Jump to content
Play3.de
Wilson

Drosselung des Festnetzdatenvolumens

Recommended Posts

Wenn es so wäre, dass man z. B. 50 mbit/s erhält und nach der Drosselung nur noch z. B. 5 mbit/s, dann wäre das noch ok, da man mit 5 mbit zwar nicht mehr so schnell laden kann, man kann das Internet aber immer noch effektiv nutzen. Leider ist es in der Realität so, dass auf absurde Geschwindigkeiten gedrosselt wird...

 

Ein Bekannter von mir lebt in einem Ort an dem es nur T-Online als einzigen Anbieter gibt. Er hat 10 GB pro Monat im Netz offen, nachdem diese verbraucht sind wird die Geschwindigkeit gedrosselt.

Wie schnell verbraucht man 10 GB mit einem PC? Oder besser gefragt: Welches Programm auf dem PC wählt sich nicht ständig selbst im Internet ein um nach Updates zu schauen und diese gegebenenfalls runter zu laden? Welches Programm bedarf heutzutage nicht eine Internetverbindung um vollständig zu funktionieren?

 

Wenn man sich ein einziges Spiel im PSN kauft, dann ist das Volumen verbraucht, es ist dann komplett weg und dann wird die Geschwindigkeit auf absurde 56k reduziert. 56k entspricht einem Uralt-Modem, welches beim Einwählen mindestens 5 Minuten braucht und diese lustigen Geräusche macht.

 

Sowas ist in unserer Gesellschaft einfach nicht tragbar, sowas ist nicht funktionsfähig.

 

Wenn T-Online die Geschwindigkeit ab einer bestimmten Datenmenge drosseln will, dann sollen die auch den Preis ab dieser Datenmenge drosseln.

 

Ich sehe es so: Ich bin nicht bereit mehr für weniger zu zahlen, entweder zahle ich was ich erhalte oder ich gehe zur Konkurrenz.

 

Kann davon ein Lied singen.

Wohne hier in einem Dorf in Sachsen-Anhalt und da gibt's neben Telekom nur Vodafone. Beide bieten nur irgendwelche LTE-Mobilverträge an, wo man für 10 GB schon 25 Euro oder so zahlt.

 

Naja, mit etwas Sparen kommt man schon rum, kenne es nicht anders.

Leihportale wie Maxdome, Watchever usw. nutze ich sowieso nicht.

PSN-Spiele lade ich auch sehr selten, erst recht keine großen Spiele. Bin der gute Disc-Sammler. Aber PS4-Spiele aus dem PS Plus-Abo kann ich auf PS4 vergessen :D

 

Nach der Drosselung sind's glabe noch 384 kBit/s.

Das reicht für's Surfen im Internet, ist aber längst nicht mehr so komfortabel wie der volle LTE-Empfang.

 

Schon sinnlos, die Geschwindigkeiten beim Up- und Download werden immer größer, aber die Volumina bleiben auf dem Stand vor drei Jahren.

Das Maximum, was man bei Vodafone ordern kann, sind 30 GB :facepalm:

Wo sind mal Tarife mit 200 GB? 100 GB wären auch noch in Ordnung.

Edited by Buzz1991

Share this post


Link to post
Share on other sites
Welches Programm auf dem PC wählt sich nicht ständig selbst im Internet ein um nach Updates zu schauen und diese gegebenenfalls runter zu laden?

 

Jedes Programm, dem ich genau das verbiete...


Noob_Fighter.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und was bedeutet das jetzt für den Endkunden wie mich,

der bei denen zuletzt ne 16.000 Flatrate samt dieser blöden Drosselung abgeschlossen hat?

 

(Naja eigentl. hab iks ja vor der Drosselung gemacht,

aber Vodafone wollte mir nochmal richtig einen hinterher geben,

sodass sie den neuen Vertrag nicht mit mir abschliessen konnten.

Telekom hätte aber sich wenigstens mal bei mir deswegen melden können, naja was solls.)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hast Du jetzt einen Vertrag mit der Telekom oder mit Vodafone? :nixweiss:

 

Jetzt mit Telekom, eigentl. abgeschlossen vorm 1.5

aber dank Vodafone konnte ich erst vorm 1.11 den Vertrag

unter Dach und Fach bringen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jetzt mit Telekom, eigentl. abgeschlossen vorm 1.5

aber dank Vodafone konnte ich erst vorm 1.11 den Vertrag

unter Dach und Fach bringen.

 

Also wenn Du den Vertrag vor dem 1.5. abgeschlossen/unterschrieben hast, hast Du auch die AGB von vor dem 1.5. Somit wärst Du also sowie nicht von der Drosselung betroffen gewesen :ok:

 

Aufgrund des Gerichtsurteils und der Tatsache dass die Telekom nicht in Berufung geht, ist nun NIEMAND mehr von der Drosselung betroffen, weil der Drosselungsteil der AGB vom Gericht als nichtig erklärt wurde :ok:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also wenn Du den Vertrag vor dem 1.5. abgeschlossen/unterschrieben hast, hast Du auch die AGB von vor dem 1.5. Somit wärst Du also sowie nicht von der Drosselung betroffen gewesen :ok:

 

Aufgrund des Gerichtsurteils und der Tatsache dass die Telekom nicht in Berufung geht, ist nun NIEMAND mehr von der Drosselung betroffen, weil der Drosselungsteil der AGB vom Gericht als nichtig erklärt wurde :ok:

 

Die Verträge gehen eh alle maximal 2 Jahre und spät. ab nächstem Jahr gibts dann halt Verträge die anders heißen mit Drossel. Hatten ja eh angekündigt, vor 2016 damit nicht anzufangen.


Besucht den Android-Stammtisch! :handy:

 

Mein System

 

Desktop:

- Windows 7 Pro x64 | Google Chrome | Logitech G Pro | SteelSeries Apex M500 | HyperX Cloud II

- Intel Core i5 2500k (3,30 GHz) mit Scythe Katana 4 | MSI Geforce GTX 960 (4 GB)

- Mushkin DDR3-1333 (8 GB) | Samsung SSD 830 (128 GB) & HDD F3 HD502HJ (500 GB)

- Lian Li PC-9F Midi | ASRock Z68 Extreme3 Gen3 | Sharkoon SilentStorm CM SHA560-135A (560W)

Mobil:

- Huawei P10 Graphite Black (64GB)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also wenn Du den Vertrag vor dem 1.5. abgeschlossen/unterschrieben hast, hast Du auch die AGB von vor dem 1.5. Somit wärst Du also sowie nicht von der Drosselung betroffen gewesen :ok:

 

Aufgrund des Gerichtsurteils und der Tatsache dass die Telekom nicht in Berufung geht, ist nun NIEMAND mehr von der Drosselung betroffen, weil der Drosselungsteil der AGB vom Gericht als nichtig erklärt wurde :ok:

 

Nein leider nicht, telefonisch wars am 27.4 laut T-Com Mitarbeiter geklärt,

aber es passierte bis Juli nix,

dann rief ich zum zweiten mal an und mir wurde gesagt,

daran wird gearbeitet,

dann im Oktober der Super Gau,

nochmal angerufen da wurde mir gesagt,

das Vodafone meine wichtigen Daten zum Kündigen nicht rausrücken wollte,

daher musste ich also nochmal alles durchkauen

und ab 1.11 wurde mir dann entlich mein Anschluss freigeschaltet

und in meinen Vertrag steht das jetzt mit der Drosselung.

 

(Als Kulanz wird mir jetzt aber die 70€ Anschlussgebühr erstattet,

naja wenigstens etwas.)

 

Ich wollte ja jetzt blos mal wissen,

ob ich jetzt auf 16.000 kbts + kostenlos ins Festnetz telefonieren verzichten muss,

aber ich hab ja Call&Surf Comfort,

da dürfte das ja nicht geltern, oder?

 

Bzw. ob ich einen neuen Vertrag aushandeln muss,

oder melden die sich vielleicht noch bei mir (ich globe wohl eher nicht :D).

 

Am besten ich mach mich da morgen einfach mal schlau

und rufe direkt bei Telekom an.

Eine Schweinerei wäre es jetzt aber

wenn ich bei 35€ im Monat auf irgendwas verzichten müsste.

 

Gruss

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...