Jump to content

Gamescom Karten Problem


Recommended Posts

Hallo, vornehin falls dieser Thread in der falschen Kategorie ist bitte ich es zu verschieben.

 

Meine Frage:

Ich hab mir 3 Gamescom Karten gekauft, zu Sonntag 2 und zu Donnerstag 1

 

Den oberen habe ich von Ebay, kostete 12 Euro 2 Stück, also sehr günstig, den unteren heute beim Saturn.

Da sind aber Unterschiede z.B steht der von Ebay nicht wie viel das kostet und noch andere kleine Infos, ein Freund zeigte mir seine Sonntags Karte die sah auch bisschen anders aus, daher meine Frage meint ihr könnte das eine Fälschung sein, ich kenne mich damit nicht gut aus.

CH0BKexWsAAdDy5.jpg

Link to comment
Share on other sites

Das eine ist ja eine ermäßigte Karte und das andere eine normale Tageskarte, würde gerne mal wissen wie die Sonntagskarte von deinem Freund aussieht oder welche Unterschiede es da gibt.

 

Evtl. sind die Kartenunterschiede nur vorhanden weil es zwei Arten von Karten sind.

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to comment
Share on other sites

Um das zu klären rufst du am besten die Messe an und fragst sie was der Unterschied zwischen einer PTV25 und einer PT25 Karte ist. (steht unten rechts in der Ecke)

 

So pauschal würde ich sagen kann es dir hier keiner beantworten, außer evtl. einer hat ne gleiche Karte.

 

Ich würde aber trotzdem besser mal die Messe anrufen.

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to comment
Share on other sites

Also meine sieht wiederrum ganz anders aus, ist aber auch eine selbstausgedruckte von der Gamescom-Seite selber. Ich vermute mal das die Karten, je nach Verkäufer, anders aussehen. Zur Sicherheit aber einmal bei der Messe anrufen und die Kartennummer überprüfen lassen.

 

Du sagst einfach du hast sie zum Geburtstag bekommen und bist etwas verwundert, weil die Karten unterschiedlich aussehen.

Link to comment
Share on other sites

Also meine sieht wiederrum ganz anders aus, ist aber auch eine selbstausgedruckte von der Gamescom-Seite selber. Ich vermute mal das die Karten, je nach Verkäufer, anders aussehen. Zur Sicherheit aber einmal bei der Messe anrufen und die Kartennummer überprüfen lassen.

 

Du sagst einfach du hast sie zum Geburtstag bekommen und bist etwas verwundert, weil die Karten unterschiedlich aussehen.

Danke, ist ne gute Ausrede, hab eben angerufen leider war es besetzt, versuche es morgen wieder

CH0BKexWsAAdDy5.jpg

Link to comment
Share on other sites

Wenn man sich diese Karten genauer anschaut, so stehen da viele Sachen bzgl. Schüler, Studenten, Rentnern ect und dessen Prüfung auf Ermäßigung erfolgt vor Ort.

 

Denke mal das ist so ne Art "Schülerticket", auf jenes du dann Rabatt bekommst, wenn du nachweisen kannst das du zu solch einer der gennannten Kategorien angehörst.

Ansonsten gilt der normale Preis?

 

Aber ist nur eine Vermutung.

Bin mal gespannt was die dir sagen - würde mich gerne mal interessieren.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

  • Posts

    • Der arme Kerl.. er wird heute noch im Orbit gesucht 
    • Des Engagement Microsofts bzgl. Linux würde ich auch relativieren. Der Punkt ist meiner Meinung nach, dass sie gemerkt haben, dass man mit Desktop-Betriebssystemen wie Windows nur noch wenig Geld verdienen kann bzw. kaum noch Wachstum möglich ist. Im professionellen und Server-Bereich sieht das sicherlich anders aus. Gerade auch im Serverbereich gewinnt Linux an Bedeutung und hier investiert Microsoft in Linux. Im Desktop-Bereich sind sie natürlich nicht daran interessiert, dass der Anteil von Linux zu groß wird. Kann man ihnen nicht einmal verdenken. Im Gaming-Bereich ist die Marktmacht von Microsoft noch heftiger: Die CMA schätzt, dass auf 95% der Gaming-Rechner Windows läuft. Wenn Microsoft wirklich Linux fördern wollte, würde sie ihre Spiele auch für Linux entwickeln. Das wäre sicherlich vom Aufwand her machbar - ich sage nur Plattform-Ansatz und Play Anywhere. Das machen sie aus naheliegenden Gründen nicht und daher sollte man sie hier auch nicht als großer Förderer von Linux darstellen. Und schon gar nicht als Gut-Unternehmen im Gaming-Segment.
×
×
  • Create New...