Jump to content
Play3.de
Wilson

Drosselung des Festnetzdatenvolumens

Recommended Posts

Alter, hast du schonmal darüber nachgedacht, dass man mit einer dickeren Leitung mehr machen würde als mit einer schmaleren? Damit stehen dir im Netz alle Türen offen. Damit musst du nicht minutenlang warten, bis ein Video gescheit geladen ist, um ohne Stocken gucken zu können. Du kannst auch Streaming-Dienste nutzen, die du vorher nicht hättest nutzen können. Du tust so, als wäre Zeit kein Kriterium. Für dich mag das zutreffen, aber es gibt auch Leute, die nicht mehrere Stunden für einen Download zubringen wollen, den man auch in wenigen Minuten laden könnte, wenn man die entsprechenden Mittel zur Verfügung hat. Das ist nichtmal mehr typisches Landpomeranzen-Denken. So eine hirnrissige Argumentation zeugt einfach von einem extrem beschränkten Horizont.

 

Haha Danke, das triffts gut auf den Punkt ;)


[sIGPIC][/sIGPIC]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Witzig wie alle rumheulen, dass die Drosselung einen doch um 10 Jahre zurück wirft, alle aber damit argumentieren, dass 2016 die meisten noch mit ner lahmen 16.000er rumkrebsen. Also bis dahin wäre ne 16.000er Leitung, dass, was heute eine 2.000er Leitung ist und zwar unterste Kategorie.

Da braucht man sich doch gar nicht über steigende Volumenverbräuche zu beschweren, wenn man weiterhin nur eine Leitung nutzt, mit der man nicht mal HD Filme in Blu-ray Qualität streamen kann und wenn man doch auf eine schneller Leitung upgradet, dann braucht man sich auch nicht an den 75GB hochziehen.

Bei dieser Rechnung hat das Milchmädchen aber viel vergessen:

Vor 10 Jahren sahen Internet-Dienste ganz anders aus. Mit den Bandbreiten der potentiellen Kunden wächst -und das ist vollkommen logisch und auch unübersehbar- auch der Aufwand, mit dem deren Abrufe erzielt werden wollen. Bei jedem Dienstanbieter. Dein Argument wäre wenn überhaupt nur gültig, wenn sich in 10 Jahren gar nichts verändert. Und das ist keine ernstzunehmende Prognose. Und das stellt ja selbst die Telekom auch klar.

 

Mein erster DSL-Anschluss mit 768k & Flatrate (zu der Zeit war das Internet auch noch mit 56k einigermaßen nutzbar, eben ohne Bildchen, Videos, Werbung & Co.) war teuer. Sauteuer. Wesentlich teurer als der heutige mit zigfacher Mehrleistung. Diese Tatsache auf das aktuelle Projekt projeziert entlarvt das Ganze als eine gewaltige Preissteigerung!

 

Im Zusammenhang mit der Daten-Bremse wirft es die Entwicklung des Internets nicht um 10 Jahre, sondern sogar noch weiter zurück. Da braucht man sich keinen Status Quo herauszusuchen.

 

Die Netzneutralität noch als Beigemschack obendrauf.

 

Hier versucht ein Unternehmen durch Ausnutzung einer Monopol-Stellung mehr Asche zu generieren, bei gleichzeitiger Kostenersparnis, nichts weiter. Es gibt nicht einen einzigen Pluspunkt, der zumindest zu meinem Verständnis beitragen könnte. Da braucht man dann auch nichts versuchen kleinzureden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alter, hast du schonmal darüber nachgedacht, dass man mit einer dickeren Leitung mehr machen würde als mit einer schmaleren? Damit stehen dir im Netz alle Türen offen. Damit musst du nicht minutenlang warten, bis ein Video gescheit geladen ist, um ohne Stocken gucken zu können. Du kannst auch Streaming-Dienste nutzen, die du vorher nicht hättest nutzen können. Du tust so, als wäre Zeit kein Kriterium. Für dich mag das zutreffen, aber es gibt auch Leute, die nicht mehrere Stunden für einen Download zubringen wollen, den man auch in wenigen Minuten laden könnte, wenn man die entsprechenden Mittel zur Verfügung hat. Das ist nichtmal mehr typisches Landpomeranzen-Denken. So eine hirnrissige Argumentation zeugt einfach von einem extrem beschränkten Horizont.

 

Du raffst es nicht oder? Dann steht aber von vornherein fest, dass ich diese Dinge nutzen würde, wenn ich könnte. Mein Opa fängt garantiert nicht an zu Streamen oder sonst was, nur weil der jetzt auf VDSL upgraden würde. Jemand, dessen Internetkonsum durch eine 6.000er Leitung nicht eingeschränkt ist, der wird seinen Konsum auch nicht mit ner 100.000er Leitung ändern.

 

Ist doch jetzt nicht so schwer zu verstehen oder? Wenn ich zum Nudeln kochen 2 Liter Wasser brauche, dann nehm ich nicht plötzlich 3 Liter, nur weil durch dickere Röhre in der selben Zeit mehr Wasser durch die Leitung rauscht. Um mal wieder einen grandiosen Vergleich an den mann zu bringen^^

Edited by Naked Snake

Noob_Fighter.png

Share this post


Link to post
Share on other sites
So, da habt ihr es: Von wegen nur 5 Euro Aufpreis: 10-20 Euro werden es :motz:

 

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Telekom-Chef-Flatrate-Kappung-fuer-Netzausbau-1859235.html

 

Das wird der Drosselkom auch nicht helfen :lol:

Sich so ein scheiß Image geben um eine Begründung zu finden, die Flatrates 10 bis 20 € teurer zu machen obwohl sie eh schon teurer als die anderen Provider sind, der Obermann ist so ein Trottel :D

 

Wird so weitergehen wie bisher, die Telekom gewinnt keine Neukunden mehr, verliert eher noch welche, da das Preis/Leistungsverhältnis bei anderen umso besser wird und vorallem Kabelanbieter bekommen starken Zuwachs.


Besucht den Android-Stammtisch! :handy:

 

Mein System

 

Desktop:

- Windows 7 Pro x64 | Google Chrome | Logitech G Pro | SteelSeries Apex M500 | HyperX Cloud II

- Intel Core i5 2500k (3,30 GHz) mit Scythe Katana 4 | MSI Geforce GTX 960 (4 GB)

- Mushkin DDR3-1333 (8 GB) | Samsung SSD 830 (128 GB) & HDD F3 HD502HJ (500 GB)

- Lian Li PC-9F Midi | ASRock Z68 Extreme3 Gen3 | Sharkoon SilentStorm CM SHA560-135A (560W)

Mobil:

- Huawei P10 Graphite Black (64GB)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das wird der Drosselkom auch nicht helfen :lol:

Sich so ein scheiß Image geben um eine Begründung zu finden, die Flatrates 10 bis 20 € teurer zu machen obwohl sie eh schon teurer als die anderen Provider, der Obermann ist so ein Trottel :D

 

Ja, da macht er seinem Verein ein tolles Abschiedsgeschenk :trollface:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ganz ehrlich: So ne Demo wäre mir aber auch sowas von egal. Jedem Kunde steht es ja frei den Anbieter zu wechseln. Ich kann doch nicht gegen einen Hersteller/Dienstleister auf die Straße gehen, wenn ich auch woanders kaufen kann. Das ist zwar legitim, aber wie will man Doofheit auch verbieten?

 

Das geht eher in die Richtung die ich da bemängel:

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/wettbewerbshueter-kartellamt-nimmt-sich-datenbremse-der-telekom-vor/8203474.html

Da, so zumindest meine Sicht, wird die Telekom noch in die Röhre schauen, da tatsächlich in dieser Form rechtswidrig. Ich bin gespannt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ganz ehrlich: So ne Demo wäre mir aber auch sowas von egal. Jedem Kunde steht es ja frei den Anbieter zu wechseln. Ich kann doch nicht gegen einen Hersteller/Dienstleister auf die Straße gehen, wenn ich auch woanders kaufen kann. Das ist zwar legitim, aber wie will man Doofheit auch verbieten?

 

Das geht eher in die Richtung die ich da bemängel:

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/wettbewerbshueter-kartellamt-nimmt-sich-datenbremse-der-telekom-vor/8203474.html

Da, so zumindest meine Sicht, wird die Telekom noch in die Röhre schauen, da tatsächlich in dieser Form rechtswidrig. Ich bin gespannt.

 

Es kann nicht jeder woanders kaufen, die Leute auf dem Land z.B.

 

Ich bin derzeit Telekom-Kunde und zwar noch mit 800 kilobit/s (:kotz:) aber die Telekom hat offiziell angekündigt, das bis Ende 2013 VDSL hier verfübar ist. Dann muss ich den Vertrag natürlich wechseln, aber zu welchem Provider? Natürlich, Telekom, da sonst keiner diese Leitungen bis dahin nutzen kann / Es Kabel-Anschlüsse hier auch nicht gibt. Zack bin ich auch in dem Drossel-Vertrag drin, das müsste, wenn es nach mir geht, nicht sein :zwinker:


Besucht den Android-Stammtisch! :handy:

 

Mein System

 

Desktop:

- Windows 7 Pro x64 | Google Chrome | Logitech G Pro | SteelSeries Apex M500 | HyperX Cloud II

- Intel Core i5 2500k (3,30 GHz) mit Scythe Katana 4 | MSI Geforce GTX 960 (4 GB)

- Mushkin DDR3-1333 (8 GB) | Samsung SSD 830 (128 GB) & HDD F3 HD502HJ (500 GB)

- Lian Li PC-9F Midi | ASRock Z68 Extreme3 Gen3 | Sharkoon SilentStorm CM SHA560-135A (560W)

Mobil:

- Huawei P10 Graphite Black (64GB)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...