Jump to content
Play3.de
Wilson

Drosselung des Festnetzdatenvolumens

Recommended Posts

@kd23:

 

75 GB, was für ein Traum.

Ich muss mit 10 GB bzw. 20 GB (kann noch eine weitere Karte nutzen) leben :D

Cloudgaming ala Gaikai bleibt für mich ein Zukunftstraum.

 

Oha da würde ich vll. ne Woche mit auskommen. Eigentlich ziehmlich übel wie schlecht die Netzabdeckung noch zum Teil hier ist. oO


「私は一流大学行くわい! そんで将来はマッドサイエンティストだ! それがダメならニートだ!」

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest BH-Experte

[quote=Buzz1991;2537932@BH-Experte:

 

Kostet bei unserem Tarif gar nichts.

Allerdings wird dein Internet auf 64 kBit/s gedrosselt.

Seiten wie amazon.de und play3.de laden dann gut ne dreiviertel Minute lol

Downloads im PSN kannste auch so gut wie vergessen, alle 2 Minuten lädst du dann 1 MB.

 

Hast du dann die 650 Euro bezahlen müssen? Ist ja schon irgendwie bekloppt.

 

Das war vor ein paar jahren mit einem Vodafon handyvertrag noch. und ja: 650 Euro. Mein ganzer Monatslohn in der ausbildung damals...

Share this post


Link to post
Share on other sites

@BH-Experte:

 

Übel, einfach nur übel...

 

@TeamBravo:

 

Ich hätte vorhin schon wieder nen Hals deswegen können.

Da müsste eine Schule in Norddeutschland ausgebaut werden für 3 Mio. Euro, aber die Kommune kriegt das Geld nicht. Stattdessen ballert Deutschland 100 Mrd. in die "Rettung" von Griechenland.

Bei sowas bekomme ich Hautauschlag, Pest und Cholera zugleich.

 

Egal, sei nur mal nebenbei erwähnt ^^

 

@kd23:

 

Ich wäre schon über 30 GB glücklich, die ich zeitweise genießen konnte.

Bei mir sind's im Monat ungefähr 20 GB, die ich wohl bräuchte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest BH-Experte

Ja Buzz, so siehts aus.

 

Zum I-net. Eigentlich brauche ich gar nicht so große angst habe da ich über denn store eh kaum DLC kaufe. Nur für BF aber da die zukünftigen spiele immer größere Patches haben werden und spiele wie Destany dann viel mehr geben wird... Und ich spiele viel lieber online als offline. Da wird man wohl auch im monat minimum 10 bis 15gb brauchen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Außerdem ist die Aufregung eh zu spät. Bei Neuverträgen einiger Anbieter wird die Drosselung im Vertrag ( Kleingedrucktes ) schon mit angekündigt.

Telekom VDSL ab 100 GB runter auf 6000 und Kabel Deutschland hat es bei den Tarifdetails auch drin stehen, zumindest das sie es sich vorbehalten, aber was das heißt wissen wir ja. 1&1 verzichtet noch drauf aber werden sicher bald nachziehen.

 

Ich denke bei Neuverträgen sollte man sich im Moment alle Zusätze genau durchlesen und den Provider direkt ansprechen bzw. verhandeln.


[sIGPIC][/sIGPIC]

Share this post


Link to post
Share on other sites
Außerdem ist die Aufregung eh zu spät. Bei Neuverträgen einiger Anbieter wird die Drosselung im Vertrag ( Kleingedrucktes ) schon mit angekündigt.

Telekom VDSL ab 100 GB runter auf 6000 und Kabel Deutschland hat es bei den Tarifdetails auch drin stehen, zumindest das sie es sich vorbehalten, aber was das heißt wissen wir ja. 1&1 verzichtet noch drauf aber werden sicher bald nachziehen.

 

Das stimmt. Aber ein "Downgrade" auf 6.000 bis zum Monatsende ist auf jeden Fall verkraftbar. Die meisten (A)DSL-Kunden haben ja nicht mal die 6.000 "normal" :D Aber die Pläne, mit dem Downgrade einer DSL-Leitung runter auf 384 kpbs, das ist einfach ein schlechter Scherz. Da kann man ja nicht mal mehr vernünftig skypen :nixweiss: Das Laden von Windows-Sicherheits-Updates und Virenscanner-Updates dauert Stunden, etc. Nein, das kann einfach nicht gehen! :(

Share this post


Link to post
Share on other sites
@Naked Snake

50-75 GB finde ich auch ausreichend.

 

Ich denke 50GB würden bei mir knapp werden, allein manche Spiele bei PS+ kratzen an der 20GB Marke, da biste übern Monat schnell mal bei 30GB, die paar Serien, die ich gucke, schlagen auch mit 2-3GB pro Woche zu, sagen wir mal 10GB im Monat, dann biste schon bei 40GB. Jetzt lädste dir mal hier ein Programm oder da mal was und surfst noch und guckst HD Videos im Netz oder was auch immer. Da gibt es auch sicherlich Leute, die da noch weitaus intensiver das Netz nutzen als ich und für die sind 75GB auch ein klacks.


Noob_Fighter.png

Share this post


Link to post
Share on other sites
... mit dem Downgrade einer DSL-Leitung runter auf 384 kpbs, das ist einfach ein schlechter Scherz. :(

 

Da gebe ich dir sicher Recht. Obwohl ich mal gespannt bin wer dann den Providern Geld bezahlt damit seine Angebote nicht als Traffic berechnet werden.

 

Siehe Punkt 2:

 

Klick mich


[sIGPIC][/sIGPIC]

Share this post


Link to post
Share on other sites
Da gebe ich dir sicher Recht. Obwohl ich mal gespannt bin wer dann den Providern Geld bezahlt damit seine Angebote nicht als Traffic berechnet werden.

 

Siehe Punkt 2:

 

Klick mich

 

Wenns außer der Telekom keiner macht würde wohl niemand das machen, da die meisten dann wohl eh den Provider wechseln. Ansonsten kommts nur in Frage für trafficintensive Seiten/Services.


「私は一流大学行くわい! そんで将来はマッドサイエンティストだ! それがダメならニートだ!」

Share this post


Link to post
Share on other sites
Da gebe ich dir sicher Recht. Obwohl ich mal gespannt bin wer dann den Providern Geld bezahlt damit seine Angebote nicht als Traffic berechnet werden.

 

Siehe Punkt 2:

 

Klick mich

 

Der Typ beginnt mit "in der Redaktion stehe ich mit meiner Meinung alleine da" und das ist das einzige, mit dem er Recht hat :trollface:

 

Das ist so ein Bullshit, man könnte meinen, er wäre von der Telekom gekauft. Außerdem widerspricht er sich selber mehrfach. Aber sei's drum: Blogger ist nunmal kein Ausbildungsberuf; jeder Depp kann im Netz schreiben :D

 

Das mit der Netzneutralität ist so ein Thema... aber... die Telekom ist einfach zu gierig. Jedes Jahr Milliarden an Dividende ausschütten geht halt nur, wenn alle bzw. fast alle mehr zahlen. Ich habe gerade einen Tarifwechsel gemacht und bekomme bald (fast) dieselbe Leistung für 39,95 im Monat anstatt für 58,95... Das müssen sie ja wieder reinholen...

 

Fakt: Um (meist illegales) Filesharing zu unterbinden, würde es reichen, den UPLOAD bei überschreiten einer Trafficgrenze zu begrenzen. Warum auch den Download? :nixweiss:

 

Fakt 2: Eine Drosselung auf die Hälfte oder ein Viertel der vertraglich vereinbarten (beworbenen und verkauften!!!!!) Bandbreite wäre ok. Aber von 50.000 kbps runter auf 384 kbps geht einfach mal gar nicht! Das ist eine Drosselung um 99,232%!!! Stell Dir vor Dein Auto fährt statt 200 nur noch 1,5 km/h!!!!

Edited by Inkompetenzallergiker

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...