Jump to content
DumpwEEd

Zuletzt durchgespieltes Spiel

Recommended Posts

vor 1 Stunde schrieb Horst:

Pillars of Eternity

Was für ein Rollenspiel! Wow! So tiefgründig, so mitreißend, und das trotz seiner altbackenen Präsentation......

Nachdem du es nun durch hast; Würdest du immer noch Divinity als besser bezeichnen?

Irgendwann, wann ich mal Zeit habe,  will ich mal ein Spiel dieser Art angehen.

Und wenn ich bis zur Pensionierung warten muss :keks2:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb President Evil:

Nachdem du es nun durch hast; Würdest du immer noch Divinity als besser bezeichnen?

Irgendwann, wann ich mal Zeit habe,  will ich mal ein Spiel dieser Art angehen.

Und wenn ich bis zur Pensionierung warten muss :keks2:

Unterm Strich würd ich sagen, Divinity hat mir ein klein wenig besser gefallen :) Alleine der unglaublich trockene Witz, der da ständig den Ton angibt, ist grandios :) Und das Gameplay hat mir da auch etwas besser gefallen. Ich kann aber beide Spiele wärmstens empfehlen :)

  • Like 1

SIGNATUR-2-flat.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Horst:

Pillars of Eternity

Was für ein Rollenspiel! Wow! So tiefgründig, so mitreißend, und das trotz seiner altbackenen Präsentation. Auf den ersten Blick scheint es, als spiele man Icewind Dale oder Baldur´s Gate. Das Spiel trieft nur so vor 90er-Jahre-Flair. Die Grafik ist in schönem, detaillierten 2D gehalten, die Story wird hauptsächlich vorangestrieben in Dialogboxen, und viele Infos muss man sich holen in Büchern oder auf Steintafeln. Wer also keine Leseratte ist, wird sich hier schwertun. Die Story ist allerdings so genial, die Charaktere dermaßen gut gestaltet, die Spielwelt so komplex und facettenreich... PoE ist ein tiefgründiges Epos, in das man eintauchen und sich fast verlieren kann. Das Gameplay ist gelungen, wenn auch nicht grandios, die Charakterentwicklung entpuppt sich als sehr komplex und spannend, alles drumherum als nicht minder facettenreich! Es ist in einigen Bereichen nicht ganz so stark wie Divinity: Original Sin, aber das muss es auch nicht. Es ist auf seine eigene Art ein Kunstwerk, das es zu entdecken gilt. Einzig die nervigen Ladezeiten sind jenseits von Gut und Böse. Wieso ein Spiel, welches komplett in 2D gehalten ist, so viele, so lange Ladezeiten hat, ist mir ein Rätsel! Unterm Strich gibt es von mir eine satte 9,2/10

Hört euch übrigens auch den Soundtrack des Spieles an, der ist nämlich auch verdammt gut gelungen, und erinnert stellenweise an die epische "Conan Der Barbar"-OST!

ich kann dir empfehlen das buch blood, sweat and pixels zu lesen. darin handelt ein kapitel von der schwierigen entstehungsgeschichte von PoE.


Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb Diggler:

ich kann dir empfehlen das buch blood, sweat and pixels zu lesen. darin handelt ein kapitel von der schwierigen entstehungsgeschichte von PoE.

Danke für den Tipp :ok: Ja, Obsidian war kurz vor dem Bankrott. Sind ja fast nur Ex-Angestellte von den Black Isle Studios. Das heißt, die hingen alle echt mit Herz und Seele an dem Projekt. Ein Glück dass es ein solcher Erfolg auf Kickstarter war, sonst hätten wir das Game niemals spielen können >_>

  • Like 1

SIGNATUR-2-flat.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Super Castlevania IV aus der Castlevania Anniversary Collection

 

Erinnert ihr euch an den Artikel mit dem Typen der den Rekord hält für die grösste Spielesammlung der Welt?

Als er gefragt wurde, welches aus diesen Zig-Tausenden von Spielen sein Lieblingsspiel sei, sagte er Super Castlevania IV.

Was mich betrifft, ich kann dieses Spiel mittlerweile fast auswendig. Als Kind war es eines meiner absoluten Lieblings-SNES Spiele, später habe ich es nochmal auf irgend einem Handheld durchgezockt, vor etwa 2 Jahren nochmals komplett auf dem SNES-Mini und jetzt durch die Anniversary Collection als auch nochmals auf der PS4.

Also als bestes Spiel der Geschichte würde ich es nie bezeichenen - auch nicht als bestes Castlevania.

Aber Super Castlevania IV ist ein bisschen so wie die Hangover Filme. Die sind jetzt auch nichts überragendes, aber sie machen einfach immer wieder Spass, egal wie oft man sie sich ansieht.

Jedenfalls hatte ich mega Spass bei meinem (glaube) 5ten Durchgang und gebe diesem Spiel tatsächlich auch nach heutigen Standards noch eine

7.5/10

Alleine der Sound.... <3 :)

 

 

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb President Evil:

Super Castlevania IV aus der Castlevania Anniversary Collection

 

Erinnert ihr euch an den Artikel mit dem Typen der den Rekord hält für die grösste Spielesammlung der Welt?

Als er gefragt wurde, welches aus diesen Zig-Tausenden von Spielen sein Lieblingsspiel sei, sagte er Super Castlevania IV.

Was mich betrifft, ich kann dieses Spiel mittlerweile fast auswendig. Als Kind war es eines meiner absoluten Lieblings-SNES Spiele, später habe ich es nochmal auf irgend einem Handheld durchgezockt, vor etwa 2 Jahren nochmals komplett auf dem SNES-Mini und jetzt durch die Anniversary Collection als auch nochmals auf der PS4.

Also als bestes Spiel der Geschichte würde ich es nie bezeichenen - auch nicht als bestes Castlevania.

Aber Super Castlevania IV ist ein bisschen so wie die Hangover Filme. Die sind jetzt auch nichts überragendes, aber sie machen einfach immer wieder Spass, egal wie oft man sie sich ansieht.

Jedenfalls hatte ich mega Spass bei meinem (glaube) 5ten Durchgang und gebe diesem Spiel tatsächlich auch nach heutigen Standards noch eine

7.5/10

Alleine der Sound.... ❤️ :)

Interessant.

was genau bewegt dich dazu ein spiel, das du selbst "nur" als 7.5/10 bewertest so oft wieder zu spielen, statt die zeit für ein neues spiel zu verwenden?
sollte doch genug neue spiele am markt geben, die bei dir auch locker eine 7.5/10 erreichen würden, oder?
oder ist das eine nostalgiesache?


Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 34 Minuten schrieb Diggler:

Interessant.

was genau bewegt dich dazu ein spiel, das du selbst "nur" als 7.5/10 bewertest so oft wieder zu spielen, statt die zeit für ein neues spiel zu verwenden?
sollte doch genug neue spiele am markt geben, die bei dir auch locker eine 7.5/10 erreichen würden, oder?
oder ist das eine nostalgiesache?

Ich hatte bock drauf. Wie gesagt, es gibt auch filme die ich höher werten würde als hangover und habe hangover trotzdem öfter gesehen.

Und eine 7.5 für ein spiel der frühen 90er ist ja verdammt hoch.

Zudem hatte ich es in ca 5-6h durch (ich kenne es wirklich fast auswendig).

The Witcher 3 würde ich deutlich höher werten, aber das würde ich jetzt nicht nochmals anfangen.

SCIV ist kompakt, unkompliziert und macht einfach Laune :)

Edited by President Evil

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb President Evil:

Ich hatte bock drauf. Wie gesagt, es gibt auch filme die ich höher werten würde als hangover und habe hangover trotzdem öfter gesehen.

Und eine 7.5 für ein spiel der frühen 90er ist ja verdammt hoch.

Zudem hatte ich es in ca 5-6h durch (ich kenne es wirklich fast auswendig).

The Witcher 3 würde ich deutlich höher werten, aber das würde ich jetzt nicht nochmals anfangen.

SCIV ist kompakt, unkompliziert und macht einfach Laune :)

ah ok, wusste nicht, dass das spiel so schnell durch ist.
bei filmen wie hangover ist es ja allgemein einfach, weil die nur ca. 90min dauern.


Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Minuten schrieb Diggler:

ah ok, wusste nicht, dass das spiel so schnell durch ist.
bei filmen wie hangover ist es ja allgemein einfach, weil die nur ca. 90min dauern.

Ja. Das so eine durchschnittliche Spielzeit für 16bit Sidescroller, würde ich sagen.

Nur das trail & error prinzip hatte die Spielzeit eigentlich gestreckt.

Aber gegen einen Profi wie mich hatten Draculas Schergen nichts mehr zu lachen 😜

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mutazione

Liebevoll umgesetzte interaktive Geschichte, bei der man die Charaktere des Ortes Mutazione nach und nach immer besser kennenlernt und letztendlich auch lieb gewinnt. Nach der langsamen Kennenlernens-Phase wird es zum Ende hin immer mystischer. Zwischendurch werden Gärten angelegt, was innerhalb der Story bedeutend ist.

Das Story-Telling schwächelt für eine lange Zeit, die Dialoge können ziemlich langweilig erscheinen, weshalb man sie ab und zu wegdrückt, von daher ist es nicht so stark wie das vergleichbare Night in the Woods. Dennoch hat mich Mutazione erfreut, es hinterlässt ein herzerwärmendes Gefühl.

6.5/10

 

 

Edited by vangus
  • Like 1

PSN-ID: vangus1                Twitter: @realvangus                Meine Film-Top100!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...