Jump to content

Zuletzt gesehene Serie - Thread


VanDerKrone
 Share

Recommended Posts

Dahmer – Monster: Die Geschichte von Jeffrey Dahmer - Folge 1-3 (Netflix)

Info: Miniserie in 10 Folgen, mit Evan Peters (bekannt aus American Horror Story) über ein Serienkiller. Die Geschichte basiert auf wahrer Begebenheit.

 

 

Um Was geht es:

Jeffrey Dahmer (Evan Peters) gelang es dank seines unauffälligen Auftretens, über Jahre hinweg sein Treiben als bestialischer Serienkiller aufrechtzuerhalten – auch wenn er immer wieder mit der Polizei und gar dem FBI in Konflikt kam, so blieb sein bestialisches Treiben verborgen. Zwischen 1978 und 1991 tötete (zerstückelte, aß usw.) er in Milwaukee mindestens 16 junge Männer, bevor ihm das Handwerk gelegt werden konnte.

https://www.fernsehserien.de/dahmer-monster-die-geschichte-von-jeffrey-dahmer

 

Wie gefällt es mir:

Ganz Starke, aber richtig krasse Geschichte, die sich auch damals so abgespielt hat.

Ganz fetten lob an Evan Peters, der die Rolle als bestialischer Serienkiller perfekt spielt. Auch so ist die Serie sehr hochwertig und die ganze Optik ist so klasse.

Die ganze Geschichte bis jetzt ist so krass interessant und spannend für mich persönlich, das die einzelnen Folgen wie in Lichtgeschwindigkeit vergehen.

In der ersten Folge sehen wir wie er festgenommen wurde, wie es dazu kam. Ab Folge 2 erlebt man dann wie er zu den Serienkiller überhaupt geworden ist, was so in sein kopf vorgeht und sich immer mehr hineinsteigert. Das ist schon richtig krass.

Ich bin gespannt wie es weitergeht. Kann die Serie empfehlen.

 

 

Edited by spider2000
  • Like 1
stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to comment
Share on other sites

Parallel World Pharmacy (jap: Isekai Yakkyoku) 

Anime, Crunchyroll, Japanisch mit englischen Untertiteln. 

Worum geht's? Um einen 31jr Pharmazeuten der im modernen Japan an Überarbeitung stirbt und in einer Fantasy-Welt (Isekai), als 10jr wiedergeboren wird. Ausgestattet mit dem modernen Wissen der Medizin will er das Leben der Bewohner nun angenehmer machen. 

Für mich persönlich hat der Anime total funktioniert. Man bekommt Humor, gute Animationen, symphatische Charaktere und etwas pharmazeutisches Wissen beigebracht. 

9/10

a809692e357bc50dca78c33c60e822b01657455421_main.thumb.jpg.cceb0506ff22cdacf1c3a6f072cb8f9b.jpg

1327401642_EldenRingSig.png.8d819acd1508038429f840d95de1eaa6.png

Game of the Year 2022!

Link to comment
Share on other sites

Hab die 2. und 3. Folge von Andor gesehen. In der 3. Folge passiert jetzt auch ein bisschen mehr, aber mMn schaffen sie es noch immer nicht, eine interessante Story zu erzählen bzw. interessante Charaktere aufzubauen. z.B. die ständigen Rückblicke empfinde ich aktuell als ziemlich unnötig und überhaupt nicht aufschlussreich bezüglich der Vergangenheit.

Das tröpfelt alles so dahin und dass man die Gegner eher als Witzfiguren stilisiert, tut dem eher ernsten Grundton auch nicht sonderlich gut.

Werde wohl auch mit Andor nicht meinen Frieden mit den Serien zu SW finden. Alles nett und kann man schon schauen, aber für mich halt leider kein Vergleich zu anderen großartigen Serien wie Game of Thrones, Stranger Things oder jetzt auch Ringe der Macht.

Edited by Diggler
  • Like 2

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

Nach allem was ich so über Andor lese, "quälen" sich da wohl nur die SW-Fans durch.

Als "Nicht-SW-Fan" kann ich mir den Rotz also gleich sparen. Wieso sollte man etwas anschauen das einfach nicht in Fahrt kommt.^^

 

PS5 + Series S - am Philips 854 - 55"

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb spider2000:

Dahmer – Monster: Die Geschichte von Jeffrey Dahmer - Folge 1-3 (Netflix)

Info: Miniserie in 10 Folgen, mit Evan Peters (bekannt aus American Horror Story) über ein Serienkiller. Die Geschichte basiert auf wahrer Begebenheit.

 

 

Um Was geht es:

Jeffrey Dahmer (Evan Peters) gelang es dank seines unauffälligen Auftretens, über Jahre hinweg sein Treiben als bestialischer Serienkiller aufrechtzuerhalten – auch wenn er immer wieder mit der Polizei und gar dem FBI in Konflikt kam, so blieb sein bestialisches Treiben verborgen. Zwischen 1978 und 1991 tötete (zerstückelte, aß usw.) er in Milwaukee mindestens 16 junge Männer, bevor ihm das Handwerk gelegt werden konnte.

https://www.fernsehserien.de/dahmer-monster-die-geschichte-von-jeffrey-dahmer

 

Wie gefällt es mir:

Ganz Starke, aber richtig krasse Geschichte, die sich auch damals so abgespielt hat.

Ganz fetten lob an Evan Peters, der die Rolle als bestialischer Serienkiller perfekt spielt. Auch so ist die Serie sehr hochwertig und die ganze Optik ist so klasse.

Die ganze Geschichte bis jetzt ist so krass interessant und spannend für mich persönlich, das die einzelnen Folgen wie in Lichtgeschwindigkeit vergehen.

In der ersten Folge sehen wir wie er festgenommen wurde, wie es dazu kam. Ab Folge 2 erlebt man dann wie er zu den Serienkiller überhaupt geworden ist, was so in sein kopf vorgeht und sich immer mehr hineinsteigert. Das ist schon richtig krass.

Ich bin gespannt wie es weitertgeht. Kann die Serie empfehlen.

 

 

Also Evan Peters kann solche rollen einfach nur perfekt! Auch dank des Franchises AHS :D

Werde ich mir bald mal anschauen bin mega gespannt darauf und danke für dein Bericht!!!

  • Like 1

Seahawks.png.f0d6112a102e83be7fbd9066eacf493a.png

PC Specs

 

Mainboard: Aorus Elite B550M, CPU: Ryzen 5800x, Grafikkarte: Asus RTX 3080 TuF OC10GB, Ram: G.Skill 16 GB Trident Z RGB DDR4-3000, SSD: Force Series MP510 NVME SSD 1,92 TB, Netzteil: be quiet! Dark P. Pro P11 650W

Link to comment
Share on other sites

vor 27 Minuten schrieb Brykaz89:

Also Evan Peters kann solche rollen einfach nur perfekt! Auch dank des Franchises AHS :D

Werde ich mir bald mal anschauen bin mega gespannt darauf und danke für dein Bericht!!!

Gerne für den Bericht und ja, Evan Peters ist perfekt für diese Rolle.

Wünsche dir schon mal ganz viel Spaß und ich berichte dann weiter.

stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb spider2000:

Dahmer – Monster: Die Geschichte von Jeffrey Dahmer - Folge 1-3 (Netflix)

Info: Miniserie in 10 Folgen, mit Evan Peters (bekannt aus American Horror Story) über ein Serienkiller. Die Geschichte basiert auf wahrer Begebenheit.

 

 

Um Was geht es:

Jeffrey Dahmer (Evan Peters) gelang es dank seines unauffälligen Auftretens, über Jahre hinweg sein Treiben als bestialischer Serienkiller aufrechtzuerhalten – auch wenn er immer wieder mit der Polizei und gar dem FBI in Konflikt kam, so blieb sein bestialisches Treiben verborgen. Zwischen 1978 und 1991 tötete (zerstückelte, aß usw.) er in Milwaukee mindestens 16 junge Männer, bevor ihm das Handwerk gelegt werden konnte.

https://www.fernsehserien.de/dahmer-monster-die-geschichte-von-jeffrey-dahmer

 

Wie gefällt es mir:

Ganz Starke, aber richtig krasse Geschichte, die sich auch damals so abgespielt hat.

Ganz fetten lob an Evan Peters, der die Rolle als bestialischer Serienkiller perfekt spielt. Auch so ist die Serie sehr hochwertig und die ganze Optik ist so klasse.

Die ganze Geschichte bis jetzt ist so krass interessant und spannend für mich persönlich, das die einzelnen Folgen wie in Lichtgeschwindigkeit vergehen.

In der ersten Folge sehen wir wie er festgenommen wurde, wie es dazu kam. Ab Folge 2 erlebt man dann wie er zu den Serienkiller überhaupt geworden ist, was so in sein kopf vorgeht und sich immer mehr hineinsteigert. Das ist schon richtig krass.

Ich bin gespannt wie es weitergeht. Kann die Serie empfehlen.

 

 

Habe gesehen das die Serie in Deutschland auf Nummer 1 ist. Den Schauspieler mag ich eh sehr gerne. Müsste ich mir mal angucken. ^^

  • Like 1

74C90950-84EE-481C-B239-7839B0D7A218.jpeg

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb AlgeraZF:

Habe gesehen das die Serie in Deutschland auf Nummer 1 ist. Den Schauspieler mag ich eh sehr gerne. Müsste ich mir mal angucken. ^^

Ja, ist auch einer meiner absoluten Lieblingsschauspieler seit American Horror Story.

Auch dir schon mal ganz viel Spaß.

  • Thanks 1
stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Rizzard:

Nach allem was ich so über Andor lese, "quälen" sich da wohl nur die SW-Fans durch.

Als "Nicht-SW-Fan" kann ich mir den Rotz also gleich sparen. Wieso sollte man etwas anschauen das einfach nicht in Fahrt kommt.^^

 

Also wenn du dir jeden Film und jede Serie die am Anfang nicht schnell in fahrt kommen sparst, dann verpasst du aber ein paar der besten davon 😁 erstmal immer selbst ein Bild machen. Sonst muss man eben auf fast and furious zurückgreifen, da gehts direkt ab. 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Schlimm genug das man diese Leute auch noch ernst nehmen muss, zumindest beruflich.
    • bezüglich Serien klar House of the Dragon, als jemand der die Vorlage kennt und sich genau auf diese Story gefreut hat (und weis wie sie ausgeht hihi) war ich richtig angetan davon, endlich wieder GoT wie ich es kenne. Gaming-Technisch zum einen Elden Ring, denn Spiele ohne dramatische Story haben es bei mir extrem schwer, aber das Spielprinzip von Elden Ring hat mich komplett in den Bann gezogen, gepaart mit dem genialen Kampfsystem ein Hochgenuss! Zum anderen wäre da GoW ragnarök, ich gehöre wahrscheinlich zur Minderheit die den ersten Teil nicht so gut fand, die Story war sehr dünn und es ist kaum was passiert und das Spiel war für seine erzählte Story einfach viel zu lang und gestreckt, nicht so Ragnarök, es ist einfach soo viel mehr passiert in diesem Spiel und es macht für mich einfach alles besser als Teil 1, mega zufrieden rausgegangen nach dem Gänsehaut-Ende! Der größte Hammer für mich und eine der besten Entscheidungen in meinem gamerleben war es, Final Fantasy 14 dieses Jahr nachgeholt zu haben, also die Mainquest, wegen dem Online Aspekt und der nachlassenden erzählerischen Qualität der Serie im allgemeinen hab ichs Jahrelang links liegen lassen bis ich überredet wurde es anzufangen, und meine Güte, vorallem die letzten beiden Erweiterungen sind nicht nur völlig überraschend sogar besser als die alten Teile, vorallem die Dialogwriting und Voice Acting Qualität, sondern pusten mit ihrer Lore, Dramatik, Emotionen und Musik für mich jede Fantasyserie weg, auch HoTD, wenn auch nicht inszenatorisch wegen MMORPG aufmachung natürlich.
    • Mir ist ein bisschen die Lust vergangen aufgrund des trophy listen Bugs.. hatte ich in meinen ganzen Leben noch nie so eine Rotz..  
    • Alles noch harmlos.   Heute auf einer Baustelle hat eine knapp 50 Jährige Bauleiterin gefragt ob es approved wurde den Alarm einer emergency exit Tür dauerhaft auszuschalten weil sie zu lazy ist, ständig den langen Weg zu nehmen.  Finde es besonders peinlich wenn es ältere Personen tun. Bei jungen Menschen kann ich das noch irgendwie verzeihen, viele arbeiten an ihrem Auftreten und glauben es wäre schlau so zu sprechen. Habe jetzt öfters mal solche Personen darauf angesprochen und sie darum gebeten sich für eine Sprache zu entscheiden, komischerweise will keiner dauerhaft auf Englisch kommunizieren.
×
×
  • Create New...