Jump to content

Die Serien-Kneipe


basslerNNP
 Share

Recommended Posts

vor 22 Stunden schrieb Olli90:

Fand die Serie bisher unterhaltsam und audiovisuell toll. 

Die gezeigten Kämpfe waren auch fantastisch gemacht. Es wirkt alles extrem hochwertig und steht den Kino-Blockbustern in nichts nach. Die Musik und die Locations sind auch einfach nur episch. Richtiges HdR Feeling kommt da rüber. Die Serie ist echt ein wahrer Genuss. Amazon hat das super hinbekommen, meinen Respekt dafür.👏

Ach ja. Ich finde es auch super, dass sie diverse Texte von Tolkien als Basis nehmen für die Serie. Ein besseres Fundament gibt es ja wohl kaum. 🙌

Edited by consoleplayer
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb consoleplayer:

Die gezeigten Kämpfe waren auch fantastisch gemacht. Es wirkt alles extrem hochwertig und steht den Kino-Blockbustern in nichts nach. Die Musik und die Locations sind auch einfach nur episch. Richtiges HdR Feeling kommt da rüber. Die Serie ist echt ein wahrer Genuss. Amazon hat das super hinbekommen, meinen Respekt dafür.👏

Ach ja. Ich finde es auch super, dass sie diverse Texte von Tolkien als Basis nehmen für die Serie. Ein besseres Fundament gibt es ja wohl kaum. 🙌

Dein Anspruch liegt ja bei Null ist ja nicht schlimm. Nur warum verbietet Amazon sämtliche negative Kritik von dieser Super Epischen Serie? Warum nimmt Amazon in IMDb (was ihnen schon länger gehört) alle Kritiken ab 6 heraus?

Scheint ja vielleicht doch viele zu geben denen dieser laue Aufguss einer Fantasy Serie nicht gefällt.

Link to comment
Share on other sites

Das Gespräch im Aufzug zwischen Durin und Elrond ist auch unheimlich authentisch. Das wird mir lange in Erinnerung bleiben. Einfach klasse. Diese Serie hat einfach so viel zu bieten. Man sieht auf den ersten Blick, dass Amazon keine Kosten und Mühen gescheut hat, um hier qualitativ eine der besten Serien überhaupt abzuliefern. Wenn man nicht gerade blind und taub gleichzeitig ist, merkt man extrem schnell was für eine Monster-Serie Amazon an die Leinwand gezaubert hat.

Link to comment
Share on other sites

Warum sie das rausnehmen? Wegen so Leuten wie dir, die schon unter die Trailer nichts Fundiertes geschrieben haben, sondern nur Trollkommentare. Würde ich auch rausnehmen, vor allem nachdem erst zwei Folgen veröffentlicht sind.

Dein Wissen über die Serie scheint bei null zu sein (wie du in der zuletzt gesehen Serie schon bewiesen hast: Amazon hat die Rechte der Anhänge zum Herrn der Ringe und diese bilden die Grundlage der Serie. Was man von dir hier liest machst du nicht den Eindruck, dass du wüsstest dass es überhaupt Anhänge gibt).

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb consoleplayer:

Das Gespräch im Aufzug zwischen Durin und Elrond ist auch unheimlich authentisch. Das wird mir lange in Erinnerung bleiben. Einfach klasse. Diese Serie hat einfach so viel zu bieten. Man sieht auf den ersten Blick, dass Amazon keine Kosten und Mühen gescheut hat, um hier qualitativ eine der besten Serien überhaupt abzuliefern. Wenn man nicht gerade blind und taub gleichzeitig ist, merkt man extrem schnell was für eine Monster-Serie Amazon an die Leinwand gezaubert hat.

Ich glaube eher das du versuchst dir alles schön zu reden. Soll ja gut funktionieren. Die User Kritiken zeigen sehr gut wie Monster deine Serie ist und ich meine keine Troll Kommentare. 

Link to comment
Share on other sites

Am 9/4/2022 um 3:09 PM schrieb R123Rob:

@KillzonePro @daywalker2609 @Brykaz89 @Benwick @Blacknitro @Nocturne652

@Diggler  @Doniaeh

 

Ich werde mir zwar ein eigenes Bild davon machen wie es sich gehört, aber die Zeichen stehen sehr schlecht. 

 

Wolfgang (Die Filmanalyse) hat nach 2 Folgen abgebrochen und erläutert, was hier alles im Argen liegt. 

 

 

Geile Kritik. Die ersten 15 Minuten erzählt er irgendwas vom Geschäftsmodell von Amazon und speziell Prime (ja, ganz nett, hat mit einer inhaltlichen Rezesion der Serie allerdings Null zu tun), die restlichen 15 Minuten erzählt er was von belanglosem Kitsch. Finde ich extrem witzig, dass der Mann im hellblauen Anzug vor der Lexikonwand mit dem Whiskyglas auf dem Beistelltisch (sein ganzes Setting trieft nur so vor Kitsch) uns was über Kitsch in Serien erzählt. Und wo ist jetzt der Part, der sich inhaltlich mit der Serie auseinandersetzt? Nachdem er nebenbei noch erwähnt, dass die HdR-Filme schlecht gealtert wären, was so ziemlich der strunzdummste Kommentar ist, den man sich ausdenken kann.

Edited by Van_Ray
  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Van_Ray:

Warum sie das rausnehmen? Wegen so Leuten wie dir, die schon unter die Trailer nichts Fundiertes geschrieben haben, sondern nur Trollkommentare. Würde ich auch rausnehmen, vor allem nachdem erst zwei Folgen veröffentlicht sind.

Dein Wissen über die Serie scheint bei null zu sein (wie du in der zuletzt gesehen Serie schon bewiesen hast: Amazon hat die Rechte der Anhänge zum Herrn der Ringe und diese bilden die Grundlage der Serie. Was man von dir hier liest machst du nicht den Eindruck, dass du wüsstest dass es überhaupt Anhänge gibt).

Ah ja dann zeig mir mal die Anhänge?

Hast du alle Bücher Tolkiens gelesen?

Wahrscheinlich nicht aber hier groß auftrumpfen wollen mit eigentlich was? 

Amazon hat sich die rechte für eine Serie in Mittelerde erkauft ,mehr nicht. Dafür haben sie viel Geld hingelegt. Es gibt keine Anhänge die diese Story überhaupt hergeben. Weder im Silmarillon noch in Geschichten aus Mittelerde. Beide Bücher beinhalten Tausende von Jahre Geschichte die Amazon in einen Topf wirft. Beinhalten sehr viele Kurzgeschichten, keine einzige die sehr lang ist. Von diesen hat sich Amazon nichts angenommen und jetzt steht ihnen eine riesige Tolkien Anhängerschaft gegenüber vor der sie sich rechtfertigen müssen. Wo sie den Schwanz einkneifen bisher und sämtliche schlechte Rezensionen erst gar nicht zulassen.

Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb Van_Ray:

Geile Kritik. Die ersten 15 Minuten erzählt er irgendwas vom Geschäftsmodell von Amazon und speziell Prime (ja, ganz nett, hat mit einer inhaltlichen Rezesion der Serie allerdings Null zu tun), die restlichen 15 Minuten erzählt er was von belanglosem Kitsch. Finde ich extrem witzig, dass der Mann im hellblauen Anzug vor der Lexikonwand mit dem Whiskyglas auf dem Beistelltisch (sein ganzes Setting trieft nur so vor Kitsch) uns was über Kitsch in Serien erzählt. Und wo ist jetzt der Part, der sich inhaltlich mit der Serie auseinandersetzt? Nachdem er nebenbei noch erähnt, dass die HdR-Filme schlecht gealtert wären, was so ziemlich der strunzdummste Kommentar ist, den man sich ausdenken kann.

Der ist wirklich absolut daneben!

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Zirka 15-16h. Ein paar mal sterben, neu anfangen, alles erkunden, wieder sterben, fluchen, wieder neu anfangen und Spiel beenden haben bei mir halt dazu geführt, dass sich die Spielzeit gestreckt hat. 🤷
    • Habe gestern noch ein wenig weiterspielen können und es hat wirklich Laune gemacht!! Bin an der Stelle wo man zum ersten mal auf die mutierten Kerlchen trifft... Bzw. etwas weiter, da wo man im dem Kontrollraum diese Treppe aktivieren muss. (Denke es ist jetzt kein Spoiler  ) Also das krabbeln und durchquetschen ist schon viel aber so schlimm finde ich das nicht. Es ist halt ein verwinkeltes Raumschiff und da muss er sich durchschlagen. Klar würden auch Türen gehen, aber so ist es halt realistischer in meinen Augen. Bin absolut zufrieden mit dem Game und wie schon beschrieben finde ich das abgelieferte für ein Erstlingswerk richtig stark. Klar gibt es jetzt viele Dinge die optimaler hätten laufen können, aber da wird ein zweiter Teil bestimmt noch besser. Mal gucken ob Sony vllt. mal in Zukunft Familienzuwachs bekommt, würde auf jeden fall richtig gut ins Portfolio passen! Beide Seiten könnten stark profitieren und sich weiterentwickeln. Das Kämpfen macht jetzt immer mehr Bock und hier kann man richtig die Gegner klatschen...  Macht ordentlich Laune... Am liebsten ziehe ich mir die Penner ran und starte mit einem starken Angriff. Wenn die weg fliegen wird die Knarre rausgeholt und direkt drauf geballert, somit ist ein Gegner immer sofort weg. Hier geht es dann meisten mit 3 Gegnern... meistens..  
    • Danke, danke! Ich spiele Bass und und hier und da auch etwas Backing Vocals. Wir hatten damals den offiziellen Titelsong zu dem Schweighöfer Film "Der geilste Tag" beigesteuert, der Song heißt "Change". Laufen auch in den jeweiligen DVD und Blu-ray Menüs. Und im Abspann, haha Damit ging es dann auch als Vorband von Tiemo Hauer 2 Wochen im Nightliner durch DE. Das war schon echt ne coole Zeit. 
    • Meine erste Waffe erhalten und ein wenig was verbessert. Bisher noch 0 (1) Heals benötigt, den einen hab ich nur verwendet weil ich kein Platz im Inventar hatte und einen neuen Heal gefunden habe. 😁 Also ich finds Top, hab bisher nichts zu meckern, das KS bockt für mich, Grafik ist geil und die Stimmung passt für mich auch. Schwer ist aktuell auch in Ordnung.
    • @COUCHTROOPER Nö ernsthaft, liegt ziemlich sicher daran dass, ich mit FF8 angefangen habe (damals bei nem Kumpel gesehen und angezockt) dann hats mich gepackt und ich hab FF9 bestellt, gezockt und geliebt. Dannach FF8 durchgezogen. FF10 kam danach und irgendwann dann FF7 und fands ok aber mehr auch nicht. Auch das Remake hat mich nicht abgeholt. Sephiroth durch hab ich beide, danach beendet, bin da eher bei FF9. Klar gibt ein paar coole Design entscheidungn oder Minigames aber mehr ists für mich nicht. Noch zu deiner Aussage, bin da teils bei dir. FF10 war top, fand aber FF12 auch gut (gerade die Mob Jagd usw), bei 13 war teil 2 auch sehr gelungen fand ich. Mir hat da das Kampfsystem gefallen aber natürlich geschmackssache. 15 hingegen fand ich in allen belangen eher mittelmässig. Die Welt, Story, Gameplay und gerade das mit den Bestia. Auch wieder geschmackssache. FFXIV war für mich zuerst der wahrgewordene Traum, eines meiner lieblings Genre in so einer Welt, genial. Jédoch war mir das Gegrinde dann nach dem Endgame einfach zu blöd, sobald RNG ins Spiel kommt bin ich meist raus. XI lass ich mal aus, kenne da zu wenig. XIV wird jedoch von sehr vielen gelobt, und sieht auch fantastisch aus finde ich nur ist das MMO nichts für mich. Auf jedenfall hab ich hoffnung für Teil 16, Story und Welt klingen schonmal wieder schön klischeehaft nach FF, Rundenbasiert brauch ich nicht mehr unbedingt, ist mir zu Träge. (Außer ich Spiele die alten Teile da gehts immer 😉 ) Ansonsten lass ich mich gerne überraschen. Mit glück gibts Morgen eh einen Release Termin, da bin ich gespannt.
×
×
  • Create New...