Jump to content

Suche Survival-(Horror)-Spiele im Stile von Resident Evil und Silent Hill


Recommended Posts

Die meisten PS1-Horrortitel die in der PAL-Region erschienen sind wurden ja bereits genannt.

 

Alone in the Dark - Jack is Back

 

Ist der 3. Teil der Reihe. Hab ich noch nicht gespielt. Für PS1 bekommst du das Spiel je nach Zustand für 9 - 20€

 

http://www.amazon.de/gp/offer-listing/B00004TMO9/ref=dp_olp_used?ie=UTF8&condition=used&qid=1379730047&sr=8-2

 

Alternativ kannst du dir auch für lau die DOS-Version von Alone in the Dark 3 für den PC von einer der diversen Abandonware-Seiten runterladen. Du bräuchtest dann noch Dosbox um das Spiel auf einer emulierten DOS-Ebene zum laufen zu bringen.

 

Bei gog.com bekommst du die Downloadversionen von Alone in the Dark 1- 3 im Bundle für günstige 6$ (ungefähr 4,50€) und die wiedrum sind auch XP, Vista und Win7 kompatibel, weshalb du keine scherereien mit DOSbox und Kompatibiltätsgeschichten hättest.

 

http://www.gog.com/game/alone_in_the_dark

 

Nightmare Creatures 1+2

Gegen ende der 90er und anfang 2000er hatten wir im Freundes- und Bekanntenkreis viel Spass mit den beiden Nightmare Creatures-Teilen.

 

Actionlastiger und direkter als Resident Evil - mehr Splatter als Grusel. Aber aufgrund der hervorragenden Atmosphäre (vor allem im Irrenhaus in Teil2) sehr empfehlenswert.

 

Allerdings solltest du zu brittischen Importversionen greifen. Bei Ebay dürftest du einige UK-Händler finden die die Spiele für etwa 10 - 15 € anbieten.

 

 

Parasite Eve 2

 

Der erste Teil war noch ein Action-RPG, das es nie zu uns geschafft hat. Mit dem 2. Teil hat man sich - meiner Meinung nach mehr schlecht als recht - an Resident Evil zu orientieren versucht und einen recht klassischen aber belanglosen Survival-Horror-Titel geschaffen.

 

Für unter 10€ lohnt sich das Ding als ein, wenn auch mittelmäßiges aber unterhaltsames Spiel für zwischendurch.

Koudelka

 

Ein düsteres JRPG mit Horrorelementen. Steht noch auf meinem Einkaufszettel. Nach allem was man hört ein netter aber mittelmäßiger Titel. Für Genrefans aber wohl empfehlenswert.

 

Koudelka ist übrigens der Vorgänger zur beliebten Shadow Hearts-Reihe.

 

 

Wenn du ne umgebaute PS1 besitzt die NTSC-Spiele abspielen kann, steigt die Anzahl an Horrortiteln um ein vielfaches.

 

Einige empfehlenswerte Survival-Horrortitel findest du n den 2 unten verlinkten Listen.

 

http://www.listal.com/list/ps1-horror

 

(Diese Liste ist mit über 100 Titeln ziemlich umfangreich und in mehrere Genre und Kategorien unterteilt. Vergiss nicht auf "load more List Items" zu klicken um dir alle Spiele anzeigen zu lassen.

 

Du kannst dir die Spiele samt Cover anzeigen lassen, nach Releasedatum sortiert, als Auflistung vom best- zum am schlechtesten bewerten Spiel oder schlicht von A-Z)

 

http://www.racketboy.com/retro/survival-horror/the-playstation-ps1-survival-horror-library

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...
Kann man Fear Effect mit so etwas vergleichen??? Ist zwar ein Uralter Titel aber das Interesse ist halt da... :D:D

 

Ne nicht wirklich. Man bewegt die Spielfigur wie in Resident Evil zwar vor vorgerenderte Hintergründe und um sein Leben muss man auch immer bangen, aber im Kern ist es doch ein reines und frustrierendes Trial&Error-Action-Adventure mit Sci-Fi-Thematik.

 

Für die 5€ die es auf dem Gebrauchtmarkt kostet, kann man es sich mal ansehen. Optisch brilliant, aber spielerisch..... ich hab die ersten paar Stunden von Fear Effekt 1 hinter mich gebracht und bei der nächsten Trial&Error-Passage aufgegeben. Wenn du Trial&Error magst oder es dich nicht stört ist es ein Blick wert - andernfalls unspielbar. ;)

Link to comment
Share on other sites

Ne nicht wirklich. Man bewegt die Spielfigur wie in Resident Evil zwar vor vorgerenderte Hintergründe und um sein Leben muss man auch immer bangen, aber im Kern ist es doch ein reines und frustrierendes Trial&Error-Action-Adventure mit Sci-Fi-Thematik.

 

Für die 5€ die es auf dem Gebrauchtmarkt kostet, kann man es sich mal ansehen. Optisch brilliant, aber spielerisch..... ich hab die ersten paar Stunden von Fear Effekt 1 hinter mich gebracht und bei der nächsten Trial&Error-Passage aufgegeben. Wenn du Trial&Error magst oder es dich nicht stört ist es ein Blick wert - andernfalls unspielbar. ;)

 

Hm... Okay. Danke. Der Reiz ist halt da. xD :think:

 

Aber probieren geht über studieren. Denke, ich werde da mal 1-2 Stunden in einen Versuch investieren.

Link to comment
Share on other sites

Hm... Okay. Danke. Der Reiz ist halt da. xD :think:

 

Aber probieren geht über studieren. Denke, ich werde da mal 1-2 Stunden in einen Versuch investieren.

 

Ja sicher. :)

 

Das Art-Design von dem Spiel ist auch total super. War wenn ich nicht irre, sogar das erste Spiel bei dem Cel-Shading zum Einsatz kam. Und für die nervigen Trial&Error-Passagen hat man prophylaktisch ja heute eh nen Second-Screen parat ;)

Link to comment
Share on other sites

  • 8 months later...

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

  • Posts

    • Also das Spiel ist hervorragend gelungen, wie ich finde. Es ist grafisch sehr sehr schick gemacht für einen alten PS3 teil. Hatte ihn vor langer Zeit mit psnow durchgespielt, und dadurch heute sogar extra gekauft, und wieder angefangen. Yaaay. Aber warum ?i Nun ich gehe da Mal lieber ins Detail: Grafik: Grafik ist gewohnt genial auf der playstation 3, wenn ich auch sagen muss dass die Grafik bei "a crack in time" etwas detaillierter war. An sich aber extremst beeindruckend optisch und deshalb gibt es an Grafik eigentlich nichts auszusetzen, für PlayStation 3 Verhältnisse. Allerdings störte mich zu Beginn extremst die nicht frei drehbare Kamera. Das habe ich doch sehr vermisst. Nichtsdestotrotz funktioniert auch die von den Machern selbst eingestellt kameraperspektive stets gut. Sound:  Der Sound ist wieder, wie immer erstklassik umgesetzt und man fühlt sich gleich wieder zu Hause. Auch sind die gewohnten Synchronstimmen zu hören, die alle erstklassige Arbeit machen Gameplay:  Das Gameplay ist spaßig und ist ähnlich wie in den Vorgänger spielen, aber doch irgendwie auch anders da es hier doch auf Coop ausgelegt ist. Hier gibt es auch ein aber... ... Wenn man offline als singleplayer Spieler zockt, fehlen Quark und dr nefarius die einen im Spiel begleiten. Ist auch an sich, wenn man das Spiel spielt, überhaupt nicht so das Problem, also dass die nicht dabei sind... Aber es stört wenn man dann die Cutscenes anschaut, dann plötzlich Quark und dem nefarius eben sieht, was bedeutet das die beiden die ganze Zeit quasi dabei sind, obwohl man sie eben die ganze Zeit nicht gesehen hat, innerhalb des Gameplays... Darum auch immer 4 Plattformen, die vier Spieler betreten können... Richtig schlimm ist das jetzt nicht, denn die videosequenzen sind dann trotzdem lustig und so weiter, aber das ist dann halt schon irritierend irgendwie... Online Modus hab ich nicht benutzt... Kann daher nicht beurteilen wie es dann ist.. Ich Wette das man Online oder Offline im Koop, wenn man 4 Spieler hat, dann auch alle 4 Spieler Figuren sieht, also Ratchet, Clank, Quark und Nefarius... Anderes Thema... Das Spiel ist auch nicht ganz so Abwechslungsreich wie die anderen Teile, aber doch spaßig..  Menü: Das Menü ist eigentlich gewohnt gut, aber auch gleichzeitig verwirrend... Denn an einer Stelle wenn man den einzelspielermodus nutzt also offline, dann steht an einer Stelle, "Spiel erstellen". Aber wir erstellen ja kein Spiel, da wäre "spiel starten" sinnvoller gewesen 😉 Story: Ist hier eher dünn, aber immer noch lustig genug den Haufen zusammen zu sehen Fazit: Tolles Spiel, könnte aber besser sein... Ist es zu empfehlen ? Ja.. Vor allem für R+C Fans wie mich.. Es ist ein lustiger Teil, den ich nicht missen möchte in meiner Ratchet und Clank Sammlung...        
    • Das dachte ich mir auch schon in einem anderen Zusammenhang , weil es für die PS5 keine Themes mehr gibt. Das muss auf der PS4 doch ein ganz gutes Geschäft gewesen sein.
    • Wenn ich nach Schulnoten bewerten müsste, bei Berücksichtigung aller Umstände, würde ich nur Take-Two eine 1 geben.  
    • Freut mich das es dir persönlich auch gefällt. Ja, die erste Folge war zwar nicht so lang, aber eventuell gehen andere Folgen länger.     Doch, eine 11/10.
×
×
  • Create New...