Jump to content

Lightning Returns: Final Fantasy XIII (Allgemeiner Thread)


Hobby Reaper
 Share

Recommended Posts

Klar ist das mehr Arbeit. Alleine um die ganzen Abilities und Tier 3 Materialien (von den Bossen auf Hard) zu farmen die man braucht um Equipment und Abilities zu maxen oder die Head Accessoires auf die dritte Stufe zu bringen. Kannst du mal bitte aufhören meine stundenlange Arbeit so unter den teppich zu kehren als wäre das nichts? Danke. Ich habe inzwischen fast 150 Stunden auf dem Zähler und habe gefarmt und viel Zeit und Aufwand investiert auf mehreren Schwierigkeitsgraden und da lasse ich mir hier nicht erzählen das wäre kein erwähnenswerter Aufwand oder Arbeit. Ich hab in dem Game bestimmt schon mehr getan als du. So langsam werd ich sauer.

 

Und man wird nicht nur durch Nebenquests stärker. den größten Stärke, Kampf und HP boost gibt das Upgraden von Waffen, Schilden und Accessoires. Der Unterschied zwischen einer Lightning die nur alle Sidequests in einem Durchgang gemacht hat und einer Lightning die zusätzlich alle waffen und Schilde auf maximum hat ist gigantisch.

Edited by Deathstroke

8NXV7wK.jpg

 

MY VALENTINE SINCE 1999

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 193
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Klar ist das mehr Arbeit. Alleine um die ganzen Abilities und Tier 3 Materialien (von den Bossen auf Hard) zu farmen die man braucht um Equipment und Abilities zu maxen oder die Head Accessoires auf die dritte Stufe zu bringen. Kannst du mal bitte aufhören meine stundenlange Arbeit so unter den teppich zu kehren als wäre das nichts? Danke. Ich habe inzwischen fast 150 Stunden auf dem Zähler und habe gefarmt und viel Zeit und Aufwand investiert auf mehreren Schwierigkeitsgraden und da lasse ich mir hier nicht erzählen das wäre kein erwähnenswerter Aufwand oder Arbeit. Ich hab in dem Game bestimmt schon mehr getan als du. So langsam werd ich sauer.

 

Wer kehrt denn deine stundenlange Arbeit unter den Teppich ? Sicher hat das auch seine Arbeit, aber vorher zu sagen das ich die Kämpfe unvorbereitet angehe und ohne viel Aufwand spiele ist absoluter Schwachsinn.

 

Du machst aus Problemen Probleme wo keine sind. Ich habe einzig und allein geschrieben welchen Weg ich gehe und das ich es besser finde wenn die Kämpfe etwas schwerer sind. Keine Ahnung was du für ein Problem hast mir die Wörter im Mund rumdrehen zu müssen.

 

Ist mir nun auch egal, ebenso ob du nun mehr oder weniger als ich getan habe. Es interessiert am Ende eh keine Sau wer nun den meisten Aufwand reingesteckt hat

Chriisko.png

 

Link to comment
Share on other sites

Ich habe nie gesagt das du Kämpfe unvorbereitet und ohne Aufwand angehst. Klar ist das viel Arbeit und Aufwand alle Sidequests zu absolvieren. Das weiss ich ja selbst. Übrigens die Last One Sidequest kannst du erst auf einem NG + Durchgang abschliessen ;)

8NXV7wK.jpg

 

MY VALENTINE SINCE 1999

Link to comment
Share on other sites

Jep, auf jeden Fall. Man muss aber speziell an die beiden (relativ^^) angepasste Strategien benutzen, da es sonst sehr sehr schwer bis unmöglich ist :D

 

Ja vor allem Aeronite den man ja scheinbar viermal staggern muss (also einen Lv.4 Stagger schaffen muss) innerhalb bestimmter Zeitlimits wenn man ihm seine 11 Millionen HP um die Ohren hauen will. Ich hab mir ein ganzes Arsenal von Turbo Ethern angehäuft. Werd bei Aeronite Overclocken bis zum geht nicht mehr lol

8NXV7wK.jpg

 

MY VALENTINE SINCE 1999

Link to comment
Share on other sites

Jep, auf jeden Fall. Man muss aber speziell an die beiden (relativ^^) angepasste Strategien benutzen, da es sonst sehr sehr schwer bis unmöglich ist :D

 

Ich werde es zuerst mal mit der Strategie aus dem Buch versuchen. Vorher werde ich jedoch noch die restlichen Arten ausrotten um alle Wunschtafel Aufträge abzuschließen.

Chriisko.png

 

Link to comment
Share on other sites

Lol ich hab grad Caius innerhalb von 7 Sekunden erledigt. Deprotect und Slow drauf, dann Overclock und einmal Beat Down plus Jump und er hat das Handtuch geworfen. Ach wie herrlich :D

 

Hab jetzt auch genug Sidequests (ca. 45) für einen Gesamtwert von 1.70, hoffe das reicht. BIn grad bei Tag 6. Werd jetzt noch Snow erledigen und ab Tag 7 kann man dann gegen Aeronite kämpfen. Das wird ne Schlacht^^

 

EDIT:

 

jo hat locker gereicht für den 14. Tag. Hab grade Platin Trophy geholt :)

 

Aeronite war trotz Upgrades immer noch ein ziemlicher Brocken, ohne meine ganzen Turbo Ethers wäre ich in große Probleme geraten. Ich hab ständig Overclock benutzt und mit Aerora und Beat Down/Triple Jump immer wieder drauf zu staggern. Allerdings hat er mich einmal mit Hellflare richtig übel erwischt. Sobald ich endlich den Lv.4 Stagger geschafft habe, habe ich sofort Deprotect plus Enaero potion und dann Overclock und Angriff ohne Ende. Der Kampf hat am Ende knappe 6 Minuten gedauert.

 

Die Ultimate Lair war extrem easy. Habe alle Last One Monster innerhalb von Sekunden pro Kampf erledigt. Da es Last Ones sind kriegt man immer mehrere EP pro Kampf zurück und kann bedenklos overclocken. dazu immer schön deprotect, Beat Down/Triple Jump und alles lief superflott. Hab bis zu Ereshkigal ca. 6 In game stunden gebraucht.

 

Ereshkigal selbst war auch trotz Upgrades nicht total easy. Auch hier wäre ich ohne Turbo Ether in größere Probleme geraten. Er ist allerdings einfacher zu staggern als Aeronite, aber weil er fliegt kann man kein Jump benutzen. Hab immer wieder Slow und Deprotect gecastet und dann einen Overclock nach dem anderen rausgehauen und immer wieder zwischen Beat Down, Aerora und Angriff gewechselt bis er down war. Leider hat er mich aber einmal mit Super Nova töten können (echt böser Angriff). Insgesamt habe ich für den Kampf knappe 5 Minuten gebraucht.

 

Anschliessend gabs die Ultimatus Garb und die letzten beiden Trophies ehe die Platin trophy poppte.

 

danach habe ich das Game dann komplett durchgespielt und den finalen tag nochmal gemacht um das wirklich megageile Ende nochmal zu sehen. Leider musste ich aber diesmal gegen die stärkere Form von Bhunivelze antreten (die kommt wenn man ihn an Tag 14 auf NG+ bekämpft). In dieser Variante hat er nur zwei Formen statt 4, die erste ist dafür echt übel weil es quasi die ersten drei Formen zusammen sind. Aber mit upgegradeten waffen, Overclock und schnellem Staggern mit deprotect/Deshell plus Beat Down/triple Jump, Aerora und Angriff auf max level ging das. Die finale Form war wie immer ein Pain in the ass da er so schwer zu staggern ist. Hier musste ich sehr viel overclocken (hatte gottseidank noch Turbo Ethers) und sehr schnelle Wechsel zwischen Aerora, Light Slash/Attack - Kombinationen und Beat Down hinlegen. Auch sobald er gestaggert war, ist er weitaus widerstandsfähiger als in seiner normalen Variante und ohne meine so hoch gelevelten waffen hätte ich es wahrscheinlich nicht in einem Stagger geschafft. Der Kampf dauerte insgesamt 3 Minuten.

 

Dann schön zurückgelehnt und das atemberaubende Finale genossen und nun habe ich Lightning Returns (und die FF XIII-Saga) damit zu 100 % abgeschlossen. Bin sehr sehr glücklich mit diesem Playthrough. Und jetzt gehts endlich nach Spira und rein in FF X!

Edited by Deathstroke

8NXV7wK.jpg

 

MY VALENTINE SINCE 1999

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Inzwischen bei Tag 13 angekommen. Heute Ereshkigal besiegt, jedoch am Flunderdrache gescheitert, trotz aller erfüllten Haupt-, Nebenmissionen und fast aller Wunschtafelaufträgen. Bis zum vierten Schockzustand war es mit etwas Geduld kein Problem, nur hatte ich das Problem das ich einfach nicht genügend Schaden ausgeteilt habe. Gerade mal 100-200k pro Artemispfeil. Entweder probier ich es morgen nochmal oder ich beende die Story und besiege Aeronite im zweiten Durchgang auf Leicht/Normal mit stärkeren Waffen.

 

Bis auf den Erdfresser auch alle Monster ausgerottet. Auf den habe ich irgendwie gar keine Lust. Durch das ich schon an Tag 13 bin ist der gleich viermal so stark wie ein normaler Letzter.

 

Was behält man denn alles und was fällt weg bei einem NG+ ?

Edited by Chriisko

Chriisko.png

 

Link to comment
Share on other sites

Bei NG + werden deine Waffen, skills, Gil, schemata etc. alle übernommen. Alle Quests werden zurückgesetzt inklusive aller Last Ones. Dafür kann man auf NG+ Waffen und Schilde upgraden und nur auf Hard lassen sich die wertvollen Lv. 4 und 5 Abilities sowie die Tier 3 Materialien für Waffen und Schilde farmen die man braucht um diese auszumaxen.

 

Ich hab Aeronite und Ereshkigal mit voll aufgelevelten Waffen und Abilities durch Dauer Overclocken (hatte extra viele Turbo Ethers gesammelt) und Beat Down/Triple Jump zum staggern und dann Attack master level zum maximalem Schaden zufügen besiegt. Triple Jump kriegt man aber nur durch das Locket necklace (die 3.Upgrade stufe des Locket Pendant). Du upgradest accessoires indem du sie mehrfach findest in mehreren Durchgängen. Das Locket necklace bekommst du etwa wenn du das Locket pendant zum dritten Mal findest (also nach mindestens 2 NG + Durchgängen). Am besten in Kombination mit der Endless Paradox Lanze (zu bekommen von Noel+ ab Tag 8), die man dann auf NG+ und ein paar bosse farmen auf Hard (für Tier 3 materialien) voll aufmaxen sollte.

 

Du kannst auf NG+ auch jederzeit im Ark den Crystal of Atonement benutzen um einen neuen NG+ Durchgang zu beginnen. Das ist ideal um neue Durchgänge zu beginnen um gewisse Bosse mehrfach zu farmen und Accesoires schneller upzugraden.

 

ich hab am ende für Aeronite ca. 6 Minuten gebraucht und für Ereshkigal ca. 4 Minuten.

8NXV7wK.jpg

 

MY VALENTINE SINCE 1999

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Wie Joel den Jungen tötet der nach seiner Mama ruft war grausamer als alles was ich in den letzten Jahren bei TWD gesehen habe. Finde es gut das man nicht immer mit der Kamera draufhält und es einfach auch mal der Fantasie überlässt. Keine Ahnung ob die Serie nach 9 Folgen die gesamte Geschichte des ersten Teils erzählt, jedoch ist mir das Erzähltempo ein Tick zu schnell.
    • Das habe ich auch gelesen unter anderen. Habe noch gelesen, das man in ein Haus Rätsel machen kann und in ein anderen Haus wieder was anderes usw. Kann man denn in allen Häuser die gleichen Zauber lernen, oder hat man in den unterschiedlichen Häusern auch unterschiedliche Hauptzauber? In kein anderen Game war ich mir so extrem unsicher, was ich nun nehmen soll. Da man auch das Haus dann nicht mehr wechseln kann.
    • Haus Gryffindor Leitmotive: Tapferkeit, Kühnheit, Ritterlichkeit, Mut, Draufgängertum Farben: Rot & Gold Wappentier: Löwe Element: Feuer Berühmte Gryffindor-Mitglieder:  Harry Potter Albus Dumbledore Sirius Black Remus Lupin Peter Pettigrew Minerva McGonagall Gemeinschaftsraum: In der siebten Etage eines der Türme von Hogwarts befindet sich der Gemeinschaftsraum von Gryffindor, der vom Gemälde der fetten Dame bewacht wird. Er verströmt eine rustikal-gemütliche Atmosphäre mit vielen Gemälden, Teppichen und Sitzmöglichkeiten. Eine Tour durch den Gemeinschaftsraum seht ihr im Video unterhalb. Haus Slytherin Leitmotive: Ehrgeiz, Macht, Entschlossenheit, Gerissenheit, Traditionalismus Farben: Grün & Silber Wappentier: Schlange Element: Wasser Berühmte Slytherin-Mitglieder:  Draco Malfoy Severus Snape Tom Riddle Bellatrix Lestrange Gemeinschaftsraum: Unterhalb des Großen Sees hinter einem versteckten Eingang in den Schlosskerkern, der von einer Schlange bewacht wird, befindet sich der Gemeinschaftsraum der Slytherins. In den geräumigen Kerkergewölben aus Stein, gewähren große Fenster einen unterirdischen Blick auf den See und die Kreaturen, die darin schwimmen. Eine Tour bekommt ihr im Video unterhalb. Haus Ravenclaw Leitmotive: Intelligenz, Weisheit, Kreativität, Individualität, Scharfsinnigkeit Farben: Blau & Bronze Wappentier: Adler Element: Luft Berühmte Ravenclaw-Mitglieder:  Luna Lovegood Gilderoy Lockhart Filius Flitwick Garrick Ollivander Myrte Gemeinschaftsraum: Der Ravenclaw-Gemeinschaftsraum befindet sich in einem der Türme von Hogwarts und wird von einer Tür mit großem Adleremblem bewacht. Der gesamte Raum hat einen sauberen, hellen und akademischen Look mit blauen Teppichen, Sternenmustern sowie gewölbten Fenstern. Eine Tour seht ihr im Video unterhalb. Haus Hufflepuff Leitmotive: Loyalität, Beharrlichkeit, Freundlichkeit, Toleranz, Fairness Farben: Gelb & Schwarz Wappentier: Dachs Element: Erde Berühmte Hufflepuff-Mitglieder:  Newt Scamander Cedric Diggory Pomona Sprout Nymphadora Tonks Gemeinschaftsraum: Der Gemeinschaftsraum der Hufflepuffs befindet sich im Keller neben der Küche und ist über ein verstecktes großes Fass betretbar. Der Raum besitzt viele kreisrunde Durchgänge und überall hängen Pflanzen von den Geländern. Verspielte Muster und der erdige Look machen den Raum sehr gemütlich. Das Video unterhalb gibt euch einen Eindruck davon. Alle Häuser und ihre Unterschiede Welches Haus ihr wählt, hat hauptsächlich kosmetische Unterschiede zur Folge und dient für euch als bessere Identifikation mit eurem Charakter und wie ihr ihn euch als zukünftigen Zauberer oder Zauberin in der Welt von Hogwarts Legacy vorstellt. Jedes Haus hat andere Leitmotive und im Spiel bekommt ihr zudem je nach gewähltem Team einen komplett anders gestalteten Gemeinschaftsraum zu sehen. Je nach gewähltem Haus reagieren NPCs im Spiel unterschiedlich auf euch. Mitschüler desselben Hauses begegnen euch freundlicher und NPCs mit Abneigungen für ein bestimmtes Haus bringen diese auch zum Ausdruck, wenn ihr diesem angehört. Auch einige Hauptmissionen werden je nach Haus etwas anders ablaufen. Am Ende sollen die Quests aber wieder auf dasselbe Ende hinauslaufen.
×
×
  • Create New...