Jump to content

Resident Evil 7: Biohazard™


Cloud
 Share

Recommended Posts

das re den maß der dinge war sagt niemand ;)

 

aber re zu bezeichnen das es kein Horror ist, grenzt an unwissenheit

 

klar waren jetzt 4,5 kein wirklicher horror mehr .. wie 1,2

 

aber re war der anfang vom ganzen ..

 

wie oft ich mich damals eingeschissen hab bei re.. ohje :D

 

naja wollt in au ne angreifen, aber sone aussage is einfach nur traurig

 

Ich find die Aussage ganz logisch, klar wir haben RE alle in grusliger Erinnerung... aber Gott, wie lange ist das nun schon her? Wie alt waren wir?

Ganz nüchtern betrachtet, ja gute Atmosphäre aber ansonsten nur immer wieder kleine Schockmomente (Gegner springt aus Ecke hervor) und das wars dann auch.... für eine gruslige Story ist Resident Evil zu klischeehaft damit man dort wirklich so tiefgreifend gehen kann.

 

Das Remake von Teil 1 war von allen das Beste überhaupt, hier hat alles gestimmt und wer für solche Art des Horrors auch noch anfällig ist, wird auf seine Kosten kommen.

Survival-Horror waren sie damals ja, aber mehr Survival wie Horror.

 

 

Für ein nächstes Resident Evil würde ich mir hier wirklich wünschen das man die Story aufbessert und glaubwürdig rüberbringt das zumindest diese HORROR ist (im positiven gemeint) und keine unbesiegbaren Übermenschen die sich 20mal verwandeln wenn man sie 20mal umbringt.

Lisa G Sig play3.jpg

Link to comment
Share on other sites

Ich find die Aussage ganz logisch, klar wir haben RE alle in grusliger Erinnerung... aber Gott, wie lange ist das nun schon her? Wie alt waren wir?

Ganz nüchtern betrachtet, ja gute Atmosphäre aber ansonsten nur immer wieder kleine Schockmomente (Gegner springt aus Ecke hervor) und das wars dann auch.... für eine gruslige Story ist Resident Evil zu klischeehaft damit man dort wirklich so tiefgreifend gehen kann.

 

Das Remake von Teil 1 war von allen das Beste überhaupt, hier hat alles gestimmt und wer für solche Art des Horrors auch noch anfällig ist, wird auf seine Kosten kommen.

Survival-Horror waren sie damals ja, aber mehr Survival wie Horror.

 

 

Für ein nächstes Resident Evil würde ich mir hier wirklich wünschen das man die Story aufbessert und glaubwürdig rüberbringt das zumindest diese HORROR ist (im positiven gemeint) und keine unbesiegbaren Übermenschen die sich 20mal verwandeln wenn man sie 20mal umbringt.

 

Na was is denn horro sonst?

 

horro is erschrecken../gruseln,

 

die Atmosphäre.. alleine , das durch die Tür gehen waren schon horromomente vom feinsten ..

 

 

und zu deinem story

 

ja naja ich bezweifle es... als nächstes kommt der I virus dann Z virus usw.

 

wir sollten uns mit den gedanken anfreunden das die leute die die alten teile liebten, weiterhin leer ausgehen

 

re 5 war auch kein resident evil ansich mehr.. resident evil bei 35 grad sonnenschein? lächerlich

Huch Signatur wieder gelöscht

 

Diesmal stand nich 1 Beleidigung oder so

 

Play 3 hey Meinungsfreiheit ? Kennt ihr dasß

 

Nicht? dann bitte Forum dicht machen oder mal googeln ;)

 

Gesperrt : Grundlos für 3 Tage

Grund: Beleidigung ? Ausdrucksweise?

 

Argument : Die Mods machen es mir gegenüber ebenso aber werden nicht gesperrt?

 

Gerechtigkeit hoch 10

Link to comment
Share on other sites

na was is denn horro sonst?

 

horro is erschrecken../gruseln

 

die atmosphäre.. alleine das durch die tür gehen waren schon horromomente vom feinsten ..

 

 

und zu deinem stoey

 

ja naja ich bezweifle es... als nächstes kommt der I virus dann Z virus usw.

 

wir sollten uns mit den gedanken anfreunden das die leute die die alten teile liebten, weiterhin leer ausgehen

 

re 5 war auch kein resident evil ansich mehr.. resident evil bei 35 grad sonnenschein? lächerlich

 

Ich meine Horror der dauerhaft anhält, dass ich die ganze Zeit mir in die Hosen mache und nicht nur 0,3 Sekunden kurz erschrecke weil ein Monster schnell auf den Bildschirm sprang, ich will ständig das Gefühl totaler Angst und Wahnsinn haben, ein Horrorspiel soll keinen Spaß machen beim Spielen.

 

Denke Storymässig ebenfalls man darf sich nichts großes erwarten, eventuell bringt man ja mit neuen Charakteren frischen Wind rein.

 

Die Idee von dem ständigem Sonnenschein und der Hitze (normal in Afrika) in einem Horrorspiel zu machen hört sich wirklich lächerlich an... jedoch seltsam das genau das am Anfang war (wenn man durch das Dorf ging) genau dies waren die grusligsten Momente im Spiel ;)

Lisa G Sig play3.jpg

Link to comment
Share on other sites

Ich meine Horror der dauerhaft anhält, dass ich die ganze Zeit mir in die Hosen mache und nicht nur 0,3 Sekunden kurz erschrecke weil ein Monster schnell auf den Bildschirm sprang, ich will ständig das Gefühl totaler Angst und Wahnsinn haben, ein Horrorspiel soll keinen Spaß machen beim Spielen.

 

Denke Storymässig ebenfalls man darf sich nichts großes erwarten, eventuell bringt man ja mit neuen Charakteren frischen Wind rein.

 

Die Idee von dem ständigem Sonnenschein und der Hitze (normal in Afrika) in einem Horrorspiel zu machen hört sich wirklich lächerlich an... jedoch seltsam das genau das am Anfang war (wenn man durch das Dorf ging) genau dies waren die grusligsten Momente im Spiel ;)

 

Wenn man die Hitze etwas hochgedreht hätte, hätte man mit Halluzinationen und Dehydration arbeiten können. :)

 

Z. B. hätte man bestimmte Gegnerarten machen können, welche nur in der Hitze agieren und teilweise in den Halluzinationen als Pflanze (Wasserquelle) dargestellt werden. ^^

Link to comment
Share on other sites

Na was is denn horro sonst?

 

horro is erschrecken../gruseln,[/Quote]

 

Horror ist ein oberflächlicher Begriff

der von jedem anders aufgenommen wird und unterschiedlich in seinen Variationen ausfallen kann. :besserwisser:

 

Spiele z. B. aktuell gerade das Remake von Teil 1 für den Game Cube und da ist auch die Steuerung momentan noch der Horror für mich da ungewohnt. :D

Link to comment
Share on other sites

Ich meine Horror der dauerhaft anhält, dass ich die ganze Zeit mir in die Hosen mache und nicht nur 0,3 Sekunden kurz erschrecke weil ein Monster schnell auf den Bildschirm sprang, ich will ständig das Gefühl totaler Angst und Wahnsinn haben, ein Horrorspiel soll keinen Spaß machen beim Spielen.

 

Denke Storymässig ebenfalls man darf sich nichts großes erwarten, eventuell bringt man ja mit neuen Charakteren frischen Wind rein.

 

Die Idee von dem ständigem Sonnenschein und der Hitze (normal in Afrika) in einem Horrorspiel zu machen hört sich wirklich lächerlich an... jedoch seltsam das genau das am Anfang war (wenn man durch das Dorf ging) genau dies waren die grusligsten Momente im Spiel ;)

 

naja hitman ok das versteh ich

 

aber du hast in keinem spiel dauerhaft buhh ahh was kommt jetzt gefühl ;)

 

weil . nehme mich jetzt ein beispiel.. ich bin emtional.. bin bei sowas mittendrin gefesselt, und ehrliche 20 stunden lang dieses gefühl und du findest mich inde klapse wieder..

 

ne verschnaufpause zwischendurch brauch man dann doch mal^^

Huch Signatur wieder gelöscht

 

Diesmal stand nich 1 Beleidigung oder so

 

Play 3 hey Meinungsfreiheit ? Kennt ihr dasß

 

Nicht? dann bitte Forum dicht machen oder mal googeln ;)

 

Gesperrt : Grundlos für 3 Tage

Grund: Beleidigung ? Ausdrucksweise?

 

Argument : Die Mods machen es mir gegenüber ebenso aber werden nicht gesperrt?

 

Gerechtigkeit hoch 10

Link to comment
Share on other sites

 

horro is erschrecken../gruseln,

 

 

horror ist das unerwartete nicht zu sehen bzw das gefühl das gleich was passiert... bestes beispiel SH1 im nebel mit dem radio, du weißt da ist was aber du sieht null... RE ist überleben pur.. was auch nur bei den schnellen gegnern zutrifft... im teil 1 die zombies waren null horror, die hunter hingegen horror pur

RE-WTRC-SIGNATUR.jpg.3d4ba84b834bacc5931fc041ee62a2e7.jpg.9236b5d85fb392da138a906eb5f1ab08.jpg

Link to comment
Share on other sites

Wenn man die Hitze etwas hochgedreht hätte, hätte man mit Halluzinationen und Dehydration arbeiten können. :)

 

Hatte man anfangs auch vor, aber hat man natürlich später verworfen.

[sIGPIC][/sIGPIC]

Spiel des Monats - Spiel des Jahres

Jeder Mensch hat nur ein Leben, daher möchten wir von play3.de Euch bitten

Knochenmarkspender zu werden. Unseren Aufruf und Infos gibt es hier!

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...
  • Foozer unpinned this topic

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Haha. Was habe ich nun wieder verbrochen?
    • Da muss ich jetzt weinen. 
    • Valiant Hearts: Jeder der Extra oder Premium hat, sollte das spielen. Ein Adventure über den Ersten Weltkrieg. Ein absolut trauriges Ende, aber zwischendurch findet man Gegenstände, die einem Fakten über den Krieg liefern. Ich bin historisch eigentlich recht versiert, aber die dadurch einsehenden Fakten machen einen doch sehr betroffen. Es ist wie "Im Westen nichts Neues", nur mit dem Unterschied, dass man quasi gerade in dieser Geschichte drin ist. TLOU2: Ich wurde leider vor Release gespoilert und wusste, dass Joel relativ zügig stirbt. Die Art und Weise war sowohl verstörend als auch nachvollziehbar, wenn man den Kausalzusammenhang nimmt. Die Szene am Strand empfand ich auch als ziemlich heftig. Es war ein extremes wechselseitiges Gefühlsbad, weil man wieder im Ellie Modus war. Ich verstehe die Abneigung von Leuten, die den Abby Part nicht gemocht haben, aber gerade das macht das Spiel ja aus. Ich hätte mir gewünscht, dass ICH die Wahl habe, ob ich Sie leben lasse, oder nicht. Geht aber aufgrund eines potenziellen Nachfolgers nicht, von daher kann ich damit leben. Life is Strange: Da habe ich 2 Sachen. Nummer 1: Der (eventuelle) Tot von Kate - ist mir persönlich als Meister der Linguistik und Empathie nicht passiert, meine damalige Freundin konnte es jedoch nicht verhindern. Es hat mich sehr betroffen gemacht und ich finde einerseits gut, dass Sachen wie Suizid in Videospielen thematisiert werden, andererseits ist es auch schädlich, wenn ein labiler Mensch mit solchen Themen konfrontiert wird. Das Spiel rät dazu auf, sich Hilfe zu holen, wenn man in einer ähnlichen Verfassung ist, ob das hilft weiß ich nicht. Des Weiteren die komplette Geschichte an sich. Fiktion, dennoch nicht unrealistisch. Die Welt ist so verdorben, dass es vermutlich kein unrealistisches Szenario ist. Detroit become Human: Wo soll ich hier anfangen... Eigentlich ist mir beim ersten Durchspielen ein perfekter Run gelungen, aber vermutlich ein paar QTES verkackt und ich konnte North nicht retten. Mehr kann ich dazu auch nicht sagen... Generell bin ich ein Typ, der sich in die Rolle, die er spielt, sofort einfindet. Bin ich ein Typ der Ungeheuer tötet, dann nenne mich Geralt etc. etc. Liste kann ich noch endlos ausbauen, aber das sollte ein kleiner Überblick sein   Das macht das Medium "Videospiel" auch so besonders. Man erlebt fiktive (und/oder reale) Geschichten, bei denen man die Wahl hat, das zu tun, was man für richtig hält. Habe vermutlich noch vieles vergessen, mache aber auch noch eine "Glücksliste".
    • Everything Everywhere all at once 8/10 Toller Verrückter berührender lustiger Film. Die über zwei Stunden gingen flott vorbei. Da sind die Multiverse Filme von Marvel fast schon ein Witz gegen 😁 der Film würde aber auch viele der normalen Marvel Zuschauer leicht überfordern. Geiler Look und vieles noch nie so gesehen.
×
×
  • Create New...