Jump to content

Der Allgemeine Spielebranche Thread


era1Ne
 Share

Recommended Posts

vor 2 Stunden schrieb consoleplayer:

Mal eine ernst gemeinte Frage. Wie würdet ihr den Gamingmarkt insbesondere hinsichtlich Sony und MS bewerten, wenn der AB Deal durchgeht und hypothetisch all die IP's Xbox-exklusiv werden? Wie sehr würde es Sony schaden? Wäre MS in der Nähe eines Monopols? Usw... 

Cooles Gedankenexperiment und eine Frage die sich sicher schon einige Playstation Jünger gestellt habe .
 

Hier kommt meine Theorie bezüglich der Exklusivität aller AB Games.

Was das Thema Sony vs  Ms betrifft gibt es eigentlich nur ein Spiel das eine wichtige Rolle spielt und das ist COD.

King macht weiterhin Geld mit Handygames und Blizzard mit seinen Pc spielen. Spürbare Veränderungen würden meiner Ansicht nach nur den Konsolenbereich betreffen.

Aus finanzieller Sicht müssen beide Abstriche machen wobei Ms die größeren Einbußen hat. 

Gehen wir mal vom Cod Rekordjahr aus welches einen Umsatz von 3 Milliarden hatte und knapp 30 Millionen verkaufte Einheiten.

Sony erwirtschaftete mit COD irgendwas zwischen 187-300 Million pro Jahr. Da es sich hierbei um die 30% Provision handelt, kann man daraus Schlussfolgern das es sich um einen Umsatz von einer Knappen Milliarde handelt (aufgerundet da es sich leichter rechnen lässt) der da A/B durch die Lappen gehen würde. Das macht im Übrigen ein Drittel des Cod Umsatzes aus. 
 

Nach dem Verzicht von einer knappen Milliarde Umsatz auf Grund der Tatsache das man es nur noch auf der eigenen Plattform anbietet folgt ja noch die Integration in den Gamepass. Hier verzichtet man auf weitere Einnahmen bei 20 Millionen (Sony ist ja nicht mehr) verkauften Einheiten pro Ableger zu einem Durchschnittspreis von 40$ macht das in Summe 800 Millionen. Unterm Strich bleiben noch 1,2 Milliarden was für einen Exklusivtitel immer noch super ist. Mit großer Wahrscheinlichkeit würde dieser Wert steigen da durch die Integration in den GP mehr Menschen das Spiel testen/spielen würden. 
 

Der GP würde dadurch sicher deutlich an Attraktivität gewinnen denn viele Cod only Spieler würden sich den GP für ein Jahr holen statt ihr Game Day One zu kaufen. 
 

Ich glaube jedoch nicht das es plötzlich einen massiven Abgang in Richtung Microsoft geben würde, dafür gibt es mittlerweile einfach zu viele gute Shooter. Vor 10 Jahren hätte das ganze noch anders ausgehen.

Wie würde es meiner Meinung nach für Sony weitergehen, mit dem Kauf von Bungie ist klar was Sony erreichen will. Sie wollen sich langfristig nicht mehr von Shootern wie COD abhängig machen und selbst ein paar Namenhafte Shooter entwickeln. Mit Bungie an Bord ist das kein Ding der Unmöglichkeit, außerdem hat man noch Destiny welches man Pc/Ps Exklusiv machen könnte. Sicher ist es von der Größenordnung her kein Cod aber es gehört ohne wenn und aber zu den Top 5 Shootern auf dem Markt. 
 

Sollte es also Sony schaffen ein paar starke Shooter zu entwickeln könnte man die Abwesenheit von COD verkraften, klappt es jedoch nicht kann ich mir gut vorstellen das je nachdem wie sich COD entwickelt (zzt geht es ja eher Bergab) bei der nächsten Konsolen Gen das Machtgefüge verschiebt. Ein GP mit zahlreichen Namenhaften Titeln die es für einen schmalen Taler im Monat Day One zum Spielen gibt wird den ein oder anderen sicher das Lager wechseln lassen. 
 

Es gibt hierbei jedoch noch eine Menge Faktoren die dabei eine ziemlich wichtige Rolle spielen jedoch würd das hier jetzt den Rahmen sprengen.

 

Unterm strich würde eine Exklusivität Microsoft finanziell härter treffen als Sony, dennoch würde man mit COD weiterhin massiv viel Geld drucken. 
 

Am sinnvollsten ist es halt Sony die Gamepass Integration zahlen zu lassen. Denn ich kann mir nicht vorstellen das der Gamepass die Erwartungen die man seitens Ms bezüglich der Abonnenten hat jemals erfüllen wird. Die ist jedoch ein anderes Thema. 

Edited by Spyro
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb Spyro:

Cooles Gedankenexperiment und eine Frage die sich sicher schon einige Playstation Jünger gestellt habe .
 

Hier kommt meine Theorie bezüglich der Exklusivität aller AB Games.

Was das Thema Sony vs  Ms betrifft gibt es eigentlich nur ein Spiel das eine wichtige Rolle spielt und das ist COD.

King macht weiterhin Geld mit Handygames und Blizzard mit seinen Pc spielen. Spürbare Veränderungen würden meiner Ansicht nach nur den Konsolenbereich betreffen.

Aus finanzieller Sicht müssen beide Abstriche machen wobei Ms die größeren Einbußen hat. 

Gehen wir mal vom Cod Rekordjahr aus welches einen Umsatz von 3 Milliarden hatte und knapp 30 Millionen verkaufte Einheiten.

Sony erwirtschaftete mit COD irgendwas zwischen 187-300 Million pro Jahr. Da es sich hierbei um die 30% Provision handelt, kann man daraus Schlussfolgern das es sich um einen Umsatz von einer Knappen Milliarde handelt (aufgerundet da es sich leichter rechnen lässt) der da A/B durch die Lappen gehen würde. Das macht im Übrigen ein Drittel des Cod Umsatzes aus. 
 

Nach dem Verzicht von einer knappen Milliarde Umsatz auf Grund der Tatsache das man es nur noch auf der eigenen Plattform anbietet folgt ja noch die Integration in den Gamepass. Hier verzichtet man auf weitere Einnahmen bei 20 Millionen (Sony ist ja nicht mehr) verkauften Einheiten pro Ableger zu einem Durchschnittspreis von 40$ macht das in Summe 800 Millionen. Unterm Strich bleiben noch 1,2 Milliarden was für einen Exklusivtitel immer noch super ist. Mit großer Wahrscheinlichkeit würde dieser Wert steigen da durch die Integration in den GP mehr Menschen das Spiel testen/spielen würden. 
 

Der GP würde dadurch sicher deutlich an Attraktivität gewinnen denn viele Cod only Spieler würden sich den GP für ein Jahr holen statt ihr Game Day One zu kaufen. 
 

Ich glaube jedoch nicht das es plötzlich einen massiven Abgang in Richtung Microsoft geben würde, dafür gibt es mittlerweile einfach zu viele gute Shooter. Vor 10 Jahren hätte das ganze noch anders ausgehen.

Wie würde es meiner Meinung nach für Sony weitergehen, mit dem Kauf von Bungie ist klar was Sony erreichen will. Sie wollen sich langfristig nicht mehr von Shootern wie COD abhängig machen und selbst ein paar Namenhafte Shooter entwickeln. Mit Bungie an Bord ist das kein Ding der Unmöglichkeit, außerdem hat man noch Destiny welches man Pc/Ps Exklusiv machen könnte. Sicher ist es von der Größenordnung her kein Cod aber es gehört ohne wenn und aber zu den Top 5 Shootern auf dem Markt. 
 

Sollte es also Sony schaffen ein paar starke Shooter zu entwickeln könnte man die Abwesenheit von COD verkraften, klappt es jedoch nicht kann ich mir gut vorstellen das je nachdem wie sich COD entwickelt (zzt geht es ja eher Bergab) bei der nächsten Konsolen Gen das Machtgefüge verschiebt. Ein GP mit zahlreichen Namenhaften Titeln die es für einen schmalen Taler im Monat Day One zum Spielen gibt wird den ein oder anderen sicher das Lager wechseln lassen. 
 

Es gibt hierbei jedoch noch eine Menge Faktoren die dabei eine ziemlich wichtige Rolle spielen jedoch würd das hier jetzt den Rahmen sprengen.

 

Unterm strich würde eine Exklusivität Microsoft finanziell härter treffen als Sony, dennoch würde man mit COD weiterhin massiv viel Geld drucken. 
 

Am sinnvollsten ist es halt Sony die Gamepass Integration zahlen zu lassen. Denn ich kann mir nicht vorstellen das der Gamepass die Erwartungen die man seitens Ms bezüglich der Abonnenten hat jemals erfüllen wird. Die ist jedoch ein anderes Thema. 

Also MS hätte keinen Verlust durch das exklusiv machen da ja die aktuellen Einnahmen der Verkäufe auf PS4/5 ja an Sony und Activision gingen 

aber MS würde 100% Geld durch die Lappen gehen wenn man es exklusiv hält

und deswegen bezweifle ich eine Exklusivität sehr stark 

 

Edited by KingChief

1564220543_SigEldenRing.png.ff95cbc7f7224904825a3b765788bd7a.png.01ffe4cee23fc13d23dae052bea0861c.png

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb KingChief:

Also MS hätte von dem Verlust durch das exklusiv machen eigentlich nicht da die Einnahmen ja an Sony und Activision gingen 

aber MS würde Geld durch die Lappen gehen 

und deswegen bezweifle ich eine Exklusivität sehr stark 

Nicht das MS am Ende noch ein Monopol aufbaut 😏

Link to comment
Share on other sites

was MS hofft ist das Gamepass Kunden durch den Drop im GP dann mehr Geld für skins aus geben denn da ist COD schon lange Nummer 1 und da wäre der dicke Gewinn für MS 

wenn nur 2Mio  COD Spieler von PS -auf Xbox wechseln den Gamepass abonnieren das wird ja eh auf Dauer sein weil man auch Gold brauch also wird da schon mal Geld gemacht und dann das ständige skins und pass kaufen in COD würde bedeuten das die Reinen einnehmen durch Xbox Verkäufe, Gamepass Downloads auf PC/Xbox/XCloud und Skin Verkäufe zu 100% in MS Tasche gehen wo früher Activision dran mit verdient hat.

Dazu bekommt man dann steam/epic Verkäufe je nach Release und 70% der PS Verkäufe und Verkäufe von Skins.

 

also wer da auf eine Exklusivität geht ist so lost und gehört entlassen 

 

daher bleibt COD Multi 

1564220543_SigEldenRing.png.ff95cbc7f7224904825a3b765788bd7a.png.01ffe4cee23fc13d23dae052bea0861c.png

Link to comment
Share on other sites

Mal ein paar interessante Auszüge:
 

Zitat

The CMA found that the potential strategic benefits to Microsoft of using ABK's content to foreclose rivals - such as expanding the Game Pass user base and strengthening network effects in its gaming ecosystem - could outweigh any immediate losses in terms of licensing revenues, (...)
The CMA notes that Microsoft has followed this approach in several past acquisitions of gaming studios, where it made future game releases from those studios exclusive in consoles to Xbox (such as the upcoming Starfield and, based on Microsoft's public statements, Elder Scrolls 6 from Bethesda).(...)
As the multi-game subscription market is still in its infancy, the effect of the Merger could be to tip or significantly increase concentration in the market in Microsoft's favour before future rivals have a chance to develop. (...)

The Merger would, therefore, bring together the company in a uniquely strong position to offer cloud gaming services with one of the industry’s strongest gaming catalogues. The CMA is concerned that, by leveraging ABK’s content and Microsoft’s wider ecosystem, Microsoft will have an unparalleled advantage over current and potential cloud gaming service providers. This could result in increased concentration in cloud gaming services or the market ‘tipping’ to Microsoft, and ultimately deny consumers the benefits of competition between new and emerging providers vying to succeed in cloud gaming. The CMA recognises that, if Microsoft were to significantly increase its market power in cloud gaming services, this could have knock-on effects on independent game developers and publishers who compete against Microsoft’s own gaming portfolio, and who could be disadvantaged in a number of ways, such as by having to pay higher fees or by being demoted on Microsoft’s gaming ecosystem.


Augenmerk auf die Nutzung des Konjunktivs im letzten Absatz. Es geht hier nicht um die nächsten fünf, sondern um die nächsten fünfundzwanzig Jahre. Sorgen, die ich teile und die mMn auch absolut berechtigt sind.

  • Like 2
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

vor 23 Minuten schrieb Date:

Mal ein paar interessante Auszüge:
 


Augenmerk auf die Nutzung des Konjunktivs im letzten Absatz. Es geht hier nicht um die nächsten fünf, sondern um die nächsten fünfundzwanzig Jahre. Sorgen, die ich teile und die mMn auch absolut berechtigt sind.

Die CMA stellte fest, dass die potenziellen strategischen Vorteile für Microsoft, die Inhalte von ABK zu nutzen, um Konkurrenten auszuschließen - wie die Erweiterung der Game Pass-Benutzerbasis und die Stärkung der Netzwerkeffekte in seinem Gaming-Ökosystem - alle unmittelbaren Verluste in Bezug auf Lizenzeinnahmen überwiegen könnten, (...)

Die CMA stellt fest, dass Microsoft diesen Ansatz in mehreren früheren Akquisitionen von Spielestudios verfolgt hat, wo es zukünftige Spielveröffentlichungen aus diesen Studios exklusiv in Konsolen auf Xbox vorgenommen hat (wie dem kommenden Starfield und, basierend auf den öffentlichen Erklärungen von Microsoft, Elder Scrolls 6 aus Bethesda).(...)

Da der Multi-Game-Abonnementmarkt noch in den Kinderschuhen steckt, könnte die Folge der Fusion darin bestehen, die Konzentration auf dem Markt zu Gunsten von Microsoft zu kippen oder deutlich zu erhöhen, bevor zukünftige Rivalen eine Chance haben, sich zu entwickeln. (...)

Die Fusion würde daher das Unternehmen in einer einzigartig starken Position zusammenbringen, um Cloud-Gaming-Dienste mit einem der stärksten Gaming-Kataloge der Branche anzubieten. Die CMA ist besorgt, dass Microsoft durch die Nutzung der Inhalte von ABK und des breiteren Ökosystems von Microsoft einen beispiellosen Vorteil gegenüber aktuellen und potenziellen Cloud-Gaming-Dienstleistern haben wird. Dies könnte zu einer erhöhten Konzentration bei Cloud-Gaming-Diensten oder dem Markt-"Tippen" für Microsoft führen und den Verbrauchern letztendlich die Vorteile des Wettbewerbs zwischen neuen und aufstrebenden Anbietern verweigern, die um den Erfolg beim Cloud-Gaming wetteifern. Die CMA erkennt an, dass, wenn Microsoft seine Marktmacht bei Cloud-Gaming-Diensten deutlich steigern würde, dies Auswirkungen auf unabhängige Spieleentwickler und -verlage haben könnte, die mit dem eigenen Gaming-Portfolio von Microsoft konkurrieren und die auf verschiedene Weise benachteiligt werden könnten, z. B. durch höhere Gebühren zahlen oder durch die Demodung im Gaming-Ökosystem von Microsoft.

  • Like 1
  • Thanks 3
Link to comment
Share on other sites

vor 30 Minuten schrieb Date:

Mal ein paar interessante Auszüge:
 


Augenmerk auf die Nutzung des Konjunktivs im letzten Absatz. Es geht hier nicht um die nächsten fünf, sondern um die nächsten fünfundzwanzig Jahre. Sorgen, die ich teile und die mMn auch absolut berechtigt sind.

Man könnte fast meinen Microsoft möchte sich hier ein Monopol aufbauen 🤔

  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb Teilzeitzocker83:

Ich hab heute die Begründung von MS an die CMA per Post verschickt. Phil lässt ausrichten:

„Sehr geehrte Damen und Herren der CMA. Für die Unfähigkeit unserer Konkurrenten können wir nichts.

Mit besten Gruß,

Phil Spencer“

Ich denke, damit geht der Deal durch.

Wenn das vom Phil kommt der nur mit Sugar Daddy's Geld was in die Reihe bekommt will das schon was heißen.

Edited by Blitzwerfer
  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb Teilzeitzocker83:

Sehr geehrte Damen und Herren der CMA. Für die Unfähigkeit unserer Konkurrenten ad hoc 69 Milliarden Dollar locker zu machen können wir nichts.

Mit besten Gruß,

Phil Spencer“

Ich hab das mal korrigiert ...

  • Haha 2
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Das ist echt blöd, dass du diesen seltenen Trophy Bug hast. Dann solltest du Sony mal kontaktieren.
    • No More Heroes - PC Soooo witzig gewesen! 🤣🤣🤣 Der Humor ist einfach umwerfend genial! Forth-Wall Breaking gut! Das Hack'n Slash-Gameplay macht auch richtig Fun. Der Soundtrack, gerade am Ende, ist cool und macht Bock auf mehr. Die Grafik...äh...sie ist alt und die Performance auf dem PC ist auch nicht so fehlerfrei. Das sind für mich aber geringe Probleme, da der Humor und das Gameplay stark überwiegen.  So, genug von Teil 1. Ich werde jetzt mal in Teil 2 rein schnuppern, dann ist Schluss für heute mit zocken. 
    • Gibt es überhaupt Gerüchte über die Game Awards welche Spiele da eventuell gezeigt werden?
    • Das hast du richtig erkannt, habe selbst bei Mass Effect Andromeda keinen EA Play Pro Konto abonniert, sondern das Spiel direkt gekauft, verglichen mit GP wird EA/Ubi Abos eben nicht mit Third Party Deals gefüttert. Der GP wäre aktuell ein Witz ohne den ganzen Third Party Content. Deshalb kaufen die ja Studios um Kosten für die Deals zu sparen. Auf jeden Fall bin ich mit Gamepass mehr als zufrieden und locker bereit mehr dafür zu bezahlen, Cloud Gaming inklusive, PC Native, Console Native, Cloud Save für alle Geräte, der Preis ist aktuell eben einfach viel zu gut.
    • Ich glaube durch meine Spielzeit solltest du dich nicht schrecken lassen. Ich habe auch sonst immer weitaus mehr Spielzeit auf der Uhr, als viele andere Spieler.
×
×
  • Create New...