FIFA 16: Der erste Trailer bestätigt Frauen-Nationalmannschaften – weitere Infos (Screenshots)

Kommentare (94)

Electronic Arts hat heute die ersten Details und den ersten Trailer zur kommenden Fußballsimulation „FIFA 16“ veröffentlicht. Zum ersten Mal in der Geschichte der Spiel-Reihe werden zwölf Frauen-Nationalmannschaften enthalten sein. Die Frauen-Nationalmannschaften von Australien, Brasilien, China, Deutschland, England, Frankreich, Italien, Kanada, Mexiko, Schweden, Spanien und den Vereinigten Staaten von Amerika werden spielbar sein.

„Die Frauenteams werden ihre entsprechenden Fussballverbände in mehreren Spielmodi repräsentieren, darunter auch Kick Off, ein Offline-Turnier, sowie Online-Freundschaftsspiele“, heißt es in der Ankündigung.

Die zuständigen Entwickler haben sich das Äußere und die Bewegungen der Spielerinnen genau angesehen und wollen die zwölf hochrangigsten Frauenteams der Welt möglichst authentisch im Spiel abbilden. Unter anderem wurde auch die Gestik der Spielerinnen erfasst, sodass in „FIFA 16“ neue Gang- und Laufarten, Sprints und horizontalen Bewegungen zu sehen sein werden. Auch 360-Grad-Körperscans sowie Kopfscans von zahlreichen Spielerinnen sollen dazu beitragen, dass die die digitalen Abbilder in „FIFA 16“ so realistisch wie möglich aussehen.

„Einige der weltbesten Spielerinnen und Frauenmannschaften in unser Franchise einzubeziehen, ist für EA SPORTS eine ganz große Sache. Gleichermaßen begeistert sind wir davon, Millionen von Fans eine neue Spielmöglichkeit bieten zu können“, so David Rutter, Vice President und General Manager bei EA SPORTS FIFA. „Mit unseren innovativen Tools zur Spielererfassung und Referenzierung sowie mit unserer ausgefeilten Gameplay-Plattform, für die wir in FIFA 16 weitere Neuerungen einbringen werden, sorgen wir dafür, dass den Fans ein authentisches Erlebnis geboten wird, wenn sie mit den Frauennationalmannschaften spielen.“

„Ich kann wirklich noch gar nicht glauben, wie viel Wissenschaft und Technologie hinter dem Spiel an sich steckt, ganz zu schweigen davon, dass wir selbst in die Anzüge zur Bewegungserfassung geschlüpft sind und schließlich Bestandteil des Spiels sein werden“, meint Abby Wambach, internationale Rekordtorschützin und Stürmerin der U.S.-Frauen-Nationalmannschaft. „Wir sind alle begeistert davon, dass wir uns selbst bald im Spiel sehen können. Noch gespannter sind wir aber auf die Reaktion all der Fans, einschließlich der Fans unseres Teams, die so etwas von EA SPORTS vielleicht nicht erwartet hätten.“

„FIFA 16“ wird Ende September für PC, Xbox One, Xbox 360, PlayStation 4 und PlayStation 3 erscheinen.

fifa 16 frauen

[nggallery id=6077]

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. KingOfkings3112 sagt:

    Warum nicht? Ob ich mit den Teams spiele weiß ich noch nicht. Vielleicht mal so das ein oder andere Match.
    Es gibt Frauen die Frauenfußball langweilig finden. Es gibt aber auch Männer, die Männerfußball langweilig finden. Aber die Deutsche Nationalmannschaft der Frauen spielt manchmal besser als die Männer.
    Habe ich ja bei der letzten EM der Frauen gesehen.

  2. DantheMan815 sagt:

    @Rated-R84
    Nein, kein KSC. Das andere, schönere Blau. Es wird nicht in deinem Wortschatz existieren, aber es handelt sich um 1899. Du darfst mich also gerne hassen 😉

    VFB, KSC, 1899. Das wird was nächste Saison 😉

  3. Rated-R84 sagt:

    @buzz
    Bewegungsabläufe? Mein gott, da brauchen die doch nur CR7 zu kopieren und gut ist 😉 Inkl neuer Frisur nach der Halbzeitpause....

    Denke jetzt nicht, dass man da massenhaft Resourcen braucht. Da wird ne Spielerin eingeladen, die darf dann nen Tag mit nem Motion-Capture-Anzug ein paar Läufe machen und gut ist. Wüsste jetzt nicht, was daran so ein riesen Aufwand ist.

  4. Plastik Gitarre sagt:

    wisst ihr warum man neugeborenen auf den arsch haut?
    bei den blöden fällt der pimmel ab.

  5. Rated-R84 sagt:

    Ach Hoppenheim? Ohje, noch schlimmer 😀 😀 😀
    Tja, nur schade, dass Freiburg nicht noch dabei ist. VfB, Freiburg, KSC, 1899, Augsburg..... das wäre fein (inkl HSV 2. Liga)! Aber dank der hässlichen Blauen darf der HSV ja immer noch von Liga 1 träumen! Hoffentlich bleibts beim Traum!

  6. Ifil sagt:

    Das wird ganz klar die Verkaufszahlen von Fifa / EA in die höhe treiben, ich finde es super! EA weiter so. Frauen und Fussball ist das gleiche wie Männer und Fussball, basta.

  7. DantheMan815 sagt:

    @Rated-R84
    Ich drücke dem KSC die Daumen. Es kann einfach nicht sein, dass so eine kaputte Mannschaft wie der HSV, 2 Jahre lang in Liga 1 rumdümpeln darf. Der VFB beweist wenigstens etwas, auch wenn es immer erst zum Schluss einer Saison ist. Freu mich auf das Spiel später 🙂

  8. Weihnachten sagt:

    warum werden die süßen japanerinnen nicht dabei sein?? 🙁

  9. Weihnachten sagt:

    bin aber mal auf die physikengine gespannt..
    da werden aber ordentlich die glocken läuten xD

  10. Nate56 sagt:

    wenn das die einzige neuerung is dann..... omg

    frauenfussball ist doch wie pferderennen mit eseln

  11. cunnize sagt:

    in den usa ist fussball ein frauensport.

    wenn die frauen von den amis gut abschneiden bei der wm in kanada könnte ich mir gut vorstellen das es in den usa ein paar mehr fifa spiele über die ladentheke wandern.

    das erst jetzt bei EA einer auf die idee gekommen ist frauenteams ins spiel zu packen wundert mich ein bisschen. das einzige was man kritisieren sollte ist das nicht alle 24 wm teams in spiel aufgenommen werden und nicht das es überhaupt frauenteams gibt. man muss ja nicht damit spielen.

  12. vangus sagt:

    Finde ich super. Klar haben viele Europäer nicht viel übrig für Frauen-Fussball, aber ich bin mir sicher, dass viele Frauen auch gern eine Frauenmannschaft steuern wollen, gerade auch all die Frauen, die selber Fussball spielen, und hier ist Frauen-Fussball vielleicht nichts, aber das sieht in anderen Ländern wie z. B. den USA ganz anders aus, dort wird diese Nachricht sicher auf mehr positives Feedback stoßen.

    Insgesamt ein sehr willkommender und erwachsener Schritt von EA, Daumen hoch!

  13. NoBudget sagt:

    Warum sieht das Spiel eigentlich immer noch aus wie 2008, wann ändern die mal was an der Grafik?
    Da ist ja selbst COD innovativer

  14. Tukuyomi sagt:

    Krass, was hier für Leute rumlaufen...als ob jetzt zig andere Sachen an dem Spiel vernachlässigt werden nur weil die Frauenmannschaften reinkommen. Wenn beim fertigen Spiel später noch ne Verbesserung fehlt, dann weil sie es nicht wollten und nicht weil jetzt auch Frauenmannschaften dabei sind. Davon abgesehen wird immer rumgeheult, dass die Spiele immer gleich sind, wenn aber mal was neues kommt, wird auch nur gemeckert -_-

    Davon abgesehen...also ich find's cool! Spiele normal nicht unbedingt Fußball-Spiele, aber alleine hierfür würde ich eine Ausnahme machen und es mir kaufen. Wird ja keiner gezwungen, mit den Frauen zu spielen. Ich persönlich bin positiv von EA überrascht, dass sie sowas machen, denn leider wird es ja tatsächlich so sein, dass dieses Feature keinen nennenswerten Einfluss auf die Verkaufszahlen haben wird, dafür ist das Interesse wahrscheinlich wirklich zu niedrig. Aber einige werden sich sicher drüber freuen (mich eingeschlossen). Mich stört nur, dass die Japanerinnen nicht dabei sind. Die haben immerhin die letzte WM gewonnen, sie nicht mit reinzunehmen ist wirklich ne seltsame Entscheidung oO

  15. King Azrael sagt:

    warum treffen die alle ins tor? wie unrealistisch 😉

  16. HaltstopUser sagt:

    Man sieht ja wie die Frauenteams ankommen. Die echten Fußballfans sind dagegen, da sie wissen, dass Frauenfußball uninteressant ist und spielerisch auf Schulniveau ist, und die Möchtegern-Toleranten, wie Buzz und Vangus, die mit Fußball nichts am Hut haben und nicht einmal Stars wie Messi oder Ronaldo kennen sind dafür. Wer hat wohl Recht. Kleiner Tipp: Buzz hat mal gefordert, dass Hacker an einen Pranger gestellt werden und dann öffentlich mit Kot beworfen werden sollen. Sagt wohl einiges über seine Glaubwürdigkeit

  17. Tukuyomi sagt:

    Jetzt wo ich den Trailer und die Grafik gesehen habe...ist das der Standard für FIFA oder haben sie sich bei den Frauen weniger Mühe gegeben? Uncanny Valley pur....
    da hätte ich doch irgendwie mehr erwartet^^

  18. Nate56 sagt:

    wird dann eig auf rasen oder küchenfliesen gespielt?

  19. Buzz1991 sagt:

    @HaltstopUser:

    Wow, was bringt dir das jetzt? Glaubst du, du hast es mir jetzt damit so richtig gezeigt? 😀
    Nur mal so. Ich habe gesagt (und dazu stehe ich weiterhin), dass kriminelle Hacker, denen man PSN/XBL-Ausfälle usw. verdanken hat, das wiederfahren soll. Es gibt auch normale Hacker. Hacker sind nicht zwangsläufig etwas Negatives. Trolle wie du hingegen schon.

  20. Nathan Drake sagt:

    Alle die hier jammern:
    Fühlt ihr euch bedroht? Wo liegt das Problem? Ihr seid richtig weinerlich!

    U16 und Angst vor Frauen?

    Gibt sicher auch einige die Bier trinken oder!? Ihr meint das ist männlich - hahaha, ich lach mich schlapp! Das Gesöff ist von einer Frau erfunden worden und hat erst noch weibliche Hormone drin...

    Aber immer nur am motzen

  21. HaltstopUser sagt:

    shortnews.de/id/487126/b-jugend-vizemeister-besiegt-deutsche-fussball-weltmeisterinnen

    Nach 30 Minuten 3:0 für die Jungs 😉

  22. Kratos_the_God_of_War sagt:

    Ich will Frauen bei UFC Fighting.

  23. Kratos_the_God_of_War sagt:

    Edit.

    Sorry meinte mehr Frauen

  24. Kratos_the_God_of_War sagt:

    Gibts heutzutage eigentlich irgendwas das die holde Weiblichkeit aufgrund der Emanzipation nicht macht. Sei es Sport Beruf oder sonstiges. Es gibt nun mal gewisse Dinge die einfach für Männer sein sollen. Wie Fussball. Sorry wer hier im Forum hat sich wirklich schon mal 90 min. Frauenfussball angesehen? Und sagt mir jetzt ernsthaft und ehrlich boah war das ein geiles, technisch und taktisch anspruchsvolles Match.
    Ehrlich ich habs versucht. Wirklich. Habs aber keine 90 min. ausgehalten.

  25. GeaR sagt:

    Korruption Modus wäre mir lieber.

  26. LukeCage sagt:

    jedes jahr das gleiche natürlich müssen die mit was neuem ankommen. Für mich ist fifa lange schon gestorben....PES 4 Life!!!

  27. SonKratos - Z sagt:

    Also man hätte ruhig zwei eigenständige Spiele machen können. Fifa 16 und Fifa Frauen z.b. So passt das ganze nicht so ganz zusammen, das aufeinander treffen beider parteien gibt es im wirklichen leben ja auch nicht. Ansonsten schön für die frauen.

  28. Maiki183 sagt:

    alter, was habt ihr für probleme?
    jeder der hier rumheult sitz dann zum release, sabbernd vorm bildschirm. 😉

  29. Starfish_Prime sagt:

    Also ich glaube ja, das der größte Teil der motzenden User hier, noch nie ein Fußballspiel der Frauen komplett gesehen haben. Wenn ich schon sowas lese wie, Schulniveau! Hallo? Gehts noch? Schaut euch mal Frauenfußballspiele an, die schon 15 Jahre her sind. Schnelligkeit, Technik, ja selbst Körperbetonte Zweikämpfe sind schon lange an der Tagesordnung. Meine Nachbarin spielt Fußball. Und zwar gut. Bei diesem teilweise primitiven Gerede hier, fragt man sich wirklich, was bei dem einen oder anderen hier schief gelaufen ist. Treibt erstmal selber Sport (egal welcher) und erst dann könnt ihr darüber urteilen was da teilweise geleistet wird. Immer nur alles aus sicherer Entfernung kommentieren, ist ja schließlich am leichtesten und am bequemsten, richtig?

  30. alexwiele sagt:

    wer mit den Frauenmannschaften ein Problem hat, hat den schuß nicht gehört.
    Euch wird nichts weggenommen. Es gibt nur etwas on top. Schön für die Leute, die es nutzen.

  31. kratos333 sagt:

    lächerlich so was

    was kommt als nächstes? ein Paralympics Videospiel ?

  32. fіfa sagt:

    Ich finds gut. Es gibt immer mehr weibliche FIFA Spieler. Die haben damit nun auch ihren Spaß.
    Würde mir aber noch eine deutsche 3.Liga wünschen, Hallenfußball, mehr Stadien, besseren Karriere-Modus (siehe NBA2k), und und und...

  33. Kratos_the_God_of_War sagt:

    Und all die anderen user die immer schön auf heile welt und alle sind gleichgestellt machen. Der liebe Gott hat nun mal 2 Geschlechter auf dieser unserer Erde gelassen. Wenn es keine Unterschiede hätte geben sollen wären wir alle zwitterwesen könnten uns alleine fortpflanzen und bräuchten diesen ganzen quatsch nicht.
    Ich werde mir fifa 16 so oder so holen.
    Hoffe es gibt dann auch bald weibliche fahrer in der formel 1 und Solid Snake wachsen titten.
    Kratos tanzt dann als hermaphrodite im tutu durch griechenland und in call of duty gibts nur noch gegner mit brüsten. Ach ja wieso gibts eigentlich kein germanys next topmodel mit Männern? Richtig weils keine sau interessiert genauso wie Frauenfussball.
    Und jetzt könnt ihr ganzen gutmenschen und weltverbesserer auf mich einschimpfen und zeigen wie prima und tolerant ihr seid.

  34. Rated-R84 sagt:

    Was viel wichtigeres: Der HSV kickt sich mit Dusel mal wieder zu nem 1:1 in einem Relegationsspiel! Meine Güte, jetzt steigt doch einfach mal ab und der Krampf hat ein Ende 🙁

  35. WhiteWidow sagt:

    Mit was man euch Kinder so auf die Palme bringt ist echt beeindruckend. Vor allem was ihr so von euch gebt und auch noch die Ausdauer dabei wow.

    Mutti wäre stolz auf euch

  36. Maria sagt:

    Ich hoffe mal das ist nicht die einzige Neuerung!

    Achja und auf Boob Physik ala DoA kann ich auch verzichten

  37. AFTurner sagt:

    RIP FIFA!

    Hätten wir den 01. April hätt ich darüber lachen können,
    aber so ist es eine Niederlage für FIFA 16 und den virtuellen
    männlichen Fußball. Zusätzlich dieser korrupte Verband "FIFA",
    EA spielt da gerne mit...das werden die von EA jetzt als Revolution
    bezeichnen, da sonst nichts mehr dazu kommen wird, außer
    Frauenteams. Dafür den Vollpreis verlangen, nicht mit mir.

  38. Daddel07 sagt:

    Das Spiel hat einfach so viele technische Schwächen und es wäre mal Zeit wirklich Inmovative Ideen in das neue Spiel zu stecken. Ich kaufe mir das Spiel Jahr für Jahr, aber ich befürchte das es dieses Jahr (leider) erneut ein ganz klares Update wird, sprich Fifa 15 + Women DLC! 🙁

  39. Pusher82 sagt:

    Was soll denn die scheisse??? Bin nicht Frauenfeindlich aber das ist für mich total überflüssig mit den Frauen Teams, wenn das der punkt ist wo sie was ändern wollen dann gute Nacht FIFA...werdet lieber das scheiss Momentum los anstatt sowas rauszuhauen...werd mir erst mal die Demo anschauen und entscheiden, traurig!!!

    Und jetzt bitte komm mir keiner von wegen ich bin so intolerant usw...ist meine meinung

  40. Pusher82 sagt:

    @starfish_prime

    Und ja ich treibe selbst Sport, spiele Basketball in der Regionalliga beim 1.FCK und da sehe ich öfters wenn die Damen vor unserem Spiel ein Spiel haben. Es gibt für mich nicht schlimmeres ein Frauenspiel zu sehen bevor man selbst spielt...nur zu Info

    Volleyball oder Tennis ist neben Männer auch eher ein Frauen Sportart aber bei Fussball und Basketball gehen die meinungen auseinader!

    Wie gesagt, ist meine Meinung!

  41. W�rgl Vomp Zack sagt:

    Stimme zwar mit der Mehrheit hier überein, daß es wesentlich wichtigere Baustellen/Verbesserungen gibt bei FIFA als die Integration ds Frauenfußballs, aber diese chauvi-prolligen Kommentare bestätigen mal wieder die übelsten Vorurteile gegenüber Gamern. Sei's drum, war vorherzusehen.

    Wenn sie beim Frauenfußball das Momentum rauslassen (träum...), dann spiel ich NUR noch mit dem Weibsvolk!!!
    Wird EA natürlich nicht tun - wär aber ne Chance, die ganzen naiven FIFAboys würden es dann auf den Frauenfußball schieben, wenn sie online verprügelt werden, wenn sie ein 0:2 eben nich mehr aufholen, wenn sie gegen ein und denselben Gegner immer wieder verlieren, weil kein Momentum "Spannung" herbeizaubert, wenn ein Match totlangweilig ist, weil das Vermögen der beiden beteiligten Gamer eben nicht mehr hergibt...

  42. Pusher82 sagt:

    Das wäre wirklich ein wunsch denken mit dem momentum...

  43. edel sagt:

    Ansichtssache verschiedener Themen.

    Zum einen sollte aus meiner Sicht jeder das spielen was er möchte, gleiches gilt für Sportart ausüben, solange man dadurch niemand anderen schadet.

    Warum entscheidet sich EA vielleicht dazu?

    Ich schätze es dient u.a. der Zielgruppenerweiterung (Gewinnmaximierung) und eben etwas neues dem FiFa-Gewohnheitsspielern bieten zu können.

    Die Frage ist, warum nicht daraus später ein Add On DLC machen und zu einem fairen Preis anbieten? Jeder kann selbst entscheiden, fertig ist die Diskussion.

    Nu die Nationalmanschaften der Frauen anzubieten finde ich einfach zu wenig, um es als neues Feature anpreisen zu wollen. Wenn dann aber alle Ligen, Turniere, Spieler mit hinein genommen wird, ist es zu viel, meiner Meinung nach, weil das Spiel schon in dem jährlichen kurzen Entwicklungszeitraum zu eng ist, um mal endlich höhere Qualität, Innovation anbieten zu können. Ebenso Baustellen zu beseitigen.

    Von daher als später entwickelte Add On oder eigentsändiges FiFa-Frauen-Fussball.

    Da beides in der Realität auch umfangreich von einander getrennt ist, wäre es beim Spiele-Produkt auch sinnvoller, wenn man dadurch zusätzliche Ressourcen wo anders dringender einsetzen kann. PS: die FiFa hat gerade aber ganz andere Probleme, welche ernsthafter sind. 😉

  44. neuer71j sagt:

    Freu mich drauf!War schon lange überfällig und im gegensatz zur Männermannschaft des DFB sind sie ja wohl eindeutig erfolgreicher und spielen auch den besseren Fussball!

1 2