Jump to content

Der Allgemeine Spielebranche Thread


era1Ne
 Share

Recommended Posts

Wie ich sagte ich würde es begrüßen wenn Sony zu sich SQE holen würde. Es kann ja auch nicht im Interesse der Videospiel Branche sein, wenn MS sich alles einverleibt. Für ein besseres Gleichgewicht wäre in meinen Augen daher gut. Vielleicht wäre es später dann ein Druckmittel dass dann bestimmte Franchises auf jeweiligen Konsolen erscheinen? Sprich zum Beispiel Tomb Raider auf die Xbox und dafür gibt es das nächste Crash Bandicoot für die PS. Tatsächlich finde ich den Gedanken nicht mal so abwegig. 

Link to comment
Share on other sites

Naja soviel kann Microsoft nicht mehr kaufen nach A/B Deal 

Die großen Amerikanischen Studios jedenfalls schon mal nicht 

 

Ubisoft wäre halt noch ein Kandidat aber vlt wäre es da clever wenn Sony die aufkaufen würde 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb KeksBear:

Schon witzig. Alle heulen hier rum wenn jemand anderes was kauft aber bei Sony dauerhafte grünes Licht für Square, Capcom, TakeTwo und viele mehr. Dieser verfluchte Doppelmoral bei diversen User ist schon lustig.

So unterschiedlich ist die Wahrnehmung. Gerade auch in englischsprachigen Foren/sozialen Medien entsteht eher der Eindruck, dass alles was sich MS einverleibt, super toll und nötig ist, während Akquisitionen von Sony alle erstmal schlecht für Spieler und die Industrie sind. DAS ist Heuchelei.

Sony wird die Hardwaresparte mindestens noch 2 Generationen benötigen. Wenn bis zur PS6 aber alle für Sony wichtigen Publisher bei MS oder einem anderen Konzern sind, können sie ihre Plattform gleich einstellen. Sony selbst kann den Markt nicht alleine mit Eigenmarken bedienen, damit die Leute massenweise zu einer 500 $ Konsole greifen. Nintendo kann das gerade so, weil sie die wohl treueste Fanbase haben, eine Zielgruppe von 6 bis 60 Jahren ansprechen und ikonische Marken wie Mario, Zelda und Pokémon sich immer verkaufen. Aber selbst Nintendo musste Kompromisse eingehen und seine eigentlich zwei Plattformen vereinen.

Microsofts Kaufrausch hat schon vor über 20 Jahren angefangen. Sei es Studiokäufe inkl. IPs oder (Zeit-)Exklusiv-Deals diverser Games. Da war Sony viel zurückhaltender und hat sich auf eine offene Plattform für alle Entwickler konzentriert. Jetzt müssen sie reagieren. 

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

vor 39 Minuten schrieb Firion:

Wie ich sagte ich würde es begrüßen wenn Sony zu sich SQE holen würde. Es kann ja auch nicht im Interesse der Videospiel Branche sein, wenn MS sich alles einverleibt. Für ein besseres Gleichgewicht wäre in meinen Augen daher gut. Vielleicht wäre es später dann ein Druckmittel dass dann bestimmte Franchises auf jeweiligen Konsolen erscheinen? Sprich zum Beispiel Tomb Raider auf die Xbox und dafür gibt es das nächste Crash Bandicoot für die PS. Tatsächlich finde ich den Gedanken nicht mal so abwegig. 

Das mit dem Spiele Tausch wird aber so niemals passieren.

da SpiderMan genau so ein Beispiel

 man hätte es auf Xbox bringen können dafür dann eine andere Marke auf PS aber sowas wird Nie passieren.

die Konsolen Hersteller wollen die Exklusivität als Verkaufs Argument. 
 

auch wenn der Gedanke sinnvoll und logisch für uns wäre würden die großen das denke ich nicht machen. 

1564220543_SigEldenRing.png.ff95cbc7f7224904825a3b765788bd7a.png.01ffe4cee23fc13d23dae052bea0861c.png

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb StrawberryRocket:

So unterschiedlich ist die Wahrnehmung. Gerade auch in englischsprachigen Foren/sozialen Medien entsteht eher der Eindruck, dass alles was sich MS einverleibt, super toll und nötig ist, während Akquisitionen von Sony alle erstmal schlecht für Spieler und die Industrie sind. DAS ist Heuchelei.

Sony wird die Hardwaresparte mindestens noch 2 Generationen benötigen. Wenn bis zur PS6 aber alle für Sony wichtigen Publisher bei MS oder einem anderen Konzern sind, können sie ihre Plattform gleich einstellen. Sony selbst kann den Markt nicht alleine mit Eigenmarken bedienen, damit die Leute massenweise zu einer 500 $ Konsole greifen. Nintendo kann das gerade so, weil sie die wohl treueste Fanbase haben, eine Zielgruppe von 6 bis 60 Jahren ansprechen und ikonische Marken wie Mario, Zelda und Pokémon sich immer verkaufen. Aber selbst Nintendo musste Kompromisse eingehen und seine eigentlich zwei Plattformen vereinen.

Microsofts Kaufrausch hat schon vor über 20 Jahren angefangen. Sei es Studiokäufe inkl. IPs oder (Zeit-)Exklusiv-Deals diverser Games. Da war Sony viel zurückhaltender und hat sich auf eine offene Plattform für alle Entwickler konzentriert. Jetzt müssen sie reagieren. 

Sony hat damals auch Geld Investiert um Capcom (Resi etc) und Square zu sich zuholen bzw exklusiv auf PS zu entwickeln also unschuldig ist keiner der großen Unternehmen.

ND wurde von 3DO weggeholt

Insomnic wollte damals unabhängig bleiben.

Sony macht Deals für exklusive und Zeit exklusive ebenso.

ich würde hier nicht immer eine Firma als böse und andere als gut/Opfer hinstellen 

das ist hartes Geschäft alla fressen oder gefressen werden.

niemand schenkt sich was jeder will wachsen und Geld machen. 
 

Es gibt genug Marken die kamen und gingen Atari, Sega, Panasonic, und einige mehr die was wollten und gescheitert sind.

der Markt ändert sich und wenn ein Unternehmen da nicht mitzieht kann es sein das es dann nicht mehr aufholen kann.

 

Edited by KingChief
  • Like 1

1564220543_SigEldenRing.png.ff95cbc7f7224904825a3b765788bd7a.png.01ffe4cee23fc13d23dae052bea0861c.png

Link to comment
Share on other sites

Sagen wir es mal so beide haben schon Studios früh zu sich geholt, da nehmen sich beide nichts auch Nintendo. Beispielsweise Monolith Studio alle Anteile aufgekauft. 
 

Doch sollte man festhalten, dass was hier Microsoft vollbracht hat auf einem gänzlich anderen Level ist. Man kann keine so großen Publisher, mit normalen Studios gleichsetzen. Mir ist es lieber dass die AB Übernahme durchgeht, so dürfte dann Microsoft dann ein den Kaufrausch beenden. Für das Gleichgewicht sollte Sony unbedingt nachziehen und da finde ich (auch wenn es nur meine Sicht ist) Square Enix zu sich holen. Und dann kann es auch aufhören auf beiden Seiten mit Akquisitionen.

Link to comment
Share on other sites

vor 18 Minuten schrieb Firion:

Sagen wir es mal so beide haben schon Studios früh zu sich geholt, da nehmen sich beide nichts auch Nintendo. Beispielsweise Monolith Studio alle Anteile aufgekauft. 
 

Doch sollte man festhalten, dass was hier Microsoft vollbracht hat auf einem gänzlich anderen Level ist. Man kann keine so großen Publisher, mit normalen Studios gleichsetzen. Mir ist es lieber dass die AB Übernahme durchgeht, so dürfte dann Microsoft dann ein den Kaufrausch beenden. Für das Gleichgewicht sollte Sony unbedingt nachziehen und da finde ich (auch wenn es nur meine Sicht ist) Square Enix zu sich holen. Und dann kann es auch aufhören auf beiden Seiten mit Akquisitionen.

Naja wenn Sony Se kauft dann kann ms wieder ein Publisher kaufen 😉 

Und mir ist lieber das sie es nicht schaffen iwann reicht es auch mit einkaufen man möchte Ergebnisse sehen 🤮

Banner.jpg.1b02616639b3c99e8357351d6d3ddcfd.jpg

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Blacknitro:

Naja wenn Sony Se kauft dann kann ms wieder ein Publisher kaufen 😉 

Und mir ist lieber das sie es nicht schaffen iwann reicht es auch mit einkaufen man möchte Ergebnisse sehen 🤮

Lieber ist es Activision, denn wenn die nicht durchgeht wird Microsoft es zu 1000% bei EA versuchen. Da finde ich ehrlich gesagt EA besser mit seinen IPs. Wäre also besser wenn es Activision trifft.

Das glaube ich weniger, in der Wirtschaft schaut man nicht danach welcher Konkurrenz was an Assets besitzt. Hier guckt man darauf wie die Marktstellung sich ändert. Daher glaube ich nicht daran das Microsoft so ohne weiteres noch Publisher übernehmen darf. Auch nicht wenn Sony Square Enix kaufen sollte.

Link to comment
Share on other sites

vor 59 Minuten schrieb KingChief:

Sony hat damals auch Geld Investiert um Capcom (Resi etc) und Square zu sich zuholen bzw exklusiv auf PS zu entwickeln also unschuldig ist keiner der großen Unternehmen.

ND wurde von 3DO weggeholt

Insomnic wollte damals unabhängig bleiben.

Sony macht Deals für exklusive und Zeit exklusive ebenso.

ich würde hier nicht immer eine Firma als böse und andere als gut/Opfer hinstellen 

das ist hartes Geschäft alla fressen oder gefressen werden.

niemand schenkt sich was jeder will wachsen und Geld machen. 
 

Es gibt genug Marken die kamen und gingen Atari, Sega, Panasonic, und einige mehr die was wollten und gescheitert sind.

der Markt ändert sich und wenn ein Unternehmen da nicht mitzieht kann es sein das es dann nicht mehr aufholen kann.

 

Dir ist hoffentlich schon aufgefallen das die Resispiele auch auf Sega veröffentlicht wurden nichts mit Sony exklusiv und zeitexklusiv und Übernahme da sind ja wohl Welten dazwischen.

Edited by KonsoleroGuy
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...