Jump to content

Der Allgemeine Spielebranche Thread


era1Ne
 Share

Recommended Posts

vor 2 Minuten schrieb Eloy29:

Forza Horizon gegen TlOU....na den Tausch das ist wie Steine gegen Diamanten abzugeben. 

Es gab vielleicht vor dem Bethesda und Activision Blizzard Kauf so etwas wie Ausgeglichenheit nachdem MS viele andere Studios sich einverleibt hat aber danach ist davon nichts mehr zu sehen.

Nein ich gönne es bestimmt keinen reinen Xbox Fanboy eines der besten Spiele bis jetzt auf ihrer Konsole spielen zu können. Sowie die geniale Fortsetzung dessen.

War ja nur ein beispiel. Am besten wäre es natürlich, wenn alle Xbox Spiele für die PS verfügbar wären und umgekehrt. Würde ich sehr begrüßen. 

Wenn MS wollte, dann könnten sie ohne Probleme eh fast alles von Sony wegnehmen. Was den Wert beider Firmen angeht, ist Sony eigentlich nur ein kleiner pups im Vergleich. 

Aus gewissen Gründen mag ich Sony zwar auch mehr, aber MS führt zurzeit auch einen guten Weg und bin gespannt was dort bald für Spiele auf der Xbox erscheinen. 

Würde mir auch eine holen, wenn die mich überzeugen. 

Dieses Fanboy gelaber ist halt schon bescheuert. 

  • Like 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Ich bin jetzt schon gespannt, wann die ersten ihn wieder huldigen, wenn ein geniales Spiel für die PlayStation kommt, eventuell sogar nur auf PS5 und PC.

Ihr kennt den Vertrag nicht und zerreißt den Mann hier in der Luft, als hätte er eure Freundin ausgespannt.

Warum geht es nicht mal sachlich?

Gut, ein Nutzer hier hat jetzt Funkstille von mir bekommen, wenn auch wegen einer Aktion in einem anderen Thread.

So viel Fanatismus. Das dulde ich nicht mehr.

  • Like 3
  • Thanks 4
Link to comment
Share on other sites

vor 15 Minuten schrieb Eloy29:

Nein ich gönne es bestimmt keinen reinen Xbox Fanboy eines der besten Spiele bis jetzt auf ihrer Konsole spielen zu können. Sowie die geniale Fortsetzung dessen.

Vorher packt Abby den Golfschläger aus. 🤓

EB15FE26-667F-460C-BC57-D79BC1AF80A9.gif

  • Haha 1

74C90950-84EE-481C-B239-7839B0D7A218.jpeg

Link to comment
Share on other sites

vor 34 Minuten schrieb Blackmill_x3:

War ja nur ein beispiel. Am besten wäre es natürlich, wenn alle Xbox Spiele für die PS verfügbar wären und umgekehrt. Würde ich sehr begrüßen. 

Wenn MS wollte, dann könnten sie ohne Probleme eh fast alles von Sony wegnehmen. Was den Wert beider Firmen angeht, ist Sony eigentlich nur ein kleiner pups im Vergleich. 

Aus gewissen Gründen mag ich Sony zwar auch mehr, aber MS führt zurzeit auch einen guten Weg und bin gespannt was dort bald für Spiele auf der Xbox erscheinen. 

Würde mir auch eine holen, wenn die mich überzeugen. 

Dieses Fanboy gelaber ist halt schon bescheuert. 

Hast du recht aber Microsoft schafft es immer wieder durch Aktionen auf die "Arschseite" bei mir zu landen. Selbst wenn ich selbst eine SeriesX habe, wegen der RPG Lawine...😂 Also mir zu früh eine geholt habe empfinde ich öfters ihr Gehabe ziemlich unter der Gürtellinie so wie z.b. ihre Anmerkung,nur ein bisschen, Sony verhindert das Spiele in ihren GP kommen....was machen die denn da genau das gleiche aber Selbstreflexion ist bei den Amerikanern extrem schwer.

Link to comment
Share on other sites

Wieso das ganze Drama? Die bösen bösen Xboxler kriegen das Spiel ja nicht 😉

Nein im Ernst. Auch aus Sony Sicht ist das nicht wirklich tragisch. Sie betrachten die Xbox und den Xbox Gamepass als Konkurrenten. Was Microsoft mit dem PC Gamepass treibt wird Sony kaum kümmern.

PSN : Megane1712

Link to comment
Share on other sites

vor 36 Minuten schrieb Buzz1991:

Ich bin jetzt schon gespannt, wann die ersten ihn wieder huldigen, wenn ein geniales Spiel für die PlayStation kommt, eventuell sogar nur auf PS5 und PC.

Ihr kennt den Vertrag nicht und zerreißt den Mann hier in der Luft, als hätte er eure Freundin ausgespannt.

Warum geht es nicht mal sachlich?

Gut, ein Nutzer hier hat jetzt Funkstille von mir bekommen, wenn auch wegen einer Aktion in einem anderen Thread.

So viel Fanatismus. Das dulde ich nicht mehr.

Buzz so wie sich Konjima gerade auf Twitter gibt mit dem Kopf bis zum Anschlag in einen gewissen Hintern soll er sich nicht wundern wenn er nicht wenig Kritik ertragen muss. Halb so wild er hat ja den Geldregen schon auf seinen Konto.

Ich Kreide ihm das an ja ,man kann sich neutral verhalten oder sich so hochhypen das es nicht mehr schön ist. Letzteres macht er schon länger.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

DIe Sache mit Kojima geht doch eigentlich viel tiefer und hat weniger mit ihm als mit einem entscheidenen Problem von Sony zu tun: es fehlt massiv an Identifikationsfiguren und Maskottchen.

Wenn ich an Sony denke, fallen mir zuerst Kratos, Nathan Drake, Ellie und Spider-Man ein. Nate ist schon in Rente, Spider-Man gehört Marvel und Ellies Geschichte wird spätestens mit TLouP3 enden. Dann haben wir noch Ratchet & Clank, Aloy und Astro Bot. Ersteren fehlt irgendwie der Kultstatus und wohin Sony mit den beiden letzten in Zukunft hin möchte, steht auch noch in den Sternen. Die wirklich ikonischen Figuren und Spiele gibts bei den Thirds (Sonic, Mega Man, Bomber Man, Rayman, Solid Snake, etc.) oder gehören (bald) Microsoft (Crash, Spyro, ABK & Bethesda) und Nintendo. Lara Croft als die Ikone moderner Videospiele lässt man von SE an die Embracer Group verscherbeln. Einzig Cloud und Sora verbindet man vielleicht noch mit Sony.

Dann gibts da noch die "echten" Gesichter wie Spencer, Miyamoto, Aonuma. Sony hat mit Jim Ryan auch noch den steifsten und unsympathischsten Vertreter nach außen. Kojima war für viele ein fester Bestandteil von Sony, auch wenn er das nie offiziell war. Und das hat sich jetzt eben geändert. Von Verrat zu sprechen ist übertrieben, aber Sony scheint in den letzten Monaten/Jahren viel Identität in Form von Spielen und eben Gesichtern/Figuren an die Konkurrenz zu verlieren.

Edited by StrawberryRocket
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb StrawberryRocket:

DIe Sache mit Kojima geht doch eigentlich viel tiefer und hat weniger mit ihm als mit einem entscheidenen Problem von Sony zu tun: es fehlt massiv an Identifikationsfiguren und Maskottchen.

Wenn ich an Sony denke, fallen mir zuerst Kratos, Nathan Drake, Ellie und Spider-Man ein. Nate ist schon in Rente, Spider-Man gehört Marvel und Ellies Geschichte wird spätestens mit TLouP3 enden. Dann haben wir noch Ratchet & Clank, Aloy und Astro Bot. Ersteren fehlt irgendwie der Kultstatus und wohin Sony mit den beiden letzten in Zukunft hin möchte, steht auch noch in den Sternen. Die wirklich ikonischen Figuren und Spiele gibts bei den Thirds (Sonic, Mega Man, Bomber Man, Rayman, Solid Snake, etc.) oder gehören (bald) Microsoft (Crash, Spyro, ABK & Bethesda) und Nintendo. Lara Croft als die Ikone moderner Videospiele lässt man von SE an die Embracer Group verscherbeln. Einzig Cloud und Sora verbindet man vielleicht noch mit Sony.

Dann gibts da noch die "echten" Gesichter wie Spencer, Miyamoto, Aonuma. Sony hat mit Jim Ryan auch noch den steifsten und unsympathischsten Vertreter nach außen. Kojima war für viele ein fester Bestandteil von Sony, auch wenn er das nie offiziell war. Und das hat sich jetzt eben geändert. Von Verrat zu sprechen ist übertrieben, aber Sony scheint in den letzten Monaten/Jahren viel Identität in Form von Spielen und eben Gesichtern/Figuren an die Konkurrenz zu verlieren.

Es fehlen hier auch neue IPs die neue Charaktere in das PS Universum bringen. Es fehlen noch so einige Aquirierungen. Es fehlt die Offenheit gegenüber der Community. Ich ziehe auch wenn er bei mir nicht gut wegkommt einen Ryan immer noch Spencer vor , sie liegen aber schon fast auf einer Höhe bei mir und das ist alles andere wie gut. Sollte das mit SE stimmen,was ich langsam auch hoffe weiß ich auch nicht warum man sich so eine starke IP wie es Tomb Raider ist von den alleskaufenden Schweden hat wegnehmen lassen.

Link to comment
Share on other sites

Es entsteht halt mal wieder der Eindruck, als wäre das ein typisches Verhalten und Alleinstellungsmerkmal von Sony-Fans. Dabei gabs ähnliche Reaktionen vom Master Race, als Mojang sich an Microsoft ausgeliefert hat oder von Nintendo-Fans, als Rare von Microsoft gekauft wurde. Das war 2001/2002, da gabs zwar noch keine sozialen Medien und weniger User aber in damaligen Foren und Chatrooms gings trotzdem ziemlich ab.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


  • Posts

    • Ach Remakes sind manchmal schon eine tolle Sache. Schaue dir mal Original-Spiele wie FF7 oder Demon Souls an. Die waren von der Grafik her einfach nur hässlich. Punkteten dafür aber mit anderen Dingen. Und heutzutage? Da sieht ein FF7R oder ein Demon's Souls auf der PS5 einfach fantastisch aus. Die MELE war zwar nur ein aufgehübschtes Remaster. Dennoch fand ich alle drei Teile sehr gut. Zumal ich Mass Effect vorher nur mal kurz angespielt, aber nie beendet hatte. Da kam mir die Legendary Edition halt gelegen. 
    • Ergänzung 02.12.2022 252JNG879 289MJM729 328BTD592 NEU 03.12.2022 353BWS624
    • Wobei WoW im Vergleich zu anderen Spielen, selbst sowas wie Gardenscapes, eher wenig Umsatz generiert...
    • Danke. Das ist nett, bringt dennoch keine Freudenspringe hervor  gut das wäre bei keinem Teil der Fall gewesen.   Alte Teile sollte man ruhen lassen, lieber eine gescheite Fortsetzung oder eine neue IP. Remakes sind eigentlich nur ein leichter und ein fauler Weg um Kohle zu machen. Zu Spielen die mehr als 10 Jahre auf den Bockeln haben, kann man Remakes versuchen um zu schauen ob eine Fortsetzung rentabel ist, ansonsten gab es noch kein Remaster/Remake das mich komplett umgehauen hat. Selbst das FF7 Remake war nur gut und konnte mich im ganzen noch nicht umgehauen, das kann ich erst sagen wenn die Story durch ist. Ansonsten gingen die Remakes mir so am Po vorbei, hätte es die Legendary von Mass Effect nicht in den GamePass geschafft hätte ich es nicht nochmal gezockt. Wobei die Legendary schon ein Stück weit Kampf war, einfach weil ich es schon auswendig kenne. Für mich bleiben im Grunde alle Remakes überflüssig
×
×
  • Create New...