Jump to content

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Kojima verspricht weniger Zwischensequenzen


Recommended Posts

Wenn man im Vergleich zu Teil 4 die Sequenzen etwas runterfährt sollte das in Ordnung gehen.

Bin zwar ein Fan der MGS-Sequenzen (das macht ein Teil des Spiels einfach aus), aber ganz so krass wie im vierten Teil muss es ja nicht sein.

 

Außerdem wie erwähnt stelle ich mir das in einem Open World Szenario auch viel schwieriger vor als in einem linearen Ablauf.

PS5 + Series S - am Philips 854 - 55"

Link to post
Share on other sites
  • Replies 43
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Ich hab auch immer länger gebraucht.

Nur ist die 2:1-Proportion durchaus möglich. ^^

Du bist ja lustig ^^

 

Man kann auch eine Proportion von 1:0 haben, wenn man die Sequenzen überspringt :facepalm:

Wenn man die Gespräche im Codec mitzählt, dann könnte es aber wirklich in etwa auf 2:1 oder fast 3:1 kommen.

 

 

Also ich denke es wird schon viel zu sehen geben in MGS5, nur wie er schon sagte, eher Serienmäßig. Man spielt also eine Stunde, erkundet die Welt, und dann kommt vielleicht wieder eine lange Zwischensequenz. Dann spielt man wieder eine Stunde und danach kommt wieder eine 30 Minuten Sequenz, 20 würden ja auch schon reichen. Aber bin gespannt wie die lang die Spielzeit an sich sein wird. Bisher waren die Teile ja immer so um die 9-15 Stunden (wobei es mir immer viel länger vor kam) ich hoffe in MGS5 werden es dank Open World Aspekts so an die 30 sein, ich weiss ist etwas viel verlangt aber wenn man Spaß am erkunden hat, bzw überhaupt was erkunden kann (das war ja nie in MGS möglich bisher) dann kann sich die Spielzeit schon etwas strecken.

Bin gespannt.

Link to post
Share on other sites
Echt? Ich habe von einem Kollegen gehört, dass es nicht ginge. Aber man will es ja auch nicht ausprobieren. Am Ende überspringt man sonst die Sequenz.

 

Doch das geht^^ einfach Start drücken und dann kannst du auch auswählen ob du die Sequenz überspringen willst oder weiter anschauen möchtest ;)

Link to post
Share on other sites
Es interessiert nicht die Menge, sondern die Proportion.

Bei MGS4 stand das Verhältnis Sequenz zu Gameplay bei 3:1. Wenn es 1:3 bei gleicher Sequenzmenge /-länge wäre, würde man sich nicht beschweren.

Eben, ich hatte MGS4 nach 1-2 Stdunden Spielzeit genervt ausgemacht - für mich hat das nicht mehr viel mit dem spielen eines Videospieles zu tun gehabt.

 

MGS4 hat über 8 Stunden Videosequenzen...:motz:

 

Ich begrüße die Entscheidung für weniger Sequenzen in MGS5 sehr :ok:

Edited by Survivor
Link to post
Share on other sites
Ich habe wirklich keine Ahnung, was viele für ein Problem mit den Sequenzen haben. Wenn ihr spielen wollt, dann übersprint sie doch einfach. Aber nein, man macht lieber dem Entwickler Vorwürfe :lol:

 

Viele möchten ja warscheinlich auch die Story miterleben. Und die wird halt in den Sequenzen übermittelt.

Ἐν ἀρχῇ ἦν ὁ λόγος καὶ ὁ λόγος ἦν πρὸς τὸν θεόν καὶ θεὸς ἦν ὁ λόγος

itq47ubu.jpg

YouTube

Twitch

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...