Jump to content

Der Allgemeine Spielebranche Thread


era1Ne
 Share

Recommended Posts

vor 19 Minuten schrieb callmesnake:

 

@Hiei

Es spielt doch keine Rolle ob MS ein Studio selbst aufbaut oder ein existierenden Publisher oder Studio aufkaut, für den Kunden ist es sowas von Egal. Genau darum habe ich es auch geschrieben, das diese Hate und Belustigen nicht nach außen schallt weil es der Masse nicht interessiert. Die schalten Ihren Dienst und bekommen Spiele, wie und wer es macht ist der Masse doch egal. MS kauft Sie einfach, weils so schneller geht. Glaubst du das Nintendo und Sony Ihre Entwickler im Labor gezüchtet haben, die werben auch Talente mit $$$$ oder kaufen sich Studios. Am Ende spielt es für den Konsumenten doch keine Rolle wie ein Produkt entstanden ist. Das ist nun mal die Realität. 

Ganz ehrlich, wie kann man sowas schreiben ohne dabei grün im Gesicht zu werden? Natürlich spielt es eine Rolle ob MS etwas selbst aufbaut und kreiert und etwas _Neues_ dabei erschafft, so wie es Sony nunmal in der Vergangenheit sehr oft getan hat(siehe die ganzen neuen erfolgreiche IP's die letzten 10 Jahre), anstatt riesige, traditionelle 3rd Party Publisher aufzukaufen und anderen Gamern somit etwas, was über 15-20 Jahre lang auf ihrer Plattform releast wurde, wegzunehmen. Richtig, für den Kunden von _MS_ spielt das keine Rolle(und nur den hast du hier in deiner verengten Sichtweise im Blick), für die zahlreichen anderen Kunden(und das sind deutlich mehr als die Kunden von MS) tut es das jedoch schon.

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Hiei:

Ganz ehrlich, wie kann man sowas schreiben ohne dabei grün im Gesicht zu werden? Natürlich spielt es eine Rolle ob MS etwas selbst aufbaut und kreiert und etwas _Neues_ dabei erschafft, so wie es Sony nunmal in der Vergangenheit sehr oft getan hat(siehe die ganzen neuen erfolgreiche IP's die letzten 10 Jahre), anstatt riesige, traditionelle 3rd Party Publisher aufzukaufen und anderen Gamern somit etwas, was über 15-20 Jahre lang auf ihrer Plattform releast wurde, wegzunehmen. Richtig, für den Kunden von _MS_ spielt das keine Rolle(und nur den hast du hier in deiner verengten Sichtweise im Blick), für die zahlreichen anderen Kunden(und das sind deutlich mehr als die Kunden von MS) tut es das jedoch schon.

 

Hey ich mache keine Freudensprünge wenn ein Starfield nicht auf die Playsi erscheint, ist mies, das ist mir auch klar. Aber so ist die Industrie. Was MS macht ist nichts illegales, Gamepass Trash, Cloud Trash......geh mit der Zeit, was Sony erst spät aufgefallen ist. Du schaust dir doch sicher Disney, Netflix oder Prime an oder ? Regst du dich über die Exklusiven Deals auf wo Marken aufgekauft werden und exklusiv im Dienst erscheinen ? Wohl nicht. Im Gegensatz zu Sonys Stand, brauche ich nicht mal eine Gaming Hardware um XBOX Titel zu spielen, selbst auf ein Handy sind die Spielbar, Internet und Controller vorausgesetzt. Korrigieren wir das so, MS nimmt Sony etwas weg, aber nicht den Spielern. Möglichkeiten und Zugang zu den XBOX Spielen hat wohl jeder, nur bei Nintendo und Playstation bin ich gezwungen die "nur" eine Hardware zu kaufen. Die Zeiten ändern sich, Sie ändern sich, weil die Technologie sich entwickelt, da ist MS sicher nicht schuld dran. Denk mal genau darüber nach. 

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Krusher:

🤣

Das ist wie, wenn man sagt:

Versteht ihr? es macht keinen Unterschied wenn man sich Talente abwirbt oder eine ganzen Publisher schluckt.. versteht ihr?! Das ist fast das gleiche!

Ganz klar!

Eben. Wenn der FC Bayern einen De Ligt, oder Sadio Mane kauft, ist das eben das Gleiche, wie wenn sich die Scheichs mit PSG einen ganzen Fussballverein kaufen. Und die Neymars, Mbappes und Messis kommen übrigens noch oben drauf.

Klar soweit?

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube kaum das Microsoft eine realistische Chance haben wird, große Publisher aus Japan zu bekommen.

Denkt daran, nur weil jemand interessiert an etwas ist, muss das nicht auf Gegenseitigkeit beruhen. Ist so wenn ein Mann interessiert ist an einer bestimmten Frau, sie aber sein Interesse nicht erwidert.

In 2019 bzw. 2021 wurden die Gesetze für Übersee Firmen aufs strengste reguliert. 
 

Seht selbst, Native Japanese:

Dem folgt sogar Genki.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb callmesnake:

Welche Übernahme mein Freund ? CoD interessiert mich gleich null, bin selbst mit Blizzard groß geworden, WoW Warcraft, Starcraft, Diablo und vor allem HotS. Der einzige Grund warum ich will, das der Deal durchgeht, ist die Hoffnung das MS einen Nachfolger zu Starcraft erzwingt, auch hat MS Age of Empires 4 auf den PC gebracht und die Echtzeit Strategie Fans wieder beglückt. Du verstehst das ganze falsch, bei vielen geht es doch nur um seine eigene Konsole, mir ist das völlig egal. Propaganda für Leute die selbst mit Netflix, Disney, Prime und Spotify nicht mehr Leben können. Soviel dazu 😘

Sorry wusste nicht das du die Übernahme aus solch noblen Gründen befürwortest. 

 

vor 9 Minuten schrieb callmesnake:

Absolut, so läuft es. Komisch das PSG immer in den Vordergrund gebracht wird, während Real Madrid, Barcelona das schon aus Tradition machen, aber das ist dann voll Ok 😉

Trotzdem ist es der Traum aller zu Real und Barca zu gehen deshalb muss PSG die Spieler halt mit Geld zuscheißen damit diese bleiben. Und am Ende spielen sie trotzdem nicht bei den ganz großen mit. 

Du hast die perfekte Metapher für das Vorgehen von Ms gefunden, alles und jeden mit Geld vollscheißen in der Hoffnung auf Erfolg.

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb callmesnake:

Hey ich mache keine Freudensprünge wenn ein Starfield nicht auf die Playsi erscheint, ist mies, das ist mir auch klar. Aber so ist die Industrie. Was MS macht ist nichts illegales, Gamepass Trash, Cloud Trash......geh mit der Zeit, was Sony erst spät aufgefallen ist. Du schaust dir doch sicher Disney, Netflix oder Prime an oder ? Regst du dich über die Exklusiven Deals auf wo Marken aufgekauft werden und exklusiv im Dienst erscheinen ? Wohl nicht. Im Gegensatz zu Sonys Stand, brauche ich nicht mal eine Gaming Hardware um XBOX Titel zu spielen, selbst auf ein Handy sind die Spielbar, Internet und Controller vorausgesetzt. Korrigieren wir das so, MS nimmt Sony etwas weg, aber nicht den Spielern. Möglichkeiten und Zugang zu den XBOX Spielen hat wohl jeder, nur bei Nintendo und Playstation bin ich gezwungen die "nur" eine Hardware zu kaufen. Die Zeiten ändern sich, Sie ändern sich, weil die Technologie sich entwickelt, da ist MS sicher nicht schuld dran. Denk mal genau darüber nach. 

Du kannst jetzt natürlich argumentieren das die so viel aufkaufen müssen, weil etwas aufzubauen zu lange dauert. Das Problem ist aber, das Microsoft zu lange geschlafen hat. Also bleibt jetzt (um am Ball zu bleiben und nicht völlig unter zu gehen) nur die Möglichkeit des Aufkaufens, und zwar im großen Stil. Und das soll man jetzt feiern oder wie?

MS nimmt mir etwas weg, und zwar Publisher, die bisher für mein Gerät (die Playstation) Spiele produziert haben. Worauf soll ich TES6 denn zocken, wenn ich keine XBox und keinen PC habe? Läuft der GP etwa auf meiner Playstation?

Ich kann ehrlich gesagt nicht verstehen wie man diese Aufkäufe im großen Stil gutheißen kann. Wenn Sony so einen Schmarn abziehen würde, wäre das nichts worüber ich mich freuen würde. Auch deren Deals wie "eine extra Quest in Hogwarts" und Konsorten sind totaler Rotz und unnütz raus geworfenes Geld.

Edited by Rizzard
  • Like 3

PS5 + Series S - am Philips 854 - 55"

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb Hiei:

….was genau gewinnt man als XBox Fan jetzt durch den Deal? Ach ja richtig, man spart Geld, was im Gaming natürlich das Wichtigste überhaupt ist, nicht wahr?

Ich versteh gar nicht, warum so vielen die Finanzen so nahe gehen. Ich meine, brüstet ihr euch damit, möglich viel auszugeben? Erzählt ihr jemandem stolz, dass ihr immer möglichst den vollen Preis bezahlt? Oder gibt Euch das eine innere Befriedigung, immer genau dann zu kaufen, wenn der Preis am höchsten ist, weil der Hersteller das so will?
Entsteht denn irgendeine Mehrwert dadurch, 80€ für ein Spiel zu bezahlen? Ist der Wert des Spiels jetzt höher, weil es 10€ mehr kostet? Oder unterliegt ihr nicht einfach auch nur den Redekünsten der Anbieter von „bitte Gebt uns möglichst viel von Eurem Geld, denn sonst überleben wir nicht“.

Ich für meinen Teil behandle Videospiele als dieselbe Ausgabe wie andere Ausgaben auch. Ich setze da keine höheren Maßstäbe oder Ideologien an oder stecke besonders viel Emotionen rein. Ich freu mich über gute Produkte und ärgere mich über Fehlausgaben. Als Kunde bemesse ich halt nur, wo ich mitgehen kann und was ich bereit bin dafür auszugeben. Ich bin auch nicht plattformfixiert. Gefällt mir nächste Gen ein anderes Konzept besser, geh ich halt da hin. Ich mache auch nur das, was die Anbieter machen: das beste rausholen.

Gibt ja schließlich auch Unmengen an Menschen, die nur im Sale kaufen oder nur gebraucht oder nie zu Release. Da ist der Gamepass nicht plötzlich irgendein finanzmittelvernichtendes Ungeheuer, das vorher nie da war. Die Ungeheuer waren schon vorher da. 
 

Ich habe aktuell von den ganzen Einkäufen von Microsoft nichts. Wird man ja sehen, was draus wird. Ich bin aber auch nicht der, der ständig darauf rumreitet. Das beschäftigt die Leute hier wahrscheinlich sogar mehr als die, die Xbox spielen. Jedenfalls kommt das Thema hier ja ständig wieder auf ohne Zutun.

Edited by Teilzeitzocker83
  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Noch Bares für Spiele auszugeben hat den Mehrwert, dass man ein monetäres und statistisches Signal gegenüber den Publishern sendet - "mehr hiervon" im Endeffekt.
Gleichzeitig ist Service vs Kauf einfach kein Vergleich auf Augenhöhe. Mit dem Game Pass gehört dir nichts und du bist in Gänze vom Service Provider abhängig, während du bei dem Kauf (insbesondere retail) eine Kopie des Endprodukts besitzt, auf das du jederzeit zugreifen kannst. Natürlich gilt hier ebenfalls case by case. Doch die Meisten bei dieser Diskussion beziehen sich meines Erachtens auf das klassische offline Single Player Spiel, welches keinen Mehrwert durch Abo-Services erhält, außer spottbillig geliehen werden zu können. Ein Modell, welches in keinster Form innovativ ist btw. Videotheken gab es schon in den 90ern. Wenigstens unterstanden diese jedoch nicht einem großen Konzern, der die Auslage diktiert.

Dieser irrationale Stolz darauf 80€ für ein Spiel ausgegeben zu haben, erschließt sich mir persönlich auch nicht. Ich ziehe keine Freude daraus, Großunternehmen möglichst viel meines Geldes in den Rachen zu schieben. Dennoch kann man meines Erachtens durchaus mit reinem Gewissen und (mittlerweile grimmigen) Stolz Spiele monetär supporten, deren fundamentale oder konzeptionelle Ausrichtung - sei es bspw. offline single player oder Nische - einem zusagen.
Vote with your wallet. Mit Abo Services gibst du Besitz und Stimmrecht an Sugardaddy BigCorp ab.
Natürlich aber jeder so, wie er kann. Wer gerade so die Miete bezahlen kann, dem mache ich keinen Vorwurf, wenn ihm das Wohlergehen des Videospiel-Mediums eher sekundär tangiert.

  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

vor 16 Minuten schrieb Date:

Vote with your wallet. Mit Abo Services gibst du Besitz und Stimmrecht an Sugardaddy BigCorp ab.
Natürlich aber jeder so, wie er kann. Wer gerade so die Miete bezahlen kann, dem mache ich keinen Vorwurf, wenn ihm das Wohlergehen des Videospiel-Mediums eher sekundär tangiert.

Sich für Abos zu entscheiden, hat aber nicht primär etwas mit fehlenden Finanzen zu tun oder mit „nur so, wie er kann“. Im Gegenteil, die Entscheidung ist genauso „so, wie ich will“ wie der Einzelkauf. Den ob durch Einzelkauf oder im Bezahl-Abo: das eigene Limit für die Ausgabe ändert sich nicht. Besitz ist bei Medien auch nur eine bewusste Entscheidung, auf die nicht jeder Wert legt. Im Endeffekt ist es heute sogar nur ein Scheinbild. Denn dein „Besitz“ kann sich während der Zeit, wo du es hast, auch so verändern, dass du es irgendwann nicht mehr oder nur noch eingeschränkt nutzen kannst. Zu jeder Zeit auf das gekaufte Spiel zurückgreifen zu können hat keinerlei Wert für Menschen, die Spiele sowieso nur einmal durchspielen. Nur ein Bruchteil von Menschen lässt Spiele jahrelang rumliegen nur um sie dann nochmal zu spielen. In der Regel werden die Spiele weiterverschenkt oder weiterverkauft. Sonst wäre der Gebrauchtmarkt ja auch nicht so riesig.

“Vote with your wallet“ ist auch nur ein Trugschluss. Denn Kontrolle über die Entscheidung der Anbieter hasst du meist so oder so nicht.

 

PS: es macht auch überhaupt keinen Unterschied, ob ein Signal mit Direktkauf oder mit Downloads oder aktiven Spielerzahlen gesetzt wird. Letztendlich sind alles nur „statistische Werte“, die innerhalb des zu Grunde gelegten Verkaussystems zu einer Auswertung und Entscheidung führen.

Edited by Teilzeitzocker83
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • ich finde es schon Unfair schwer auf der mittleren Stufe, bin an einer Stelle, wo nur noch drauf gehe und ich weiche schon gut aus, weil Ausweichhilfe aktiviert hab ,bringt aber nix, wenn du 3 Gegner vor dir hast, der eine steht weiter entfernt und spuckt grüne Säure auf dich und 2 greifen an darunter ein Dicker.  ich find, das Game ja schon Geil aber das Frustet nur noch..
    • Ja merk dir das, finde es bisher sehr gut. Grafik ist halt veraltet aber Mechanik ist einfach was anderes. Habe zuvor nie etwas in dem Genre oder Entwickler gespielt. Daher bin ich sehr begeistert. Werde morgen erst weiter zocken können. Will aber unbedingt bald Callisto zocken sobald meine Trulla einpennt. 
    • Also mir haben bis jetzt alle Spiele die ich sehen konnte im free TV gefallen. Diese WM ist eine WM voller Überraschungen das kann ich schon mal für mich persönlich festhalten. Es würde mich ungemein freuen wenn eine der kleineren Mannschaften dieses Mal die WM gewinnen würde. Mit Frankreich, Portugal, Spanien England, sowie Brasilien und Argentinien sind natürlich wie so oft die hochkaräter Mannschaften dabei. Aber eben auch echte kleine überraschungs Hits, sehe die kleinen Mannschaften.      
    • Ich würde es Japan/Portugal am meisten gönnen. Aber werde das Gefühl nicht los, dass Frankreich das Teil verteidigt.
×
×
  • Create New...