Jump to content

Zuletzt gesehene Serie - Thread


VanDerKrone
 Share

Recommended Posts

Gucke wieder My Name is Earl (Disney+)

Ich finde die Serie noch besser als vor n paar Jahren als ich sie zuletzt gesehen habe. Sie ist gereift wie ein guter wein und ist sehr einzigartig. Etwas vergleichbares in der richtung hab ich noch nicht gesehen/gefunden.

 

Edited by AtheistArriS
  • Like 4

1661670.png

⬅️ Seit 2014 kein klassisches Fernsehen geschaut!

Link to comment
Share on other sites

Weil ich mir gerade wieder Netflix geholt habe und hier etliche über Lost in Space gesprochen haben, bin ich die letzten Tage bis Folge 8 gekommen.

Also erstmal toll...irgendwie. Also ich lebe ja von SciFi, konnte mit zig Serien wie Expand oder so gar nix anfangen. Aber das hier macht Spaß.

Nur sind alle Schauspieler und Rollen bis auf die zwei Mädels total unsympathisch. Wenn man Life is Strange 2 oder A Plaque tale betrachtet, endlich mal ein kleiner Junge den man nicht sofort überfahren möchte. Auch Dr.Smith...ich meine die kommt doch vom Frankfurter Bahnhof und ist dann dafür einfach zu gerissen und schlau.

Ansonsten schöne Abenteueratmo.

Es macht von Folge zu Folge mehr Spaß. Auch schön zu wissen das nach 3 Staffeln aus ist, so weiß man was auf einen zukommt.

Hat sich gelohnt hier mitzulesen :)

 - Aktuelle Top 5 -

Gran Turismo 7 - Elden Ring - Wreckfest - Cyberpunk 2077 - LiS Remastered

RoyceRoyal.png

Link to comment
Share on other sites

Swagger Folge 9

Langsam kommt es zum Staffelfinale echt super Serie besonders für Leute die NBA mögen kommen hier auf Ihre Kosten.

Serie wird von Kevin Durant und seinen Erfahrungen inspiriert.

 

@Berserk was macht die neue Staffel Dexter :D

Ich muss noch etwas länger aushalten ;D

Seahawks.png.f0d6112a102e83be7fbd9066eacf493a.png

PC Specs

 

Mainboard: Aorus Elite B550M, CPU: Ryzen 5800x, Grafikkarte: Asus RTX 3080 TuF OC10GB, Ram: G.Skill 16 GB Trident Z RGB DDR4-3000, SSD: Force Series MP510 NVME SSD 1,92 TB, Netzteil: be quiet! Dark P. Pro P11 650W

Link to comment
Share on other sites

Lost in Space - Staffel 3, Folge 3 - Serienfinale (Netflix)

Info: 8 Folgen hat die finale Staffel.

 

es geht richtig geil weiter. nebenbei nimmt es jetzt noch viel mehr fahrt auf und der spannungsbogen schießt in die höhe. war ein klasse mix aus ruhigen und sehr spannenden szenen.

richtig klasse fand ich unter anderen das mit den asteroidenfeld, was mich sofort an den Millennium Falke erinnert hat. einfach nur geil und hammer optik.

das ende der folge macht so viel lust auf mehr. bin gespannt wie es weitergeht.

stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to comment
Share on other sites

Star Trek Discovery - Staffel 4, Folge 5 (Pluto TV)

Info: Jede Woche eine neue Folge.

 

diese folge fand ich persönlich richtig klasse. es war richtig interessant und zum teil gut spannend. geil waren die explosiven käfer, ich sage nur kreissäge.

stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to comment
Share on other sites

The Expanse, Staffel 6, Folge 2

Hat mir, wie die letzte Folge auch schon, sehr gut gefallen. Schau ich die Tage nochmal 😉 Wieder viel Story, alle Handlungsstränge werden weiter gesponnen. Das in dieser Staffel noch mal deutlich gesteigerte Produktionsbudget je Folge sieht man. Tolle Bilder, tolle Effekte, klasse Sound.

Und jetzt wieder eine Woche warten :( 

Francis Underwood: There is no solace above or below. Only us - small, solitary, striving, battling one another. I pray to myself, for myself.

Link to comment
Share on other sites

Am 12/16/2021 um 11:43 AM schrieb Brykaz89:

was macht die neue Staffel Dexter :D

@Berserk habe gestern Abend die 8. Staffel Dexter beendet. Die Serie ist über alle Staffeln hinweg absolut geil, viele sagen ja, und der Meinung bin ich auch, das es ab Staffel 6 ein wenig bergab geht. Nichtsdestotrotz fand ich aber auch 6,7&8 überaus gelungen und spannend.

Was sagst ihr so zum Ende? 😦

Link to comment
Share on other sites

Am 12/17/2021 um 2:58 PM schrieb spider2000:

Star Trek Discovery - Staffel 4, Folge 5 (Pluto TV)

Info: Jede Woche eine neue Folge.

 

diese folge fand ich persönlich richtig klasse. es war richtig interessant und zum teil gut spannend. geil waren die explosiven käfer, ich sage nur kreissäge.

Ja die Folge war richtig MEGA ! Das sich DSC so steigern könnte hätte ich nicht erwartet !
 

Ab hier VORSICHT SPOILER:

Am Schluß bei dem Cliffhanger der Episode sieht man am Nacken vom Wissenschaftler Tarka, eine Kreisrunde Narbe..
Könnte das ein Hinweis und Querverweiß auf eine alte Star Trek: The Next Generation (TNG) Folge sein:

https://memory-alpha.fandom.com/de/wiki/Die_Verschwörung

Die Aliens in der besagten TNG Episode hatten einst versucht die Föderation stück für stück und klammheimlich zu Unterwandern, in dem diese Käfer-Ähnlichen-Wesen in ihre Wirte eindringen, im Nacken, und dann Kontrolle über das Gehirn des Wirts übernehmen, weshalb der Wirt zu einer Marionette der Wesen wird, mit der sie wiederum so handeln können wie sie es wollen..

War in der DSC (Discovery) Folge der Typ vielleicht einer von denen ? Oder ist er noch einer von Ihnen, sie haben ja, in der Folge die Q ausgeschlossen... Hm... Spannend...

Auch der Schiff-Computer "Zora" (der aus den Spähen-Daten aus Staffel 2 stammt) erhält eine weitere Entwicklung, jetzt kann sie fühlen... Eine weitere Anspielung und Verweis auf die noch weiter in der Zukunft liegenden Short Trek Episode "Calypso", in der die USS Discovery Herrenlos im Al treibt und Schiffcomputer "Zora" daher Einsam ist, bis das Schiff einen Mann rettet.. (Übrigens eine schöne kurze Short Trek Folge)  

Alle Handlungen waren Rund um perfekt dieses mal, und Saru, Stamens, Culber, Booker, auch dieser Tarka und diese Jet Reno (diese Lesbisch Wirkende, taffe Frau), waren GENIALE Darsteller ! Gute Arbeit...

Wir erfahren nebenbei mehr über die Anomalie...

....die also Bewusst gesteuert wird...

Auch gut war die Handlung um die Titelgebenden Figuren "Die Exempels"... ich fand eine der "Exemples" sehr gut geschrieben.. Und es gab da kein richtig und falsch mehr - Toll geschriebene Dialoge..

Fazit: 

Dieses mal VOLLE PUNKTZAHL (kann aber nachträglich) noch abgeändert werden wenn das Staffelfinale die vorherigen Episoden abschwächt.. Seien wir gespannt...

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb webrov_:

@Berserk habe gestern Abend die 8. Staffel Dexter beendet. Die Serie ist über alle Staffeln hinweg absolut geil, viele sagen ja, und der Meinung bin ich auch, das es ab Staffel 6 ein wenig bergab geht. Nichtsdestotrotz fand ich aber auch 6,7&8 überaus gelungen und spannend.

Was sagst ihr so zum Ende? 😦

Fand die Staffeln nach Staffel 4 etwas schwächer, aber es war nicht schlecht. Fand das ende eigentlich in Ordnung. Habe auch Dexter als Charakter sehr gemocht und somit gerne gesehen. Hätte eigentlich keine 9. Staffel gebraucht, aber schaue sie mir trotzdem irgendwann mal an 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb webrov_:

@Berserk habe gestern Abend die 8. Staffel Dexter beendet. Die Serie ist über alle Staffeln hinweg absolut geil, viele sagen ja, und der Meinung bin ich auch, das es ab Staffel 6 ein wenig bergab geht. Nichtsdestotrotz fand ich aber auch 6,7&8 überaus gelungen und spannend.

Was sagst ihr so zum Ende? 😦

Sehr schön merke dich hat die Serie gepackt, ging ja recht zügig mit allen Staffeln. 8 Staffel war für mich viel zusammen gepresst auf die letzt Minuten passieren noch so viele Sachen. 

SPOILER

 

Schwester Stirbt, Kind lässt er bei seiner Trulla und haut ab etc. 

Allgemein bei Serien merkt man das es sehr schwer ist ein gutes Ende zu schreiben. 

Besonders Supernatural ende hat mich sogar sehr sauer gemacht. 

War aber dennoch ein schöner Abschluss der Serie. 

[/SPOILER] 

Edited by Brykaz89
  • Like 1

Seahawks.png.f0d6112a102e83be7fbd9066eacf493a.png

PC Specs

 

Mainboard: Aorus Elite B550M, CPU: Ryzen 5800x, Grafikkarte: Asus RTX 3080 TuF OC10GB, Ram: G.Skill 16 GB Trident Z RGB DDR4-3000, SSD: Force Series MP510 NVME SSD 1,92 TB, Netzteil: be quiet! Dark P. Pro P11 650W

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Oh Sch.... passiert mir manchmal... keine Ahnung warum...  DAS wird der Grund sein - MEINE RETTTUNG - Ich bin nicht schuld, es ist der ÄBBELWOI ! Der schmeckt FOI (bedeutet "Fein") JETZT aber  
    • Liebe Foren-Freunde, Es gibt viele Serien in der Serien-Landschaft... Game of Thrones, Breaking Bad, viele Star Trek Serien, viele Star Wars Serien, Black Mirror usw..  Die Frage ist klar - Meine Frage ziehe ich hier mal an einigen meiner Lieblingsserien auf, gilt aber letztlich für verschiedene Serien: Neulich habe ich (bin ja Star Trek Fan) einen ReRun die Serie "Star Trek: Discovery" (DSC) mit den bisherigen Staffeln 1-4 gemacht und mir die neuste "Star Trek: Picard" (PIC) Staffel 2 angeschaut. Und ich merke wieder das mir doch Episodische Einzelgeschichten von Serien lieber sind, als große Staffelarcs, sprich Staffelübergreifende Handlungsbögen... Wie ich darauf komme ? Nun kürzlich habe ich die Serie "Star Trek: Voyager" (VOY) geschaut und diese Serie bietet, im Gegensatz zu den oben genannten 2 Serien, nur Einzel Geschichten, oder Maximal 2-Teiler... Hier bietet jede Folge eine ganz eigene Geschichte, die für sich alleine stehen kann... Man muss nicht die vorherigen Episoden gesehen haben um der Handlung zu Folgen, sondern kann isch auch Wahllos eine Folge aus welcher Staffel auch immer anschauen, und trotzdem funktionieren die Folgen für sich allein... Klar, die Serie hat einen "losen" Roten Faden, aber das war's dann auch schon...  Die oben genannten Serien hingegen haben Pro Staffel eine einzige Geschichte, die halt auf die ganze Staffel ausgedehnt ist... Das hat Vor und Nachteile, wie ich finde... Der Vorteil ist klar, man kann eine einzelne große Story ausbreiten und so der Handlung mehr tiefe geben, da man viel mehr Zeit hat, die Story aufzubauen... Der Nachteil ist aber, ist das Finale der Staffel schwach oder gar, sorry das ich es so sage, schlickt Kacke , ja dann ist das dann schon doof... Denn so steht und fällt eine Staffel eben mit einem guten Abschluss... Was nutzt mir dann eine Super Staffel wenn das Finale z.b alles ruiniert hat ? Beispiel (ihr müsst für das Beispiel die Serie und Handlung für das Beispiel nicht kennen):  DSC Staffel 1 fand ich recht gut, es gab aber 2 Handlungsbögen in dem Staffelarc.. Der erste Hauptarc war recht dünn, und der zweite Hauptarc innerhalb der Staffel war sehr gelungen... Aber das Finale dieser Staffel der Staffel hat zumindest den Abschluß des ersten Hauptarcs recht schwach Abgeschloßen. Alles ging einfach zu schnell Ende.... Ich will damit die vorherigen Folgen nicht schmälen, sie haben ja dennoch spaß gemacht, aber der Abschluß hat das ganze dann eben doch n bissl abgeschwächt im gesamt eindruck.. Fazit der Staffel: Gut aber nicht die beste Staffel... DSC Staffel 2 bot nur ein Staffelarc, und auch hier war es bis zum Finale wirklich geil, aber das Finale war für mich dann doch ein bissl drüber... So das ich die Staffel zwar auch mag, aber sie eben nicht zu den besten gehört dieser Serie... DSC Staffel 3 hingegen war echt viel besser, weil mir die meisten Folgen gefielen, aber der wichtigere Grund mir die Staffelauflösung im Finale viel runder erschien, und dadurch einfach besser war ! DSC Staffel 4 war dann schlicht (für mein Empfinden) perfekt - Alle Folgen waren bis zum Finalen Staffelabschluß gennial ! Aber: Letzlich bietet jede Staffel nur EINE Geschichte, mit Geschichten innerhalb der Story, aber schlußendlich eben doch nur eine Story. Sprich die Serie bietet in der Quintessenz nur 4-Storys (wo halt innerhalb der Staffel vieles passiert), was aber nicht schlecht sein muss... Man sieht, an diesen Beispielen: Hier steht und fällt alles mit einem guten oder schlechten Staffelfinale... Bei der klassischen Erzählweise, also bei den Episodische Einzelgeschichten, ist es hingegen so das man letztlich VIEL MEHR Geschichten gezeigt bekommt... Jede Story ist für sich anders... In der einen Folge geht's (zum Beispiel) um einen Virus der sich auf dem Schiff ausbreitet, in der nächsten Folge um eine neue Spezies mit der man Diplomatisch verhandeln muss, und in wieder einer anderen Folge um Ethische Grundsatzfragen, usw... usw... Ich denke ihr wisst worauf ich hinaus will... So hat so eine Serie dann wenn sie z.b 22 Folgen hat, 22, oder wenn zwei 2-Teiler drin sind, 18 Einzelgeschichten, mit komplett anderer Handlung, was letztlich mehr Abwechselung bedeutet... Manche Serien schaffen auch einen geschickten Mix aus beiden. Beispiel "Star Trek: Deep Space Nine" (DS9) und "Star Trek: Enterprise" (ENT)... In DS9 gibt es in den ersten beiden Staffeln fast nur Einzelgeschichten, und lediglich in Staffel 1 zu Beginn einen Zweiteiler und in Staffel 3 einen Dreiteiler... Tja und ab Staffel 3 wird ein großer Staffelarc aufgebaut, der aber auch Einzelepisoden zuließ, und sich mit jeder weiteren Staffel (insgesamt 7) in einem 10-Teilligen Finale mündet und absolut Rund zuende gebracht wird... ENT hingegen hat nur in Staffel 3 einen ganzen Storyarc, also eine durchgehende Handlung, Staffel 1 und 2 Einzelgeschichten bestehend aus Einteilern und wenigen Zweiteilern... Staffel 4 besteht dann zum größten Teil aus 2-Teilern oder 3-Teilern... Bei beiden genannten Serien wirken die Storys dadurch nicht gestreckt... Ist gibt keine längen oder keine bzw. kaum "Füller-Episoden" die das ganze künstlich in die Länge ziehen... Und das genau kann bei den Serien die nur auf Staffelarcs setzen passieren... Manche stellen in PIC Staffel 2 wirken künstlich in die länge gezogen, damit der Staffelarc auf seine ganzen 10-Folgen der Staffel gestreckt wird...  Die Serie "Black Mirror" z.b hat NUR Einzelgeschichten und so gut wie jede ist fantastisch und mit einer Botschaft zum Nachdenken... So tendiere ich eher zu "Einzel-Geschichten" mit Ein-Zwei-oder-Dreiteilern und weniger zu "Staffelarcs".. Aber auch hier kommt es halt auch immer drauf an wie die Erzählweise ist, weshalb ich Serien mit Staffelarcs nicht ablehne.... Was denkt ihr darüber ? Ihr könnt auch gerne andere Serien erwähnen um es zu erklären... Vielen Dank für eure Zeit Liebe Grüße Konsolenheini
    • Toll, bei solchen schönen Film werde ich vergessen lach
    • 3 h Zombie Army 4 und dann noch 2h Mafia 1... 
×
×
  • Create New...