Jump to content

Der Allgemeine Spielebranche Thread


era1Ne
 Share

Recommended Posts

vor 8 Minuten schrieb Rizzard:

Das macht aber doch keinen Sinn. Wieso sollten durch den Gamepass die Spielverkäufe ansteigen? Das kann ich mir nicht wirklich erklären.

Wenn man mir sagt die Spieleverkäufe sind in der Series-Gen gestiegen, da würde ich noch mitgehen, einfach weil die Series Gen wesentlich besser läuft als die One-Gen.

Ich denke Reva bezieht sich mit seiner Aussage auf diese News vom Sommer:

https://www.gamepro.de/artikel/xbox-game-pass-waechst-abo-mehr-geld,3372078.html

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 12 Minuten schrieb Reva2807:

Sony hat selber eine geizige Community die nur auf Sales wartet lies dir mal Beiträge durch. Beste Beispiel gta Trilogie es sind 3 top spiele remasterd für 60 Euro wo damals jedes einzeln schon soviel gekostet hat. hier gibt es dann Sony Boys die sagen ne für 30 im sale nehme ich es aber 60 ist es niemals wert.

 

Ich kaufe den Quatsch nicht, bevor er unter 20€ fällt und auch nur wegen Vice City. Liegt halt einfach darin begründet, dass ich den Quatsch ja je zum Vollpreis schon mal gekauft habe und nur weil man da jetzt ein bisschen Zucker oben rauf tut, soll ich nochmal 60€ zahlen? Nein!

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

@JokerofDarknessDas kann man dann auch für Spiele behaupten das nicht jeder tausende euro ausgibt. Zu meiner Zeit wo DVD oder VHS noch In waren, hat man unsummen an Geld ausgegeben, Kino, Videothek oder Serien Staffel auf DVDs. Vor allem Videothek war völlig normal und gang und gäbe, seit Digital und vor allem aber Netflix gekommen sind wars das Ende für die Videotheken. Ob man die Filme jetzt Digital oder Physisch kauft spielt keine Rolle, die Ausgaben für die Masse ist durch Abos gesunken, das trifft hier deutlich auf die Film und Musik Industrie zu, mit Spotify&Co und Netflix&Co gibt man gefühlt weniger aus weil man damit auskommt, bei meinen Freundeskreisen und Familie ist es genau so, auch mein großer Bruder der damals tausende DVDs und Kasetten hatte vergnügt sich monatlich mit Prime und Netflix, das wars für Ihn mit kaufen und kaufen, zwei Abos kosten Ihn 20€ im Monat das macht 240 im Jahr und damals gab er eventuell das 5fache oder sogar noch mehr aus. Selbst Youtube hat auswirkungen auf die Filmindustrie, aber Youtube ist auch nichts weiter als wie ein Abo, zur Zeit zwar kostenlos, aber sicher kommt der Tag für den Abozwang. Wie gesagt, Zeiten ändern sich, was mit Film und Musik passiert, kommen langsam die Spiele ran. Die Einnahmen die durch mehr generiert werden, liegt ganz einfach daran weil gefühlt die masse es nutzt und eben durch den komfort über all die Leute zu bedienen eine riesen Reichweite bekommen hat.

Edited by TheEagle
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb JokerofDarkness:

Ich kaufe den Quatsch nicht, bevor er unter 20€ fällt und auch nur wegen Vice City. Liegt halt einfach darin begründet, dass ich den Quatsch ja je zum Vollpreis schon mal gekauft habe und nur weil man da jetzt ein bisschen Zucker oben rauf tut, soll ich nochmal 60€ zahlen? Nein!

Das ist aber genau das die 3 spiele haben sich soviel gewünscht und 60 finde ich voll okay 

Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb Reva2807:

Danke ich kannte das nur aus dem Englischen Bereich. 
 

genau das meinte ich 

Im Grunde gehe ich da mit und kann es auch teilweise bei mir beobachten. Nächstes Jahr wollte ich ein Stück weit spendabler sein, da ich durch Gamepass Sharing und Rewards lächerlich wenig Geld fürs zocken ausgebe. Natürlich muss da aber auch erstmal ein Spiel mein Interesse wecken. BF und Elden Ring werden zum Release gekauft, wobei die Titel durch Rewards auch nur noch einen sehr schmalen Taler kosten. Habe bald 50K Punkte für BF, das wird ein Schnäppchen :classic_biggrin:

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Reva2807:

Das ist aber genau das die 3 spiele haben sich soviel gewünscht und 60 finde ich voll okay 

Du kannst okay finden, was Du willst, deshalb haue ich trotzdem noch keine 60€ dafür raus und ich gebe hier im Forum wohl unbestritten die meiste Kohle für verschiedenste Medien aus.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb JokerofDarkness:

Die Mehrheit sicherlich nicht, aber auch kein kleiner Teil. Zumindest sitzt das Geld aber für Zusatzinhalte lockerer, da das Hauptgame ja „kostenlos“ ist.

Ich habe noch NIE Geld für micro Transaktionen aus gegeben,

Ich glaube es geht vielen so es ist halt immer eine community für sowas da 

ganz selten das ich mal ein DLCs kauf.

Edited by Reva2807
Link to comment
Share on other sites

  • Foozer locked this topic
  • Foozer unlocked this topic

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...