Jump to content

Der Allgemeine Spielebranche Thread


era1Ne
 Share

Recommended Posts

Die Q1-Zahlen von Microsoft sind da. Keine Zahlen zum Gamepass und die Umsätze der Xbox-Inhalte stagnieren… Über Gewinne müssen wir an dieser Stelle gar nicht sprechen - die werden für die Xbox-Sparte schon lange nicht mehr ausgewiesen. Man sieht ja schon länger, dass sich ein Großteil der Third-Verkäufe auf die Playstation-Plattform konzentrieren (oft Drei Viertel zu ein Viertel). Momentan kann der Gamepass-Umsatz die wegfallendenden Einnahmen der Thirds gerade noch ausgleichen. Für die Gewinne der Sparte dürfte das desaströs sein - Umsätze der Verkäufe durch Thirds „kosten“ Microsoft ja nur wenig. Gamepass-Umsätze müssen dagegen teuer erkauft werden. Aus meiner Sicht rächt es sich nun, dass Microsoft sich eine „Geiz ist geil“-Kundschaft herangezogen hat. Scheint nicht gut zu laufen! Aber so lange die Abonnenten-Zahlen wachsen, sind zumindest die Boni der Manager gesichert 😉

Edited by Waltero_PES
Radaktionell
  • Like 1
  • Confused 1
Link to comment
Share on other sites

Xbox results from Microsoft FY22 Q1

- Total Gaming Revenue grew 16%

- Xbox Content and Services up 2%. Growth in Game Pass Subscribers and 1st party games offset declines from 3rd party titles

- Xbox Hardware revenue grew 166% driven by ongoing demand for Xbox Series X|S

----

Microsoft forecasting growth in gaming year over year for the Holiday Quarter including double digit percentage growth in the mid teens for content and services. Have to imagine the launches of Halo Infinite and Forza Horizon 5 play a strong factor in that

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb Waltero_PES:

Die Q1-Zahlen von Microsoft sind da. Keine Zahlen zum Gamepass und die Umsätze der Xbox-Inhalte stagnieren… Über Gewinne müssen wir an dieser Stelle gar nicht sprechen - die werden für die Xbox-Sparte schon lange nicht mehr ausgewiesen. Man sieht ja schon länger, dass sich ein Großteil der Third-Verkäufe auf die Playstation-Plattform konzentrieren (oft Drei Viertel zu ein Viertel). Momentan kann der Gamepass-Umsatz die wegfallendenden Einnahmen der Thirds gerade noch ausgleichen. Für die Gewinne der Sparte dürfte das desaströs sein - Umsätze der Verkäufe durch Thirds „kosten“ Microsoft ja nur wenig. Gamepass-Umsätze müssen dagegen teuer erkauft werden. Aus meiner Sicht rächt es sich nun, dass Microsoft sich eine „Geiz ist geil“-Kundschaft herangezogen hat. Scheint nicht gut zu laufen! Aber so lange die Abonnenten-Zahlen wachsen, sind zumindest die Boni der Manager gesichert 😉

Kannst du einen Link (oder mehrere) teilen, aus dem du diese Angaben beziehst? Ich finde hauptsächlich nur sehr knappe und überschaubare Berichte zu den neuen Zahlen, in denen wenig auf einzelne Sparten eingegangen wird.

Beispielsweise hier: https://techcrunch.com/2021/10/26/microsoft-and-alphabet-trounce-investor-growth-expectations/?guccounter=1&guce_referrer=aHR0cHM6Ly93d3cuYmluZy5jb20v&guce_referrer_sig=AQAAADbSdnOfCjfhS66cjQUGPUpoLQGxq9TitGQsBzfuXwdUoMZc4QkO7ziWY1CDrfUAZvw4FL4Xyxmuwm3hz1RKQO4sG2tsY-gMiGqj81VN30R1_HsuvJj1sJ21D9PtMEoxp-sGh-ausQjlztI3z4L6hZy1oOYvweUd89QAbIjlisZK

 

Und diese Quelle, in der tatsächlich ein paar Zahlen zum Gaming Segment genannt werden.

https://www.ign.com/articles/xbox-series-x-s-sales-record-first-quarter-microsoft

Link to comment
Share on other sites

Ob die gesamte Gaming-Sparte Gewinn oder Verlust einfährt, weiß niemand. Es wird eben nicht kommuniziert, wie auch bei vielen anderen Sparten nicht.

Das hier wurde im Mai 2021 gesagt auf die Frage, ob mit Konsolen Profit generiert wird:

"We don't -- we sell the consoles at a loss," she replied, before confirming that Microsoft has never earned a profit on console sales.

Und ergänzend das hier:

"With more than 23 game studios creating games, more than 100 million monthly active Xbox players, and more than 18 million Xbox Game Pass subscribers across console, mobile, and PC, the gaming business is a profitable and high-growth business for Microsoft," they wrote in a statement. "The console gaming business is traditionally a hardware subsidy model. Game companies sell consoles at a loss to attract new customers. Profits are generated in game sales and online service subscriptions."

 

Wenn sie bei dem Statement nicht gelogen haben, ist das "Gaming Business" profitabel.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb Frag Sabbath:

Kannst du einen Link (oder mehrere) teilen, aus dem du diese Angaben beziehst? Ich finde hauptsächlich nur sehr knappe und überschaubare Berichte zu den neuen Zahlen, in denen wenig auf einzelne Sparten eingegangen wird.

Beispielsweise hier: https://techcrunch.com/2021/10/26/microsoft-and-alphabet-trounce-investor-growth-expectations/?guccounter=1&guce_referrer=aHR0cHM6Ly93d3cuYmluZy5jb20v&guce_referrer_sig=AQAAADbSdnOfCjfhS66cjQUGPUpoLQGxq9TitGQsBzfuXwdUoMZc4QkO7ziWY1CDrfUAZvw4FL4Xyxmuwm3hz1RKQO4sG2tsY-gMiGqj81VN30R1_HsuvJj1sJ21D9PtMEoxp-sGh-ausQjlztI3z4L6hZy1oOYvweUd89QAbIjlisZK

 

Und diese Quelle, in der tatsächlich ein paar Zahlen zum Gaming Segment genannt werden.

https://www.ign.com/articles/xbox-series-x-s-sales-record-first-quarter-microsoft

Microsoft FY22 Q1 earnings: $45.3 billion in revenue, surpassing forecasts | Windows Central

Da kommt dieses Bild her:

 

20211027_093528.jpg

Edited by consoleplayer
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 16 Minuten schrieb Waltero_PES:

Eine Interpretation der Umsatzentwicklung ohne Berücksichtigung der Entwicklung der Gewinne ist aus meiner Sicht ohnehin witzlos. Ist aber klar ersichtlich, dass das Wachstum der Umsätze auch entscheidend auf den Hardwareverkäufen und dem Gamepass beruht. 

Liegt vermutlich auch nicht unwesentlich an der Quarantänesituation, die generell dafür gesorgt hat, dass die Home Entertainment Industrie einen gewaltigen Umsatzsprung gemacht hat. Das trifft natürlich auch auf den Gamepass zu(und andere Gaming Dienstleister). Dass das ganze jetzt erstmal wieder abflaut, liegt in der Natur der Dinge.

 

Eine "Geiz ist Geil" Mentalität kann ich nicht erkennen. Schließlich gehören Dir die Spiele nicht, wenn Du sie über den Gamepass, PSNow, GeForceNow, Stadia, etc nutzt, sondern Du mietest sie und zahlst für die Erlaubnis, sie über einen bestimmten Zeitraum nutzen zu dürfen.

Wäre es nicht viel eher eine "Geiz ist Geil" Mentalität, wenn man Spiele gebraucht kauft oder von einem Freund leiht? Denn in beiden Fällen verdient der Entwickler/Publisher keinen Cent mehr daran.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb Frag Sabbath:

Kannst du einen Link (oder mehrere) teilen, aus dem du diese Angaben beziehst? Ich finde hauptsächlich nur sehr knappe und überschaubare Berichte zu den neuen Zahlen, in denen wenig auf einzelne Sparten eingegangen wird.

Beispielsweise hier: https://techcrunch.com/2021/10/26/microsoft-and-alphabet-trounce-investor-growth-expectations/?guccounter=1&guce_referrer=aHR0cHM6Ly93d3cuYmluZy5jb20v&guce_referrer_sig=AQAAADbSdnOfCjfhS66cjQUGPUpoLQGxq9TitGQsBzfuXwdUoMZc4QkO7ziWY1CDrfUAZvw4FL4Xyxmuwm3hz1RKQO4sG2tsY-gMiGqj81VN30R1_HsuvJj1sJ21D9PtMEoxp-sGh-ausQjlztI3z4L6hZy1oOYvweUd89QAbIjlisZK

 

Und diese Quelle, in der tatsächlich ein paar Zahlen zum Gaming Segment genannt werden.

https://www.ign.com/articles/xbox-series-x-s-sales-record-first-quarter-microsoft

Ich denke, dass Waltero den Rückgang der Third-Party-Umsatzes auf die Geiz ist geil Mentalität zurückführt, was theoretisch auch sein kann. Manche bekommen sicherlich genug Inhalt im Game Pass und verzichten daher auf den Kauf der neuen Titel und warten stattdessen auf die Aufnahmen in den Game Pass.

Es kann aber auch daran liegen, dass in diesem Quartal (Juli-September) weniger gute Third-Party-Spiele erschienen sind als im Vorjahr. Da waren Sea of Thieves - A Pirate's Life, The Ascent, Flugsimulator, Psychonauts 2, Hades vielleicht auch einfach nur interessanter als die Thirds. Ist nicht einfach zu beurteilen. Ich persönlich weiß jetzt auch nicht, welches Third-Party-Spiel ich mir hätte kaufen sollen. Mit den oben genannten war ich schon voll ausgelastet in diesen 3 Monaten.

Link to comment
Share on other sites

Bei der Masse an Coop Games kein Problem 😉👌

Ergänzung zum Thema Game Pass würde ich mir wünschen, daß keine Unterschiede zwischen der Xbox und dem PC gemacht werden. 

Leider ist es so, daß einige Spiele nicht im PC Pass landen. Aktuell ist es The Walking Dead von den Telltale Studio. Episode 3 ist nämlich nicht am Bord.... Und die Michonne Episode :crying:

Edited by Saleen

Playstation & PC Gamer 

Setup - X570 Mainboard/AMD Ryzen 7 5800X/Trident Z Neo 32GB/ RTX 3080 Aorus Xtreme/AiO Wasserkühlung Lian Li 240

 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Hast du "Legend" schon gesehen? Falls nicht, unbedingt nachholen. Mega Film. 😍    
    • Man kann weder dafür oder dagegen sein, da es keine Impflicht geben kann. Ansonsten hast du ab morgen die Pflicht für mich einkaufen zu gehen und selbstverständlich bezahlst du auch. Das ist ab morgen deine Pflicht, ich verpflichte dich dazu. Es gibt keine einseitige Pflicht. Dafür gibt es auch ein Wort, Diktatur oder auch Sklaventreiberei. Abgesehen davon geht es um den Körper des einzelnen. Wenn Karl Lauterbach also morgen entscheidet das er einfach anderen Menschen Spritzen reindrücken darf, dann sollte es ja auch kein Problem sein wenn ich Karl Lauterbach dann jeden Tag dazu verpflichte 3 Valiumtabletten zu nehmen, jeden Tag. Und dann wird er noch verpflichtet jeden Tag Fieber zu machen, drei mal und zwar über jede Körperöffnung gleichzeitig. Vielleicht ist Vergewaltigung dann in Zukunft auch erlaubt. Vergewaltigungspflicht? Eigentlich sollte jeder Mensch der auch nur darüber nachdenkt ob er das Recht haben könnte über den Körper anderer Menschen die niemandem etwas getan haben, mitzuentscheiden, bis an sein Lebensende aus Europa verbannt werden. Denn alle Menschen die das mitmachen, spucken damit auf Goethe, auf Sokrates, auf Einstein, sie spucken auf die gesamte Aufklärung und haben deshalb auch nichts von ihren Früchten verdient. Im Grunde müsste man jedem der diesen Rückfall in mittelalterliche Unterdrückungsmethoden befürwortet nicht nur das Handy wegnehmen sondern auch die Nutzung von elektrischem Strom verbieten, weil derjenige auf die Werte spuckt durch welche diese Fortschritte erreicht wurden. Reicht das als Argument? Vielleicht sollte man mal lieber über wichtige Probleme nachdenken? Vielleicht sollte man mal Heuchler wie Bill Gates fragen wann er denn bitte gedenkt sich gegen die Abholzung des Regenwaldes oder die Ausbeutung der dritten Welt durch Kapitalisten wie ihn selbst einzusetzen, anstatt sein ganzes Geld in Aktien von Pharmafirmen zu stecken? Und wann genau er gedenkt sich öffentlich für seinen Verrat und Diebstahl an Steve Jobs zu entschuldigen und die zu Unrecht erworbenen Milliarden an Menschen abzugeben die das Geld 10000 mal nötiger und mehr verdient hätten? Unglaublich wie sich die meisten Menschen über die Medien von solchen Gaunern blenden lassen.
    • Das erklärt alles 😂😂😂
×
×
  • Create New...