Jump to content
Play3.de
Blu-ray Devil

Call of Duty für Minderjährige

Recommended Posts

@ Troxxxie, da bist du eben ein gutes Vorbild für den Umgang mit Waffen (soweit ich das beurteilen kann), nur sind eben nicht alle so drauf....

 

und weil nicht alle so drauf sind, sollte man auch niemanden dem man nicht genau kennt irgendwelche Sachen besorgen, die er normalerweise nicht haben darf. Und mal ehrlich, die Kinder die da in den Läden die Leute anhaun, ob die das Spiel kaufen, da sollte man wirklich die Eltern informieren und wenn die das nicht interessiert sollte das Jugendamt informiert werden.... klingt hart, aber es kann doch auch nicht sein, dass es den Eltern am Arsch vorbei geht was das Kind macht.....

 

Und ich hab auch schon ziehmlich früh Kontakt mit Waffen gehabt, zwar war das nur Luftgewehre damals, aber ich war ja auch erst 6 oder so...Und mein Vater hat immer peinlich genau darauf geachtet wie ich damit umgehe und wir haben immer nur auf Zielscheiben (mit Ringen) geschossen.... Wenn ich aus versehen mal auf ne Person gehalten habe beim Tragen oder so (wenns nicht geladen war) gabs immer gleich Mecker, von wegen nicht das es doch mal geladen ist, dann könnte sonste was passieren. Also war mir immer klar, damit ist nicht zu spaßen und ich muss sehr aufpassen damit.

 

Jedenfalls, um zum Punkt zu kommen, wenn man lernt damit umzugehen und von haus aus einigermaßen verantwortungsvoll ist dann kann das sicher gut gehen, aber das ist bestimmt nicht die Regel, denn die meisten werden sicherlich nicht so "geschult" und sind vielleicht sowieso nicht so sehr verantwortungsbewusst. Wenn die dann mal ne Waffe in die Hand bekommen passieren eben auch gerne mal Unfälle, wie man auch immer mal wieder aus den USA hört. Oder die machen andere Dummheiten damit...

 

wer sie noch nicht gesehen hat noch mehr Threads zum Thema hier im Forum:

http://www.play3.de/forum/news/326-neuer-bericht-zu-soldier-fortune.html

http://www.play3.de/forum/smalltalk-und-allgemeines/328-killerspiele-und-die-politik.html

http://www.play3.de/forum/ps3-allgemein/551-jugendschutzgesetze-werden-weiter-versch-rft.html


Früher war ich unentschlossen, heute bin ich mir da nicht mehr so sicher.

 

Play3.de auch bei Facebook!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja man kann einen Shooter ja nicht mit ner echten Waffe vergleichen...

Wenn ich nen Waffenschein oda so hätte und mich ein Junge fragt ob ich ihm eine kauf würde ich unter allen Bedingungen nein sagen des könnts ihr mir glauben.


Wenn du aufhörst besser zu werden...hast du aufgehört gut zu sein!

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ PsyhoT guter Beitrag :ok: trifft meine Meinung ganz gut.

 

Wie man nun zu Kürzungen bei 18er Spielen/Filmen steht ist was anderes (In dem Punkt kotzt mich die USK an), aber die generelle Altersfreigabe hat schon einen Sinn --> ja wir waren alle mal klein und haben gedacht, wenn ich groß bin sage ich immer noch alles ab 12 :zwinker:, aber bei mir ist es so das ich bei vielen Sachen die Freigaben verstehe und was echte Waffen angeht ist ja wohl klar das die nicht in Kinderhände gehören oder? (Ausnahmen unter Aufsicht ausgenommen)


Ein Moment der Geduld kann vor großem Unheil bewahren,

ein Augenblick der Ungeduld ein ganzes Leben zerstören! :zwinker:

 

Meine Erfahrungen beim Kauf der ersten Surround-Anlage

 

Mein 10m² Kino

Share this post


Link to post
Share on other sites

hehe, das sollte ja mindestens klar sein, dass man nem Kind keine Waffe gibt! (Ausnahmen bestätigen die Regel, unter Aufsicht)

 

ich denk mir so....

Ist eben der Punkt, dass Kinder/Jugendliche oft noch nicht so in ihrer Persönlichkeit gefestigt sind, möglcherweise nicht so richtig die Tragweite von ihren Handlungen abschätzen können, teilweise ehr unvernünftig und unüberlegt handeln. Heutzutage stellen Spiele Gewalt ziehmlich explizit dar und man hat (wie ja schon geschrieben wurde) ein sehr intensives Spielerlebnis. Wenn die Kinder dann zB noch nicht in der Lage sind das richtig zu verarbeiten, die dargestellten Handlungen falsch einstufen, einfach nicht checken, dass es nur ein Spiel ist und man sowas in der Realität nicht macht, dann könnten die durchaus ein kleinen Knacks bekommen und das muss man ja nicht unterstützen indem man denen noch solche Erwachseneninhalte gibt. (sicherlich viele Kinder/Jugendliche würden auch mit diesen Inhalten klar kommen, aber wer weiss ob genau der, dem man das besorgt damit klar kommt...ich würds nicht riskieren)

 

Das soll auf keinen Fall heißen, dass ich gegen solche Games oder Filme bin, ich liebe gibs n gore in Spielen und Action und Splatter Filme sind meine Favorits, aber ich bin auch alt genug....


Früher war ich unentschlossen, heute bin ich mir da nicht mehr so sicher.

 

Play3.de auch bei Facebook!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich bin noch Jung ^^, bescheidene 16 Jahre jung un mein das die Spielerfahrung vor ca. 6-7 Jahren doch sehr derb war.

Ich erinnere mich damals als Resident Evil (Teil 1) noch rauskam habens meine Eltern glai gekauft. Aber nach der ersten Szene (Zombie dreht sich um) hab ich das damals einfach nich vertragen können. Ich denk also auch das der Jugendschutz schon seine Daseinsberechtigung hat aber bei uns in Deutschland einfach zu hart is.


image.php?type=sigpic&userid=795&dateline=1240257965

<3

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also ich bin noch Jung ^^, bescheidene 16 Jahre jung un mein das die Spielerfahrung vor ca. 6-7 Jahren doch sehr derb war.

Ich erinnere mich damals als Resident Evil (Teil 1) noch rauskam habens meine Eltern glai gekauft. Aber nach der ersten Szene (Zombie dreht sich um) hab ich das damals einfach nich vertragen können. Ich denk also auch das der Jugendschutz schon seine Daseinsberechtigung hat aber bei uns in Deutschland einfach zu hart is.

 

 

Der Jugendschutz ist nicht unbedingt zu hart. Das Problem ist, dass die USK grundsätzlich davon ausgeht das ü18 Spiele auch von Minderjährigen gespielt werden und deswegen meist sehr gekürzt werden oder indiziert. Grundsätzlich haben sie zwar recht, dass diese Spiele auch von Kindern gespielt werden, nur liegt das Problem hier ja nicht an den Spielen (sprich sie müssen gekürzt werden) sondern an den Verkäufern die an Minderjährige verkaufen und natürlich an den Eltern die die Spiele für ihre Kinder kaufen. Ich bin dafür, dass jedes Spiel uncut rauskommt, aber das dafür auch mehr kontrolliert wird wer es spielt. Meinetwegen könnten Spiele wie zB The Darkness auch erst ab 20 oder 21 sein. Hauptsache es gibt sie ungekürzt. Es ist der falsche Weg zu sagen: "Wir schützen die Jugend in dem wir jedes brutale Spiel kürzen oder verbieten" Es muss doch vielmehr gewährleistet werden, dass die Spiele nur in die richtigen Hände geraten. Es gibt genug Zocker über 18 die diese Spiele spielen dürften sich aber darüber ärgern müssen das sie es nicht können (oder es im Ausland so "halblegal" ordern müssen). Das gleiche gilt übrigens auch für Filme


Ein Moment der Geduld kann vor großem Unheil bewahren,

ein Augenblick der Ungeduld ein ganzes Leben zerstören! :zwinker:

 

Meine Erfahrungen beim Kauf der ersten Surround-Anlage

 

Mein 10m² Kino

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimmt hast vollkommen Recht aber bei uns in Deutschland ist des echt ganz schön übertrieben...naja bessa als wenns Gang und Gäbe wäre wenn jemand Amok läuft aba trozdem find ich nicht dass wir dabei auf unseren verdienten Spielspass verzichten sollten nur weil ein paar Verrückte durchgedreht sind!


Wenn du aufhörst besser zu werden...hast du aufgehört gut zu sein!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich war grade bei Saturn in der PS3 Spiele Abteilung, da kommt ein schätze mal 13, 14 jähriger auf mich zu und fragt:"Tschuldigung, könnten sie mir Call of Duty 4 kaufen wenn ich ihnen das Geld gebe?"

Ich sagte natürlich nein.

 

Ist das zu fassen? Da kommen die kleinen angerannt und reden fremde Leute an ob sie ihnen Killerspiele kaufen:laugh:

 

Soviel zum Thema Jugendschutz;)

 

 

Ist euch auch schon mal was ähnliches passiert? Bei mir war das Premiere.

 

 

 

ehy das haben wir früher genau so gemacht ... oder meine sis hat es für mich gekauft kann die gut verstehen.

Das beste was ich mal sah war nen 12 jahriger an der kasse mit seiner mam und wolte sich nen game ab 18 holn joar er war so doof und wolte selber bezahlen also bekam er das game net....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meiner meinung nach sollten die am Waffengesetz arbeiten und nicht EGO Shooter verbieten...denn wer keine Waffe hat kann ja unendlich viele EGO shooter zocken!

Share this post


Link to post
Share on other sites

hehe das is ja mla was!!!^^


[sIGPIC][/sIGPIC]

Do or Die walk a mile in my shoes

and you'd be crazy too

with nothing to lose

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...