Jump to content
PS4 & PS5 Forum - by PLAY3.de

Kaufberatung & Fragen zu Fernsehern (Bitte 1. Post lesen!)


Velmont
 Share

Recommended Posts

Dein Fernseher kann DVBT2.

 

DVBT2 ist noch nicht in allen Regionen verfügbar, das wird in vielen Regionen erst im April freigeschaltet:

 

http://www.dvb-t2hd.de/

 

Liegt es vielleicht daran?

 

Nee es ist bei mir verfügbar. Ich habe nur noch keine Antenne, daran wird es wohl liegen, ich muss mir erst eine Antenne für 3-12€ kaufen und die an den Fernseher schließen und dann sollte es gehen.

Danke, das wird jetzt demnächst funktionieren. :ok:

Link to comment
Share on other sites

@Ray:

 

HDR kann auch die normale PS4, sogar genauso gut wie die Pro. Es wurde nur damals bei dem Enthüllungs-Event der Pro zum ersten Mal mit angekündigt, weshalb der Eindruck entstanden ist, die Pro könne nur oder besseres HDR. Beide können nur HDR10, also der ganz normale HDR-Standard. Kein HDR+, kein Dolby Vision.

 

und finde dass BF1 oder Knack zum Beispiel viel besser rüber kommen und auch direkter sind. Hatte vorher einen Full HD Fernseher und finde jetzt dass es viel dynamischer und direkter ist. Keine Ruckler mehr und auch keine Kopfschmerzen, wie kann das sein?

 

Dass die Spiele direkter rüberkommen, wird am geringeren Inputlag liegen.

Keine Ruckler mehr? Das ist schwierig zu erklären, weil eigentlich haben sowohl Knack als auch BF1 Ruckler auf der PS4 Basis (auch auf der Pro, da aber weniger). Was hast du denn von BF1 gespielt? Die Kampagne läuft meines Wissens immer mit 60fps, aber nicht der MP.

 

Knack hat eine offene Bildrate (gibt's eine Bildratensperre optional?), wodurch es immer mal zu Mikrorucklern kommt. Warum sie dir nun weniger auffallen, kann ich nicht beurteilen. Zwischenbildberechnung kann es nicht sein, weil dann wäre der Inputlag nicht geringer als bei deinem vorherigen Fernseher und du sagst ja, es wäre nun direkter.

Ich vermute mal, dass dein neuer Fernseher eine höhere Bewegtbildschärfe besitzt, weil die Schaltzeiten geringer sind und dadurch die vertikale Zeilenauflösung höher ist, wodurch das Spiel flüssiger/schärfer rüberkommt und das wird für dich angenehmer sein.

 

Welchen Fernseher hattest du zuvor?

 

Zum DVBT2-Thema kann ich leider nichts sagen.

Link to comment
Share on other sites

danke für die antworten.

dann habe ich mich falsch ausgedrückt mit den rucklern, man merkt auf jedenfall dass das spiel direkter und kontrastreicher ist.

bei filmen genauso, wenn die Leute sich bewegen sieht es dynamischer aus.

 

am kassesten ist aber der Sound am tv, das kann man kaum beschreiben wie gut der ist.

füllt den ganzen raum, kein knacken und schöner bass. als hätte man ein teures heaset auf.

filmdateien videos in 480p sehen ein bisschen gezerrt

und Gewöhnungbedürftig aus. full hd und 4k dafür einmalig.

die tv Füsse wackeln allerdings obwohl ich sie festgezogen habe.

also der tv wackelt und 480p dateien sind bisschen gezerrt oder alte xvid filme z.b.

.

Internet streaming ruckelt ein wenig zu sehr, das scheint aber normal zu sein

Link to comment
Share on other sites

mal eine blöde frage und zwar teile ich mir die Leitung mit den Nachbarn/ Schwester und wollte wissen ob ich die Leitung bei 4k youtube Videos am tv, komplett belege, wenn ich die lade. und ist das normal wenn man am 4k Fernseher youtube guckt, dass er immer automatisch 4k Auflösung anzeigt und keine 360p oder sowas. ohne das ich eingestellt habe zeigt er immer in 4k Auflösung. finde das gut aber hoffe dass ich die Internet Leitung damit nicht lähme

Link to comment
Share on other sites

Ich habe jetzt schon paar Tage den LG OLED55C7V, ich habe noch keine PS4 Pro und noch keinen 4K-Blu-ray-Player, die folgen aber schon bald, und mein Internet ist noch zu langsam für 4K-Streaming, Glasfaserausbau wird bei meinem Dorf erst während den nächsten 1-2 Jahren realisiert.

 

Aber, ich habe schon paar 4K-Demo-Videos runtergeladen und angeschaut (Ist natürlich geil, aber es sind nur kurze Demos auf Hochglanz poliert, eindrucksvoll wird es erst in Filmen oder Planet Earth 2)

Ich habe HDR-Gaming getestet mit AC Origins, was bereits sehr eindrucksvoll war. Die anderen Spiele teste ich erst mit der Pro, wenn schon denn schon, obwohl aber eines schon klar ist: HDR ist weitaus bedeutender als dieses halbe 4K. Die Auflösung verbessert minimal das Bild, macht es vielleicht etwas schärfer, aber HDR ist fast schon wie ein Generationswechsel. Ich meine, wenn ich HDR ausschalte, dann ist das so, als würde plötzlich die PS3 laufen. Dass HDR so dermaßen viel ausmacht, hätte ich nicht gedacht. Natürlich liegt es auch an den Studios selber und wie gut sie dieses HDR implementieren. Wie gesagt werde ich Uncharted, BF1 und Horizon erst mit der Pro testen. Was ich genial finde, ist, dass ich den Horizon DLC Frozen Wilds noch nicht gezockt habe. Diesen werde ich nutzen, um meinen Fernseher richtig einzuweihen! :-)

 

Ich habe auch schon Fernsehen getestet, sonst gucke ich fast nie Fernsehen, aber jedenfalls ist das SD-Bild nicht gerade berauschend, ich glaube der Fernseher stellt das Bild dafür sehr gut dar, aber SD ist eben wie VHS schauen, kann man in die Tonne kloppen. Die "HD"-Sender machen sich dagegen natürilch großartig, da ist es eine ähnliche Wirkung wie bei den Blu-rays, aber dazu jetzt erst:

 

Nehmen wir mal als Beispiel die Blu-ray "Gravity". (:bana2:)

Es ist absolut unglaublich für mich, was ein immenser Unterschied zwischen meinem alten TV-Bild und dem meines LGs besteht. Das ist doch nicht mehr normal. Dieser Gedanke, dass es da noch 4K-Filme gibt, die noch besser sein sollen, der erscheint mir nahezu lächerlich in Anbracht dieses visuellen Feuerwerks der normalen Blu-ray.

Ich habe auch The Hateful Eight drin gehabt, und die Schärfe ist sagenhaft. Am besten gefällt mir aber das Licht. All die Lichtquellen in dieser Hütte, sei es ein Fenster oder Kerzen oder die kleinsten Rillen und Löcher in der Außenwand, wo das Licht durchschimmert, es leuchtet und strahlt wie in echt, wie ich es nie bei einem TV erlebt habe, man wird ja beinahe geblendet in einigen Szenen (und das ist noch nichtmal HDR, bei dem der TV doppelt so hell wird).

 

Ich habe außerdem "Wie ein Wilder Stier" getestet, schwarz-weiß, und es hat mich umgehauen!

 

OLED-Schwarz!

 

Das ist alles nicht mehr normal.

Mir ist klar, dass es bei OLED leichte Detailverluste in sehr dunklen Arealen gibt, aber wirklich, drauf geschissen! Schwarz ist wichtiger! Das Gesamtbild ist der Wahnsinn, gerade ich, der sehr viel in schwarz-weiß guckt, ein absoluter Traum! Genauso aber auch bei den Farbfilmen, bei Gravity, der Sternenhimmel, da ist man nur am Staunen. Gravity hat allgemein ein unfassbar gutes Bild. Ein ganz leichtes Rauschen kann durch den Rauschfilter entfernt werden.

 

Skyfall, die Szenen in Schottland, der TV bietet wirklich ein unglaubliches Bild. Als die U-Bahn durch die Decke kracht, da ist das Licht auch wieder beeindruckend, alleine vom Scheinwerfer, von Funken, von der Innenbeleuchtung der U-Bahn. Geht ab!

 

Heute habe ich "Zimmer mit Aussicht" gesehen von 1985, vielleicht keine Referenz-Blu-ray, aber auch die normal guten Blu-rays wirken auf dem LG C7 schärfer, leuchtender, kontrastreicher und gar räumlicher. Es ist mir bisher eine absolute Freude, Filme mit diesem TV zu gucken.

 

Naja mit dem 4K-Player demnächst werde ich natürlich The Revenant kaufen und wie schon öfter erwähnt Planet Earth 2, nicht dass ich nachher nackig durch die Nachbarschaft laufe vor Begeisterung haha.

 

Streaming ist bisher auch bestens, gibt da natürlich Qualitäts-Unterschiede je nach Film und Platform, aber wenn eine vernünftige HD-Version verfügbar ist, auch wenn es komprimiert ist, sieht es ziemlich gut aus, weil auch hier diese Vorteile des TVs auftauchen, wie das leuchtende Licht und der geniale Kontrast, vor allem mit dem schwarzen Schwarz.

 

Ich muss unbedingt anmerken, dass ich mich vorher tagelang mit dem TV auseinandergesetzt habe, mich belesen habe, um eine vernünftige Bildqualität zu erhalten, dir mir persönlich zusagt. Es ist leicht erschütternd, wenn man merkt, wie viel man dafür lernen muss. Ich meine, als Laie, da kann es durchaus vorkommen, dass man den TV verteufelt, nur weil er ihn nicht richtig eingestellt hat. Das Know-How macht verdammt viel aus, alleine die vorgespeicherten Bildmodi von dem LG, da haben Laien vielleicht für immer "Lebhaft" oder "Standard" an, dabei aber totaler Murks!

 

Um überhaupt alles zu verstehen und mit dem TV-Bild klarzukommen, dafür muss man schon bisschen nachlesen, sonst kann es unter Umständen sogar zu negativen Eindrücken führen. Das gilt denke ich für alle modernen TVs. Man muss für Spiele, Fernsehen und Filme alles unterschiedlich einstellen.

 

Mein bisheriges Fazit ist: LG C7V (hier üblicher C7D, ist aber mit Twin Tuner und teurer, sonst gleich), bereitet mir bisher unglaubliche Freude mit nur normalen Blu-rays und Streaming-Filmen und mit AC-Origins-HDR-Gaming.

 

Was empfinde ich erst bei 4K-Content? Ich bin schon jetzt zufrieden und kann es jeden Tag kaum erwarten, von der Arbeit nach Hause zu kommen und den Fernseher einzuschalten, um was auch immer darauf abzuspielen. Es ist wirklich ein Genuss und eine Qualität, die ich vorher nie erlebt habe. Der LG C7 rockt! :ok:

Edited by vangus

PSN-ID: vangus1                Twitter: @realvangus                Meine Film-Top100!

Link to comment
Share on other sites

 

Ich habe HDR-Gaming getestet mit AC Origins, was bereits sehr eindrucksvoll war. Die anderen Spiele teste ich erst mit der Pro, wenn schon denn schon, obwohl aber eines schon klar ist: HDR ist weitaus bedeutender als dieses halbe 4K. Die Auflösung verbessert minimal das Bild, macht es vielleicht etwas schärfer, aber HDR ist fast schon wie ein Generationswechsel. Ich meine, wenn ich HDR ausschalte, dann ist das so, als würde plötzlich die PS3 laufen. Dass HDR so dermaßen viel ausmacht, hätte ich nicht gedacht. Natürlich liegt es auch an den Studios selber und wie gut sie dieses HDR implementieren. Wie gesagt werde ich Uncharted, BF1 und Horizon erst mit der Pro testen.

 

HDR in Verbindung mit einem guten OLED-TV ist ein sichtbarer Qualitätssprung. Mit der Aussage, daß HDR weitaus bedeutender als 4K ist, wäre ich an Deiner Stelle nicht so voreilig. Soweit ich das richtig verstanden habe, kennst Du bisher nur die HD-Spiele der normalen PS4. Selbst die PS4 Pro liefert bei den meisten Spielen nur hochskaliertes 4K, welches bis auf einige Ausnahmen (Horizon beispielsweise) nur überschaubaren Zugewinn an Grafikqualität gegenüber der normalen PS4 bringt. Die optimierten Spiele für die Xbox One X mit echtem 4K dagegen offenbaren den großen Sprung der Grafikqualität, den die zusätzliche Rechenleistung ermöglicht. Mein derzeitiges Highlight ist AC: Origins in 4K und HDR. Einfach fantastisch! Sieht auf der Xbox One X viel besser aus als auf der PS4 Pro.

[sIGPIC]

36872.gif?type=sigpic&dateline=1424709581

[/sIGPIC]

Link to comment
Share on other sites

HDR in Verbindung mit einem guten OLED-TV ist ein sichtbarer Qualitätssprung. Mit der Aussage, daß HDR weitaus bedeutender als 4K ist, wäre ich an Deiner Stelle nicht so voreilig. Soweit ich das richtig verstanden habe, kennst Du bisher nur die HD-Spiele der normalen PS4. Selbst die PS4 Pro liefert bei den meisten Spielen nur hochskaliertes 4K, welches bis auf einige Ausnahmen (Horizon beispielsweise) nur überschaubaren Zugewinn an Grafikqualität gegenüber der normalen PS4 bringt. Die optimierten Spiele für die Xbox One X mit echtem 4K dagegen offenbaren den großen Sprung der Grafikqualität, den die zusätzliche Rechenleistung ermöglicht. Mein derzeitiges Highlight ist AC: Origins in 4K und HDR. Einfach fantastisch! Sieht auf der Xbox One X viel besser aus als auf der PS4 Pro.

 

Ich habe bei meinem Bruder bereits auf der Pro gezockt. Die Auflösung macht lange nicht so viel aus wie HDR. Bei der XB1X Version ist die Grafik sicherlich aufpoliert, vielleicht besseres Licht, bessere Texturen, höherer Detailgrad der Umgebung usw., aber die Auflösung alleine bringt eben nicht so viel außer ein schärferes Bild, rein visuell ist HDR daher viel bedeutender. Auch Entwickler finden HDR viel wichtiger.

 

Stelle deine XB1X mal auf 1080p und zocke nochmal AC Origins, wenn du nicht gerade dicht vor dem TV sitzt wirst du so einen großen Unterschied nicht merken... Stelle hingegen HDR aus und du bekommst beinahe Augenkrebs ^^

Edited by vangus

PSN-ID: vangus1                Twitter: @realvangus                Meine Film-Top100!

Link to comment
Share on other sites

Ich habe bei meinem Bruder bereits auf der Pro gezockt. Die Auflösung macht lange nicht so viel aus wie HDR. Bei der XB1X Version ist die Grafik sicherlich aufpoliert, vielleicht besseres Licht, bessere Texturen, höherer Detailgrad der Umgebung usw., aber die Auflösung alleine bringt eben nicht so viel außer ein schärferes Bild, rein visuell ist HDR daher viel bedeutender. Auch Entwickler finden HDR viel wichtiger.

 

Stelle deine XB1X mal auf 1080p und zocke nochmal AC Origins, wenn du nicht gerade dicht vor dem TV sitzt wirst du so einen großen Unterschied nicht merken... Stelle hingegen HDR aus und du bekommst beinahe Augenkrebs ^^

 

HDR ist auf alle Distanzen hin besser wahrzunehmen, während die Auflösung abhängig ist von der Bildschirmdiagonale und dem Sitzabstand.. Dennoch wäre es mal interessant zu wissen, wie du den Sprung von 1080p auf UHD empfindest, wenn du beispielsweise The Last of Us: Remastered zockst. Das ist eines der Spiele, wo du natives UHD sehen kannst. Nichts hochskaliert, volle 3840*2160p.

 

Viel Spaß weiterhin mit dem neuen Edelgerät :good:

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...