Jump to content

Souroundanlage oder Headset?


animefreak18
 Share

Recommended Posts

  • Replies 34
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Habe ein onkyto txnr 608 7.2 System Zuhause und würde nie auf ein headsetumsteigen das würde mich viel zu sehr stören. Und ordentlich bumbum rumps gibt's richtig nur mit Anlage. Ist schon was anderes einegranate am ganzen Körper zu spüren. Also von meiner Seite also Subjektiv betrachtet auf jeden Fall Anlage

Link to comment
Share on other sites

Kommt auch drauf an ob du evtl. professionell oder "ernster" Spielen möchtest.

 

Ein E Sport Spieler würde nie im Traum daran denken ohne Headset zu spielen weil bei der Anlage evtl. einige Geräusche durch andere Einflüsse flöten gehen was bei einem guten Headset nicht der Fall ist.

 

Hast du das Geld, den Raum und nur das Bedürfniss eine Runde zwischendurch zu zocken und nichts professionelles dann würde ich dir zu einer Anlage raten.

 

Ich persönlich benutze beides sehr gerne und es ist dann eine Frage wie ich drauf bin und ob andere evtl. von einer lauten Klangkullisse gestört sind.

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to comment
Share on other sites

Also ich nutze auch beides sehr gerne, wenn ich allein spiele und die Tageszeit es zulässt nehme ich natürlich die Anlage. Ich finde der Klang damit ist einfach viel wuchtiger, ist halt schon cool wenn beim Spielen der Boden vibriert :naughty:

Für den Onlinemultiplayer mit Freunden eignet sich dann natürlich ein Headset mehr.

Link to comment
Share on other sites

ich benutze auch beides, kommt immer drauf an, am tag bis zum abend halt die soundanlage, und nachts halt mal kopfhörer.

 

aber schon alleine eine soundanlage ist schon besser bei filme gucken, weil es halt viel wuchtiger ist usw.

 

du musst entscheiden, am besten du benutzt beides, so wie die meisten.

stranger-things-5d2081e4e16c7.jpg.d88ef95eb6c91ec1f9886b85863b1f66.jpg

 

Imagine Your Dream - Create Your Happyness - Live Your Life - Cherish Every Memory

 

Mein PC System :

 

 

 

 

Windows 7 (64 bit), Intel i7-3770 (3,9 GHz), Kingston 16 GB DDR3 ram

Gigabyte Aorus GeForce GTX 1080 Ti 11G , X-Fi Forte 7.1 Soundkarte,

Corsair CP-9020031-EU HX Series 80 Plus Gold 750W Netzteil, Gigabyte Z77-DS3H Mainboard, Arctic Cooling Freezer 13 CPU-Kühler, 2 x WD Blue 1TB, WD My Book 4TB

 

 

Link to comment
Share on other sites

ich zocke jeden Tag bin platinsammler.

Ich will einfach nur fetten Sound. Preis bin ich bereit gut zu zahlen. Ich will eine die nur für Gaming zu geschnitten fetten bass bei explosionen so das Mann es förmlich spürt. Gleichzeitig muss es aber dennoch sauber klingen also nicht wenn es richtig laut ist der Ton dröhnt und unsauber ist. Ich will mittendrin sein. Umgeben von denGeräuschen und Wucht zb. Explosionen getroffen werden. ^^

Also wer kann mir sowas empfehlen^^

Link to comment
Share on other sites

Ich würde auch sagen :http://www.lioncast.de/Playstation-3/Zubehoer/Headset-Mikrofon/Lioncast-Gaming-Headset-Stealth-fuer-PS3-Xbox360.html Kommt auf deinen Mietvertrag an:bana1:

Edited by Fabi1
Link to comment
Share on other sites

Korrekt... Also ich nutze beides... Zum Reden ist klar dann auch das Gesamtheadset sinnvoll.

 

Wobei ich zu dem Schwanewedi sagen möchte. Dein Onkyo TX-NR 608 gibt Sound raus? Bei meinem kommt der nur aus meinen Teufel Lautsprechern ;)

 

Und Headsets können ehrlich gesagt ordentlich WUmms haben... Nur bebt da der Magen nicht mit wie beim Surround System.

 

Ich persönlich würde nie auf mein Surround System verzichten. THe Last of Us wird so erst richtig Atmosphäre aufbauen im Abgedunkelten Raum. Für Atmosphäre ist also eine Anlage finde ich wesentlich besser als ein Headset. Allerdings ist das Headset ggf. Genauer. Es sei denn Du sitzt in einem Quadratischen Raum Bestenfalls mit Eierkarton ausgekleidete Wände auf einem Stuhl und Die Eingangstür befindet sich hinter dem Fernseher :)

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • @spider2000 @BMW-M   Für mich eine der besten, deutschen Serien aller Zeiten. 🤯👍
    • Viel Spaß damit. Das ist ein wunderschönes Märchen zum mitspielen. Ich habe es genossen und sogar platiniert. Das will bei mir echt was heißen. 😂
    • Helden müssen gefeiert werden. Was wären die USA ohne Paraden? 🤭   https://www.instagram.com/tv/CfhQ5H8lU8j/?igshid=YmMyMTA2M2Y=  
    • Dann boykottiere die WM einfach und schau Pornos. Hier gehts um Fussball und nicht um nackte Frauen, was ein Haufen
    • Manchmal verspricht man so einiges, wenn man sich mit jemandem unterhält, der zwar plausibel klingende Themen fokusiert, man sich jedoch trotzdem nicht dementsprechend fühlt, wie man es gerne hätte. Es scheint beispielsweise in textlicher Logik unumstritten zu sein, dass man etwa ein kleines Kind geblieben sei, welches andauernd auf Hilfe angewiesen ist und dennoch entspricht das nicht der Wahrheit und man fühlt sich etwas falsch kontrolliert oder findet es irgendwie unangenehm, was man ständig an einem zu interpretieren meint. Wie gut, dass die Fokus- Themen nicht meine Art sind, egal wie man es nehmen mag. Man kennt das zwar vielleicht schon, dass man zu lange auf jemand komisches eingegangen ist und sich sogar fragen konnte, wie das hier weitergehen soll, aber ein Mensch wie ich kennt dann aber auch diesen Schlussstrich, wo man trotz aller "Plausibilitäten" des Gegenübers einfach weis, dass das ein seltsamer Mensch ist, man selbst nicht so ist und man so an sich eigentlich garkeine Probleme hat. Die Funktionen des erfreulichen Lebens finden bei manchen Menschen irgendwie nicht statt. Es wird dauernd irgendwas "hinterfragt" (und was heist hier eigentlich überhaupt "hinterfragt"? Sagt man sowas bei denen öfters?) und das Leben als solches lässt sich dort nicht wahrnehmen. Aber wie erklärt man solch einer störrischen Person irgendwann, "das gibt es und das gibt es halt einfach nicht und fertig"? Oder redet man da mit einer Maschine? Nein, da redet man im Eigentlichen mit einer Wand und muss jene Qual der absurden "Relativierung", die sich niemand anhören müsse, selbst relativieren und seine hierzu eigentlich sehr hilfreiche Stärke dazu verwenden, eine Relativierung positiv zu nutzen und an der richtigen Stelle zu erschließen. Da es mich selbst zum Beispiel dann nicht beschäftigen muss, ob auch diese Einsicht nun thematisch "relativ" sein könnte, funktioniert das doch schon optimal und ich muss mir dann schließlich keine Sorgen mehr machen. Und was mir dabei hin und wieder wirklich hilft, ist die Macht der robusten, deutschen Frau. Es mag schon sein, dass man sich mal in unangenehme "Fokus- Themen" verstrippt habe, doch die Wahrheit spricht ganz klar eine andere Sprache. Man will irgendwann nichtmehr eingesperrt dahin vegetieren und sich mit einem Verrückten unterhalten müssen, es ist einfach so. Die haben ja doch nur Probleme und daran ändert sich auch nie etwas, also was soll das? Dann ist ja alles in Ordnung.       
×
×
  • Create New...