Jump to content

Der Allgemeine Spielebranche Thread


era1Ne
 Share

Recommended Posts

vor 1 Minute schrieb KeksBear:

Dumm. Weil die Leute die es jetzt boykottieren sind eh mur Hardcore PS Spieler. Die meisten Käufer von CoD wissen wahrscheinlich nichts von einer Übernahme.

Da macht doch eh keiner mit, ausser vielleicht eine Hand voll Extremisten.

  • Like 4

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Diggler:

Da macht doch eh keiner mit, ausser vielleicht eine Hand voll Extremisten.

Viele hier im Forum unterschätzen halt extrem denn Marktwert von CoD und verstehen halt auch nicht das die meisten Spieler fast nichts wissen von nem Microsoft Activision Deal. Klar gibt es hier sehr viele die es nicht juckt wo CoD ist aber man sieht das es Sony sehr juckt wo diese Marke ist. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 17 Minuten schrieb Teilzeitzocker83:

Komische Einstellung. Wenn dir die Qualität nicht zusagt, dann ist das das eine. Aber warum sollen es dann andere nicht kaufen? Viele kritisieren es und viele nicht. Wenn es sich verkauft, scheint die Zahl der Leute, die es mögen, ja deutlich höher zu sein.

 

Ich versteh auch immer nicht, was der Ruf nach Veränderung soll. Es ist ein funktionierendes und eingespieltes System, wie bei Sportspielen auch. Veränderungen können bei solchen System eh nur im Detail stattfinden und wenn es im größeren Maßstab stattfindet, ist es wahrscheinlich nicht mehr dasselbe Spiel. Klar könnten die es so umbauen, dass es sich plötzich wie ein Battlefield spielt oder wie ein Doom. Aber wem wäre damit geholfen? Oder FIFA wird so umgebaut, dass es sich wie PES spielt. Wozu? Die Leute wollen FIFA spielen und nicht PES. Und die Leute wollen COD spielen und nicht Battlefield.

An der Grundformel sollte echt nicht groß gepfuscht werden. Aber bei der Qualität und einigen Kritikpunkten sollte gearbeitet werden. Alleine für die Cheaterproblematik könnte man es boykottieren. Und mMn sollten Konsole und PC bzw. MnK und Controller wieder besser voneinander getrennt werden. Crossplay unter den Konsolen ist super, PC Spieler sollten für die Fairness eher separat zocken.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb KeksBear:

Viele hier im Forum unterschätzen halt extrem denn Marktwert von CoD und verstehen halt auch nicht das die meisten Spieler fast nichts wissen von nem Microsoft Activision Deal. Klar gibt es hier sehr viele die es nicht juckt wo CoD ist aber man sieht das es Sony sehr juckt wo diese Marke ist. 

Also COD ist sicher eine der erfolgreichsten Marken in der Gamingbranche.
Aber wie du schon sagst, wissen wohl die wenigsten überhaupt von dem Deal und viele andere juckt er nicht sonderlich.
Ich verstehe aber auch die Bedenken von Sony, eben wegen der Wichtigkeit der Marke für die Playstation.

  • Like 1

Diggler72.png?n=3

PSN-ID Diggler72, Xbox Diggler72#5566, Nintendo Switch: SW-4593-0135-2137

 

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb Frag Sabbath:

An der Grundformel sollte echt nicht groß gepfuscht werden. Aber bei der Qualität und einigen Kritikpunkten sollte gearbeitet werden. Alleine für die Cheaterproblematik könnte man es boykottieren. Und mMn sollten Konsole und PC bzw. MnK und Controller wieder besser voneinander getrennt werden. Crossplay unter den Konsolen ist super, PC Spieler sollten für die Fairness eher separat zocken.

Cheater sind ja in jedem MP-Spiel ein Problem. Und je mehr Leute es spielen, desto mehr Cheater wird man finden. Kenne bisher auch kein zuverlässiges System, dass diese komplett rausfiltert. In der Vergangenheit wurde sich ja auch oft beschwert, wenn Anti-Cheat-System integriert wurden, die dann als extra Software liefen oder ungewünschte Nebeneffekte hatten. Das ist wie Pest oder Cholera.

Das es ansonsten qualitative Verbesserungen geben muss, ist richtig und ist ja ein Ziel einer jeden Serie. Aber da hat ja auch jeder andere Maßstäbe.

Edited by Teilzeitzocker83
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 16 Minuten schrieb Diggler:

Ich verstehe aber auch die Bedenken von Sony, eben wegen der Wichtigkeit der Marke für die Playstation.

Auch wenn ich nie großer Fan war, wäre jetzt eine starke Konkurrenz im Sinne eines Killzone-Multiplayer wichtiger denn je. Ich meine Teil 2 sah damals ganz interessant aus.

PS5 + Series S - am Philips 854 - 55"

Link to comment
Share on other sites

vor 57 Minuten schrieb Teilzeitzocker83:

Komische Einstellung. Wenn dir die Qualität nicht zusagt, dann ist das das eine. Aber warum sollen es dann andere nicht kaufen? Viele kritisieren es und viele nicht. Wenn es sich verkauft, scheint die Zahl der Leute, die es mögen, ja deutlich höher zu sein.

 

Ich versteh auch immer nicht, was der Ruf nach Veränderung soll. Es ist ein funktionierendes und eingespieltes System, wie bei Sportspielen auch. Veränderungen können bei solchen System eh nur im Detail stattfinden und wenn es im größeren Maßstab stattfindet, ist es wahrscheinlich nicht mehr dasselbe Spiel. Klar könnten die es so umbauen, dass es sich plötzich wie ein Battlefield spielt oder wie ein Doom. Aber wem wäre damit geholfen? Oder FIFA wird so umgebaut, dass es sich wie PES spielt. Wozu? Die Leute wollen FIFA spielen und nicht PES. Und die Leute wollen COD spielen und nicht Battlefield.

Weil es relativ viele kaufen obwohl sie mit der Qualität nicht mehr einverstanden sind. Dennoch gehören die COD Spiele zu den meistverkauften Games im Spielejahr.

Natürlich soll jeder mit seinen Geld machen was er will, doch dann sollte man halt auch entsprechend handeln.

Link to comment
Share on other sites

vor 55 Minuten schrieb Rizzard:

Auch wenn ich nie großer Fan war, wäre jetzt eine starke Konkurrenz im Sinne eines Killzone-Multiplayer wichtiger denn je. Ich meine Teil 2 sah damals ganz interessant aus.

Würde nichts bringen. Dieses Game würde dann eh nur von Hardcore PS Fans gespielt. Der Mainstream juckt sich dafür kaum.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 28 Minuten schrieb Danielus:

Mr. Pinocchio a.k.a. Phil Spencer will es doch sowieso exklusiv haben später, also was machts...

Ein Boykott würde nach ablaufen der Verträge eine Exklusivität sogar begünstigen. Wenn 2027 nach wie vor ein großer Marktanteil auf der PS CoD kauft, ist eine weitere Multi-Plattformstrategie wahrscheinlicher.

Edited by Frag Sabbath
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb Frag Sabbath:

Ein Boykott würde nach ablaufen der Verträge eine Exklusivität sogar begünstigen. Wenn 2027 nach wie vor ein großer Marktanteil auf der PS CoD kauft, ist eine weitere Multi-Plattformstrategie wahrscheinlicher.

Das ist aber halt nicht das was Spencer/Xbox will.

Die wollen ja idealerweise alles aufkaufen und Xbox/Gamepass exklusiv haben.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Hab mir den Bee Simulator und Suicide of Rachel Foster zusammen für 3,- auf Steam geholt
    • Habe gerade mein Wohnzimmer frau- und kindgerechter umgestellt was die Audiokomponente angeht. Hatte vorher ca. 10 Jahre ein Sony BDV-N7100W 5.1-Kompaktsystem im Einsatz. War damit soweit auch ganz zufrieden. Bin jetzt kein sonderlich audiophiler Mensch, das System war zwar nicht sonderlich groß, hat den TV-Sound aber für mich deutlich aufgewertet. Wirklich viel genutzt habe ich die Anlage mit kleinen Kindern aber sowieso nicht mehr (da ich vornehmlich abends spiele wenn die Kinder schlafen habe ich eh zu 80% Kopfhörer genutzt) und die rumstehenden Lautsprecher haben arg genervt - da wird mal auf dem Sofa rumgeklettert und ein Lautsprecher umgeschmissen, der Saugroboter hat sowieso jeden zweiten Tage einen umgeworfen etc. Kurzum, die Lautsprecher mussten weg. Neuere Dolby-Formate hat die Anlage ohnehin nicht mehr unterstützt, genau so wenig wie 4k Blue Rays etc. Bin dann jetzt auf Sonos umgestiegen. Eine Arc vor den Fernseher, einen Sub Mini daneben (reicht für die wenigen Male, wenn ich den Sound mal aufdrehen kann) und demnächst kommen noch zwei IKEA Symfonisk Bilder als Rear Speaker hinters Sofa an die Wand. Sound finde ich soweit für meine Bedürfnisse super. Wie gesagt, bin nicht sonderlich audiophil, aber ist auf jeden Fall ein Upgrade zum bisherigen Setting (gut, ist auch deutlich teurer) und mit den Rear Speakern wird dann hoffentlich noch ordentlich eins draufgesetzt. Was bei Sonos auf jeden Fall klasse ist, ist der Stimmverbesserer.
    • Dir ebenfalls viel Spaß! Genieße die Show! 😎   
    • Puh knapp gut gegangen für Kroatien gerade. 🤓
×
×
  • Create New...