Jump to content

Krachen muss es! Der richtige Sound für die PS4?!


dc1
 Share

Recommended Posts

Hallo liebe Playstation-Freunde,

 

derzeit beschäftigte ich mich intensiv mit dem Thema Soundqualität. Mit der PS4 (natürlich day-one-Kauf bzw. Vorbestellung) möchte ich endlich den Sprung von im TV integrierten Mini-Lautsprechern hin zu richtiger musikalischer/atmosphärischer Sounduntermalung wagen. Meine Lieblingsgenres sind Horrorgames, Rollenspiele/Adventures und ab und zu ein Shooter (Bioshock, Battlefield, _kein Call of Duty_). Alles Genres, die von guter Sounduntermalung profitieren.

 

Aktuell sieht mein Setup so aus:

 

- PS3 -> HDMI -> 3D-LED-TV von Philips (mit Ambilight, yeah baby!).

 

Den Sound der im TV eingebauten Lautsprecher kann ich als funktional beschreiben. Es hört sich nicht blechern an, nichts kratscht oder fiebt. Da hat Philips gute Arbeit geleistet. Aber von Atmosphäre oder gar Tiefe (Bass) ist gar nichts zu spüren.

 

Jetzt gibt es meiner Recherche nach 3 Möglichkeiten, zu himmelweit verschiedenen Preisen, wie ich meinen Sound bei der PS4 verbessern kann. Klar wird sein, dass die PS4 wieder nur einen Onboard-Soundchip hat, der kaum für guten Sound ausreichend wird.

Variante 1) Kopfhörer (hier kommt für mich nur ein richtiger Studiokopfhörer in Frage, z.B. von Beyerdynamic oder AKG) über eine externe Soundkarte mit Kopfhörerverstärker an die PS4 anschließen per Toslink. Kostenfaktor: je nach AMP zwischen 20 und 160 Euro. Ein AMP mit Dolby Headphone wäre hier wohl zu empfehlen. Als Kopfhörer käme ein Beyerdynamic 770 pro in Betracht, da muss ich aber erst noch einmal Probehören. Kostenfaktor für den Kopfhörer: zirka 150 Euro. Das würde zusammen also 170-310 Euro kosten.

 

Variante 2) Kauf eines AV Receivers, Kopfhörer an den Kopfhörerausgang des Receivers. Problem: der Kopfhörerausgang ist bei Receivern nicht viel besser als die Onboardsoundkarte der PS3 (wahrscheinlich auch PS4). Daher würde ich an den Receiver wahrscheinlich auch einen AMP anschließen müssen. Kostenfaktor rund 250-400 Euro für den AV Receiver und wieder 20 bis 160 Euro für die externe Soundkarte. Wieder Kopfhörer für 150. Summa Sumarum 420 bis 710 Euro.

 

Variante 3) Wer kauft sich schon einen AV Receiver ohne richtige Boxen? Für den reinen Kopfhörerbetrieb wäre das verschwendetes Geld. Daher könnte ich mir vorstellen, zusätzlich zu Receiver, AMP und Kopfhörer auch richtige Boxen zu kaufen. Ich bin es zwar seit Jahrzehnten gewohnt, crappy sound zu "genießen", kenne aber die Vorzüge richtiger Anlagen. Kurz hatte ich mal ein Teufel Concept E (ganz nett) besessen, Vater besitzt eine ältere 2.0 LÖWE Anlage (schon cooler). Als noch junger Mensch kann ich mir so viel Geld für Boxen eben aber nicht leisten. Dafür kaufe ich aber lieber 1x richtig als mich nachher über Knauserigkeit zu ärgern. Für die Boxen wäre ich bereit, 2x400 Euro auszugeben. Subwoofer geht nicht klar, da Nachbarn mich sonst zu recht töten würden (ich hasse es ebenfalls, Bass von anderen Leuten zu hören). Das wäre dann alles zusammen 1220 bis 1510 Euro.

 

:think:

 

Viel viel Asche. Aber der reine Fernseher-Sound geht einfach gar nicht mehr. Mit guten Boxen oder passenden Kopfhörern klingen Spiele, Filme und Musik einfach wie von einem anderen Stern. Einmal erlebt, will man das nicht mehr missen. Ich habe mich jetzt Jahre lang zurückgehalten, aber jetzt will ich doch mehr haben.

 

Wie macht ihr das aktuell mit eurem Sound? Wie plant ihr den Sound bei der PS4 laufen zu?

 

Beste Grüße

 

dc1

 

PS: Rechenfehler bitte ignorieren. Ich sitze eben auf der Arbeit (Mittagspause) und hab keine Lust das jetzt nochmal Korrektur-zu-Rechnen :keks2:

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 20
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Ich selber verwende folgende Kopfhörer: Philips X1/00 Fidelio Premium (Hatte vorher die Denon AH D 2000, die UPS leider auf dem Weg zur Reparatur verloren hat...).

Ich sehe auch kein Problem Kopfhörer dieser Preisklasse direkt am AVR zu betreiben, mache ich selber so, so schlecht ist der Kopfhörerausgang da auch nicht.

Ich denke aber nicht, dass hier der richtige Ort für eine Kopfhörer und Boxenberatung ist. Dies ist sehr subjektiv, hatte auch damals auch ca. 5 Kopfhörer bestellt und verglichen. Bei Boxen ist es ähnlich.

Ich selber habe nur ein ca. 150€ 2.1 System und zwei 50€ Boxen (Zone 2) an meinem AVR angeschlossen, da ich aufgrund meiner Wohnsituation eh fast ausschließlich mit Kopfhörern höre. Als ich den AVR damals gekauft hatte, war auch erst der Plan in ordentliche Boxen zu investieren, nachdem ich aber die KH hatte habe ich darauf verzichtet, damit kann ich wenigstens ordentlich laut hören. :)

Ein AVR ist auf jeden Fall eine gute Basis, selbst ein 250€ AVR sollte für den von dir genannten Preisbereich für Boxen locker ausreichen, je nachdem was für Features und Anschlüsse du benötigst.

 

Mach dir am besten erstmal Gedanken was du so für Anforderungen an den AVR hast und dann schau bei den gängigen Herstellern (Onkyo, Denon, Yamaha, Pioneer) was gut passt. Dann überleg dir ob du erstmal Kopfhörer oder Boxen möchtest und dann schau dich nach gängigen Modellen im HiFi-Forum um. Dann ein paar Modelle probehören und das was dir am besten gefällt kaufen. :)

Ob dir nun eher Kopfhörer oder Boxen zusagen liegt bei dir, kannst das fehlende ja immer noch später kaufen. :)

Edited by tos90
Link to comment
Share on other sites

Ich sehe ... kein Problem Kopfhörer ... direkt am AVR zu betreiben, mache ich selber so, so schlecht ist der Kopfhörerausgang da auch nicht.

 

Erst ein Mal danke für die ausführliche Antwort. Ich habe wahrscheinlich zu viel im Hifi-Forum (normalerweise meine erste Anlaufstelle für Hifi-Fragen) gelesen, da wird der Kopfhörerausgang immer als schlecht beschrieben. Aber da tummeln sich größtenteils auch Leute, die 3000 Euro Lautsprecher als gerade noch so erträglich bezeichen. Meine Ansprüche sind da dann doch nicht ganz so hoch ^^

 

Ich denke aber nicht, dass hier der richtige Ort für eine Kopfhörer und Boxenberatung ist. Dies ist sehr subjektiv

 

Da hast du sicherlich recht. Aber eine Boxenberatung will ich auch gar nicht. Ich werde mir vor dem Kauf von Boxen und Headset alles persönlich anhören. Ich war schon 1x probehören, wenn auch nur im Mediamarkt (richtiger Hifi-Laden-Besuch folgt Ende des Jahres), da wurde mir sofort klar, dass das ohne Probehör-Termin nichts wird. Die Kopfhörer und Lautsprecher sind alle so verschieden, dass es keine universal "richtigen" Lautsprecher/Kopfhörer gibt.

 

Mich interessiert viel mehr, wie die PS3ler ihren Sound aktuell genießen. Ich spiele z.B. eben mit Kumpel Darksouls. Während des Spiels habe ich testweise mal den AV Receiver meines Vaters und die Boxen zwischengeschaltet. Die sind zwar schon viele Jahre alt, aber der Klang ist plötzlich ein ganz anderer. Sens Fortress klang vorher ganz nett. Danach ein richtig tiefbassiges, bedrohlich-dunkles Dröhnen. Dazu die glasklaren Schnitt-Geräusche der Beil-Pendel. Super. Sowas will ich auch!

 

Ein AVR ist auf jeden Fall eine gute Basis, selbst ein 250€ AVR sollte für den von dir genannten Preisbereich für Boxen locker ausreichen, je nachdem was für Features und Anschlüsse du benötigst.

 

Ja ab 250 bis 400 ist meine geplante Preisspanne. Wichtig wäre mir kein Airplay, da ich Apple TV anschließen werde, dafür aber eine 3D-Funktion (da mein TV 3D kann). Ich habe schonmal geschaut bei Amazon. Da gibt es preislich genug Alternativen.

 

Dann überleg dir ob du erstmal Kopfhörer oder Boxen möchtest und dann schau dich nach gängigen Modellen im HiFi-Forum um. Dann ein paar Modelle probehören und das was dir am besten gefällt kaufen.

 

Ich hab mich jetzt für die Vollausstattung entschieden, Boxen für normalen Gebrauch und wenn ich keine Lust auf Kopfhörer habe. Kopfhörer fürs abendliche Zocken und Horrorgames. Beides am AV Receiver, erstmal ohne externen Kopfhörerverstärker.

 

Hifi-Forum + Probehören: Genau so werde ich es machen.

 

Niemand hat bisher eine PS4. Also kann Dir auch keiner sagen, was mit der PS4 am besten ist.

 

Es ist aber doch sehr wahrscheinlich, dass die PS4 bei dem Preis und der kleinen Konsolengröße keine dedizierte 50-100 Euro Soundkarte eingebaut haben wird. Die wird einen Standard-Soundchip haben, wie alle PC-Mainboards und die PS3 ihn haben. Standard-Ding, das funktioniert aber für guten Sound nicht ausreichen wird. Daher halte ich die Frage weiterhin für sehr relevant und mit den Erfahrungen aus der PS3-Ära gut beantwortbar. Es ging mir auch wie gesagt mehr darum, herauszufinden, worüber ihr den PS3(4)-Sound ausgebt.

Edited by dc1
Link to comment
Share on other sites

Es ist aber doch sehr wahrscheinlich, dass die PS4 bei dem Preis und der kleinen Konsolengröße keine dedizierte 50-100 Euro Soundkarte eingebaut haben wird. Die wird einen Standard-Soundchip haben, wie alle PC-Mainboards und die PS3 ihn haben. Standard-Ding, das funktioniert aber für guten Sound nicht ausreichen wird. Daher halte ich die Frage weiterhin für sehr relevant und mit den Erfahrungen aus der PS3-Ära gut beantwortbar. Es ging mir auch wie gesagt mehr darum, herauszufinden, worüber ihr den PS3(4)-Sound ausgebt.

 

Schau mal hier, vielleicht hilft Dir das (nicht nur der erste Beitrag; der ganze Thread)

 

http://www.play3.de/forum/tutorials-und-tipps/20669-playstation3-mit-hifi-anlage-av-receiver-verbinden.html

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...