Konsolen.

 

3. Der Sitzabstand zum Fernseher

4. Welche Größe der neue Fernseher haben sollte

5. Wieviel man ausgeben möchte

 

6.

Ob die PC Nutzung wichtig ist?

(vorallem 1:1 Pixelmapping = Fotobildbearbeitung od. surfen/streaming)

 

7.

Spielt HDTV eine Rolle für die Zukunft?

(ältere/neue Konsolen / Sky / HDTV Programe /

Blu-Ray oder HD-DVD etc...)

 

8.

Wird der TV meistens in einer hellen Umgebung

oder eher in einem abgedunktelten Raum benutzt?

(Könnte od. möchte man überhaupt abdunkeln)

 

9.

Eventuell schon eine Technik

(Edge od. Full LED LCD mit passiv oder aktiv 3D / Plasma)

oder ein bestimmtest Gerät

(bsp. Panasonic ETW60 / STW60)

das man näher ins Auge gefasst hat?

 

[Vor und Nachteile beider Technologien findet man ja auf Seite 1!]

 

Ansonsten würde ich dawoita erstmal entpfehlen,

einen nicht so teuren/riesen großen TV zu kaufen

zbsp. einen guten von Samsung.

 

Da er ja noch bei seinen Eltern wohnt

und daher zukünftige Wohnzimmer Verhältnisse

mit größeren Display nur Spekulationen sind.

Könnte ja zbsp. sein das er in 2 Jahren mal 5m vom TV weg sitzt

dann könnte ein 55" zbsp. auch schon zu kleinen sein.

Es sei den man will nicht zwei mal kaufen

und generell viel 3D Filmchen schauen

dann würde sich ein 55" schon rentieren,

da aber preislich wohl nur ein Plasma derzeit.

 

Und in den nächsten 3-5 Jahren sollen ja UHD/OLED TVs

die derzeitgien Full LED Geräte ersetzen.

Aber bis die Kinderkrankheiten behoben sind,

wird noch etwas Zeit vergehen.

 

Der Unterschied zw. W655 und W805 ist größtenfalls wohl die Ausstattung

ob jetzt im W655 ein anderes Panel verbaut ist (VA/AUO statt IPS)

weiss ich jetzt gerade leider nicht genau.

Kann man aber im MM/Saturn ganz schnell rausfinden,

wenn man ab einen bestimmten Winkel

eine deutichere Farbverfälschung sieht

den HDTVs mit IPS Panels haben einen größeren Blickwinkel

und werden nur von Plasmas noch getoppt.

 

Und zu Ace of Bornheim wir leben ja heute in einen digitalen Zeitalter

und analoge Bild/Ton Ausgänge wie Chinch od. Komponenten

wirste bei einigen HDTVs heute kaum mehr vorfinden.

Bei manchen HDTVs (zbsp. meinen VT50)

kann man ältere Konsolen nur über Adapter anschliessen.

 

Lagloss wie die Röhre wirste keinen TV mehr finden

aber Sonys vom schlage W805/W905

(sehr schwer online derzeit zu kriegen) sind fast lagfrei.

Genrell im Vergleich zu den letzten Jahren

sind aber auch andere Hersteller wie zbsp. Samsung

derzeit sehr bemüht kaum Lagverzögerungen

bei ihren HDTVs zu haben bzw. mit ihren Game Mode

diese sehr zu vermindern.

 

Man sollte aber auch wissen das man bei Samsung/LG

einen bestimmten Trick anwenden muss,

damit man zbsp. nur 2 Frames im GM wirklich hat

und nicht der Wert höher ist.

 

Mehr dazu kann man ja in meiner Bestenliste

in meinen Inputlagthread hier sehen. ;)

http://www.play3.de/forum/multimedia/42872-input-lag-diskussionsthread.html

 

Und für 300€ wirste bei großen Diisplays

höchstens nur ne Gurke von LG/Phillips kriegen.

 

Da haste dann die blöde Wahl zwischen nicht so guter Bewegungsdarstellung

von zbsp. Sportübertragungen

od. Software Bugs die einen nicht nur bei der Menübedienung

den Spass trüben.

 

Und macht euch wegen den Inputlagwert jetzt nicht wahnsinnig

ob und wie stark msn den Lagverzögerungen wahrniehmt

ist ja von Mensch zu Mensch verschieden

und nur eine geschwindent geringe Anzahl von Gamer

braucht echt ein HDTV mit zbsp. 16ms

viel wichtiger wäre natürlich ob man auch eine gute Internetverbindung hat,

den damit steht und fällt auch der Sieg bei online Matches.

 

Grüsse

Edited by BoehserOnkel82
Link to comment
Share on other sites

Meinst du denn, dass sich der W655 rein von den Werten her für die PS4 und evtl. auch darüber hinaus eignen wird? Werde den definitiv zu Hause nochmal unter die Lupe nehmen, da der bis auf die unnützen Internet- und SmartTV-Funktionen wie für mich gemacht ist!

 

Und wie du ja schon sagtest ist der W805 sehr schwer zu finden (liegt soweit ich das gelesen habe daran dass Sony die Preise möglichst hoch halten will). Meinst du der wird sobald er dann tatsächlich verfügbar ist auch so schnell/stark von der UVP abweichen wie beim W655 oder R470? Und ist grundsätzlich in diesem Jahr noch mit einem Preisfall für den W655 und W805 zu rechnen (bzw. wann hätte man die Chance noch günstiger daran zu kommen) ?

Edited by raz0r1337
Link to comment
Share on other sites

Als Student bekommt man bis zu 20% Rabatt bei Sony. Was halt auch in meiner Situation sehr für den W805A spricht, weil ich bis Februar noch die 20% mitnehmen könnte. Sind dann statt 1000€ gleich nur noch 800€.

 

Bitte auch meinen Post weiter oben beachten! Danke.

 

1. Welchen Fernseher man z.Z. besitzt

8 Jahre alte Röhre, ca. 67cm. Wurde aber nur zfür TV genutzt. PS3 hab ich am LG flatron w2261vp gezockt.

 

2.

Die Sehgewohnheiten

D.h. der ungewähre Anteil an dem was man sich so anschaut.

Bsp. ca. 30% Digital und/od. 20% HDTV über Kabel od. Sat.

30% DVD/Bluray und/od. Filme über HDD, 20% Konsolen.

50% HDTV über Sat

10% DVD/Blu-Ray

40% Konsole

 

3. Der Sitzabstand zum Fernseher

ca. 3-3,20m

4. Welche Größe der neue Fernseher haben sollte

32-42"

5. Wieviel man ausgeben möchte

Für einen 42"er wären 1000€ (bzw. der W805A) in Ordnung. Für einen 32"er seh ich es allerdings nicht ein soviel auszugeben mit Hinblick darauf, da ich nicht weiß wie die Wohnsituation in einem Jahr ist.

 

6.

Ob die PC Nutzung wichtig ist?

(vorallem 1:1 Pixelmapping = Fotobildbearbeitung od. surfen/streaming)

Nein

 

7.

Spielt HDTV eine Rolle für die Zukunft?

(ältere/neue Konsolen / Sky / HDTV Programe /

Blu-Ray oder HD-DVD etc...)

Ja

 

8.

Wird der TV meistens in einer hellen Umgebung

oder eher in einem abgedunktelten Raum benutzt?

(Könnte od. möchte man überhaupt abdunkeln)

Wird nicht in einer hellen Umgebung benutzt. Rechts vom Fernseher ist seitlich ein Fenster das aber zu 50 % abgedunkelt beim fernsehen abgedunkelt wird.

 

9.

Eventuell schon eine Technik

(Edge od. Full LED LCD mit passiv oder aktiv 3D / Plasma)

oder ein bestimmtest Gerät

(bsp. Panasonic ETW60 / STW60)

das man näher ins Auge gefasst hat?

Technik kp ehrlich gesagt. W805 fand ich sehr interessant, weiß nur wie gesagt nicht wegen der Größe obs nicht zu groß ist für die momentanen Verhältnisse.

 

Was ist denn empfehlenswert für 3-3,20m Abstand?

Edited by dawoita
Link to comment
Share on other sites

  • Foozer unpinned this topic

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Bei einem Trockner die Temperatur einzustellen gestaltet sich tatsächlich etwas schwierig. Man nehme einfach das Schrank-trocken Programm und erfreue sich nach knapp zwei Stunden über herrlich frische Wäsche. 
    • Ich bin auch riesen Fan seit dem ersten Teil auf PS2. Für mich ist das Spiel sogar ne herbe Enttäuschung gewesen. Nach A Crack in Time war All 4 One in allen Belangen schlechter. Der Artstyle war im Vergleich zu vorher ganz seltsam und die Story auch absolut schwach und gefühlt alles, was die Serie groß gemacht hat, entweder weg oder stark zurückgefahren. Das Gameplay mit Abstand der größte Kritikpunkt. Als Coop Game sicher ganz ordentlich, aber für SP Spieler war das Spiel einfach nichts. Die KI war dafür einfach zu komisch programmiert. Ich hätte mir da eher ein zweites Gladiator gewünscht. Das Spiel hatte damals auch die gesamte Kampagne als Coop Modus drin. Das hätte man hier auch machen können, da der Fokus ja wohl auf Coop gelegen hat bei der Entwicklung. All 4 One leutet für mich auch die absolut unterirdische Zeit der Reihe ein. Zum Glück hat man sich mit Rift Apart wieder gefangen.
    • Kann man das einstellen?  XD einfach rein das Zeug und dann ein langes Programm anmachen, damit es auch trocken wird. Fertig.  Das der Fummel so eng ist, liegt aber daran, dass ich zugenommen hab und nicht am Trockner...  Glaub ich wenigstens. 
    • Ja man kiffe mir jetzt die Birne zu und schluck ne Handvoll Schmerz und Schlaftabletten
×
×
  • Create New...