Jump to content

Der Allgemeine Spielebranche Thread


era1Ne
 Share

Recommended Posts

vor 14 Minuten schrieb KingChief:

daher bin ich allem was Nintendo Sony und MS tun offen außer es sind übertrieben teure MTX.

 

 

Dann würde ich MS schon mal direkt ausklammern...

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Sony ist halt auch irgendwo in der Zwickmühle denk ich. Diese ganzen SP Blockbuster wie God of War, Horizon, Last of Us, Spiderman, Ghost of Tsushima etc. sind alle brutal teuer in der Produktion und in der Regel 4-6 Jahre in der Entwicklung. Sprich sauteuer und es dauert ewig diese Games zu entwickeln, dementsprechend kommen da pro Jahr auch "nur" 2-4 raus.

Mit denen allein und den ganzen Thirds ist kein großes Wachstum mehr drin und natürlich will auch Sony wie  jede andere große Firma wachsen und ihren Umsatz und Gewinn steigern. Da braucht man sich doch auch nichts vormachen. Und das müssen sie auch, um weiterhin am Markt zu bestehen, die anderen schlafen ja schließlich auch nicht. Und mit Mobile Games und GaaS Titeln samt MTX lässt sich nunmal ne goldene Nase verdienen, dass mögen wir hier im Forum vielleicht fast alle ablehen, die breite Masse da draußen gibt dafür aber jeden Monat auf's Neue zig Millionen aus.

Mit den Exclusives ist kein besonderes Wachstum mehr drin, egal wie gut die sind oder noch werden. Da hat man qualitativ in den letzten Jahren doch schon auf Topniveau abgeliefert und GOTY Awards mit Uncharted 2, Last of Us, God of War, Last of Us 2 abgeräumt + Goty Nominierungen wie bei Ratchet and Clank RA, Spiderman, Horizon ZD, Uncharted 4, GoT etc veröffentlicht und war damit der erfolgreichste Publisher der letzten Jahre.

Und verkaufstechnisch liegen diese Titel halt irgendwo meist bei 15-20 Mio. verkauften Einheiten, in Ausnahmefällen mal bei 25 Mio. (Spiderman, Last of US) auch da ist man in den letzten Jahren an eine natürliche Grenze gestoßen. Also müssen halt neue Märkte erschlossen werden, vor allem wenn immer noch mehr Thirds exklusiv auf die Xbox wandern und wichtige Marken wahrscheinlich wegfallen und man so Umsatzeinbußen zu verzeichnen hat.

Man kann sich das ja mal beispielhaft an folgendem Diagramm anschauen:

tKuiR1v.png

 

Das sind jetzt zwar nur Qurtalzahlen aus 2021 aber da sieht man beispielhaft ganz gut wo die Reise hingeht. Fast 50% des Umsatzes wurde da mit DLC's, MTX oder PS PLus und Now erwirtschaftet, Softwareverkäufe machten im Vergleich "nur" 23 % des Umsatzes aus. Da kann man denk ich ganz leicht erkennen, warum Sony PS Plus ausbauen, und eigene GaaS Titel auf dem Markt werfen will. Diese Dinge machen jetzt schon einen großen Batzen des Umsatzes aus und übertreffen den Umsatz der reinen Softwareverkäufe bei weitem, obwohl Sony GaaS und Co. noch gar nicht so wirklich forciert.

Ich find diese Entwicklung von Sony auch nicht wirklich gut und kann mit den meisten GaaS Titeln auch nichts anfangen, aus unternehmerischer Sicht(und Jim Ryan ist in erster Linie mal seinen Unternehmen und den Aktionären verpflichtet) macht dieser Schritt durchaus Sinn, auch wenn er vielen Fans(mir auch nicht wirklich) nicht gefällt.

Edited by Hiei
  • Thanks 2
Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb Hiei:

Sony ist halt auch irgendwo in der Zwickmühle denk ich. Diese ganzen SP Blockbuster wie God of War, Horizon, Last of Us, Spiderman, Ghost of Tsushima etc. sind alle brutal teuer in der Produktion und in der Regel 4-6 Jahre in der Entwicklung. Sprich sauteuer und es dauert ewig diese Games zu entwickeln, dementsprechend kommen da pro Jahr auch "nur" 2-4 raus.

Mit denen allein und den ganzen Thirds ist kein großes Wachstum mehr drin und natürlich will auch Sony wie  jede andere große Firma wachsen und ihren Umsatz und Gewinn steigern. Da braucht man sich doch auch nichts vormachen. Und das müssen sie auch, um weiterhin am Markt zu bestehen, die anderen schlafen ja schließlich auch nicht. Und mit Mobile Games und GaaS Titeln samt MTX lässt sich nunmal ne goldene Nase verdienen, dass mögen wir hier im Forum vielleicht fast alle ablehen, die breite Masse da draußen gibt dafür aber jeden Monat auf's Neue zig Millionen aus.

Mit den Exclusives ist kein besonderes Wachstum mehr drin, egal wie gut die sind oder noch werden. Da hat man qualitativ in den letzten Jahren doch schon auf Topniveau abgeliefert und GOTY Awards mit Uncharted 2, Last of Us, God of War, Last of Us 2 abgeräumt + Goty Nominierungen wie bei Ratchet and Clank RA, Spiderman, Horizon ZD, Uncharted 4, GoT etc veröffentlicht und war damit der erfolgreichste Publisher der letzten Jahre.

Und verkaufstechnisch liegen diese Titel halt irgendwo meist bei 15-20 Mio. verkauften Einheiten, in Ausnahmefällen mal bei 25 Mio. (Spiderman, Last of US) auch da ist man in den letzten Jahren an eine natürliche Grenze gestoßen. Also müssen halt neue Märkte erschlossen werden, vor allem wenn immer noch mehr Thirds exklusiv auf die Xbox wandern und wichtige Marken wahrscheinlich wegfallen und man so Umsatzeinbußen zu verzeichnen hat.

Man kann sich das ja mal beispielhaft an folgendem Diagramm anschauen:

tKuiR1v.png

 

Das sind jetzt zwar nur Qurtalzahlen aus 2021 aber da sieht man beispielhaft ganz gut wo die Reise hingeht. Fast 50% des Umsatzes wurde da mit DLC's, MTX oder PS PLus und Now erwirtschaftet, Softwareverkäufe machten im Vergleich "nur" 23 % des Umsatzes aus. Da kann man denk ich ganz leicht erkennen, warum Sony PS Plus ausbauen, und eigene GaaS Titel auf dem Markt werfen will. Diese Dinge machen jetzt schon einen großen Batzen des Umsatzes aus und übertreffen den Umsatz der reinen Softwareverkäufe bei weitem, obwohl Sony GaaS und Co. noch gar nicht so wirklich forciert.

Ich find diese Entwicklung von Sony auch nicht wirklich gut und kann mit den meisten GaaS Titeln auch nichts anfangen, aus unternehmerischer Sicht(und Jim Ryan ist in erster Linie mal seinen Unternehmen und den Aktionären verpflichtet) macht dieser Schritt durchaus Sinn, auch wenn er vielen Fans(mir auch nicht wirklich) nicht gefällt.

Top erklärt. 👍🏼

und dieser Trend ist dem Konsumenten geschuldet ich denke das 20% der Spieler MTX etc ablehnen aber das bekommt man nur mit weil diese Leute aus der Bubble das teilen die anderen 80% stört das das nicht und nutzen es.

Habe schon mal gesagt bringt nichts sich darüber aufzuregen weil die zahlen Den Unternehmen recht geben das es funktioniert.

Also müssen wir uns umso mehr auf jedes geile SP Erlebnis Freuen und genießen. 

1564220543_SigEldenRing.png.ff95cbc7f7224904825a3b765788bd7a.png.01ffe4cee23fc13d23dae052bea0861c.png

Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Mit der neuen plattformübergreifenden GAAS Strategie wird Sony bestimmt mehr verdienen als zuvor. Über weniger verkaufte Konsolen könnten sie hinwegsehen, wenn dadurch unterm Strich mehr bleibt. Dieses exklusive, elitäre "nur auf Plattform x" stirbt halt langsam aus.

Edited by consoleplayer
  • Like 2
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Stunden schrieb SpooK:

Was sollte bei der One Generation noch einbrechen die war eh ne Katastrophe.

Für Sony wäre das dazu noch viel schlimmer aber mancher lernt halt nur wenn er auf die Fresse fliegt.

Das würde den kompletten Konzern gefährden.

Das nichts mit meiner Aussage zu tun?

Trotz D1 Release auf PC verkaufen sich die Series Konsolen besser als jemals eine Xbox Generation zuvor. Von Einbrechen ist da keine Spur. Meine Frage war, warum das bei Sony anders sein sollte?

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb consoleplayer:

Mit der neuen plattformübergreifenden GAAS Strategie wird Sony bestimmt mehr verdienen als zuvor. Über weniger verkaufte Konsolen können sie hinwegsehen, wenn dadurch unterm Strich mehr bleibt. Dieses exklusive, elitäre "nur auf Plattform x" stirbt halt langsam aus.

Genau so sehe ich das auch. 
 

Vorallem können sie durch mehrere Plattformen dann auch mit Serien oder Filmen auch noch mal mehr rausholen. 

1564220543_SigEldenRing.png.ff95cbc7f7224904825a3b765788bd7a.png.01ffe4cee23fc13d23dae052bea0861c.png

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb consoleplayer:

Mit der neuen plattformübergreifenden GAAS Strategie wird Sony bestimmt mehr verdienen als zuvor. Über weniger verkaufte Konsolen könnten sie hinwegsehen, wenn dadurch unterm Strich mehr bleibt. Dieses exklusive, elitäre "nur auf Plattform x" stirbt halt langsam aus.

Stirbt langsam aus was redest du deswegen kauft Ms den kompletten Markt leer weil es ausstirbt selten so ein Quatsch gelesen.

Und sie können weniger konsolen nicht mit ein bischen Geld kompensieren weil dadurch User für plus und den Store verschwinden.

Ich hoffe das bricht wirklich so stark ein das wir ne Reaktion sehen.

  • Like 1

Playstation GIF - Playstation - Discover & Share GIFs

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb SpooK:

Stirbt langsam aus was redest du deswegen kauft Ms den kompletten Markt leer weil es ausstirbt selten so ein Quatsch gelesen.

Und sie können weniger konsolen nicht mit ein bischen Geld kompensieren weil dadurch User für plus und den Store verschwinden.

Ich hoffe das bricht wirklich so stark ein das wir ne Reaktion sehen.

Es dürfte bekannt sein, dass die MS "Exclusives" auf Series, One (Streaming), PC und über xCloud auf unzähligen anderen Geräten verfügbar sind. Bei MS sind die "Exclusives" also schon ausgestorben.

Warum glaubst du, dass die Konsolenverkäufe bei Sony einbrechen, wenn es bei MS auch nicht passiert ist? Da hätte ich gerne eine Antwort drauf.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...