Mass Effect: Trilogie in überarbeiteter Fassung für die PlayStation 4?

Kommentare (41)

Seit ein paar Monaten arbeiten die Mannen von BioWare mit Nachdruck an der Fertigstellung des neuesten „Mass Effect“-Ablegers, zu dem man uns bisher allerdings kaum handfeste Details lieferte.

Neben dem neuen „Mass Effect“ scheint allerdings auch eine Umsetzung der bereits veröffentlichten „Mass Effect“-Trilogie für die beiden Next-Generation-Konsolen PlayStation 4 und Xbox One ein Thema zu sein. Darauf deutet zumindest ein aktueller Tweet von Aaryn Flynn, verantwortlicher General Manager der BioWare-Studios in Edmonton und Montreal, hin, in dem ihm ein Fan die Frage stellte, ob nicht mit einer überarbeiteten Fassung der drei Ableger für die Next-Gen zu rechnen sei.

Laut Flynn haben wir es hier mit einem Thema zu tun, das auch schon von BioWare intern diskutiert wurde. Derzeit gäbe es aber keine Details beziehungsweise keine Ankündigung, über die man mit den Spielern sprechen kann. Sofern sich daran etwas ändert, wird man es die Fans natürlich umgehend wissen lassen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. zero18 sagt:

    Leute. Bitte lasst doch diese Neuaflagen. Die Welt braucht neue Spiele. Nicht die alten in besserer Auflösung. Zumindest keine Neuauflagen die es noch in der Lastgen gab. Spiele die schon weitaus älter sind sprich PS1 und PS2 da könnte man nochmal überlegen eine verbesserte Version zu machen aber doch nicht so was. Mass Effects sind sicherlich geniale Spiele aber diese deswegen mehrmals zuhause zu haben hmm muss nicht sein
    Investiert eure Ressourcen lieber gute neue Spiele zu entwicklen anstatt nur mittelmäßige dann.

  2. silversnake sagt:

    AUF GARKEINEN FALL!!!!!! Alte gute Games schön und gut... am langsam nervt es mit den ganzen neu Auflagen...

    Anstatt sich einfach mal mit einem Game zu beschäftigen um es wieder gut dastehen zu lassen wir ältere Games... werden wir immer öfter mit Halbfertigem zeug beschäftigt...

    Ist nicht nur Bioware.... finde es entwickelt sich allgemein zuviel in diese richtung

  3. Kriegshammer sagt:

    Neue Spiele für die PS4 wären mal nett! Nicht immer nur PS3-Spiele, die man ein bissl überarbeitet hat.
    Fällt den grossen Entwicklern nichts mehr ein?

  4. Gurgol sagt:

    Wenn es dadurch zu keinen Verzögerungen für ME4 kommt, gerne.

    Die Mass Effect Trilogie gehört nach "The Last of Us" und neben "Red dead Redemption" zu meinen Top 3 Spielen der letzten Konsolengeneration.
    Von daher würde ich es als Einstimmung für ME4 gerne nochmal durchzocken.

  5. Seven Eleven sagt:

    Dann zock sie halt auf PC oder der PS3 nochmal 😉

  6. Gurgol sagt:

    @Seven Eleven

    Logisch. Nur hab ich mir überlegt, dass man bei einer PS4 Version seine Spielstände auf ME4 übertragen könnte. So würde auch das Ende das man im Spiel hat auch für ME4 eine Rolle spielen. (Natürlich nur wenn ME4 nach der Trilogie spielt.)

  7. Tukuyomi sagt:

    Find's auch nicht so toll, wenn alle ps3 Spiele auch für ps4 kommen (und alte recycelt werden) , aber ich glaub bei Mass Effect würde ich nochmal schwach werden. Aber generell braucht die ps4 mehr neue, exklusive Spiele. Wenn weiterhin alles mögliche für beide Konsolen kommt, finde ich ja nie einen Grund, mir ne ps4 um kaufen^^

  8. Dragonfighter sagt:

    komplette Trilogie auf PS4 wäre toll.

  9. Fonso sagt:

    Gibt's auf dieser Seite eigentlich auch nochmal was anderes als Gerüchte? Euer "könnte sein" oder "noch nicht bekannt"/"wäre möglich" könnt ihr euch echt in die Haare schmieren. Wenn ihr nichts stichhaltiges zu berichten habt, dann lasst es doch einfach, so einen Scheiss kann ich mir notfalls auch selber aus den Fingern saugen, so sollen Gerüchte kursieren, dass die aus dem aktuell bekannten FFXIII: Lightning returns bekannte Protagonistin Lightning, zukünftig wohl für Nintendo in Super Lightning spielen auftreten soll. Ob die Stimmen hierzu nun richtig sind, bleibt unbekannt und abzuwarten.

    Geilo, war gar nicht schwer, ist das nun Journalismus?

  10. ras sagt:

    ja bitte am besten mit gescheitem ende...

  11. Cry_Zero sagt:

    @fonso
    Welcome to the investigative world of Bild3.de

  12. Fivexxx sagt:

    Fonso 😀

  13. dc1 sagt:

    Absolut nicht notwendig. In dem Spiel ist nichts, dass von der Power der ps4 profitieren würde.

  14. ChoCho92 sagt:

    Als nächstes kommt dann für die PS5 ein Ultra HD remake der Trilogie welches vorher eine Super HD Collection der Mass Effect Trilogie war.
    So kann man die Spieler auch abzocken.

  15. Maria sagt:

    Hätte nichts dagegen - am Liebsten wäre mir aber immernoch Skyrim auf PS4 😉

  16. Krawallier sagt:

    Bin fan der serie, auch wenn nur der erste teil richtig gut war. Ich würd es mir nochmal holen wenn es sich lohnt.

  17. Wehrmacht sagt:

    Gähn

  18. Hans Detlef sagt:

    Würde eh wieder nur mit minimalem Aufwand hingerotzt werden...
    Für den alten Schinken habe ich mir keine PS4 gekauft.

  19. ovanix sagt:

    Langsam Nerven diese Neuauflagen. Bringt liebe Publisher etwas neues raus, und nicht was schon auf der Last gen verfügbar ist.
    Auf der Vita nerven diese Ports langsam, ich will diese auch nicht auf der PS4.

  20. Serch sagt:

    Langsam gehen mir diese Neuauflagen voll auf den Sack wofür brauch ich ne PS4 wenn hier ständig nur von irgendwelchen last gen Spielen geredet wird die nur bisschen überarbeitet werden oder halt technisch etwas besser sind sry aber dafür hol ich mir echt keine PS4 entweder da kommen jetzt echt mal langsam neue Spiele oder ich bleib bei der PS3 ist doch langsam lächerlich was hier abgeht mit dem ganzen Neuauflagen.... ich kann Neuauflagen wie Final Fantasy x oder VII verstehen aber doch nicht so was wie mass effect oder tomb raider das ist echt lächerlich.

  21. Gurgol sagt:

    @Serch

    Naja wie viele Neuauflagen gabs denn bis jetzt? Tomb Raider. Und sonst?

  22. M.Presiv sagt:

    @Maria
    Jup aber dann mit Coop-Support. ^^

  23. Tyrael1983 sagt:

    Wieso nicht 🙂 hab's bisher noch nicht gespielt hätte nix gegen ne next Gen Fassung solang der Preis nicht übermäßig teuer ist

  24. Slashman sagt:

    Ich finde die Idee nicht schlecht. Mass Effect kostet am PC obwohl es nur ein einfacher Port ist auf Max Details nicht mehr Leistung als eine 9800 GTX oder GTS 250. Also im Grunde könnte man dann eine Version bringen die:

    statt 512 Texturen dann 2048 Texturen hat.
    Statt 512 Schatten eben 2048 Schatten (kann man aber auch am PC per Config selbst machen).
    Statt Unreal Engine 3 nimmt man dann die Version 3.5 oder eben gleich 4.0.
    Statt normalem Licht nimmt man Echtzeit Effekte ala SSAO, HBAO und auch Godrays.
    Statt flachem Wasser etwas mehr Volumen.
    Mehr Umfang, Ausrüstung und NPCs (Nebenquests) wäre auch nicht schlecht.

    Ja dann lohnt sich das, aber wenn sie nur mit der original Grafik in 1080p kommen können die es behalten, das Original habe ich schon.

  25. Great_oberon sagt:

    HD Neuauflagen waren vielleicht sinnvoll und hatten einen grafischen Mehrwert. Aber jetzt?
    Wenn das Spiel mit einer für Next Gen entwickelten Engine kommt, dann gerne. Aber einfach ein bisschen die Qualität in Richtung PC hochdrehen, das ist nicht das Wahre. Und vor allem nicht zun Vollpreis. (siehe Tomb Raider)

  26. E4tThiZz_Z sagt:

    Gerade DEN Schrott können se sich echt sparen !

  27. CloudAC sagt:

    Tomb Raider habe ich nochmal geholt nachdem ich die PS3 Version gut verkauft habe und selber sehen wollte ob sich sowas lohnt neuauflagen von ps3 spielen zu kaufen.

    Aber langsam isses schon bissle nervig, da muss ich euch recht geben. Lieber noch paar PS2 Spiele als HD Version für die PS3, von denen bin ich bisher begeistert gewesen.

    Aber es kommen doch das Jahr noch genug neue Spiele für unsere PS4, das Wii U Elend müssen wir ja zum Glück nicht mitmachen. Nur dauern die Spiele alle wohl noch nen bissle

  28. PS4SUCHTI sagt:

    also wenn die teile denn bei PlaystionNow angeboten werden, werden die sofort gekauft. auf CD brauchen die die nicht mehr bringen.

  29. K1LLSH8DY sagt:

    bloß nicht.
    die mass effect Reihe ist zwar genial, aber dieses ausgesauge nervt ohne ende.
    die sollen die Zeit für den neuesten Ableger investieren und es flüssig zum laufen bringen, damit nicht so'n ruckelfest wie die Vorgänger entsteht.

  30. flikflak sagt:

    PS4 die Neuauflagen-Konsole ?!

  31. SaGat Tiger sagt:

    Jetzt ist es Dann aber langsam gut mit der Neuauflagen Session . Schluss damit man wir wollen neue Sachen.

  32. Der_Hutmacher sagt:

    Für so etwas ist die Serie viel zu jung. Völlig unnötig.

  33. Blackfire sagt:

    Spoiler als Thumnail. WTF?

  34. der-zockertyp sagt:

    Hm... Derzeit wirkt die PS4 auf mich wie die Vita. Technisch Top, Spielvielfalt Flop.

    Für die Vita gibt es meist nur PS3 Portierungen und dafür leider nicht so viele eigenständige AAA-Titel. Für die PS4 sieht das (derzeit zumindest) ähnlich aus,
    nicht so viele eigenständige AAA-Titel, dafür aber HD-Remakes von PS3 Spielen, also auch nur Portierungen mit aufgebesserter Grafik.

    Die KI oder so wird davon ja auch nicht besser.

    Wenn SONY die PS4 genauso Stiefmütlerich behandelt, wie die Vita, was eigene AAA-Spielehits betrifft, die es sonst nirgens gibt, wird die PS4 ein reinfall werden.

    Zumal der Technische Sprung geringer ist als ich gedacht habe. Die PS4 und die X1 sollen ja die Technick von heutigen Mittelklasse PCs haben... Ich hätte schon eher erwartet HIGH-END Technick in den neuen Konsolen zu sehen.

    Wie dem auch sei, die PS4 ist technisch vor der X1, dennoch, wenn zu wenig eigenenständige Hits herauskommen, wird dies das langsame Ende der generade neu erschienen PS4 sein...

    ICh liebe meine Vita, technisch echt genial, habe aber derzeit NUR Uncharted GA, Ressitance - Bruning Skies, Fifa Football, LBP-Vita, AC-Liberation und das wars dann auch... Das nächste Spiel wird, wegen der lauen Spieleauswahl das PS-Vita Killzone werden. Mehr Top Titel finde ich nicht...

    Alles andere sind nur Portierungen... MGS-Collection (sogar ohne Peace Walker, bei der Vita!!!*grmpf*)... Jak & Dexter Trillogy, die man auch, wie die MGS-HD-Collcetion für die PS3 bekommt.

    Wer eine PS3 hat, kauft sich die Spiele doch nicht für die Vita...
    Usw...

  35. BioTemplar sagt:

    This is Commander Shepard and I am back, only better in NextGen Consoles. 😉

  36. German-Eule sagt:

    kauf ich

  37. Smoov sagt:

    Hmm hab zwar alles auf PC durch, aber für PS4 mit allen DLCs würd ich es wahrscheinlich nochmal kaufen und überall Platin Trophäen holen. das Spiel ist einfach klasse.

  38. Slashman sagt:

    @der-zockertyp:

    1. die PS4 hat nicht Mittelklasse PC Leistung, sie gehört mehr zum Performance Bereich. (Mittelklasse ist wenn überhaupt die Xbox One mit ihrer HD 7700 Leistung, da die PS4 jedoch 40-87% schneller ist und mit HD 7850 OC/HD 7870 in einer Liga ist gehört sie eher in den Peformance Bereich).

    2. Der Leistungssprung ist Theoretisch nur Faktor 10 und beim RAM Faktor 16, aber da die Shader jetzt hoch modern sind (GCN 1.1/1.0/2.0) ist real viel mehr drin. Die GTX 480 hat auch nicht 80% mehr Theoretischer Leistung wie eine GTX 285, sondern nur ca. 30%. Aber dank Fermi Architektur kommt aus der Leistung am Ende mehr raus. So ist es auch mit der PS4 im vergleich zur PS3.

    [Achtung lange rede!!!]

    Die PS3 GPU Basiert auf der 7800 GTX (statt 16 ROPs nur 8, statt 256 Bit Bus nur 128 Bit). Theoretisch Leistet diese GPU 255 Gflop, aber real nutzbar sind nur 210-220 Gflop. Der Umstand das es getrennte Pixel und Vertexshader sind und auch noch alte uneffiziente DX9.0c Shader (SM 3.0) und eine sehr alte und schwache Architektur ist macht das nicht besser.

    Die PS4 hat 1280 DX11.2 Shader, die Pixel, Vertex, Geometrie und Computeaufgaben bewältigt. Alleine wegen der viel viel besseren, moderneren Architektur wird aus 10x Theoretischer Leistung das 20x schönere Game! Eine Fermi GPU die nur 30% mehr Leistung hat theoretisch wie eine GT200/G80 GPU ist ja auch dank modernere Chiptechnik 80% schneller. vergleicht mal eine GTX 580 mit einem GT200 ala GTX 285.

    16x mehr RAM der auch noch Einheitlich ist, also nicht wie in der PS3 einmal RAM (XDR) und Vram (GDDR3). Nein jetzt sind es 8 GB GDDR5.

    Ich denke ihr solltet bei PS3 vs PS4 Vergleiche nicht einfach simpel die Theoretische Leistung nehmen. Die Xbox One und Xbox 360 kann man schon vergleichen, weil sie vom Aufbau der Shader nicht so unähnlich sind, die Xbox 360 hatte schon einen Einheitlichen RAM+ EDRAM (Xbone ESRAM) und auch die Shader waren mehr aus der DX10 Ära (keine getrennten Shader). Die Xbox One ist Theoretisch 5,5x so schnell wie die Xbox 360, da jedoch auch hier eine modernere GCN GPU werkelt kann man sagen das sie real 6-7x so schnell ist oder sogar bis zu 10x so schnell. Aber der 32MB ESRAM macht wieder alles kaputt.

    Ende!

    3. Die Vita ist kein Flop, aber der 3DS hat einfach (Spielerisch) mehr zu bieten für Handheld User. Die PS Vita hat viele Spiele auch eigene Perlen gehabt, aber Teilweise einfach schlecht Umgesetzt wie das Call of Duty, Resistence (selber Entwickler) und auch das Need vor Speed war eher ein Witz. Killzone M. hat gezeigt was die Vita kann wenn mans will, aber viel zu spät eben. Es ist die Schuld der 3. Entwickler, da sie die Vita nicht technisch nutzen. Vergleich Killzone Vita mit Call of Duty?. Das Vita Killzone kann sich sogar mit PS3 Shootern messen in der Optik.

    4. Die PS4 hatte einen Umfangreichern Start als die PS3 (5 Spiele nur beim Launch) und einen besseren Erfolgreicheren Start. Es gab zum Launch schon 23 Spiele auf der PS4, bis März werden es 30-40 AAA Games sein locker... Willst du etwa sagen das in 3-4 Monaten 30-40 Spiele wenig sind? Hatte es die PS3 oder PS2 besser. Ne von Flop kann man nicht reden, weil wann gibt es am Start gleich solche Marken verfügbar:
    - Assassins Creed
    - Killzone
    - Battlefield
    - Call of Duty
    - Need for Speed
    - Fifa

    5. HD Remakes? Sorry, aber Battlefield 4 ist auf der PS4 kein HD Remake? Es Basiert auf der PC Grafik hoch bis sehr Hoch und läuft mit 60 FPS@900p auf der PS3 nur 720p@30 FPS in Ultra Low Grafik (unterhalb der PC Low grafik).

  39. Slashman sagt:

    Nachtrag:
    Diese 1280 Shader beziehen sich auf den Vollausbau der PS4 GPU (Pitcairn XT). Die PS4 hat jedoch 2 CUs Deaktiviert, was 1152 Shader ergibt. Also nicht denken Slashman kennt die Daten nicht^^. Aber ob jetzt 1024 Shader @ 900 MHz oder 1152 Shader @ 800 MHz macht kaum so einen Unterschied. Die HD 7850 OC ist damit erreicht auf der PS4.

    Jetzt noch der Punkt, das kaum PC Spiele Optimiert sind (außer Battlefield 4 dank Mentle API von AMD eigentlich keins). PC Spiele sind dank DX9/10/11 sehr behindert von der CPU Seite. AMDs Mentle API (die am PC so was ähnliches wie Konsolen Optimierungen bringt) gibt es nur für 2-3 Spiele. Die ganzen anderen PC Spiele sind alle nur Ports.

    AMDs Mentle API zeigte gut, das man bis zu 60% mehr Leistung rausholen kann alleine aus der CPU. Da die PS4 APi jedoch etwas weiter geht denke ich ist 60% eher noch normal. Also diese 1,84 TF PS4 Leistung sind wie PC 3 TF Leistung (also HD 7970 statt HD 7850).

  40. Gurgol sagt:

    Ich verstehe immer noch nicht, wieso leute behaupten, dass es so viele Remakes auf der PS4 gibt. Mir fällt bis jetzt nur Tomb Raider ein.
    Oder meint ihr die Multiplatform Titel die für die beide Konsolen Generationen raus kommen? Sorry aber das ist völlig normal. Die PS3/360 steht immernoch in 10mal mehr Haushalten wie die PS4/X1. Da ist doch logisch dass man sich noch nicht auf die neue Generation beschränkt. Das ist übrigens bei jeder Konsolengeneration am Anfang das gleiche.
    Wenn man dann von manchen liest, dass das der Untergang der PS4 seih, kann ich mir nur an den Kopf fassen.
    Das es am Anfang einen Spielemangel gibt, ist doch jedes mal das Gleiche. Wer sich eine PS4/X1 gekauft hat und sich jetzt beklagt dass es zu wenige Spiele gibt, hätte das durchaus schon vorher erahnen können.
    Ausserdem sind wirklich tolle Spiele in der Entwicklung. Ich verstehe echt manche hier nicht.

    Noch zum Thema. Die Mass Effect Trilogie wäre etwas vom wenigen, wass ich mir nochmal auf der PS4 kaufen würde. Vorallem wenn ich die Speicherstände auf ME4 übernehmen könnte.

  41. DarkLove1982 sagt:

    Wenn wirklich alle DLC die bis jetzt erschienen sin mit auf der Disk sind wäre ich dafür und das EA dann wieder den Multiplayer öffnet bei Mass Effect 3, ist das nicht der Fall, zock ich die Games lieber auf der 3 ^^

Kommentieren

Reviews