Jump to content

Der Allgemeine Spielebranche Thread


era1Ne
 Share

Recommended Posts

vor einer Stunde schrieb Spyro:

Vor allem kauft man sich ein Remake nicht auf Grund neuer Innovationen, sondern es geht in erster Linie darum ein veraltetes Spiel auf den neusten Stand der Technik zu bringen.

Das Problem ist eher das Studios dann keine Zeit oder "lust" haben neue Projekte zu verfolgen wenn das Geld schnell und einfach mit Remakes gemacht wird.

Allgemein ist die Spiele Auswahl gegenüber jeder Generation seit der Ps3 immer überschaubarer geworden , da treffen solche Entscheidungen doppelt hart.

Naughty Dog und Guerilla sind super Entwickler, ist aber recht verschenktes Potential wenn ein Teil der Belegschaft dann an Remakes und Remasters arbeitet.

 

  • Like 8

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Minuten schrieb Sharkz:

Das Problem ist eher das Studios dann keine Zeit oder "lust" haben neue Projekte zu verfolgen wenn das Geld schnell und einfach mit Remakes gemacht wird.

Allgemein ist die Spiele Auswahl gegenüber jeder Generation seit der Ps3 immer überschaubarer geworden , da treffen solche Entscheidungen doppelt hart.

Naughty Dog und Guerilla sind super Entwickler, ist aber recht verschenktes Potential wenn ein Teil der Belegschaft dann an Remakes und Remasters arbeitet.

 

Hast in allen Punkten recht, finde auch das es eine Verschwendung von Ressourcen ist wenn die Games noch relativ neu sind. Meinetwegen kann Sony ein Studio nur für Remakes gründen und den Markt damit überschwemmen so lange die anderen Teams weiterhin neue Marken entwickeln.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 15 Minuten schrieb Sharkz:

Naughty Dog und Guerilla sind super Entwickler, ist aber recht verschenktes Potential wenn ein Teil der Belegschaft dann an Remakes und Remasters arbeitet.

 

Es wird ja vor allem oft argumentiert, dass Teile der Belegschaft immer nur solche Sachen machen. Oft sind ja sogar ausgelagerte Studios dafür verantwortlich (siehe Bluepoint). Und damit eigentlich keine Ressourcen verloren gehen. Das ganze ist aber ein Trugschluss.  Denn natürlich gehen dadurch Ressourcen verloren. Denn Parallelteams und Partnerstudios unterstützen eben oft auch bei Hauptspielen, in dem sie Assets erstellen, Teilprogrammierungen übernehmen oder sonstige Unterstützung leisten (sieht man ja deutlich in Credits, wie viele Studios und Belegschaften an solchen Hauptspielen mitwirken). Wenn die Remakes oder Remasters erstellen müssen, steht deren Kapazität nicht zur Vergügung. Statt Beschäftigungstherapie zu betreiben für solche Teams und Studios mit Remastered oder Remakes, kann man diese auch in Hauptproduktionen einbinden und den Content erhöhen oder die Entwicklungszeit verringern.

 

Wie dem auch sei. Noch ist nichts offiziell und es darf die Hoffnung bestehen, dass es nur ein Next Gen-Update ist, dass nicht viel Aufwand bedeutet hat oder gar nichts passiert.

Edited by Teilzeitzocker83
  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb Diggler:

Hehe, gerade auf Twitter zu dem Thema gesehen 😂

FeF-Cc5WIAAvqig?format=jpg&name=4096x409

Also sollte das war sein ist meine Frage wer hat das abgesegnet… also Horizon ZD sieht noch super aus 

über ein PS5 Upgrade hätte ich nichts aber ein volles Remake/Remaster wäre echt nicht klug 

und könnte andere Entwickler auf die Idee bringen sowas auch zu tun 

  • Like 1

1564220543_SigEldenRing.png.ff95cbc7f7224904825a3b765788bd7a.png.01ffe4cee23fc13d23dae052bea0861c.png

Link to comment
Share on other sites

Am 10/1/2022 um 6:09 PM schrieb callmesnake:

@StrawberryRocket "Am besten ist aber die Feststellung, dass Cloud Gaming das Potenzial hat, die aktuellen Barrieren zu Videospielen, nämlich die Hardware, komplett aufzulösen, nur um einige Wochen/Monate später selbst aus dem Geschäft auszuscheiden......"

Google hat Ihren Dienst geschlossen ja, aber im Gegensatz zu Microsoft haben Sie nie Subventioniert und Studios/Publisher gekauft um Ihren Dienst zu füttern oder ganz einfach attraktiver zu machen. Auch die Aussage von Google selbst, dass die Technik dahinter eh für andere Anwendungen genutzt werden. Wie bei vielen Tech unternehmen war es für Google nur ein Versuch das ganz einfach gescheitert ist. Ich sehe Google noch nicht vom Markt ausgeschlossen, hier darf man Android ( Store )nie vergessen die allein schon bis 10 Milliarden jährlich durch Spiele einnehmen und zusätzlich selbst einen Abo anbieten mit Google Play Pass. Google sieht erstmal mit dem Stadia Dienst keine Chance gegen GamePass. Vielleicht kommen die noch zurück, wer weiß das schon, aber diesmal eben genau wie auf Android Store mit einem Abo Dienst.

Ja, eben. Mit dem Cut von Stadia beweisen sie nur, wie schwierig es ist, selbst für Unternehmen mit Big Money, in dieses Business zu kommen. Wenn also Google das nicht schafft, die immerhin die Infrastruktur haben und sich Publisher dazu kaufen könnten, wie soll da z. B. Sony mithalten?

Am 10/2/2022 um 4:38 PM schrieb Teilzeitzocker83:

Was ist denn das für eine Lebensweisheit? Ein Unternehmen investiert in eine Sparte, von der es überzeugt ist, auch in schlechten Zeiten, weil es vom Fortbestand überzeugt ist. Na herzlichen Glückwunsch für diese Erkenntnis LOL.  

Die XBox wurde nur erschaffen, weil Microsoft Angst hatte, Sony könnte ihrem Windows-Monopol gefährlich werden. Ironischerweise waren es dann Android und IOS, die ihnen Marktanteile weggenommen haben.

Weder die originale XBox, noch die 360 und schon gar nicht die One waren jemals profitabel für Microsoft. Und hätte Microsoft nicht schon in so vielen anderen Sparten versagt, hätte man die XBox-Sparte schon lange geschlossen.

Ich hab übrigens nichts dagegen, wenn Microsoft investiert. Die Dimensionen, die das angenommen hat, kritisiere ich. Und ihr Fanboys seid geblendet, weil für euch nur zählt, wer am Ende den Consolewar gewinnt, aber nicht die zukünftigen Auswirkungen berücksichtigt. Kurzzeit-Denken ist typisch amerikanisch.

@HorizonZeroDawnRemake

Der Leak bezieht sich übrigens auf diese Liste. Da steht explizit Remaster, nicht Remake. Vielleicht ist auch das für ein 5 Jahre altes Spiel übertrieben, aber eine überarbeitete Version im Zuge der VR-Veröffentlichung von HCotM macht schon auch irgendwie Sinn. Aber gut, ein Tag ohne künstliche Aufregung geht halt nunmal nicht.

fucksake.png

  • Like 1
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

Das Remasterd wird man sicherlicch machen, weil ja auch eine Horizon Serie in Planung ist. Welchen Inpact eine gute Serie hat zeigt ja aktuell CP 2077 eindrucksvoll. Ich bin nur gespannt ob Sony so dreist ist und auch die Käufer der PS4 Version wieder zur Kasse bittet und wie viel sie overlangen. 80€ wäre dreiste abzocke, bei ca 30€ könnte man mal drüber nachdenken. Optimal wäre es wenn Käufer der PS4 version mit ca 10€ Upgraden könnten.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...